• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Qled oder Oled oder...?

Alktier

Komplett-PC-Käufer(in)
Sehr geehrte Gemeinde,

ich benötige ein bisschen Hilfe um einen erneuten Fehlkauf zu vermeiden.

Die Vorgeschichte. Ich war vor 2 Jahren bei meinem Elektropartner bei dem ich seit Kindheit Kunde bin, um mir einen neuen tv zu besorgen. Das Budget betrugen um die 850 Euro. Es sollte ein 4k fernseher sein, der Fußball flüssig und scharf darstellt bzw allgemein hdr und gute Kontraste liefert. Ich wollte eigentlich einen Sony oder Samsung. Allerdings wurde mir ein Grundig GUB 55 8856 der scheinbar in der Ausstellung verstaubte für 600 Euro aufgeschwatzt, den ich auf langjährige vertrauensbasis hin auch erwarb.

Das Grundig Gerät hat super schlechte Kontraste, gefühlt kein hdr. Bei schnellen Bewegungen wirkt das Bild verschwommen und zieht nach, obwohl mir versprochen wurde das dies aufgrund der hohen Herz Anzahl nicht passiert. Trotz hdr wirkt alles nicht so kontrastreich und plastisch wie auf dem sogar älteren Sony TV meiner Eltern. Die Farben wirken grau ebenso wie die das schwarz eher grau als schwarz wirkt. Alles in allem eine Enttäuschung.

Da ein Hauskauf dazwischen kam ist das ganze Thema etwas in den Hintergrund gerückt und nach einem halben Jahr wollte der ep den tv nicht mehr zurück nehmen.

Ich möchte mir jetzt für die nächsten 5 Jahre etwas vernünftiges zum bezahlbaren Preis besorgen.

Die frage ist qled oder oled

Gezielt in Auge habe ich die QLED:

Samsung GQ55Q70RGTXZG 138 cm (55 Zoll) Flat QLED TV Q70R (2019)

Samsung Q60R 138 cm (55 Zoll) 4K QLED Fernseher (Q HDR, Ultra HD, HDR, Twin Tuner, Smart TV) [Modelljahr 2019]

Hier gleich auf den q70 weil neuer?
Der q60 würde mich 500 Euro kosten und der q60 700 Euro. Ich würde den q60 nehmen und die 200 Euro wären es mir wehrt für den entsprechenden Mehrwert an bildqulität .

Alternativ OLED

LG OLED65C97LA 164 cm (65 Zoll) OLED Fernseher (OLED, Dual Triple Tuner, 4K Cinema HDR, Dolby Vision, Dolby Atmos, Smart TV)

Diesen habe ich auf amazon für 715 Euro gefunden.

Wir haben ein Wohnzimmer mit großen Fenstern, im Endeffekt sieht das tv Zimmer aus wie ein Wintergarten, also alles sehr hell mit viel Sonne.

Im Endeffekt wünsche ich mir ein scharfes kontrastreiches Bild mit guten schwarzwerten das auch bei schnellen Bildern scharf bleibt "Fussball". Erkennt man bei hellen Räumen einen unterscheid in den schwarzwerten zwischen oled und qled?

Ebenso habe ich gelesen das es unterschiedliche belichtungen gibt. EDGE led oder fald - was dies ja auch beeinflusst. Es ist ein undurchdringliche jungel für mich, deshalb benötige ich etwas Hilfe.

Im Fall von qled soll man auf die neuen Displays gehen, da diese die ultra hd auflösung mit mehr MHz packen?

Alles in allem möchte ich fussball gestochen scharf und ohne schlieren sehen - nicht so wie es aktuell auf dem grundig tv ist. Ebenso schaue ich mir gerne Dokumentationen über YouTube oder Sattelit mit imposanten Landschaften oder tierdokus an. Das sieht auf dem aktuellen TV auch eher farblos, kontrastarm und unnatürlich aus. Spielen ist eher unter geordnet.

Liebe Grüße

Patrick
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Ich kann nicht wirklich etwas zur Bewegtbildschärfe der TVs sagen, aber in Sachen Kontrast ist der Oled definitiv der beste. Allerdings spiegeln Oled sehr stark und Lichteinstrahlungen können schon arg nerven.

Um ehrlich zu sein, kann ich nicht glauben, dass du den LG OLED65C97LA für 715€ gefunden hast. Sicher dass da nicht irgendetwas verwechselt wurde? Der kostet momentan immernoch so um die 2000€.
 

P2063

Software-Overclocker(in)
ich bevorzuge zwar OLED wegen der Schwarzdarstellung, aber für sehr helle Umgebungen ist die Technik tatsächlich nicht so gut geeignet wie (Q)LED. Bei der Hintergrundbeleuchtung kommt es auch aufs Budget drauf an, FALD ist tendentiell immer teurer als Edge LED.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Der OLED ist in einer ganz anderen Preiskategorie. Für 715€ wirst du garantiert keinen 65" C9 OLED von LG geliefert bekommen :D
 
TE
A

Alktier

Komplett-PC-Käufer(in)
Tatsächlich findest du ihn auf amazon recht häufig für unter 1000 Euro, ich tendiere aber mittlerweile sehr zum samsung q 70 r. Leider findet der sich in keinem Geschäft um den schwsrzwert zu testen. Laut Berichten kommt er aber den oled Displays sehr nahe
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
Tatsächlich findest du ihn auf amazon recht häufig für unter 1000 Euro, ich tendiere aber mittlerweile sehr zum samsung q 70 r. Leider findet der sich in keinem Geschäft um den schwsrzwert zu testen. Laut Berichten kommt er aber den oled Displays sehr nahe

Den LG OLED65C97LA gibt es bei amazon bei genau 1 haendler fuer 715€ - und der hat 1 positive bewertung und 2 negative. Mehr nicht.

Der naechste Haendler der verfuegbar ist, hat ihn fuer ~1900€ gelistet.

Den Fernseher gibt es nicht fuer 700, 1000, 1500 oder 1600€...fertig.


Zu den anderen Modellen: die sind dem LG Oled in praktisch allem unterlegen, aber dafuer halt billiger.

Wuerde kein Samsung mehr kaufen. Sony oder Lg..... Imo. Qled ist nix als ne Worthuelse ohne Inhalt.
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Den Schwarzwert kannst du nur schwer in einem Laden testen, wegen Beleuchtung usw. Ausserdem muss man dann wirklich fragen, ob man mal an den Settings was verändern darf. Ansonsten macht es keinen Sinn.
 
TE
A

Alktier

Komplett-PC-Käufer(in)
Mir ging es in erster Linie darum ob das Upgrade zum aktuellen tv lohnt, das ein oled in schwarzwerten etwas besser ist und der qled dafür bei Helligkeit besser ist war mir bewusst. Nun ja ich beobachte das ganze mal tendiere aber zu den neuen qled.
 

Baer85

Freizeitschrauber(in)
Ob es sich lohnt musst du entscheiden. Schließlich sind die Ansprüche von jedem Menschen unterschiedlich. Viele sind ja bisher auch ohne Oled, Plasma oder Qled überaus glücklich und zufrieden mit dem Fernseher, den sie zu Hause haben.
Ich kenne Leute, die haben noch Röhrenfernseher zu Hause und haben nicht das bedürfniss aufzurüsten. Ob jetzt der Sprung von deinem TV zu den oben genannten alzu groß ist kann ich nicht beurteilen. Ist ja auch nicht wenig Geld was man da investieren muss.
 

MOD6699

Software-Overclocker(in)
Ich lehne mich jetzt mal weit ausm Fenster da ich nicht wirklich Ahnung von der Thematik habe aber ich informierte mich aufgrund eigener Interessen derzeit selbst... Aber da wird immer eher zum QLED verwiesen wegen der Helligkeit.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Bei 55 Zoll würde ich dir den LG C9 oder B9 empfehlen. Beide Geräte gibt es für ~1.000-1.200€ und sind den Mehrpreis definitiv wert. Sollte dein Zimmer extrem stark beleuchtet sein könnte auch ein guter LCD eine Alternative sein. Gute Produkte hat da Panasonic im Angebot und im Gegensatz zu Samsung unterstützt Panasonic auch Dolby Vision.

Sony wäre zwar auch eine Alternative allerdings rate ich allen Interessenten davon ab auch wenn ich selbst ein Sony TV besitze. Grund ist nicht der TV sondern die mangelnde Software die Sony den Kunden zumutet. Als reiner Monitor mit Apple TV und Konsole hat man kaum Probleme alles darüber kann zu Frust Sorgen durch die vielen Fehler im Android OS die Sony einfach nicht behebt. Zusätzlich bekommen sogar relativ neue TVs kein Update mehr zu Android TV 9 (zum Beispiel der 2019er OLED AG8 für 1500€+!). Daher lieber Panasonic welche das OS Gut in Griff haben :)
 

MOD6699

Software-Overclocker(in)
Bei 55 Zoll würde ich dir den LG C9 oder B9 empfehlen. Beide Geräte gibt es für ~1.000-1.200€ und sind den Mehrpreis definitiv wert. Sollte dein Zimmer extrem stark beleuchtet sein könnte auch ein guter LCD eine Alternative sein. Gute Produkte hat da Panasonic im Angebot und im Gegensatz zu Samsung unterstützt Panasonic auch Dolby Vision.

Sony wäre zwar auch eine Alternative allerdings rate ich allen Interessenten davon ab auch wenn ich selbst ein Sony TV besitze. Grund ist nicht der TV sondern die mangelnde Software die Sony den Kunden zumutet. Als reiner Monitor mit Apple TV und Konsole hat man kaum Probleme alles darüber kann zu Frust Sorgen durch die vielen Fehler im Android OS die Sony einfach nicht behebt. Zusätzlich bekommen sogar relativ neue TVs kein Update mehr zu Android TV 9 (zum Beispiel der 2019er OLED AG8 für 1500€+!). Daher lieber Panasonic welche das OS Gut in Griff haben :)


Na gut dasselbe kann man dann auch über Samsung sagen, die in ihren Smart HUBs tatsächlich eigene Werbung senden... Als Anzeige vollkommen ok aber niemals die internen Service nutzen. Dann lieber sticks besorgen, PC der sonst was.
 
Oben Unten