• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

reative SB X-Fi Fatal1ty Champion Series ohne Frontpanel nutzen

-FA-

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

ich werde mir die kommenden Tage einen neuen HEDT-Built entweder mit intel i9-10000er oder Threaripper 3000 zusammenstellen. Da ergeben sich doch gerade noch ein paar praktische Probleme. Des Hauptproblem, und davon hängt die Wahl meines Gehäuses sowie auch des NTs ab, ist eine Soundkarte.

In meinem bisherigen System habe ich eine Creative SB X-Fi Fatal1ty Champion Series verbaut. Bisher war ich etwas traurig, dass einige Funktionen wie Bass-Umleitungen und der gleichen mit Windows 10 nicht mehr funktionierte. Meine erste Überlegung war, mit dem neuen System eine neue Soundkarte anzuschaffen. Aber schaut man da mal am Markt, bin ich mit dem was es gibt nicht so wirklich zufrieden. Ich dachte eigentlich daran wieder eine Creative Karte zu kaufen (favorisiert die AE-7), aber ich muss mit Entsetzen feststellen dass die ganzen Karten anstatt 7.1, wie ich es bisher gewöhnt bin, "nur" noch 5.1 Sound beherrschen. Nur blöd, dass ich insgesamt ein 7.2-System angeschlossen habe, das aus zwei 5.1 Systemen zusammengesetzt wurde. Und dann über 200€ dafür zu bezahlen seh ich irgendwo als leichten "Rückschritt". Bei Creative konnte ich keine derartige Karte mehr finden. Bei ASUS gibts zwar 7.1, man liest jedoch sehr viel über Treiberprobleme. Jetzt ist erstmal die Frage, wird 7.1 bei den aktuellen Titeln überhaupt unterstützt oder ist auch dort die Unterstützung verschwunden?

Zum weiteren. Habe heute mal viel recherchiert und erst heute das modifizierte Treiberpaket von Daniel K für die älteren X-Fi-Karten entdeckt und installiert. Bis jetzt läuft es tadellos und die Karte hat wieder den Sound vergangener Zeiten, also unter Windows 7. Jetzt kam mir die Idee, vielleicht einfach die Creative SB X-Fi Fatal1ty Champion Series in das neue System "mitzunehmen". Wer die Soundkarte kennt, weiß ja das die Karte ein 5,25" I/O-Front-Panel. Dieses bereitet mir da einige Bauchschmerzen. In meinem jetzigen PC ist dieses zwar verbaut. Ich verwende es eigentlich nie, hab es aber heute mal ausprobiert, es funktioniert weder unter Windows 7 noch unter Windows 10. Die Buchsen dürften gehen, jedoch die Regler für Lautstärke und Modi-Umschaltung funktioniert nicht mehr (wobei unter Windows 7 immerhin noch eine LED aufleuchtet). Hatte von euch schon mal jemand ähnliche Probleme mit dem Frontpanel bzw. dieses im Einsatz?

Wer sich nach Gehäusen umschaut, kennt vermutlich inzwischen das Dilemma um die 5,25"-Schächte an der Front. Die wenigsten Gehäuse haben diesen Einschub noch, von daher hängt daran aktuell die gesamte Planung daran. Meine Idee war jetzt vielleicht nur die Karte ohne das Frontpanel in das neue System zu übernehmen. Aber ist die Karte ohne das Panel überhaupt funktionsfähig oder muss dieses zwingend angeschlossen sein?
 
TE
-FA-

-FA-

Freizeitschrauber(in)
Okay, danke. :)

Also das hängt aktuell noch analog dran (sind zwei Logitech Z5500 die ich da zusammengebastelt hab). Digital kann ichs natürlich nur als 5.1 betreiben. Da ich aber den zweiten PC erhalten werde, werd ich einen von beiden digital anschließen müssen. Habe dazu auch noch ne ältere Creative X-Fi Titanium HD im Schrank liegen.
 
Oben Unten