• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Rat: Creative AE-7/9 oder FiiO / InLine KHV ?

acidDance

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

aktuell nutze ich (in meinem betagten PC) die interne Soundkarte ASUS XONAR Essence STX II zusammen mit dem KH Phillips Fidelio X2 + AntLion ModMic V5. Geplant ist Ende des Monats der Kauf eines neue PCs - die Soundkarte wird nicht übernommen. Damit einher stellt sich mir die Frage, was sinnvoller ist:
Creative Soundblaster AE-7 / AE-9 oder ein günstiger (USB) KH Verstärker FiiO K3 / K5 Pro oder der InLine AmpUSB-EQ?
Mit "sinnvoll" meine ich folgendes: Mindest qualitativ identischer Klang wie mit der aktuellen STX II.


Nutzung des Kopfhörers: 70% Musik (meist FLAC/WAVE), 30% Daddeln


Hat da jemand Erfahrung mit bzw. konnte jemand die Komponenten vergleichen?
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
Haste dir schonmal gedanken drüber gemacht wo du das Mikrofon anschließen willst wenn du nen dac/amp wie den k5 pro kaufst? Onboardsound ist ne richtige scheiss idee.

Deshalb: Schiit Fulla 3 oder, falls mal geplant ist nen anderen Kopfhörer anzuschaffen Schiit Hel.

Oder du übernimmst die stx 2 einfach wenn du keine Probleme mit ihr hast.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Da hat er recht !
Willst du denn nur den KH + ModMic anschliessen ?
Ansonsten: SoundblasterX G6
 

Ericius161

PC-Selbstbauer(in)
Ich nutze auch die Fidelio X2 und bin von der STXII auf den Topping DX3 Pro umgestiegen und empfinde ihn definitiv als Verbesserung gegenüber der STXII, allerdings nicht so krass, dass ich eine Neuanschaffung nur deswegen empfehlen würde. Fürs Mic benutze ich sone Sabrent USB-Soundkarte fürn 10er, was ich ebenfalls als Verbesserung empfinde. Die hat aber glaube ich nicht genügend Spannung fürs ModMic.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Vielleicht mal den allseits beliebten Sahrkoon Gaming DAC Pro S ausprobieren - nutze ich auch für meine Headsets: Astro A40, Audio Technica ATH-ADG1X, Beyerdynamic Custom Game.
Kannste ja noch direkt mit der bestehenden Soundkarte vergleichen.
 
TE
A

acidDance

Schraubenverwechsler(in)
@ChotHoclate & Hubacca: Das ModMic würde ich an den Onboard Sound anschließen. Bin jetzt davon ausgegangen das würde reichen?! Oder benötigt das ModMiv V5 zwingend eine Verstärkung?

@Ericius161: So wie du es beschreibst wäre der DX3 Pro ein Kandidat für die engere Auswahl. Schau ich mir an.
Danke für's Teilen deiner Erfahrung mit Komponenten.
 
Oben Unten