• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PS5 und Xbox Series X kaufen: Erst im zweiten Halbjahr Besserung?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PS5 und Xbox Series X kaufen: Erst im zweiten Halbjahr Besserung?

AMD und Microsoft haben neue Finanzzahlen vorgelegt und wenig erbauliche Aussichten über die Verfügbarkeit der PS5 und Xbox Series X getätigt. Demnach könnte es im ersten Halbjahr 2021 noch zu einem eingeschränkten Angebot kommen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: PS5 und Xbox Series X kaufen: Erst im zweiten Halbjahr Besserung?
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Hersteller wollen beschwichtigen, daher geben sie die positivste Prognose raus, die noch irgendwie realistisch ist. Im Umkehrschluss heißt das: Q1, Q2 und wahrscheinlich auch Q3 sind verloren, man darf sich auf fehlende Ware einstellen. Und in Q4 werden die Kapazitätssteigerungen dann von der nächsten Weihnachtssaison gefressen.

Wer kaufen/upgraden möchte, sollte also wirklich viel Geduld mitbringen, oder tiefe Taschen haben.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Bei solchen Prognosen sollte man vorsichtig sein, AMD hat ja Anfang Dezember eine komplette Entspannung/Verfügbarkeit für die 6000 Grafikkartenserie binnen 8 Wochen Prognostiziert.... wir sehen ja was draus geworden ist.
 

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
Man kann bis zum Ende des Jahres über PS5 Xbox und über sonstige Hardware Berichten um Vermutungen und Prognosen aufzustellen: Wann ist wo was endlich verfügbar.
Abwarten und Tee Trinken.
 

xxRathalos

Freizeitschrauber(in)
Bei solchen Prognosen sollte man vorsichtig sein, AMD hat ja Anfang Dezember eine komplette Entspannung/Verfügbarkeit für die 6000 Grafikkartenserie binnen 8 Wochen Prognostiziert.... wir sehen ja was draus geworden ist.
Die AMD Karten doch fast überall verfügbar, eben nur nicht zu ansatzweise UVP-Preisen.

Wobei das mit dem Preis ja manchen egal zu sein scheint....

Die Konserolos haben immernoch das Glück, das wenn es mal etwas zu kaufen gibt die Händler wenigstens zur UVP verkaufen. Die 6800XT die ich im Auge habe ist zwar gerade lagernd, aber 1159€......

mfg Ratha
 

Schnitzel1979

Freizeitschrauber(in)
ich bleibe eisern, keine überteuerte PS5 auf ebay und co. werde weiterhin warten, bis die offiziellen Händler
diese zum Normalpreis anbieten können
 

Rhetoteles

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gibt doch keine Next-Gen-Games. Wieso will man unbedingt dann eine neue Konsole?
Ich werde bequem noch locker nen Jahr warten, eher sogar länger. Die Nachfrage beim PC kann ich im Vergleich verstehen, aber bei den fehlenden Spielen... :daumen2:
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Die AMD Karten doch fast überall verfügbar, eben nur nicht zu ansatzweise UVP-Preisen.

Wobei das mit dem Preis ja manchen egal zu sein scheint....

Die Konserolos haben immernoch das Glück, das wenn es mal etwas zu kaufen gibt die Händler wenigstens zur UVP verkaufen. Die 6800XT die ich im Auge habe ist zwar gerade lagernd, aber 1159€......

mfg Ratha
Komm schon, gib dir nen Ruck, schmeiß die Kohle raus. Kannst es danach auch hier posten und die ganzen anderen "is mir egal zu welchem Preis ich Waren kaufe"-Mitforisten werden dir ein Like schenken :ugly:

Ansonsten, das was Schnitzel sagt :daumen:
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Die Hersteller wollen beschwichtigen, daher geben sie die positivste Prognose raus, die noch irgendwie realistisch ist. Im Umkehrschluss heißt das: Q1, Q2 und wahrscheinlich auch Q3 sind verloren, man darf sich auf fehlende Ware einstellen. Und in Q4 werden die Kapazitätssteigerungen dann von der nächsten Weihnachtssaison gefressen.

Wer kaufen/upgraden möchte, sollte also wirklich viel Geduld mitbringen, oder tiefe Taschen haben.
Geduld ist hier eindeutig die bessere Option, egal ob man einen PC oder Konsole hat oder nicht.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Vielleicht hat man ja die nächsten Monate Glück. Vielleicht auch nicht.

So oder so muss man warten, egal ob neue PC Hardware oder Konsole. Das werde ich auch. Wenn aber die Preise für GPUs noch weiter steigen, wird meine GTX1080 wohl noch laaaange Zeit in meinem Gehäuse verbringen müssen und ich bleibe vorerst bei Konsolen.
 

Flotter Geist

Software-Overclocker(in)
Gibt doch keine Next-Gen-Games. Wieso will man unbedingt dann eine neue Konsole?
Ich werde bequem noch locker nen Jahr warten, eher sogar länger. Die Nachfrage beim PC kann ich im Vergleich verstehen, aber bei den fehlenden Spielen... :daumen2:
Ich hatte noch das Glück eine Series X zu ergattern, auch wenn es noch keine Next Gen Spiele gibt laufen die "alten" endlich flüssig und die Ladezeiten sind auch um einiges kürzer.
 

Kyrodar

Software-Overclocker(in)
Dann hätten sie auch noch n Jahr länger warten und etwas bessere Hardware reinpacken können!!13einsdrölfzig
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Geduld ist hier eindeutig die bessere Option, egal ob man einen PC oder Konsole hat oder nicht.
Seh ich nicht so: Wer genug Geld, aber nichts zu tun hat, soll halt schauen ob es ihm das wert ist und ggf. upgraden. Noch ein Jahr auf das eine Hobby zu verzichten, was als eines der wenigen völlig uneingeschränkt in der Corona-Zeit/im Lockdown möglich ist, fände ich persönlich nicht sinnvoll. Aber gut, darf ja jeder selbst entscheiden. :)
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Gibt doch keine Next-Gen-Games. Wieso will man unbedingt dann eine neue Konsole?
Ich werde bequem noch locker nen Jahr warten, eher sogar länger. Die Nachfrage beim PC kann ich im Vergleich verstehen, aber bei den fehlenden Spielen... :daumen2:
Wieso kannst Du es am PC verstehen und auf Konsole nicht? Wo ist der Unterschied ob man ein AC Valhalla, Cyberpunk, CoD und Co mit störkeren Grafikkarte in höheren Settings zocken will oder mit PS5/Series X/S bessere Optik und Performance als auf PS4/One bekommt?

Es gebt keinen ersichtlichen Unterschied. Beides sind Hardwareupgrades um ältere und aktuelle Games in besserer Qualität wiederzugeben. Zumal allein schon Punkte wie Ladezeiten bei neuer Hardware erheblich geringer sind.
 

Rhetoteles

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wieso kannst Du es am PC verstehen und auf Konsole nicht? Wo ist der Unterschied ob man ein AC Valhalla, Cyberpunk, CoD und Co mit störkeren Grafikkarte in höheren Settings zocken will oder mit PS5/Series X/S bessere Optik und Performance als auf PS4/One bekommt?

Es gebt keinen ersichtlichen Unterschied. Beides sind Hardwareupgrades um ältere und aktuelle Games in besserer Qualität wiederzugeben. Zumal allein schon Punkte wie Ladezeiten bei neuer Hardware erheblich geringer sind.
Der Unterschied wurde bereits von mir genannt und ist klar verständlich.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Der Unterschied wurde bereits von mir genannt und ist klar verständlich.
Der Punkt "Next Gen Games" ist es meiner Meinung nach nicht. Da er sich mit den PC Zuspruch wiederspricht. Wo gibt es am PC "Next Gen Games" die eine brandneue Hardware rechtfertigen? Für aktuelles AC Valhalla, Dirt 5, Cyberpunk, Fifa, CoD CW usw ist kein Ampere oder Big Navi zwingend notwendig um sie wiederzugeben.
Da reicht auch Hardware der letzten 3-5 Jahre um es zu starten.

Wo soll da jetzt der Unterschied bei den gleichen Games zu neuen Konsolen sein? Wenn man behauptet die Games kann man auch auf Hardware von 2013 (Ps4/One) zocken warum soll man dann im PC Markt mit neuer GPU argumentieren?

Will ich WRC 9 am PC mit Auflösung X und 60fps haben brauch ich halt Leistung Y. Will ich das gleiche Game bis zu 4k mit 60fps auf Konsole haben braucht es eine PS5 oder Series X. Da PS4 und One nur 30fps bei teils 900p/1080p liefern. Gleiche gilt für Hitman 3 usw....

Grund aufzurüsten ist also in beiden Fällen mit der gleichen Motivation verbunden. Next Gen Konsole machen ja nicht nur Exklusivtitel aus. Großteil zockt da auch nur die großen Serien wie AC, Fifa, CoD und Co erst mal. Genau wie Leute am Anfang PS4 gleich geholt haben um z.B. Battlefield mit 64 Spieler und 60fps zu erleben als 32er MP mit nur 30fps auf einer PS3.

Gründe warum man also neue Hardware recht früh holt sind sehr individuell und unterschiedlich. Dem einen reichen 2-3 übliche Third Party Titel in hübscher und der nächste braucht 2-3 Exklusivtitel.
 

KuroSamurai117

BIOS-Overclocker(in)
Korrekt. Zumal die breiten Masse ja nicht mal von Pro und One X kommt sondern von Standard PS4 und Xbox One wechseln. Da ist der Leistungssprung halt auch größer wie bei bei Jemanden der 4-5 Jahre alte GPU jetzt wechselt als Leute die alle 1-2 Jahre schon tauschen.

Daher kann das Bedürfnis nach Upgrade auf PC und Konsolenseite jeweils gefunden werden. Zumal man sogar die alten PS4/One Games mit besseren Performance nachholen kann wenn man die noch nicht gespielt hat.
 
Oben Unten