• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

R9 390 Ersatz gesucht

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen
Da meine Grafikkartenlüfter sehr laut wurden in letzter Zeit, nehme ich dies als Anlass mir eine neue Grafikkarte anzuschaffen (nein es ist nicht Staub :P) und wäre froh um eine Kaufberatung.

Mein Setup:
Antec Case Performance One P183 V3 (4x be quiet! SilentWings 3)
be quiet! Straight Power 600W
Asus Prime B350-Plus
AMD Ryzen 7 1700 (Dark Rock 3)
Corsair Vengeance LPX 2x 16gGB DDR4-3000 + 2x 16GB DDR4-3200
Radeon R9 390
2x Samsung 850 EVO Basic

Screens:
Acer XB280HK
Asus VG248
HP w2207

Ich zocke meistens Spiele so in Richtung Overwatch.

Das Budget liegt bei max. 600Euro (muss nicht ausgereizt werden).

Ich mag allgemein sehr leise Komponenten.


Besten Dank für eure Hilfe.
Grüsse
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du nur so Spiele wie Overwatch spielst, dann würde ich, gemssen an der Marktsituation eher mal kleines Geld in die Hand nehmen und entweder die Lüfter oder den ganzen Kühler tauschen, wenn es wirklich nur um die steigende Lautstärke geht.
 

HardlineAMD

Freizeitschrauber(in)
Wenn du mit deiner 390 bisher zufrieden warst, dann hol dir günstig eine RX570.
Was derzeit für aktuellere Karten verlangt wird ist teilweise schon Raubrittertum.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Ne 1660 oder eine 5600(xt) wären auch zwei brauchbare Karten für Spiele wie overwatch etc.

Bzgl. Des genauen Modells musst du mal schauen was dir zusagt. Bei AMD sind meist die sapphire Karten sehr leise und bei Nvidia kann man oft MSI empfehlen. Aber zu diesen Karten gibt es auch mehr als genügend Tests


Bei deiner 390 dürften übrigens die Wärmeleitpaste und pads langsams fertig sein.
Wenn du willst kann Man den Kühler abbauen und diese erneuern. Sind weniger als 10 Euro und ne Stunde Aufwand
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Besten Dank für eure Antworten.

Ich bin eigentlich zufrieden mit der 390 da habt ihr schon recht. Einzig seit ich 3 Bildschirme mit unterschiedlichen Auflösungen habe, wird sie gefühlt viel stärker beansprucht.

Ich versuche dann doch erstmal die Pads und wärmeleitpaste zu ersetzen.
Habt ihr da grad eine Kauftipp für die Pads? Wärmeleitpaste habe ich noch zuhause.

*Bzw ich hatte schon nach einem Ersatzlüfter/Kühler gesucht, aber wurde da nicht wirklich fündig. Habt ihr mir da eventuell einen direkten Link/Kauftipp falls ich den ganzen wechseln möchte?

Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
In die Karte noch Geld zu investieren macht wenig Sinn.
Ich würde dir zu ner 5700 raten oder eine 2070, auf dem Gebrauchtmarkt am ehsten bei der aktuellen Lage.
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
In die Karte würde ich auch kein Geld mehr investieren.
Aber etwas Arbeit kann man schon reinstecken. Oft ist es so, dass man die Wämeleitpads garnicht ersetzten muss.
Da reicht es einfach nur die Wärmeleitpaste zu ersetzen und es ist wieder alles gut.
Die Karte hat auch einen soliden Kühler.

Wenn du mit der Karte eigentlich noch zurecht kommst, dann versuch es erstmal mit neuer Paste.
Aktuell Grafikkarten kaufen ist extrem unschön da alle Karten, egal ob neu oder gebraucht, extrem überteuert sind.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Sapphire R9 390 Nitro Tri-X OC
Die hat wirklich einen sehr Potenten Kühler
Probiere es wirklich erst mal mit wärmeleitpaste aus, die pads sind ehr für die vrams und die haben deutlich weniger Verluste (ca. 10 bis 20 Watt) als der der chip( 200 - 300 Watt)
Neben der neuen paste könnte man auch ein wenig mit undervolten spielen. Hat bei meiner 390 damals ca. 50 Watt weniger Verbrauch und somit auch entsprechend weniger krach gebracht
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Okay super dann probier ich das jetzt direkt einmal aus.

Da stellen sich aber gerade noch weitere Fragen:
Ich habe meine 3 Screens:
Acer XB280HK
Asus VG248
HP w2207

Den Acer habe ich per DP Kabel angeschlossen.
Den Asus kriege ich nur per HDMI zum laufen -> Displayport funktioniert nicht (war aber vor dem Acer am Displayport angehängt)
Den HP habe ich ber DVI-D angehängt. (keine anderen Anschlüsse vorhanden)

Ist das okay oder sollte der Asus auch besser per DP zum laufen gebracht werden?


Ist es möglich das aufgrund der verschiedenen Auflösungen der Computer einiges mehr arbeiten muss?
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Weil ichs grade austeste. Hatte vor xx jahren mit dem HP gestartet, dann kam der asus dazu und den Acer hat jetzt grad mein Bruder ausgewechselt. Ich gehe wahrscheinlich aber auf 2 monitore runter und werf den HP raus.

ist es den sehr ubgünstig 28“ und 24“ zusammen zu betreiben?
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Also würde sich das problem mit einer neueren GPU auch gleich erledigen mit den verschiedenen screens?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Also würde sich das problem mit einer neueren GPU auch gleich erledigen mit den verschiedenen screens?
Jein,
Je nach dem welche Kombination aus Auflösung und Bildwiederholungsraten du hast kann es auch mit einer neuen Grafikkarte zu Problemen kommen.

Aber an sich brauchen die neuen Grafikkarten im idle mit mehreren Monitoren etwas weniger Saft.
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Okay, scheint so als hätte ich meine R9 390 zerstört -.-

Habe sie nach bestem wissen und gewissen auseinandergebaut. GPU + Kühler mit Ethylalkohol gereinigt und alles wieder zusammengebaut.

-> Kein Signal mehr. Lüfter gehen nicht mehr an.
-> Nochmal auseinandergebaut alles kontrolliert
-> Kein Single mehr. Lüfter gehen nicht mehr an.

Keine Ahnung was ich zerstört habe, aber die Entscheidung auf der alten zu bleiben oder ne neue zu kaufen, hat sich hiermit wohl erledigt...
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Nein.
Habe folgendes getestet:
-> Anderes Netzteil
-> Jeder Ram Riegel Einzeln
-> Alles ausser Board und Graka abgehängt.

Ich krieg aber bei keiner Version ein Bild (auch nicht mit Onboard Grafik).
Der Monitor reagiert kurz (erwacht) aber zeigts nix an.
Lüfter laufen gar nicht mehr an.
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Dann erklärt es warum ich dort auch kein Bild bekam :P

Naja wird ja wahrscheinlich nicht mehr viel zu machen sein oder?

Gibt es gewisse Marken wo ihr die 2070/5700 von empfehlt? oder einfach das was ich irgendwie kriegen kann?


Das ist grad das einzige verfügbare was ich finde.
 

Erdy

Kabelverknoter(in)
Deine R9 390 auch mal in einem anderen PC getestet um die GraKa 100% auszuschließen ?

Habe letztens eine 5700XT Ref für 300€ gefunden und direkt gekauft und gegen eine Vega56 ersetzt. Bringt 25-30% mehr Leistung als eine Vega56, bei ca 30-40% höheren € Ausgaben.
Aus meiner P/L Sicht gibt es (ausser eine Vega56) nix besser.

Wenn die GraKa leise sein soll, würd ich natürlich nicht auf eine AMD Ref setzen.
Die Vega56 wie auch die 5700XT habe ich aber auf einen Morpheus Kühler umgerüstet.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Okay, scheint so als hätte ich meine R9 390 zerstört -.-
Das klingt echt nicht gut... Da wird dann wirklich eine neue fällig werden. Aber ein Versuch war es ja wert.


Gibt es gewisse Marken wo ihr die 2070/5700 von empfehlt? oder einfach das was ich irgendwie kriegen kann?
Also bei AMD karten habe ich immer mit sapphire gut erfahrungen gemacht.
Bei Nvidia hingegen mit MSI und Gigabyte.
Wenn du es kühl willst musst du halt immer auf große Kühler (viel Fläche) und 2 bis 3 größer Lüfter achten
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
okay, vielen Dank.

Habe die Grafikkarte gerade an meinem uralten Board ausprobiert -> Lüfter starten auch da nicht.

Was neu verfügbar wäre (ist ja wirklich krass, dass man sich zurzeit eigentlich keine Grafikkarte kaufen kann :wow:)

ASUS RTX3060TI O8G, 8GB, DUAL

oder eben aus dem Gebrauchtmarkt:

Würdet ihr bei einer der beiden einen Daumen hoch geben oder eher davon abraten?
 

EyRaptor

BIOS-Overclocker(in)
Die 3060ti hat halt eine uvp von 400€, mit aktuellen Preisen von bis zu 600€ hätte ich schmerzen beim Kauf.
Wenn du die 2070 Super für ca. 400 oder etwas mehr bekommst, dann ist das aktuell vllt. die bessere Wahl.

Laut PCGH index ist die 3060ti durchschnittlich 15% schneller als die 2070S.
 

t670i

Freizeitschrauber(in)
Puh da hat sich die 390 leider zum ungünstigsten Zeitpunkt verabschiedet.
Der GPU Markt ist momentan gelinde gesagt für´n Arsch.
Normalerweise wäre die 6800 zur UVP von 579€ ideal.

Gibt es aber leider nicht. Daher kann man sich nur am Gebrauchtmarkt nach einer 2070S/2080 umschauen. Wenn es günstiger sein soll noch eine 5700XT.

Die neuen Karten sind momentan einfach total überteuert.
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich habe mich wohl für die ASUS RTX3060TI O8G, 8GB, DUAL für umgerechnet knapp 500Euro entschieden.

Aus dem einfachen Grund weil ich eine Grafikkarte jetzt benötige (und das mehr oder weniger die einzige sofort verfügbare ist) und die Benchmarks ganz gut aussehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Die Frage ist ob sich so eine starke Karte für so viel Geld für dich wirklich lohnt wenn die r390 für dich ausreichend war.

Man könnte z. B. mit einer 1650 sein Glück versuchen. Oder eine rx 570. Die sind ein wenig schneller als die 390, brauchen ca. Die Hälfte an Strom und sind somit auch leiser und liegen bei ca. 200 euro
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
wenn so eine erhältlich ist, werde ich schauen ob ich so eine kriege. Ansonsten hab ich aber auch lieber wieder 4 jahre ruhe mit Graka‘s und kauf mir was besseres.
 

audianer1990

PC-Selbstbauer(in)
Also du 1650 würde ich nicht empfehlen... wäre ein Rückschritt.

Würde nach RX570/RX580 je nach Preis auch 5500xt ausschau halten oder nach einer 1660 o. 1660S
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Supi danke für die weiteren Tipps. Gegen die ASUS RTX3060TI OC, 8GB, DUAL
Spricht aber nichts ausser, dass sie überdimensioniert ist?!
 

Parabellum08

Freizeitschrauber(in)
Wenn du sie JETZT brauchst ist das wohl OK (Preis), obwohl ich nach eigener Erfahrung von Asus abraten würde .

Miesester Kundensupport ever .
 
TE
D

Derbeth

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich danke euch noch für all die Tipps und Hilfe :)

Ich habe mir die 3060 geholt, da ich kein bock auf etwas gebrauchtes hab und sonst nichts verfügbar war bei mir in der nähe. Das ding läuft top :P
 
Oben Unten