• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Hallo an alle :)
TL;DR: brauche ein neues "Headset", da das Mikrofon an meinem Cloud II nicht mehr richtig tut und habe mir schon ein paar Gedanken über die möglichen Alternativen gemacht. Nun bräuchte ich Entscheidungshilfe, welche Option die beste wäre.

Erstmal Grundsätzliches:
-maximales Budget?
also ab 100€ müsste ich schlucken. Theoretisch ginge auch darüber, aber dann sollte es einen Gegenwert bieten.
-geschlossen oder offen?
hab zu wenig Erfahrung damit. Bin also "offen" für beides.
-Soundkarte?
ein FiiO E10K sowie die noch funktionierende Soundkarte des Cloud II sind vorhanden.
-Anwendungsbereich?
Zocken. Aufnahmequali ist jetzt nicht übermäßig wichtig, es muss halt reichen, dass man mich beim Zocken versteht.

Mein bisheriges Headset, ein Kingston HyperX Cloud II, hat leider einen Kabelbruch in der Mikrofonleitung. Als Kopfhörer taugt er noch ganz gut, ich bin jetzt auch nicht die audiophilste Kreatur auf Erden, aber eine vernünftige Kommunikation beim Spielen wäre nun doch ziemlich angenehm ;)
Jedenfalls bräuchte ich jetzt ein passables Nachfolgerheadset - oder eine KH-Mikro-Kombination. Ein Vermögen sollte das alles aber nun auch wieder nicht kosten, das wäre mir ganz recht. Und gerade passende "Headset-Mikrofone" kosten nach meinen bisherigen Nachforschungen doch relativ viel - oder gibt es einen geheimtipp, den ich übersehen habe? Wichtig wäre mir jedenfalls, dass es keine friemelige Bastellösung wird. Der Sound ist mir Per-se jetzt auch nicht mehr sooo wichtig, für's Musikhören habe ich neben meinen regulären Kopfhörern ja jetzt auch das Cloud II :ugly:
Als Übergangslösung nutze ich ein Zalman Clipmikrofon. Eine dauerhafte Lösung ist dies aber nicht, da meine Tastenanschläge häufig bei meinen Mitspielern ankommen, was diese - zurecht - etwas nervt.
Jedenfalls bin ich jetzt am Überlegen:
Option a) ich kaufe ein neues Headset. Dabei kämen vor allem die folgenden 5 in die nähere Auswahl:
Option b) ich kaufe einen Kopfhörer und kombiniere diesen mit einem Ansteckmikrophon. Hinsichtlich Zweiterem habe ich dabei vor allem zwei Kandidaten ausgemacht.
Wobei ersteres recht teuer ist und zweiteres einen Kopfhörer mit Klinkenbuchse voraussetzt. Nun weiß ich nicht so richtig, wie ich die beiden kombinieren sollte, um trotzdem am Ende bei einem guten Preis-Leistungsverhältnis rauszukommen. Von den Superlux-Hörern hört man ja viel Gutes (haha), aber es gibt so weit ich das gesehen habe keinen, der eine 3,5 mm Buchse hat, die das Boompro braucht. Die haben alle nur einen 3,5 mm Stecker (männlich), sofern sie überhaupt ein abnehmbares Kabel haben. Und dieser Wurmfortsatz wurde scheinbar schon vielen Superlux zum Verhängnis, wie man so hört...

  • Option a: ich nehme einen Superlux HD 681 oder HD 330 oder sonstwas und hänge ein Modmic dran
  • Option b: ich nehme einen Takstar Pro82 und hänge ihn an ein Boompro
  • Option c: ??? (gibt es noch preisgünstige, objektiv gute Kopfhörer mit 3,5 mm Buchse, an die ich das Boompro hängen könnte?)
  • Option d: eine ganz andere Lösung, von der ich bisher noch nichts weiß?
Und jetzt die Lösungen, die ich im Voraus eher als kritisch ansehe:

  • Option e: ich nehme einen Superlux mit 3,5 mm Klinkenstecker (männlich) am Kopfhörer, mache einen Stecker mit 3,5 mm Klinge weiblich -> 3,5 mm Klinke weiblich drauf und stecke ein V-Moda Boompro dran -> sehe ich als relativ kritische Bastellösung mit unbekannter Haltbarkeit und Funktionalität
  • Option f: ich nehme einen Superlux-Hörer mit festem oder abnehmbarem Kabel und das V-Moda Boompro, klebe beide Kabel zusammen, nutze aber nur das Mikrofonkabel vom Boompro und lasse die losen Kopfhörerstecker des Boompro in der Luft hängen -> sehe ich als doofe Bastellösung bei der ich nicht sicher bin, ob ich mich damit auf Dauer anfreunden kann
  • Option g: ich nehme einen Superlux-Hörer mit festem Kabel, schneide das Kabel auf, verlöte das Kabel mit einer 3,5 mm Buchse, fixiere das ganze so gut wie möglich und nutze den Boompro ODER ich löse das Kabel im Inneren des KH und mache statt dem Kabel eine 3,5 mm Buchse in den Kopfhörer rein -> keine Ahnung, wie gut das funktioniert und wie haltbar das letzten Endes ist.
Welche Möglichkeit würdet ihr mir empfehlen, und gibt es besonders bei Option d) nochmal input? Unter 100€ würde ich bei allem gerne bleiben, wobei ich mir auch Vorschläge über Budget mal anhören würde. Vielleicht ist ja die "perfekte Lösung" für 120€ machbar oder so? Vielen Dank für eure Hilfe :)
gRU?; cAPS
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Also tendiert ihr beide zu den "fertigen" Headsets. Sind die aus Preis-Leistungssicht einfach besser? Wie man es dreht und wendet, ich finde es schwer, unter 70€ zu kommen, sofern man einen Kopfhörer mit einem Ansteckmikro verbindet. Was wären denn die Vorteile des G Pro gegenüber dem MH751 und umgekehrt? Der MH ist ja nen 10er günstiger, aber darauf käme es mir jetzt auch nicht an.
gRU?; cAPS
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Ich kann dir nur sagen das der "Wurmfortsatz" nach zwei Jahren auch meinem superlux zum Verhängnis wurde. Generell kannst du da aber auch eine weiblich-weiblich Buchse dran machen und dann ein modmic dran klemmen.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Hier bitte (das MH751/752 ist übrigens ein Pro82 mit BoomPro, wenn man so will, nur etwas modifiziert):
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Ich habe das Logitech G Pro nur kurz getestet und hatte als Vergleich nur teurere Headsets und dabei fand ich den Klang fürs Gaming sehr überzeugend.
In dem Preisbereich ist es dann doch recht schwer einen guten günstigen KH und ein Mikro zu finden die man dann noch akzeptabel zusammenwurschteln muß - meine Meinung.
Ansonsten mal das Astro A10 im Vergleich:
Astro A10 vs Logitech G Pro Gaming Headset Side-by-Side Headphones Comparison - RTINGS.com
 
TE
C

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

[...]In dem Preisbereich ist es dann doch recht schwer einen guten günstigen KH und ein Mikro zu finden die man dann noch akzeptabel zusammenwurschteln muß - meine Meinung.[...]
Ehrlich gesagt habe ich genau das auch vermutet :ugly:
Hmm... das Astro A10 scheint ja auch nicht übel zu sein. Sieht aber etwas sehr nach billigem Plastik aus. Wie ist bei dem die Verarbeitung so?
Da das MH751, wie JackA$$ angemerkt hat, auf dem Takstar Pro82 basiert und quasi dem Takstar Pro82 mit angeschlossenem Boompro entspricht, wäre das aktuell meine Go-To-Lösung - oder halt das Astro A10. Beide sind ja preislich fast identisch. Ich denke, über den Rest bin ich erstmal hinaus.
gRU?; cAPS
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Tja, ich kenne das MH751 nicht, aber der A10 ist schon ein Plastikbomber und die Ohrpolster sind auch recht klein. die Verarbeitung ist sehr stabil und wertig - sieht auf den Bildern schlimmer aus als es ist...
Einfach beide mal bestellen und vergleichen ? Ansonsten würde ich das MH751 nehmen - basierend auf den Empfehlungen von Jack und Choco !
Ich hab mein A10 eigentlich nurnoch wenn mal Gäste kommen, aber das soll nicht heissen das es schlecht ist !-)
 
TE
C

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Ich denke, ich werde dann mal den MH751 nehmen. Wenn ich ihn habe, kann ich ihn mal meinem Cloud II gegenüberstellen. Aber erwartet nicht viel von mir, hab keine trainierten Ohren und bin auch nicht in der Terminologie drin ;)
Vielen Dank für die Hilfe an alle!
gRU?; cAPS
 

TheAbyss

Freizeitschrauber(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Falls noch aktuell, ist das MH 751 schon ne ordentliche Hausnummer. Solltest du allerdings ein extra Mikro in Erwägung ziehen UND gebraucht in Betracht kommen (ggf. neue Ohrpolster), kannst du dich auch bei den DT880/DT770 umschauen (wenn es denn geschloßen sein soll). Darüber kommt auch gebraucht erstmal etwas Luft (und Budget), und dann kann man über Sennheiser HD600 (Massdrop HD58x) / Audioquest Nighthawk oder auch NAD HP50 nachdenken (hier darfst du aber keine großen Ohren haben). Das HD 599 soll wohl auch schon recht ordentlich klingen. Dazu kommt dann noch das extra Mikro. Willst du unter 100 EUR bleiben und neu, ist das MH 751 sicher die derzeit sicherste Wahl.
 
TE
C

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

So, möchte mich jetzt nochmal zu Wort melden. Habe mir bereits letzte Woche das MH751 gekauft und war bisher zu faul darüber zu berichten. Das Headset ist wirklich wahnsinnig gut, speziell für den Preis. Modular, gute Klangqualität, leicht, bequem, gutes Mikro, günstig. Was will man mehr?
Danke an alle, die mitgeholfen haben :daumen:
gRU?; cAPS
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Benötige eine neue Zusammenstellung: Headset oder KH + Mikro?

Gerne und viel Spaß damit.
Pass auf die Ohrmuschelhalter auf, das ist eigentlich das einzige, was mir bei den Pro 82 etwas Halsschmerzen bereitet und die sehen beim MH 751 identisch aus.
 
Oben Unten