• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 5600 XT OC: Neue VBIOS-Updates für Asus ROG Strix und TUF Gaming X3

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 5600 XT OC: Neue VBIOS-Updates für Asus ROG Strix und TUF Gaming X3

Nachdem es für zwei Custom-Modelle der Radeon RX 5600 XT von Asus bisher nur mehr Kerntakt gab, wird nun auch die Speichergeschwindigkeit angehoben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 5600 XT OC: Neue VBIOS-Updates für Asus ROG Strix und TUF Gaming X3
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
AW: Radeon RX 5600 XT OC: Neue VBIOS-Updates für Asus ROG Strix und TUF Gaming X3

Eigentlich schon krass das jetzt Overclocking ungeprüft einfach so gemacht wird.
Wahrscheinlich kann man sich also den Arbeitsschritt der Prüfung der Taktraten von Chips einfach sparen.
Und durchfallen tut da ja nie eine, der war ja echt gut.


Was da gemacht wird ist mit Overclocking zu werben und einfach auf gut Glück zu hoffen das es alle schaffen.
Was aber nicht der Fall ist und so wird dem Kunden dann ein exemplar verkauft mit angeblich höheren Taktraten
und wenn nicht hat er halt pech gehabt. Kann dann 6 Wochen rum scheißen und es dann nochmal probieren.

So spart man sich als Hersteller halt auch einfach mal einen Arbeitsschritt und die Endkontrolle macht dann der Kunde.
Der hat zwar keine Stabilitätstest wie in der Fabrik und genau das ist auch das riesen Problem. Karten die stabil wirken,
müssen es noch lange nicht sein. Spielt einer nur eine Hand voll Spiele kann es da ohne Probleme laufen, kauft er sich dann ein
Spiel mit einer Engine die Effekte benutz die sehr Anfällig sind für Fehler kann das dann schnell zu Abstürzen führen.

Nur ob der Kunde dann merkt woran das liegt wenn er 6 Monate ohne Probleme damit gezockt hat, darf bezweifelt werden.
Ich erinnere mal an BF3 und 4 da haben sich so viele Leute beschwert das es abstürzte, weil einige Hersteller ganz einfach viel zu hohe OC
Werte benutzen. Die Engine ist sehr anfällig für Fehler und dann gab es Post im Forum ohne Ende darüber. Dice gab den rat die GPU Taktraten zu senken mit
Afterburner.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Radeon RX 5600 XT OC: Neue VBIOS-Updates für Asus ROG Strix und TUF Gaming X3

Der Süeicher ist sowieso mit 14Gbps spezifiziert, von daher. Problem ist eher der Speichercontroller der Navis dann der entsprechend sicher angepasst werden musste. Der ist schon ein bockiger Hund.
 

Kain666sic

Schraubenverwechsler(in)
Ich wollte jetzt keinen extra Thread aufmachen. Ich habe seit Kurzem die Sapphiere RX 5600 XT Pulse. Das BIOS Update habe ich durchgeführt und GPU-Z hat auch die geupdateten MHz angezeigt. Update hat also funktioniert. Nun ein paar Tage später wollte ich das nochmal kontrollieren. Nun werden wieder die alten (vor Update) MHz angezeigt. Woran kann das liegen? Danke für die Hilfe.
 
Oben Unten