• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Pure Rock Slim 2 mit überarbeiteter Befestigung und M.2-Kühler MC1 und MC1 Pro

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Pure Rock Slim 2 mit überarbeiteter Befestigung und M.2-Kühler MC1 und MC1 Pro

Be Quiet hat den Pure Rock Slim 2 mit überarbeiteter Befestigung für AMD vorgestellt sowie die M.2-Kühler MC1 und MC1 Pro.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Pure Rock Slim 2 mit überarbeiteter Befestigung und M.2-Kühler MC1 und MC1 Pro
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann die besagte Heatpipe des m.2-kühlers nicht finden auf den Bildern, wenn diese integriert ist und von Aluminium umschlossen, sollte der Unterschied zur Variante aus Vollaluminium unter Messungschwankungen fallen.

Aber deftige Preise, für 30€ bekommt man ein ganze Platte, daraus lassen sich einige hundert Kühler basteln, wenn man nicht zwei linke Hände hat, die Zeit und etwas Werkzeug.

Designentwurf bei CAD=5 Minuten Arbeitszeit,
Fräse füttern, schwarz eloxieren lassen...naja mit gaaaaaanz viel Phantasie kommen da 50 Cent an Material und Produktionskosten pro Stück zusammen, realistisch eher ein Zehntel, je nach Stückzahl.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
20-30€ für M2 Kühler ist schon ne Hausnummer. Das ist ein bisschen gefrästes Alu, Materialwert 50 Cent vielleicht, hochgeschätzt.

Wie ist da eigentlich clearance unter der GPU, passt das?
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Leute machen halt aus Sch**** Geld und finden immer irgendwo Abnehmer.
Als professioneller 4K/8K Videocutter würde ich erst anfangen zu prüfen ob ein M.2 Kühler nützlich wäre. Und wenn ja dann erledigt ein 5€ Block auch seine Arbeit.
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Ich kann die besagte Heatpipe des m.2-kühlers nicht finden auf den Bildern, wenn diese integriert ist und von Aluminium umschlossen, sollte der Unterschied zur Variante aus Vollaluminium unter Messungschwankungen fallen.

Aber deftige Preise, für 30€ bekommt man ein ganze Platte, daraus lassen sich einige hundert Kühler basteln, wenn man nicht zwei linke Hände hat, die Zeit und etwas Werkzeug.

Designentwurf bei CAD=5 Minuten Arbeitszeit,
Fräse füttern, schwarz eloxieren lassen...naja mit gaaaaaanz viel Phantasie kommen da 50 Cent an Material und Produktionskosten pro Stück zusammen, realistisch eher ein Zehntel, je nach Stückzahl.
1615372309361.png

Das ist das Bild der MC1 Pro von der be quiet! Produktseite.
Wenn man genau hinguckt, sieht man die 2 halbkreisförmigen Löcher. Ich vermute da sind die Heatpipes drinne.
Dazu ist der Pro ein paar mm dicker, im Vergleich zur normalen MC1, um Platz für die Heatpipes zu haben.

Ich selber habe mir 2xM.2 für je 7,20€ auf Amazon bestellt...die Höhe derer ist mind genauso hoch, wie die der Pro. XD Das teuerste sind bestimmt die Wärmeleitpads und nicht der Heatsink...

Edit:
Hier nochmal der non-Pro MC1 Kühler:
1615372668982.png

Der ist ca halb so hoch wie der Pro...Maße konnte ich auf der Produktseite aber nicht finden.
 

Hodini

Komplett-PC-Käufer(in)
20-30€ für M2 Kühler ist schon ne Hausnummer. Das ist ein bisschen gefrästes Alu, Materialwert 50 Cent vielleicht, hochgeschätzt.

Wie ist da eigentlich clearance unter der GPU, passt das?

Wurde der Artikel überarbeitet? Denn ich lese hier was von 16,90€ für den M.2 Kühler als Pro variante.

zitiert aus dem Artikel:
Der Be Quiet Pure Rock Slim 2 ist ab dem 23. März für 25,90 Euro im Handel erhältlich. Die M.2-Kühler MC1 und MC1 Pro sind ab Anfang April zu Preisen von 12,90 Euro und 16,90 Euro verfügbar. Der Be Quiet Slim Rock wechselt ab rund 21 Euro den Besitzer.
 

ric84

Freizeitschrauber(in)
Ich kann die besagte Heatpipe des m.2-kühlers nicht finden auf den Bildern, wenn diese integriert ist und von Aluminium umschlossen, sollte der Unterschied zur Variante aus Vollaluminium unter Messungschwankungen fallen.

Aber deftige Preise, für 30€ bekommt man ein ganze Platte, daraus lassen sich einige hundert Kühler basteln, wenn man nicht zwei linke Hände hat, die Zeit und etwas Werkzeug.

Designentwurf bei CAD=5 Minuten Arbeitszeit,
Fräse füttern, schwarz eloxieren lassen...naja mit gaaaaaanz viel Phantasie kommen da 50 Cent an Material und Produktionskosten pro Stück zusammen, realistisch eher ein Zehntel, je nach Stückzahl.

Dann bau doch einen, stelle es in großen Stückzahlen her und vertreibe ihn für 50cent inklusive Verpackung, Logistik, Lohnkosten, Maschinenkosten, Materialkosten, Gewinn, Werbung usw..
 
Oben Unten