• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rechner für ca. 1300€

Ibuflam

Schraubenverwechsler(in)
Rechner für ca. 1300€

Guten Morgen,

von einem Verwandten wurde ich "beauftragt" eine Konfiguration für einen neuen Rechner zusammenzustellen.
Ich kenne mich zwar grob aus, könnte aber keineswegs eine komplette Konfiguration aus dem Ärmel schütteln, daher bitte ich um eure Hilfe. :)

Der Fragebogen:

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Gar nichts, da Laptop.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Full-HD mit 60 Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
So bald wie möglich, definitiv vor Ende des Jahres.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Ein Gehäuse.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja, bitte keine vorkonfigurierten Baukasten-Rechner.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
ca. 1300€, falls es sich wirklich lohnt auch überspannbar.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Office, Company of Heroes, diverse Tom Clancy (Division, Wildlands, ..) und zukünftige AAA-Titel

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Wünschenswert wäre eine 512GB-SSD für Betriebssystem und einzelne Anwendungen, sowie 2TB-Datenspeicher für Dokumente etc.
Eventuell ist in dem Budget auch eine 2TB-SSD möglich, welche dann nur partitioniert wird?

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Es wird ein Gehäuse benötigt, was einerseits relativ geräuscharm ist, andererseits aber auch genug Kühlung gewährleistet - ohne Wasserkühlung.
Und falls möglich auch eher subtil, sprich ohne Glasscheibe oder viel LED-Schnickschnack.

Ich bedanke mich im Voraus! :)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Zuletzt bearbeitet:
TE
I

Ibuflam

Schraubenverwechsler(in)
AW: Rechner für ca. 1300€

@Lordac
Vielen Dank! Ist es prinzipiell möglich, statt 1x 2TB-SSD auch 2x 1TB-SSD zu verbauen?
 
TE
I

Ibuflam

Schraubenverwechsler(in)
AW: Rechner für ca. 1300€

Ist es, ja.

Allerdings geht nur maximal eine M.2 SSD. Jede weitere müsste dann im 2,5"-Format sein.

Okay, dann würde ich folgende zwei Festplatten bestellen:

2,5" 1000GB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT1000MX500SSD1) - SATA 2.5 Zoll SSDs
M.2 1000GB Crucial MX500 M.2 2280 SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT1000MX500SSD4) - M.2 SSDs | Mindfactory.de

Ist die Kombination sinnvoll, oder sollte ich statt der 2,5"-SATA eher eine PCIe nehmen?
 
Oben Unten