• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 480 gegen GTX 1080: Ashes of the Singularity im Videovergleich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Radeon RX 480 gegen GTX 1080: Ashes of the Singularity im Videovergleich gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 480 gegen GTX 1080: Ashes of the Singularity im Videovergleich
 

OldboyX

Freizeitschrauber(in)
Also was uns die Präsentation sagen will ist wohl, dass CF eben schlecht ist und die Leistung gerademal zu 51% auf die Straße bringt. Insofern sind also die CF Profile/Treiber immer noch schlecht und die Effizienz ist in diesem Szenario dann inwiefern genau besser?

Die müssen sofort den Typen der das präsentiert austauschen. Der Typ kann das überhaupt nicht.
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
Vor allem, die Demo links ist Detailärmer. Sieht man an den Landschaften recht gut, wenn man es mit der Demo rechts vergleicht.

Das bedeutet, man hat zwar zwei solcher Karten im CF, für zwar weniger $ als eine 1080 für 700 $, muß aber um das zu erreichen, zum einen die Details reduzieren, damit man 4 FPS schneller ist, und zum anderen verbrauchen beide Karten automatisch gleich viel mehr Strom.. Was ist daran denn dann noch was tolles, so wie es suggeriert wird.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
also er will damit sagen das amd es nicht schafft eine single gpu rauszubringen die mit der 1080 konkurierren könnte. und nvidia sogar noch ne ti mit 50%+ in der hinterhand hätte^^ na super
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
also er will damit sagen das amd es nicht schafft eine single gpu rauszubringen die mit der 1080 konkurierren könnte. und nvidia sogar noch ne ti mit 50%+ in der hinterhand hätte^^ na super
Genau das will er damit sagen. Kopf->Tisch.

Deine Weltexklusiven 1080ti Benchmarks solltest du höchstbietend verkaufen. Bin gespannt wie du argumentierst wenn die 1060 langsamer als Vega ist.

Sent from my Redmi Note 3 using Tapatalk
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Vor allem, die Demo links ist Detailärmer. Sieht man an den Landschaften recht gut, wenn man es mit der Demo rechts vergleicht.

Das bedeutet, man hat zwar zwei solcher Karten im CF, für zwar weniger $ als eine 1080 für 700 $, muß aber um das zu erreichen, zum einen die Details reduzieren, damit man 4 FPS schneller ist, und zum anderen verbrauchen beide Karten automatisch gleich viel mehr Strom.. Was ist daran denn dann noch was tolles, so wie es suggeriert wird.

Der Schnee wird extra berechnet und kostet mehr Rechenleistung als der nicht vorhandene Schnee auf den nV-Bildern. Daher sind beide Bilder sehr wohl zu vergleichen, denn in genau identischen Einstellungen entstanden aber wer einseitig farbenblind ist, kann solche Offensichtlichkeiten natürlich nur schwer erkennen -.-
 

Stiefelriemen85

Freizeitschrauber(in)
Vor allem, die Demo links ist Detailärmer. Sieht man an den Landschaften recht gut, wenn man es mit der Demo rechts vergleicht.

Das bedeutet, man hat zwar zwei solcher Karten im CF, für zwar weniger $ als eine 1080 für 700 $, muß aber um das zu erreichen, zum einen die Details reduzieren, damit man 4 FPS schneller ist, und zum anderen verbrauchen beide Karten automatisch gleich viel mehr Strom.. Was ist daran denn dann noch was tolles, so wie es suggeriert wird.

@NForcer: Das ist soo ein Schwachsinn den du da schreibst. Rede dir deine Welt schön. Der Benchmark ist auf der Ashes of the Singularity Homepage hinterlegt und abgespeichert. Ein Kommentator im Forum von CB hatte ihn dort auch verlinkt. Es lief das Extrem-Preset. Dass hier alle beiden Parteien jedes Jahr so aufs Neue ausflippen müssen und sich verbal anne Gurgel gehen.

@all: Leute, egal welcher Fasson, egal ob wohlhabend, student oder arm. Es gibt und gab immer die passenden Produkte für jeden Geldbeutel. Ihr könnt mit eurer Kohle machen was ihr wollt (zur Not auch sich selbst den Hintern abwischen). Lasst das Cherry-Picking bleiben. Egal auf welcher Seite. Die Ungeduldigen sollen sich für Schweinegeld die teuren gtx'n holen. Die Sparsamen die günstigen RX'n oder warten bis die favorisierte Farbe das passende liefert!

Eine Zeit lang ists ja unterhaltsam, aber was man hier seit Tagen im Forum zu lesen bekommt ist bald nur noch zum Kopfschütteln.
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Die 50% Auslastung des Crossfire Gespanns dürfte wohl an einem CPU Limit liegen, habe ich in einem anderen Thread gelesen.

Sent from my Redmi Note 3 using Tapatalk
 

fipS09

BIOS-Overclocker(in)
Omg wie jeder wegen dem Stromverbrauch rumflamen...ich habe mir nicht umsonst ein 850W gekauft und auf die 2,3€ im jahr kommts doch auch nichtmehr an
Ob die 850 Watt Sinn ergeben ist eine andere Frage, nach den bisherigen Informationen kann ich das 480 CF System wohl sogar mit meinem E10 500W betreiben.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
Es ist abzusehen das die 1070 die beste P/L karte wird wenn sie für und 400 Euro zu haben sein wird, aber nur intresannt für leute die noch unter der leistungsklasse einer 970 sind.
Alle die in 4k bessere FPS wollen müssen wohl noch auf die TI warten oder besser auf die Next Gen die dann nochmal 30 % zulegt.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Er sagt: Da die eigenen GPUs bisher nur zu 51% ausgelastet sind, ist noch viel Spielraum für Abstimmung/Einstellungen durch Treiberoptimierung (der finale Releasetreiber war es wohl offensichtlich nicht).

Natürlich nutzen nur halb ausgelastete RX 480 Karten auch nicht ihre volle TDP aus, ob sie allerdings wirklich unter den 180W einer GTX 1080 bleiben? In dem Fall dürfte eine RX 480 im Schnitt nur ca. 90W verballern, was nicht unmöglich bei nur halber Auslastung wäre, das neue CU Power Gating müsste dabei aber schon nahe am Ideal arbeit.
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
Der Schnee wird extra berechnet und kostet mehr Rechenleistung als der nicht vorhandene Schnee auf den nV-Bildern. Daher sind beide Bilder sehr wohl zu vergleichen, denn in genau identischen Einstellungen entstanden aber wer einseitig farbenblind ist, kann solche Offensichtlichkeiten natürlich nur schwer erkennen -.-

Ähm, ja nee, ist klar. Nicht vorhandener Schnee auf den nV Bildern. Soso, dann ist das weiße wohl Mehl, was jemand dorthin gestreut hat oder was? Soll das jetzt ein Witz sein. Krass, man sieht förmlich, daß es nun mal links detailärmer wirkt, aber wird schlichtweg ignoriert. Wenn es
identische Einstellungen wären, müßte es doch auch gleich aussehen. Ist aber nicht der Fall.

@NForcer: Das ist soo ein Schwachsinn den du da schreibst. Rede dir deine Welt schön. Der Benchmark ist auf der Ashes of the Singularity Homepage hinterlegt und abgespeichert. Ein Kommentator im Forum von CB hatte ihn dort auch verlinkt. Es lief das Extrem-Preset. Dass hier alle beiden Parteien jedes Jahr so aufs Neue ausflippen müssen und sich verbal anne Gurgel gehen.

Ist ja schön, wenn der Bench auch auf der Seite ist, ändert aber nichts daran, daß es anders wirkt. Ich rede mir meine Welt nicht schön, es fällt nur auf. Meine Güte.. Ich flippe nicht aus, sondern stellte es lediglich fest, mehr nicht.

also er will damit sagen das amd es nicht schafft eine single gpu rauszubringen die mit der 1080 konkurierren könnte. und nvidia sogar noch ne ti mit 50%+ in der hinterhand hätte^^ na super

Falls du mich meinst, dann nein, daß will ich nicht sagen, habe ich aber auch an keiner Stelle behauptet
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Im einen Benchmark scheint mehr Schnee zu liegen als im anderen. Wie kommt das, ist das "Wetter" in dem Benchmark nicht festgelegt?
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Ähm, ja nee, ist klar. Nicht vorhandener Schnee auf den nV Bildern. Soso, dann ist das weiße wohl Mehl, was jemand dorthin gestreut hat oder was? Soll das jetzt ein Witz sein. Krass, man sieht förmlich, daß es nun mal links detailärmer wirkt, aber wird schlichtweg ignoriert. Wenn es
identische Einstellungen wären, müßte es doch auch gleich aussehen. Ist aber nicht der Fall.



Ist ja schön, wenn der Bench auch auf der Seite ist, ändert aber nichts daran, daß es anders wirkt. Ich rede mir meine Welt nicht schön, es fällt nur auf. Meine Güte.. Ich flippe nicht aus, sondern stellte es lediglich fest, mehr nicht.



Falls du mich meinst, dann nein, daß will ich nicht sagen, habe ich aber auch an keiner Stelle behauptet
Das meinte ich auch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

bschicht86

Volt-Modder(in)
Ist halt so, wenn ein Hersteller Benchmarks oder sonstwas präsentiert, da wird halt Cherrypicking betrieben.

AoS liegt AMD recht gut und nutzt Async, was nVidia wohl immer noch nicht gut kann. Da der Benchmark scheinbar variabel in der Umgebung ist, lässt man ihn mehrmals laufen. Wen wunderts, wenn AMD nicht einen mittelwert nimmt, sondern einen, wo die Werte am stärksten zugunsten der eigenen Karten ausfällt.

Macht doch jede Firma so, selbst wenn es um Akkulaufzeiten und co geht. Da wird immer das Optimum rausgesucht.
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
Dachte mir falls ich irgendwann mal ein Fettes Gespann kaufe soll es nicht am Netzteil scheitern :)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Wärste mal lieber in die Kaufberatung gekommen, hätteste jetzt Geld gespart...


@Topic
AoS Benches grundsätzlich verbieten... Herjee... dieses eine Doofe Spiel was seit Monaten für alles herangezogen wird.
Dual GPU Setup 980ti + Fury, dann Leakbenches für die 1080 wo jeder lesen konnte was er wollte, jetzt der komische Typ.

Sollen endlich flächendeckend DX12 einführen, sauber programmierte AAA Dx12 Spiele releasen und DANN kann man auch mal Aussagen treffen welche Graka dort wie performt. Derzeit ists ja entweder digitaler Müll (Quantum Break), nicht optimierte Treiber (AoS, nutzt NV jetzt Funktionen oder nicht) oder mangelnde Vergleichbarkeit.
 

Krfx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Leute beruhigt euch doch mal.

Es ist doch klar das irgendwo mehr oder irgendwo weniger schnee liegt. Das passiert per zufall.
 

.oLo.

PC-Selbstbauer(in)
Die müssen sofort den Typen der das präsentiert austauschen. Der Typ kann das überhaupt nicht.

Der Typ der das präsentiert hat von der Materie sehr viel Ahnung, da ist mir lieber wenn er es holprig rüber bringt, als das er keinen schimmer hat was er da quatscht.
Und man kann sagen was man will, das Koduri wieder bei AMD ist, ist für die Firma ein Segen.
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Ein paar aktuelle DX11 Titel wären deutlich überzeugender gewesen als jetzt ausschließlich mit AotS zu kommen.
 

NForcer

PC-Selbstbauer(in)
Es mag zwar auf der linken Seite mehr Schnee liegen, als auf der Rechten, aber dennoch wirkt es an manch einer Stelle anders, von den Details her. Es braucht halt eher direkte Benches, wie von PCGH und Co. dann kann man es genau sagen.

Und falls mir jemand ggf. unterstellen will, ich sei nur so, weil ich nVidia fixiert bin, dann liegt derjenige falsch. Ja, ich hab ne nVidia Karte (eine GTX 470, wenn man es genau wissen will), hatte davor aber auch mitunter AMD und ATI Karten, ja selbst AMD Prozessoren (vor meiner E8600 Intel CPU besaß ich nur AMD CPU's und sonst noch, weiter davor, Cyrix). Und ich werde abwarten, durch was ich meine GTX 470 austauschen werden. Entweder eine Ti Karte von NV oder eine Vega Karte von AMD. Es wird sich beweisen müßen, wer mir dann halt mehr zusagt.

Und in der Tat, sinnvoller wäre es gewesen, aktuelle Titel zu nehmen, anstatt das auf bisher direkt AMD optimierte AotS, weil man dann was etwas unabhängigeres hätte haben können. Na egal, mal schauen, was die Zeit bringt.
 

Apollo4244

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also was uns die Präsentation sagen will ist wohl, dass CF eben schlecht ist und die Leistung gerademal zu 51% auf die Straße bringt. Insofern sind also die CF Profile/Treiber immer noch schlecht und die Effizienz ist in diesem Szenario dann inwiefern genau besser?

Wohl so ähnlich. Ich verstehe das gebrochene Englisch nicht ganz deutlich, aber ich hab das ungefähr so verstanden: 'Wir haben zwar die Treiber noch nicht so ganz so fertig und so toll optimiert und so, und der Spielentwickler auch noch nicht(s gemacht)... aber mit nur 51% Auslastung von 2 Grafikkarten schlagen wir schon jetzt eine GTX1080 mit 98% Auslastung. Und wenn wir dann irgendwann in naher oder entfernter Zukunft oder vielleicht auch ... irgendwann ... dann das gemacht haben, dann ...'

'Also macht euch keine Sorgen, hier ist eine Karte um $199 die schlägt dann kurz mal überschlagen einzeln mit 99% Auslastung eine GTX1080 in unserem einzigen wahren Vorzeigespiel Ashes of the Singularity, ihr müsst nur geduldig sein und auf die Treiber warten... dann...' :what:


Ich wünschte mir echt sie hätten diese Präsentation nicht gemacht. Ist das nicht etwas peinlich? Oder geht das nur mir so? Hab ich was falsch verstanden?
Oder vielleicht sollte ich auch einfach versuchen aufzufhören RX480 News zu lesen. :lol:
 

Blizzard_Mamba

Volt-Modder(in)
Es wäre nicht das erste mal, dass eine Mittelklasse AMD Karte nach einiger Zeit die ehemalige Nvidia High-End Konkurrenz angreift, so abwegig ist das garnicht :ugly:
Sieht interessant aus, auch wenn ich mir nicht sicher bin was ich davon zu halten habe, das Xfire schlecht skaliert ist offensichtlich, aber die Auslastung der Chips als Indikator zu nehmen ist auch Blauäugig, das ist nämlich ein sehr grober wert.
Der Test wird es zeigen.
 

Gilli_Ali_Atör

Software-Overclocker(in)
Wäre deutlich besser und Aussagekräftiger, wenn man die RX480 mit der GTX 980 (auf dessen Niveau sich die RX480 hoffentlich bewegen wird) in vernünftigen Benchmarks miteinander verglichen hätte. Das eine einzelne RX480 deutlich langsamer als eine GTX 1080 sein ist doch wohl klar. Immerhin wird die RX480 gerade mal um die 200$ kosten.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Es mag zwar auf der linken Seite mehr Schnee liegen, als auf der Rechten, aber dennoch wirkt es an manch einer Stelle anders, von den Details her. Es braucht halt eher direkte Benches, wie von PCGH und Co. dann kann man es genau sagen.

Und falls mir jemand ggf. unterstellen will, ich sei nur so, weil ich nVidia fixiert bin, dann liegt derjenige falsch. Ja, ich hab ne nVidia Karte (eine GTX 470, wenn man es genau wissen will), hatte davor aber auch mitunter AMD und ATI Karten, ja selbst AMD Prozessoren (vor meiner E8600 Intel CPU besaß ich nur AMD CPU's und sonst noch, weiter davor, Cyrix). Und ich werde abwarten, durch was ich meine GTX 470 austauschen werden. Entweder eine Ti Karte von NV oder eine Vega Karte von AMD. Es wird sich beweisen müßen, wer mir dann halt mehr zusagt.

Und in der Tat, sinnvoller wäre es gewesen, aktuelle Titel zu nehmen, anstatt das auf bisher direkt AMD optimierte AotS, weil man dann was etwas unabhängigeres hätte haben können. Na egal, mal schauen, was die Zeit bringt.

Automatische Benchmarks wir AotS haben halt den Vorteil, dass sie parallel und automatisch auf 2 Rechnern laufen können, ohne dass jemand am Rechner exakt die gleiche Spielszene auch noch parallel durchspielen muss.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Es wäre nicht das erste mal, dass eine Mittelklasse AMD Karte nach einiger Zeit die ehemalige Nvidia High-End Konkurrenz angreift, so abwegig ist das garnicht :ugly:
Sieht interessant aus, auch wenn ich mir nicht sicher bin was ich davon zu halten habe, das Xfire schlecht skaliert ist offensichtlich, aber die Auslastung der Chips als Indikator zu nehmen ist auch Blauäugig, das ist nämlich ein sehr grober wert.
Der Test wird es zeigen.

Es deutet eher drauf hin, dass die CPU nicht mehr hinterher kam und der Benchmark im CPU limit lief.
 

Stiefelriemen85

Freizeitschrauber(in)
@Khabarak: Da war nen i7 5930k verbaut...

Ashes of the Singularity - Leaderboards

Edit: Sehe aber gerade dass dieser Bench vom 26.05.2016 war. Also nicht der von gestern, aber als Anhaltspunkt sollten diese Benches dienlich sein.

Edit 2: GTX 1080 und RX480 Single - Testläufe sind auch dabei. Lohnt sich mal quer zu schauen.

Edit 3: Da lohnt sich definitiv das Querlesen.
Auffälligkeit 1: Alle Benches mit der 1080 sind im Preset Crazy oder Other erfolgt.
Auffälligkeit 2: Es gibt (ich habe bis jetzt nur diese gefunden) 3 Benches mit der RX480, alle im Extreme Preset
Auffälligkeit 3: Im Crossfire sehr schlechte CPU-Fps mit irgendwas um die 55, Im Singlebetrieb um die 120, ähnlich wie die 1080
 
Zuletzt bearbeitet:

Healrox

Software-Overclocker(in)
Die Präsentation macht genau so viel Sinn wie die Charts bei den Nvidia Shows.
Aber großes Lob an AMD, das sie ihr ganzes Budget in die Karten stecken und nicht in die Leute, die die Präsentation hosten :lol:
Naja, die PCGH Benches kann ich noch locker abwarten, vorher wird eh kaum eine Karte lieferbar sein.
 

stimpi2k4

Software-Overclocker(in)
Ich verstehe das von AMD nicht so recht.
Soll bedeuten das die RX 480 der kleinste und billigste Chip ist und man sich davon zwei Karten kaufen soll damit man an die FPS von einer 1080 GTX kommen soll bei einem Game? :wall:
Was ist denn mit der AMD Top Karte? müsste ja dann die 490x sein, die sollte doch die 1080 GXT richtig frisch machen weil die 1080 GXT ja auch nur ne abgespeckte Version ist.
Zwei GPU kann man für FPS Berechnungen eh vergessen sind nur sinnvoll für CUDA.
Ich will nur wissen ob AMD schneller ist als die neue 1080 TI und was kommt der dann mit einer 480 die keinen interessiert, dacht schon das ist ein Scherz aber die meinen das echt ernst :huh:
 

lucdec

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich verstehe das von AMD nicht so recht.
Soll bedeuten das die RX 480 der kleinste und billigste Chip ist und man sich davon zwei Karten kaufen soll damit man an die FPS von einer 1080 GTX kommen soll bei einem Game? :wall:
Was ist denn mit der AMD Top Karte? müsste ja dann die 490x sein, die sollte doch die 1080 GXT richtig frisch machen weil die 1080 GXT ja auch nur ne abgespeckte Version ist.
Zwei GPU kann man für FPS Berechnungen eh vergessen sind nur sinnvoll für CUDA.
Ich will nur wissen ob AMD schneller ist als die neue 1080 TI und was kommt der dann mit einer 480 die keinen interessiert, dacht schon das ist ein Scherz aber die meinen das echt ernst :huh:

Das ist Quatsch. Tatsächlich ist es so, dass die RX 480 sehr viele Menschen interessieren wird, da sie genau in dem Preisbereich platziert wurde, in dem die meisten Grafikkarten verkauft werden.
Ob eine "490x" schneller ist als eine "1080 GXT " interessiert nur eine Minderheit in der sowieso schon kleinen Gruppe an PC-Gamern.

Bis zu Vega (490X o.ä.) und zur 1080 Ti wirst du wohl noch bis Ende 2016/Anfang 2017 warten müssen.
 

TheGoodBadWeird

Software-Overclocker(in)
Vor allem, die Demo links ist Detailärmer. Sieht man an den Landschaften recht gut, wenn man es mit der Demo rechts vergleicht.

Das habe ich auch sofort gesehen! Dachte erst die wollen mich verarschen.
Anhand der angeblichen Framezahlen müsste die GtX 1080 in 4k laufen. Das AMD-CF system läuft entweder nicht auf gleicher Auflösung oder die Details wurden runtergedreht.

Wenn es so krass ist, dass man die Unterschiede mit bloßem Auge in Echtzeit sieht, dann stimmt etwas nicht.

Das bedeutet, man hat zwar zwei solcher Karten im CF, für zwar weniger $ als eine 1080 für 700 $, muß aber um das zu erreichen, zum einen die Details reduzieren, damit man 4 FPS schneller ist, und zum anderen verbrauchen beide Karten automatisch gleich viel mehr Strom.. Was ist daran denn dann noch was tolles, so wie es suggeriert wird.

Ich sage es jetzt einfach kurz und krass:
-AMD hat bis Juni nichts zu bieten und versucht nun mit Tricksereien und Hinhaltetaktik die Interessenten der 1070 bzw. 1080 vom Kauf abzuhalten. Wer sich mit Crossfire-Profilen und den Eigenheiten von mGPU auseinander gesetzt hat, weiß wie grottig das unterstützt wird.

Single-GPU ist immer vorzuziehen. Alleine schon wegen der Frametimes. Mich wundert da eher, wie viele User sich davon hereinlegen lassen.

Im einen Benchmark scheint mehr Schnee zu liegen als im anderen. Wie kommt das, ist das "Wetter" in dem Benchmark nicht festgelegt?

Das hat nichts mit dem Wetter zu tun. Man sieht deutlich, dass bei dem linken Teil Details fehlen. Kanten und Bereiche sehen teilweise verwaschen oder ungenau aus. Ich fress nen Besen, wenn diese beiden Benchmarks auf denselben Einstellungen laufen.

Könnte mir allerdings auch vorstellen, dass AMD wieder ein Problem mit Bildqualität hat. Da war schon bei der 6000er Generation heftig.
 

DoGyAUT

Software-Overclocker(in)
Ich verstehe das von AMD nicht so recht.
Soll bedeuten das die RX 480 der kleinste und billigste Chip ist und man sich davon zwei Karten kaufen soll damit man an die FPS von einer 1080 GTX kommen soll bei einem Game? :wall:
Was ist denn mit der AMD Top Karte? müsste ja dann die 490x sein, die sollte doch die 1080 GXT richtig frisch machen weil die 1080 GXT ja auch nur ne abgespeckte Version ist.
Zwei GPU kann man für FPS Berechnungen eh vergessen sind nur sinnvoll für CUDA.
Ich will nur wissen ob AMD schneller ist als die neue 1080 TI und was kommt der dann mit einer 480 die keinen interessiert, dacht schon das ist ein Scherz aber die meinen das echt ernst :huh:

"die keinen interessiert" sind schöne aussagen - ich kann dir sagen das für jede 980 Ti mindestens +20 GPUs in der 150-250 eur Klasse verkauft werden bei uns.
 

Norisk699

Software-Overclocker(in)
Der Preis erscheint mir für die Leistung sehr ordentlich, jetzt mal ganz unabhängig davon was auch immer die da eingestellt haben und so weiter. Aber es ist richtig und wichtig von bzw. für AMD, dass sie eine ordentliche Midrange-Grafikkarte mit ordentlich Power im wichtigen Preissegment von 200-300 Euro haben. Jetzt müssen sie das Ding bald rausbringen und sie haben gute Chancen den Bestseller in dieser Generation geliefert zu haben. Die 1070 erscheint mir zu teuer als nächste P/L-Sieger Graka die sich in ihrer Generation am öftesten verkaufen wird.

Ich persönlich bin gespannt auf den Preis der AMD RX 490 oder RX 490x wenn die 480 schon "gefühlt" so günstig ist für die in Aussicht gestellte Leistung.
Dieses Jahr ist es soweit. Eine 1070 oder eine 490 / 490x wird gekauft. Mal sehen wer am Ende das Rennen macht.
Ich tippe ja auf AMD (insgeheim hoffe ich das sogar, weil seit Release der Crimson-Treiber bin ich wieder sehr zufrieden mit meiner derzeitigen AMD-Grafikkarte R9 290X. Catalyst war bei mir mehr eine Hassliebe).

Und außerdem will ich endlich den neuen Accelero IV mal in der Praxis ausprobieren! Also muss ne neue Graka her :-)
 

major_tom403

PC-Selbstbauer(in)
Es mag zwar auf der linken Seite mehr Schnee liegen, als auf der Rechten, aber dennoch wirkt es an manch einer Stelle anders, von den Details her. Es braucht halt eher direkte Benches, wie von PCGH und Co. dann kann man es genau sagen.

Und falls mir jemand ggf. unterstellen will, ich sei nur so, weil ich nVidia fixiert bin, dann liegt derjenige falsch. Ja, ich hab ne nVidia Karte (eine GTX 470, wenn man es genau wissen will), hatte davor aber auch mitunter AMD und ATI Karten, ja selbst AMD Prozessoren (vor meiner E8600 Intel CPU besaß ich nur AMD CPU's und sonst noch, weiter davor, Cyrix). Und ich werde abwarten, durch was ich meine GTX 470 austauschen werden. Entweder eine Ti Karte von NV oder eine Vega Karte von AMD. Es wird sich beweisen müßen, wer mir dann halt mehr zusagt.

Und in der Tat, sinnvoller wäre es gewesen, aktuelle Titel zu nehmen, anstatt das auf bisher direkt AMD optimierte AotS, weil man dann was etwas unabhängigeres hätte haben können. Na egal, mal schauen, was die Zeit bringt.

Als die ersten "Betrugsgerüchte" aufkamen hab ich mir schon gedacht, dass es an dynamischem Wetter liegen könnte und in der Tat wird die Map tlw prozedural erstellt und somit sieht sie jedes mal etwas anders aus - hat aber keinen Einfluss auf die Performance. Weitere Abweichungen sind mir nicht aufgefallen - wäre aber auch wirklich SEEEEHR dämlich von AMD da zu schummeln

@Khabarak: Da war nen i7 5930k verbaut...

Ashes of the Singularity - Leaderboards

Edit: Sehe aber gerade dass dieser Bench vom 26.05.2016 war. Also nicht der von gestern, aber als Anhaltspunkt sollten diese Benches dienlich sein.

Edit 2: GTX 1080 und RX480 Single - Testläufe sind auch dabei. Lohnt sich mal quer zu schauen.

Edit 3: Da lohnt sich definitiv das Querlesen.
Auffälligkeit 1: Alle Benches mit der 1080 sind im Preset Crazy oder Other erfolgt.
Auffälligkeit 2: Es gibt (ich habe bis jetzt nur diese gefunden) 3 Benches mit der RX480, alle im Extreme Preset
Auffälligkeit 3: Im Crossfire sehr schlechte CPU-Fps mit irgendwas um die 55, Im Singlebetrieb um die 120, ähnlich wie die 1080

Also ich weiß nicht wo du nachgeschaut hast, aber es gibt auch sehr wohl Crazy Presets mit dem gezeigten RX 480 CF
Ashes of the Singularity - Leaderboards
 

Cat Toaster

Freizeitschrauber(in)
Das ist halt Messegewäsch. Wenn ein Crossfire-Gespann mit 51% GPU-Utilization betrieben wird kann man es ja gleich lassen. 1:1 ist das ja umso eindrucksvoller, wenn die Presets denn dieselben waren. Und wenn sie es nicht sind, ist es auch scheißegal weil Ashes eine absolute EInzelausnahme ist die außer mir eh keiner spielt.

Entweder hatte da jemand meinen Sinn für Humor oder einfach nur den richtigen Stoff geraucht.

Die Karte ist mit um 5GFlops spezifiziert, das Rad werden sie nicht neu erfunden haben. Neue Video-Unit und Schnittstellen plus Shrink auf dem Leistungsniveau einer R9 390, mit 60% weniger Leistungsaufnahme für 199,-$.

Muss man ja nicht rumheulen. Ich finde den Preispunkt schon sehr aggressiv um GPU-Power für die Massen zu liefern. Wenn sie damit keine Markanteile wettmachen dann nie wieder.
 

Jobsti84

Software-Overclocker(in)
Ob die 850 Watt Sinn ergeben ist eine andere Frage, nach den bisherigen Informationen kann ich das 480 CF System wohl sogar mit meinem E10 500W betreiben.
Kann durchaus Sinn ergeben.
Einige Netzteile in der 700-1200W Klasse erreichen ihre höchste Effizienz so bei 300-400W Auslastung.
Deswegen habe ich mich damals auch für ein 1kW Zalmann für die Zockermöhre entschieden ;)
(Andere Netzteile wähle ich dann eher nach Idle-/Normalbetrieb aus)

Zum Thema:
Bin auch sehr gespannt auf die Mittel- bis obere Mittelklasse von AMD.
Meine 290er würde ich gerne in Rente schicken.
 

Gysi1901

Software-Overclocker(in)
Kann durchaus Sinn ergeben.
Einige Netzteile in der 700-1200W Klasse erreichen ihre höchste Effizienz so bei 300-400W Auslastung.
Naja, man sagt ja allgemein, dass die meisten Netzteile die höchste Effizienz bei circa 50 Prozent Auslastung erreichen. Nur ist die Effizienz zwischen 20 und 80 Prozent Auslastung fast gleich. Dafür ist es um die Effizienz bei starken Netzteilen sehr schlecht bestellt, wenn man mal nur Mails schreibt oder sonstiges tut, was die Grafikkarte nicht auslastet. Da nehme ich doch lieber ein Netzteil, das bei Volllast zu 80 Prozent ausgelastet wird.
Zum Thema: die 480 ist eine hochinteressante Karte, gerade hinsichtlich des Preises. Allerdings denke ich, die große Mehrheit wird dahingehend übereinstimmen, dass dieser Videovergleich sinnlos und nahezu absurd war.
 
Oben Unten