• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6700 XT: Der Livestream auf Youtube für heute steht fest

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6700 XT: Der Livestream auf Youtube für heute steht fest

Nachdem AMD bereits angekündigt hatte, heute über neue Radeon-RX-6000-Grafikkarten zu sprechen, gibt es nun den Youtube-Livestream. Schon ab 17 Uhr startet "Where Gaming Begins - Episode 3" - dieses Mal offensichtlich ohne AMD-CEO Lisa Su.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 6700 XT: Der Livestream auf Youtube für heute steht fest
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Na wenigstens passt mir die Uhrzeit halbwegs, schon mal gut. Wobei ich da jetzt keine großen Überraschungen erwarte. Mal gespannt wann die Mags testen können.
 

SimonG

Software-Overclocker(in)
Ja, an globaler Chipknappheit und Miningboom kann auch AMD nichts ändern. Aber die Entwickling steht zum Glück nicht still.
 

bulli007

PC-Selbstbauer(in)
Super noch eine Version um die eh schon angespannte Lage noch mehr zu beanspruchen.
Mir wäre es lieber AMD und Nvidia würde nur jeweils zwei Modelle rausbringen, um zumindest einen teil des Marktes so gut wie möglich zu bedienen. Dank Nvidia und AMD wird es dank er schlechte(re)n Verfügbarkeit für die Skalper noch leichter die Preise hochzutreiben.
Ich für meinen Teil bin nicht bereit einen Highend Preis für eine Lowend GPU zu bezahlen.....nicht weil ich es nicht kann, sondern weil ich lieber auf das PC Gaming verzichte als irgendjemanden dabei unterstütze sich die Taschen zu füllen.
Mal Gucken wie lange meine 2080 noch lebt und falls nicht, ob es dann angemessene alternativen gibt.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Super noch eine Version um die eh schon angespannte Lage noch mehr zu beanspruchen.
Mir wäre es lieber AMD und Nvidia würde nur jeweils zwei Modelle rausbringen, um zumindest einen teil des Marktes so gut wie möglich zu bedienen. Dank Nvidia und AMD wird es dank er schlechte(re)n Verfügbarkeit für die Skalper noch leichter die Preise hochzutreiben.
Ich für meinen Teil bin nicht bereit einen Highend Preis für eine Lowend GPU zu bezahlen.....nicht weil ich es nicht kann, sondern weil ich lieber auf das PC Gaming verzichte als irgendjemanden dabei unterstütze sich die Taschen zu füllen.
Mal Gucken wie lange meine 2080 noch lebt und falls nicht, ob es dann angemessene alternativen gibt.
Das ist produktions- technisch absoluter Quatsch und würde den Output deutlich verringern.
Ein Wafer gibt eben nicht nur Topmodelle her. Je breiter das Sortiment, desto mehr Karten kommen in den Markt.
 

DerMega

Freizeitschrauber(in)
Nobody cares. Bekommt man eh nicht.
Hatte AMD nicht auch vollmundig erklärt, dass sie im Frühjahr die 6800 (XT) in ihrem eigenen Shop zur UVP in großer Stückzahl anbieten wollen?
Ich seh da immer noch nix.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
"Diese Mittelklasse-Karte wird weit über 450 $ kosten. Beweisen Sie mir das Gegenteil, AMD, beweisen Sie es mir".
Was ein Troll :schief:
Die Karte wird unter dem Preis liegen, ganz klar..."UVP" natürlich, ABER in der Realität werden die Referenzkarten bei AMD innerhalb von wenigen Sekunden ausverkauft sein und die Customs dürften sich bei den Preisen der 3060 Ti wiederfinden.
 

Semnone

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was ein Troll :schief:
Die Karte wird unter dem Preis liegen, ganz klar..."UVP" natürlich, ABER in der Realität werden die Referenzkarten bei AMD innerhalb von wenigen Sekunden ausverkauft sein und die Customs dürften sich bei den Preisen der 3060 Ti wiederfinden.

Laut Gerüchten wird die wahrscheinlich noch teurer. So heißt es zwischen 480-500€ UVP und dann noch der momentane Aufpreis dazu.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Laut Gerüchten wird die wahrscheinlich noch teurer. So heißt es zwischen 480-500€ UVP und dann noch der momentane Aufpreis dazu.
Ja, habe ich auch schon mitbekommen, aber erst nachdem ich meinen Post verfasst hatte :D
Das wäre in der Tat zu viel plus Händler- und Scalperaufschlag nochmal oben drauf, dann bewegen wir uns sicher irgendwo bei 800-900€ bzw. nach oben gibts keine Grenze.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Anstatt einer Vorstellung wäre mir es fast schon lieber wenn zwei Ex-DDR Kugelstoßerinnen als Wallküren verkleidet die Dinger mit dem Hammer kaputt schlagen während Lisa Su kreischt, dass wenn die Gamer die Karten nicht bekommen, dann bekommt sie keiner.

Weil sind mir mal ehrlich, alles andere würde man AMD eh nicht glauben.
 

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Bitte sei ungefähr leistungsmäßig bei einer 3060ti und verfügbar, dann könnte ich auch schweren Herzens damit leben keine 6800XT bekommen zu haben. :lol:
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Angemessen?
Wenn das Teil auf dem Level einer 3060ti ist, jedoch deutlich schwächeres RT und keine DLSS Alternative anbietet, dabei soviel kostet wie eine RTX 3070 dann ist die UVP mindestens 100 Euro zu hoch.
350-380 Euro wären dann ok.

Ich hätte auch 550 für okay gefunden, wenn man das restliche Angebot entsprechend anpasst. Immerhin gibt es satte 12GB und eine Leistung vor der 3070.
 

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
4th Variety: Seh grad Astrit Kumbernus (Kumbarnette) mit nem Bello Grafikkarten schrotten vor meinem geistigen Auge- wie in dem Video von Miley Cyrus...oh- mir wird übel!
Zum Thema: Gibts ä nicht zu kaufen-genau wie denRest auch!
Gruß Yojinbo
 

Hofnaerrchen

Freizeitschrauber(in)
480 UVP Day One im AMD Store, auf Augenhöhe mit einer 3070. Wer eine kriegt kann glücklich sein.

Die 480er UVP gilt ja "nur" für die AMD-Variante. Custombuilds dürften - analog zu denen der 6800er-Serie und 6900XT - gar nicht erst in der Nähe davon beginnen, ich tippe da eher auf UVP 600+ Euro und Straßenpreisen, die bei potentiellen Interesenten erneut zu Brechreiz führen dürften.

Interessant ist übrigens, dass - kann es aber überhört haben, da die Vorstellung ziemlich langweilig und einlullend war - kein Wort zum Thema Stromverbrauch gefallen ist. Kein Wunder, denn 230 Watt sind im Vergleich zur hauseigenen und externen Konkurrenz nicht wirklich gut.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine neue GPU ?
Miner und Scalper werden sich freuen.

Vielleicht normalisieren sich die Preise bis 2025 wieder. Dann brauch ich was Neues.
 
Oben Unten