• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Project Cars 3: Erstes Gameplay-Material gesichtet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Project Cars 3: Erstes Gameplay-Material gesichtet

Zur Anfang der Woche angekündigten Rennsimulation Project Cars 3 gab es bislang nur einen offiziellen In-Engine-Trailer, der nicht repräsentativ für das fertige Spiel sein muss. Nun haben zwei Youtube-Kanäle erstes echtes Gameplay-Material veröffentlicht. Entwickler Slightly Mad Studios möchte das Spiel noch in diesem Sommer veröffentlichen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Project Cars 3: Erstes Gameplay-Material gesichtet
 

dauerzocker1989

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich fand Project Cars nicht schlecht, Teil 2 sogar richtig gut, ich spiele es neben Assetto Corsa immer mal wieder gerne. Ich habe mich dementsprechend sehr auf Teil 3 gefreut, nachdem ich mir allerdings gerade das Gameplay angeschaut habe bin ich wirklich enttäuscht. Sieht sehr arcadig aus, das HUD sieht aus wie von einem Mobilegame und die Farben sind total übersättigt. Das Ganze wirkt auf mich nicht wie ein Project Cars, eher wie eine Mischung aus Grid und NFS Shift.
 
Zuletzt bearbeitet:

Galford

Software-Overclocker(in)
Und ich sehe nicht warum es nicht ausreicht es mit Shift zu vergleichen. Wenn es eine Mischung wäre, müsste es ja etwas geben was typisch Grid ist, aber untypisch für Shift. Also was muss ich hier sehen, um zu verstehen, warum das hier eine Mischung sein soll und nicht einfach ein Shift 3 Unleashed (nur eben nicht dem Namen nach)?

Nur weil Slightly Mad jetzt zu Codemasters gehört?
 

Deutschmaschine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn es eine Mischung wäre, müsste es ja etwas geben was typisch Grid ist, aber untypisch für Shift.

Naja, würden sie wenigstens ihre eigene Madness Engine verwenden, dann wäre es in der Tat ein Shift 3. Aber hier bekommt man die schwammige Shift-Physik in der Engine serviert, die scheinbar von Codemasters kommt. Quasi das Schlechteste aus beiden Welten. Weil es eben SMS ist und die Physik eben wieder einen Rückschritt macht, wird Shift 3 als ein Name gehandelt; und weil es eben so zu sein scheint, wie ein Reboot-GRID hätte eigentlich eher werden sollen, wird es auch als eine Art Grid bezeichnet.

Aber am allerwenigsten ist es ein Project Cars und für Fans dieser Reihe ist es doch eine ziemliche Beleidigung. Es sieht hier eher noch aus, dass man versucht, aus dem verschobenen Release-Zyklus von Forza Motorsport Profit zu schlagen und die ganzen FM7-Müden ins Boot zu holen, bevor dann wahrscheinlich Ende des Jahres der Nachfolger kommt. Nicht zufällig wird man ein Leistungspunkte-System und asynchrone Mehrspielermodi (sogar wie in Forza „Rivalen“ genannt) bringen.
 

rouki999

Freizeitschrauber(in)
Für mich sieht es auch viel zu Acrade Lastig aus. Finde es immer wieder Schade, wenn Spiele funktionieren und man dann anfängt irgendwas am Konzept zu verändern, nur um vielleicht mehr Mainstream anzusprechen und damit aber eigentlich das komplette Gegenteil erreicht, weil keiner es mehr toll findet.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Hmm: ich konnte mit den Vorgängerspielen selbst nie viel anfangen: ich habe zu wenig Zeit und Geduld (und auch kein Lenkrad) um eine SIM zu lernen. Aber Fasziniert hat es mich schon immer, was alles möglich ist. Die Tatsache, dass mich das gezeigt Gameplay tatsächlich anspricht, sagt mir leider, dass das Spiel seine Wurzeln verlassen hat und mehr Richtung Arcade bzw Casual geht. Vermutlich um ein breiteres Publikum anzusprechen, während man gleichzeitig leider die im Stich lässt, die diese Serie groß gemacht haben... und das finde ich dann doch enttäuschend und verstehe den Frust der Fans der ersten Teile. War Teil 1 nicht sogar Crowdfunded? Ein Schlag in das Gesicht
 

Dedde

Software-Overclocker(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

man siehe, furchtbar....
 

Deutschmaschine

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[...] während man gleichzeitig leider die im Stich lässt, die diese Serie groß gemacht haben... und das finde ich dann doch enttäuschend und verstehe den Frust der Fans der ersten Teile. War Teil 1 nicht sogar Crowdfunded? Ein Schlag in das Gesicht
Korrekt. Der erste Teil hat fleißig Geld eingesammelt, man hat viele Entwicklungsstufen durchlaufen und testen lassen und dann ein recht simulationslastiges und optisch ansprechendes Produkt geliefert und soweit ich weiß auch einige lukrative Auszahlungen getätigt. Bei Teil 2 hat man direkt gesagt, dass die bisherigen Erlöse für einen Nachfolger ausreichen, hat aber optionale Pakete angeboten, um sich erneut bei der Entwicklung zu beteiligen. Erneut entstand ein gutes Produkt, auch wenn erneut noch ganz fehlerfrei und zugegebenermaßen für mich auch eher ein PCARS 1.5. Jetzt hat man sich für eine gute Summe plus erfolgsabhängigen Bonus verkauft, wirft so einige Sachen über Bord und sieht natürlich zu, dass man entsprechend Stückzahlen erreicht.
 
Oben Unten