• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner stürzt während Windows Installation ab

sgtwolv

Schraubenverwechsler(in)
Hi Community,

das letzte mal war ich glaube ich vor 8 Jahren hier als ich meinen letzten PC gebaut habe und nun ist es mal wieder soweit.

Hier einmal die Hardware Spezifikationen:

CPU: Ryzen 7 3700X
Grafikkarte: Gigabyte R9 270X
Mainboard: MSI B450M Pro-VDH Max
RAM: 2*8192MB G.Skill Aegis DDR4-3200
SSD: 500GB Samung 970 Evo Plus M.2

Die Grafikkarte ist schon etwas älter und soll in ein paar Monaten noch durch eine neue ersetzt werden aber aktuell fehlt das Budget :D

Nun zu meinem Problem bei der Installation von Windows stürzt der PC immer ab ungefähr bei der Einrichtung des Nutzers. Beim Neustart veruscht er dann ein Update zu laden aber es hängt dann immer wieder bei der Nutzererstellung oder kurz davor.

Um herauszufinden ob es ein Hardwareporblem ist habe ich mir Ubuntu 20.04 mal auf einen Stick gezogen und installiert. Das hat wunderbar geklappt der PC lief problemlos für mehrere Stunden und in sysbench habe ich auch gecheckt dass CPU und RAM wie erwartet funktionieren. Auch konnte ich mit lspci prüfen, dass alle Teile richtig erkannt worden.

Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich meine Windows Installation nocht fertig bekommen könnte?
 
TE
S

sgtwolv

Schraubenverwechsler(in)
Wow manchmal geht es doch schneller als man denkt.
Jetzt hat es plötzlich einfach so funktioniert.
Manchmal muss man wohl nur seinen Frust raus lassen und dann gehts.

Falls jemand noch was zu meinem Build sagen möchte oder Hinweise hat woran es gelegen haben könnte kann hier gerne noch kommentieren.
Ansonsten können die Mods den Thread von mir aus auch schliessen
 

Mrry25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ein wichtiges Bestandteil deines PCs hast du vergessen. Dein Netzteil. Ist das auch schon 8 Jahre und vielleicht nicht gerade üppig bemessen gewesen kann durch aus sein das dies der Hacken an der Sache ist oder war. Vielleicht hattest du dann auch nur Glück das es auf einmal ging aber später könnten dennoch Probleme auftauchen.
 
TE
S

sgtwolv

Schraubenverwechsler(in)
Ja der Rechner stürzt unter Windows immer noch in unregelmäßigen Abständen ab. Das Netzteil ist tatsächlich 8 Jahre alt, hat allerdings 750W was dicke für den PC reichen sollte. Aber vielleicht funktioniert es auch einfach nicht richtig.
 
TE
S

sgtwolv

Schraubenverwechsler(in)
Also mittlerweile habe ich das Mainboard ersetzen lassen vom Hersteller. Ein neues Netzteil gekauft (BE QUIET! PURE POWER 11 500 W NETZTEIL), eine neue Grafikkarte (RADEON RX 5500 XT) gekauft. Und die Probleme treten immer noch auf. Windows stürzt immer wieder einfach so ab ohne bluescreen und fehlermeldung. Nur wenn der PC unter starker Last, wie z.B. durch Benchmarks oder Spiele steht funktioniert er relativ ausfallsicher.

Hat noch jemand eine Idee was es sein könnte, eigentlich bleibt ja nur noch der Prozessor über?
 
Oben Unten