• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

RAID0 und XP installieren geht nicht

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Hi, ich habe 2 Platten im RAID0 und wollte nun Xp und vista 64 Bit installiere aber es klappt nicht mit XP.

Ich erstelle den Floppy Dsik RAID Treiber mit ICHR9 so wie es in der Anleitung steht drücke dan F6 wo windows die ganzen treiber läd und binde den RAID Treiber mit eni "Z Drücke...." dann bestätige ich mit Enter und windows läd dann noch einige Treiber weiter und dann splötzlich bles screen und er sagt mir einer Fehlermeldung ich sollte mal CHKDSK /F probieren usw... was soll das ?

Ich kann XP nicht im RAID installieren aber Vista geht ohne Probleme im RAID.

Wenn ich die SATA Festplatten als IDE erkennen lasse kann ich windows XP auch problemlos installieren es hängt also irgendwie mit raid zusammen habt ihr eine Idee ?
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Hast Du vorher im Raid Controller einen Raid Verbund erzeugt?

Hast Du den Treiber von der Intel Seite geladen oder von der Hersteller Seite?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
1. ein paar mehr Informationen wären nicht schlecht
2. Pfeif auf AID0, bringt eh nix, benutzt mal die Forumssuche, da gibts am Anfang einen etwas längeren Thread zu...
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Also ich habe nun folgendes gemacht.

2 x 150GB Festplatten zu RAID0 zusammengefasst = Volume0 mit 300 GB

Dann zwei Partitionen erzeugt C: und D: beide mit 150GB.

Auf C: habe ich nun Vista 64 Bit installiert das geht mit der Treiber Diskette problemlos.

Nun will ich auf der anderen Parition ( D: ) Windows XP 32Bit installieren nur wie mache ich das nun ?

Ich erzeuge mit meiner mainboard CD einen Floppy Disk Treiber für ICHR9 32Bit so wie es beschrieben ist. Er läd auch den Treiber wenn ich F6 Drücke aber sobald er dann am Schluss eben diesen laden soll damit er die Festplatte erkennt stürtzt der PC und es kommt ein Blue Screen.

Was meinst du mit Raid Controller Raid Verbund ?
Und wo finde ich die Treiber auf der Intel Seite oder Hersteller Seite ?
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
1. ein paar mehr Informationen wären nicht schlecht
2. Pfeif auf AID0, bringt eh nix, benutzt mal die Forumssuche, da gibts am Anfang einen etwas längeren Thread zu...


Was für Infos brauchst du noch ?

Meinst du mit AID0 , RAID0 ? und warum drauf pfeiffen ? kann so nicht schneller auf die festplatte geschrieben und von gelesen werden =?

Wenn die Antwort ein klares NEIN ist dann lasse ich den RAID und die platten laufen als SATA IDE...

Dann kann ich nämlich auch XP installieren das hat schon so geklappt nur mit RAID0 gehts nicht,.
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Nun im Prinzip ist ein RAID0 schon schneller als eine einzelne Platte, da die Daten auf beiden Platten verteilt werden und so ein Lese- bzw. Schreibvorgang theoretisch fast halb so lange dauert.
Praktisch merkt man von diesem Geschwindigkeitsvorteil aber nicht viel.

Zudem hast Du mit Deinem RAID 0 ein erhöhtes Risiko von Datenverlusten, da Dir im Falle einer defekten Platte alle Daten sowie beide Betriebssysteminstallationen kaputt gehen. Manchmal reicht auch ein defekter/spinnender Raid Controller ...

Ich würde Dir raten, jede Platte normal zu betreiben.


Aber zu Deinem Problem:
Versuch Dir mal aktuelle Treiber von Intel oder Deinem Mainboardhersteller zu holen.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Meinst du mit AID0 , RAID0 ? und warum drauf pfeiffen ? kann so nicht schneller auf die festplatte geschrieben und von gelesen werden =?

Wenn die Antwort ein klares NEIN ist dann lasse ich den RAID und die platten laufen als SATA IDE...
NEIN!

Das einzige was sich ändert ist die Balkenlänge in irgendwelchen Benchmarks, in der Praxis ändert sich wenig, da die Zugriffszeit weit mehr zählt...
Nun im Prinzip ist ein RAID0 schon schneller als eine einzelne Platte, da die Daten auf beiden Platten verteilt werden und so ein Lese- bzw. Schreibvorgang theoretisch fast halb so lange dauert.
Das ist falsch.

Richtig ist, das die Sequentielle Transferleistung steigt, aber auch die Zugriffszeit, da beide Platten prarallel arbeiten müssen.
Dazu kommt, das es bei kleinen Dateien nix bringtm, die werden dann eben NICHT auf beide HDDs verteilt...

Praktisch merkt man von diesem Geschwindigkeitsvorteil aber nicht viel.
Richtig, weil sich die Zugriffszeit erhöht und eben genau das am wichtigsten ist, da Random zugriffe am häufigsten 'in Freier Wildbahn' auftreten, dagegen kann u.U. aber ein RAID1 beim lesen helfen...

Zudem hast Du mit Deinem RAID 0 ein erhöhtes Risiko von Datenverlusten, da Dir im Falle einer defekten Platte alle Daten sowie beide Betriebssysteminstallationen kaputt gehen. Manchmal reicht auch ein defekter/spinnender Raid Controller ...
Nicht nur das!

Auch ein 'harter' Absturz oder ein nicht ganz guter Treiber kann die Daten zerlegen und dann ist das geschrei groß, weil man kein Backup hat...
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Das ist falsch.

Richtig ist, das die Sequentielle Transferleistung steigt, aber auch die Zugriffszeit, da beide Platten prarallel arbeiten müssen.
Dazu kommt, das es bei kleinen Dateien nix bringtm, die werden dann eben NICHT auf beide HDDs verteilt...
Ich wollts einfach verständlich darstellen, so daß es auch nicht eingefleischte Leute verstehen. ;)
Noch mehr Infos bekommt man auch bei der Wikipedia.

@asdf1234
Wie gesagt, ich würd RAID 0 auch sein lassen an Deiner Stelle. Unnötig hohes Risiko bei viel zu geringem Nutzen.
Wenn Du noch eine weitere Platte hättest, auf der Du dann alle Daten speicherst, spräche nicht viel dagegen, aber so ist davon abzuraten.
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ok , dann lasse ich also ganz normal beide SATAII Festplatten in "IDE" laufen und benutze die eine 150 GB platte für vista und die andere für XP.

Da es zwei getrennte Platten mit jeweils nur einer Primören Partition sind gibt es da dann Probleme wenn ich zwei Betriebsystem installiere oder sagt er dazu nichts?

Ich meine was ist eigentlich der unterschied zwischen IDE und SATAII ? hätte ich mir lieber IDE festplatten kaufen sollen oder nicht ?
 

Ares_Providence

PC-Selbstbauer(in)
SataII hat als maximum 300Gb als übertragung angegeben und IDE mit 100/133.
In beiden fällen wir das Maximum nicht erreicht, aber sata ist etwas schneller ich glaue nicht spürbar aber messbar.
IDE ist aber auslauf, was bald vom Sata ersetzt wird.
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ich denke es ist jetzt schon auslauf ich kenne kein mainboard wo noch zwei IDE Anschlüsse vorhanden sind der eine der noch drauf ist , ist ja für CD/DVD gedacht steht so auch drauf aber ich benutze auch jetzt schon nur noch ein SATA DVD Laufwerk weil es auch vom Preis her kaum ein Unterschied ist und die Kabel sind nicht so breit...
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ok , dann lasse ich also ganz normal beide SATAII Festplatten in "IDE" laufen und benutze die eine 150 GB platte für vista und die andere für XP.

Da es zwei getrennte Platten mit jeweils nur einer Primören Partition sind gibt es da dann Probleme wenn ich zwei Betriebsystem installiere oder sagt er dazu nichts?

Ich meine was ist eigentlich der unterschied zwischen IDE und SATAII ? hätte ich mir lieber IDE festplatten kaufen sollen oder nicht ?
Hast du ein Board mit Bootmanager?? (haben z.B. ASUS und MSI Boards, musst mal auf ESC, F11 oder so rumhämmern, ist unterschiedlich, leider).

Daneben würd ich doch zu 2 Partionen raten, besonders wenn du Vista nutzt!
Eine Partion speziell fürs OS (20GB minimum, besser 30 oder 40GB), da darf auch nur Zeugs drauf, bei dems nicht soo schlimm ist, wenns futsch ist.
Bei XP(64) reichen 10GB locker aus.

Und die andere halt für Games und so.

Wenn dein Board 'nen Bootmanager hat, brauchst einfach nur die nicht benötigte HDD abklemmen...

Eine Alternative wäre 'nen Wechselrahmen + noch einen Hotswap Rahmen.

dit:
Von Vista x32 kann ich nur abraten!
Wenn dann solltest Vista X64 nehmen...
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ich habe doch vista ultimate 64 Bit deswegen habe ich mir auch 2x2 GB bestellt wo bei es auch in windows XP schon leichte vorteile hat abwohl nie mehr als 3 angezeigt wird oder 3.5. In der PC Games Hardware ist doch ein toller Test wo drinne steht wieviel GB sich lohnt bei welchen System usw. wie die Auswerking bei Spielen ist. Bei vista 64 Bit sind die zum teil 10% schneller wenn man 4 GB hat weil das OS es auch nutzen kann.

Ich mache das nun so

1 Festplatte 2 Partitionen , Primäre 50 GB Für Vista 64 Bit, Sekundäre 100 GB Für Programme und Spiele und Daten

2 Festplatte 2 Partitionen , Primäre 50 GB Für Windows XP, Sekundäre 100 GB Für Programme und Spiele und Daten

Später hole ich mir dann noch eine 500 GB Platte für weitere Daten oder Spiele weil 100 GB doch recht klein ist.
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Hallo, Bitte helft mir nocheinmal ich suche ein gutes Programm zum partitionieren meiner Platte alles ausser Partition Magic kennt ihr da ein gtues Programm ?

Der Grund ist ich habe XP schon installiert und will nicht nochmal formatieren und auf DOS-Eben paritionen erstellen
 
Zuletzt bearbeitet:

DoktorX

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hatte ne Zeitlang ein RAID0. Und es ist ein merkbarer Unterschied da. Und die Zugriffszeit war 14.x ms und ohne RAID0 (AHCI und NCQ) sind es auch 14.x ms. Grossartig hat sich da nicht viel geändert.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn du 2 Platten hast, dann mach davon gebrauch und tu das was ich weiter oben sagte -> Vista Platte abklemmen und XP auf die andere draufhauen.
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ich habe das Asus P5E X38 ob das einen bootmanger hat weiß ich nicht.

Nun habe ich bereits die beiden Platten soweit eingeteil.

Platte 1:

Laufwerk C: 50GB , Für Vista noch 30 GB übrig nach der Installation... dann eine zweite Partition 100GB Laufwerk E: , Für Programme, Games, und Daten

Platte 2:
Laufwerk D: 50GB , Für Windows XP allerdings noch nicht installiert und dann noch Laufwerk F: 100GB ...

Weitere Frage, was ist besser C 50Gb und D100Gb auf einer Platte
oder so wie das Betriebsystem es eingeteilt hatte C,E Platte 1 und D,F Platte 2

Das Probelm dabei ist das nicht jeweils zwei aufeinander folgende Buchstaben auf einer Platte sind ich hoffe ihr könnt mir folgen. Das bedeutet im klartext wenn ich die eine Platte abklemme kann ich keine Programme installieren weil die 100GB Partition, die von dem Betriebsystem was auf der Platte liegt die ich abgelemmt habe.

Das hat das System warscheinlich so gemacht weil C: und D: immer Primäre Partitionen sind und Laufwerksbuchstaben wie E, F oder so immer logische Laufwerke sind... wenn ich die eine Platte abklemme welche Bestriebsystem wird er booten wenn ich beide platten wieder angeschlossen habe und 2 Betriebsysteme installier sind ? Es gibt leider kein Master/Slave ;D
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ok, es klappt nun mit F8 kann ich ein boot device auswählen aber gehts auch anders das er mich von alleine fragt welches windows er starten soll jedesmal F8 drücken nervt.
 
Zuletzt bearbeitet:

riedochs

Lötkolbengott/-göttin
Du müsstest die Daten aus der boot.ini von XP bei Vistas Bootmanager eintragen, wie kann ich dir magels Vista nicht sagen
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
So es hat nun geklappt, mit dem Programm vistabootloaderpro ... allerdings war der Tip mit der zweiten Platte abklemmen garnicht so gut denn wenn man das macht und nur eine Platte drann ist kann man windows nur auf C installieren wenn zwei platten dann da sind und bei beiden auf C das Betriebsystem liegt kann man kein booloader einrichten... man muss beide platten dranlassen, dann installiert man erst vista auf C: was auf der ersten Platte liegtn danach installiert man XP auf D: was auf der zweiten platte liegt ... dann startet er immer nur XP weil der bootloader zerstört wurde dann kann man aber einfach mit der vista cd auf reparieren gehen und nach 10 Sekunden macht man ein neustart und er hat es bei mir sofort erkannt... ohne irgendwelche umwege

C: Vista
D: Win XP
E: daten von Vista
F: daten von XP

so einfach... wozu die Platte abklemmen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
C: Vista
D: Win XP
E: daten von Vista
F: daten von XP
Warum hast Du denn zwei Datenplatten? Macht meines Erachtens keinen Sinn ... Deine privaten Daten werden unter XP doch kaum anders sein als unter Vista, oder?
Ich hab eine Vista-Platte, eine WinXP-Platte und eine Datenplatte für alles.
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ne ich habe 2 Platten und die habe ich Formatiert.

1. Platte
C: 50 GB für das OS
E: 100 GB für Programme, Spiele, Daten

2. Platte
D: 50 GB für das OS
F: 100 GB für Programme, Spiele, Daten

Gibt es da denn keine Probleme wenn programme z.B. nur unter E installiere und das von vista und auch von XP aus ? da werden doch dann Daten überschrieben wie stellst du dir das vor ?

Ich muss doch unter Vista ein Programm installieren, wenn ich beim nächsten mal in XP reingehe dann kennt XP das Programm doch nicht weil es nicht in der registry ist und ich muss es auch unter XP noch einmal im selben Ordner installieren dann überschreibt er doch die Dateien gibt es dann Probleme wenn ich es wieder mal mit Vista starte ?.. ausserdem die ganzen unterschiedlichen Treiber für Vista 64/bit und Xp 32 bit usw...
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Programme zählen für mich auch nicht zu den Daten und kommen nicht auf die Datenplatte. Programme werden zum OS installiert, da diese - wie Du selber schon sagst - ja auch nur aus diesem OS zu starten sind.

Die Dateien aber, die Du mit diesen Programmen erstellst (und die man normalerweise unter "Eigene Dateien" speichert), das sind Daten und die speichere ich dann auf meiner Datenplatte. Denn diese sind OS-unabhängig und können von den Programmen aus beiden OS-Installationen gelesen werden.
 
TE
asdf1234

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ne Programme kommen bei mir nicht auf die OS Platte ich lasse die nur fürs Betriebsystem und für einige eigene Dateien aber das war es auch schon... sonnst wird ei Platte zu schnell voll... die sind bei mir auf 50 GB und gerade Vista beansprucht schon über 30 GB für sich XP hat gerade mal 2,5 GB.
 

Mayday21

Freizeitschrauber(in)
Nunja, jeder wie er meint, aber Sinn macht das nicht was Du sagst. Wenn Du zu wenig Platz hast, warum partitionierst Du dann die Festplatte?
 
Oben Unten