RAM Unterstützung von CPU in Notebook

RockRaider360

Schraubenverwechsler(in)
Hallo PCGH Community,
Ich hab eine theoretische Frage, zu der ich so noch nichts gefunden hatte. Hoffe habe nicht so was ähnliches übersehen.

Beim recherchieren von Notebooks kam mir die Frage, was eigentlich ist, wenn ich Ram in ein Notebook setzte, die von der CPU nicht mehr unterstützt werden.

Beispiel: Von jemanden geht der Laptop kaputt und er vermutet das der Ram der Asche ist. Er hat z.B. ein Ram Riegel mit 16GB und 3200MHz.

So, dann komm ich mit meinem mini Lappi der z.B. ein Celeron N4000 hat. Laut Datenblatt kann der maximal 8GB mit 2400MHz unterstützen.
Was würde mein Notebook mir dann anzeigen, wenn ich den besagten Ram einsetzte? (Vorausgesetzt dieser ist dann nicht kaputt ^^)

Beim Takt kann ich mir vorstellen, das er einfach runtergeht auf 2133 oder 2400. Aber was macht er mit dem Speicher? Macht der Lappi dann nichts oder kappt er den Speicher einfach kalt auf 8GB runter?

Hoffe man kann mich erleuchten :)
Gruß
 
TE
TE
RockRaider360

RockRaider360

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe keine genaue Typenbeschreibung. Ich habe mir die Werte ausgedacht.
Es war nur eine generelle Frage wie sich ein Laptop verhalten würde mit RAM, der von der CPU nicht vorgesehen ist.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe keine genaue Typenbeschreibung. Ich habe mir die Werte ausgedacht.
Es war nur eine generelle Frage wie sich ein Laptop verhalten würde mit RAM, der von der CPU nicht vorgesehen ist.
1. Der Laptop startet nicht.
2. Der Laptop startet aber kann nicht den gesamten RAM ansprechen.
3. Der Laptop startet normal und kann den kompletten RAM nutzen.

Gerade bei Notebooks ist es schwierig eine Prognose abzugeben da hier jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe keine genaue Typenbeschreibung. Ich habe mir die Werte ausgedacht.
Es war nur eine generelle Frage wie sich ein Laptop verhalten würde mit RAM, der von der CPU nicht vorgesehen ist.
Es gibt aber keinen "generellen" Laptop.

Die meisten Laptops bis DDR2 sind mit 8GB RAM angegeben, starten aber meist mit 16GB und erkennen sie auch.

Laptops mit DDR 3 sind meist mit 16GB RAM angegeben, starten aber oft mit bis zu 64 GB RAM.
Bei DDR4 sieht es ähnlich aus.
Den Rest hat Schori schon erklärt.

Es gibt auch vom Hersteller gesetzte Grenzen (Medion, hp, ) oder spezial-RAM (Dell).
Das ist eben vom genauen Typ abhängig.
 
Oben Unten