• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Programme hängen sich auf während Windows weiter funktioniert

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag,

ich habe mir vor 2 Wochen einen neuen PC geholt. Bis vor 4 Tagen waren auch noch keine Probleme. Vor 4 Tagen ist dann während ich einen stream geschaut habe und nebenbei Unizeug gemacht habe Chrome "hängen geblieben" ich konnte noch auf alle UI Elemente zugreifen und neue Tabs machen aber weder alte schließen noch haben sich neue auf irgendeine Seite geladen. Alles andere hat soweit funktioniert bis ich versucht habe Chrome über den Taskmanager zu schließen, dass führte dazu das ich meine Musik über Spotify noch lief und auch alle anzeigen (CPU-Auslastung usw.) weiter funktioniert haben aber ich konnte nichts mehr schließen. Danach wollte ich über Ctrl + Alt+ Del mich von Windows abmelden was höchstwahrscheinlich zu einer Schleife geführt haben muss weil es nach 20 min immer noch nicht funktioniert hat. Das gleiche Problem ist 2 Tage später wieder mit Youtube passiert und vor wenigen minuten mit Spotify. Dort ist es sogar so, dass das Lied in eine Art "Loop" kam und die letzte Sekunde immer und immer wiederabspielte während alles andere noch ging ( bis auf die geschilderten Maßnahmen).
Desweiteren passiert dies bis jetzt nur wenn ich für die Unisachen mache, also Chrome paar tabs auf Spotify offen und Discord auf. Beim spielen ist das noch nie vorgekommen.

Versucht habe ich schon:
1. M.2 SSD auf Fehler untersucht weil dort beide Programme abgespeichert sind.
2. Temperaturen der Cpu und Gpu überprüft, Cpu auf 45 °C und Gpu auf knapp 38°C
3. Im Netz nach dem Phänomen gesucht aber leider nicht so ganz fündig geworden
4. Ram auf Fehler untersucht
5. Auf Viren mit Windows untersucht


PC Specs:
Ryzen 7 3800x
GTX 1050 ti ( aus meinen alten Rechner weil ich keine neue bekommen konnte)
Kraken X52 AIO ( mit Cinebench auf max 69°C(5 Tests) und auch allgemein keine Probleme ( beim Spielen grad so auf 50°C))
Crucial P5 1TB
+SSD (sind nur Unisachen drauf)
+HDD (sind nur Videos drauf)
Bequiet 600W Netzteil
G.Skill Trident Z 16 Gb DDR4 3200 Mhz (normalerweise auf 25 % Auslastung)


Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann, falls noch mehr Informationen gebraucht werden kann ich diese gerne Nachreichen.
Danek schonmal im vorraus
MFG Impaste (hab beim Namen verkackt)
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
War da Windows schon vorinstalliert?
Was zeigen die Log-Files?

Würde mal das BIOS updaten und resetten.
Nach einem System-Image-Baclup alles frisch installieren.
OC weglassen.

70° bei Cinebench finde ich persönlich auch ein bissl hoch.
Besonders bei einer WaKü.
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@Lexx Windows habe ich selber drauf installiert und Bios (wie ich fälschlicherweise annahm) ist jetzt auf den neusten Stand. OC habe ich nicht mal gemacht weil ich die Leistung die er bringt nichtmal zu 100% nutzen kann durch das was ich mache also nja. Bei den Temps habe ich mir a gedacht das die Bissle hoch sind, habe zum ersten mal Wärmeleitpaste draufgemacht, werde es wenn es wirklich soo schlimm ist nochmal neu machen aber ansich finde ich es geht noch. Besonders weil ich nicht mehr als 50% nutze.(werde es bei neuer graka wechseln). Ansich kann ich aber nicht mehr machen um diesen Problem entgegen zu wirken oder ?
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Die Kraken ist keine "Wasserkühlung" sondern nur eine AiO, da sind kaum 100ml drin.^^

Und Cinebench ist nunmal darauf aus ordentlich Last und Temps zu erzeugen und der 3800X auch nicht gerade ein Sparfuchs, zumal man bei AiOs und Wasserkühlungen eben auch mehrere Durchläufe braucht, bis die Dinger sich einpegeln und stabile Werte produzieren...

Einen Durchlauf machen und sich freuen, wie toll das doch alles ist, wenn das Wässerchen noch kühl ist, kann jeder.
Und es ist auch "nur" ne 280er und die läuft sicher nicht auf voller Pulle und sollte auch nicht überschätzt werden.
Die knapp 70° sind völlig in Ordnung.

Ich hab hier (R7 3700X mit PBO und damit bis zu 120Watt) mit CB R20 unterm Brocken3BE der permanent auf vollen Touren läuft (weil das keine 1000rpm sind und damit immernoch superleise ist) Peaks bis knapp 78° und die werden dann mit den hochdrehenden Gehäuselüftern dann bis auf 70°C gedrückt, innem ziemlich zugigen H500M wohlbemerkt, aber das erfordert eben mehr Aufwand und wird auch lauter.
Ausserdem darf man das Boostverhalten und co der Ryzen Prozis nicht vergessen, die gerne mal die Temps etwas hochjagen.

@TE: was für ein Netzteil ist das genau?
BeQueit! Netzteil 600Watt ist so herrlich nichtssagend und könnte auch ein schrottiges SystemPower oder uraltes sein...
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@Cosmas Das ist ein "600 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold" von Mindfactory. Habe ich neu gekauft und an sich dürfte es auch keine Probleme geben was den Verbraucht betrifft. Wegen den Temps werde ich nochmal wegen der Wärmeleitpaste schauen, habe nur einen strich ungefähr in der mitte gemacht und auch nicht viel, vielleicht war das zu wenig. Am samstag werde ich es nochmal neu machen und dann maybe paar grad einspaaren.
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Gut, das sollte ansich keine Probleme machen das NT, hast du auch die CPU Stecker und den 24Poligen richtig angeschlossen?
Wenn die fehlen oder nicht richtig sitzen gibts da an der Stelle Spannungsverluste und dann is Sense.

WLP am besten einfach mittig nen Erbschen auftragen und mitm Stück Pappe von ieiner Packung, nem kleinen Spachtel oder ner alten Kreditkarte dünn und gleichmäßig über die ganze Fläche verstreichen, dann gibts i.d.R. auch keine Sauerei und du kannst sicher sein das nirgendwo was fehlt.
Dann nur noch den Lüfter/Block möglichst grade aufsetzen und gleichmäßig anziehen bis er fest genug ist, aber sich das Mainboard nicht gleich verzieht.^^

Ach und ich hoffe das ist kein FlüssigMetall, sondern ne anständige Paste, sonst haste nämlich gleich 2Probleme.
Zum einen, das der Kram elektrisch leitet und du sicher sein musst, das des nirgendwo landet, wo es nicht hingehört, sonst brutzelt es dir u.U. das Mainboard und zum anderen, verträgt sich das Zeug nicht mit dem Kupferboden des Kühlblocks, dazu müsste der nämlich vernickelt sein.
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@Cosmas ne is ne ordentliche Paste "Noctua" und ja werde ich auch so machen. Das Netzteil dürfte richtig angeschlossen sein aber werde es halt morgen nochmal überprüfen wenn ich wieso am PC was mache.
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@wuselsurfer so ich habe bei allen drei Festplatten den Test durchlaufen lassen (hänge die Dateien an). Ist das gut oder gibt es bei irgendeiner Probleme? Des weiteren habe ich Memtest86 durchlaufen lassen und es kamen Nullfehler. Also ram kann man ausschließen.
 

Anhänge

  • m.2.PNG
    m.2.PNG
    126,6 KB · Aufrufe: 8
  • ssd.PNG
    ssd.PNG
    106,2 KB · Aufrufe: 5
  • crytsal m.2.PNG
    crytsal m.2.PNG
    25,2 KB · Aufrufe: 4
  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    106,9 KB · Aufrufe: 8

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die CT 1000 hat üble Einbrüche am Anfang auf 150MB/s.

Da würde ich mal chkdsk c: /b drüber laufen lassen in der
Eingabeaufforderung als Administrator.
Und zwar solange, bis das wieder so ungefähr eine Gerade ist in der Übertragungkurve.

c = Partitionsbuchstabe der SSD.
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@wuselsurfer habe es jetzt 17 mal durchlaufen lassen. An sich sieht man eine starke Veränderung aber es ist bestimmt noch nicht so wie es sein soll. Leider kann ich das nicht den ganzen Tag machen weil ich noch einiges zu erledigen habe.
Gibt es eine Möglichkeit das oder was ähnliches solang auszuführen bis es inordnung ist? Damit ich es zb über nacht laufen lassen kann?
und danke erstmal für die Hilfe :D
 

Anhänge

  • 10.PNG
    10.PNG
    127,4 KB · Aufrufe: 5
  • 17.PNG
    17.PNG
    138,4 KB · Aufrufe: 5

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Man könnte eine Batchdatei schreiben, die Chkdsk ununterbrochen laufen läßt.
Da bin ich aber zu lange raus, da müssen die Programmierer hier mal helfen.

Hier noch ein paar Hinweise:
https://www.mynewsdesk.com/de/minit...-beim-booten-ausfuhren-oder-abbrechen-3024251 .


Du kannst mal den Parameter
/spotfix
angeben , der Repariert das ganze Laufwerk.


Bringt nichts, eben getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@wuselsurfer mhhh das ist natürlich blöd, also werde ich es so weiter probieren. Kann ich jetzt aber einen Hardware schaden ausschließen ? An sich könnte ich die m.2 zurück senden und eine neue erhalten Garantie ist drauf. Und allgemein woran liegt es dass solche ein Graph entsteht? Weil jedes mal neustarten ob jetzt bei den Fehler oder chkdsk ist auch nicht gerade so geil....
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
@wuselsurfer mhhh das ist natürlich blöd, also werde ich es so weiter probieren. Kann ich jetzt aber einen Hardware schaden ausschließen ?
Na ja, meine SSDs sind schnurgerade in der Übertragungskurve.

Wenn Du sie tauschen kannst:
https://geizhals.de/western-digital...rpg0010bnc-wrsn-a1969746.html?hloc=at&hloc=de ,
oder:
https://geizhals.de/kingston-kc2500-nvme-pcie-ssd-1tb-skc2500m8-1000g-a2279821.html?hloc=at&hloc=de
oder:

Alle sehr gut und die Samsung hab ich selber als 2TB Variante.


An sich könnte ich die m.2 zurück senden und eine neue erhalten Garantie ist drauf.
Probiere es.
Und allgemein woran liegt es dass solche ein Graph entsteht?
Man steckt im Silizium nicht drin, aber da spielt noch mehr mit rein (Chipsatz, Board, ...).

Weil jedes mal neustarten ob jetzt bei den Fehler oder chkdsk ist auch nicht gerade so geil....
Deswegen testet man.
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@wuselsurfer ja der werde ich sie wohl zurück schicken, mal schauen ob ich entweder die gleiche nehme oder mir ne andere hole. Also wenn ich das richtig verstehe, steckt sie nicht richtig drin oder ? Ich hatte relative Probleme sie in den Slot zu Bekommen könnte das das Problem sein? Sollte ich sie nochmal rausnehmen und versuchen besser reinzubekommen?
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@wuselsurfer ich habe es gemacht und nja gibt so gut wie keinen Unterschied. Leider habe ich auch wegen Uni sehr viel die nächsten Tage/Wochen zu tun weswegen so ein wechsel nicht möglich ist zumindest nicht in den 2 Tagen die Amazon mir lässt. Werde jetzt mit dem Problem wohl leben müssen und dann eine neue kaufen wenn Zeit und Geld zulässt. Ich werde auch noch weiter das von dir gesagte ( chkdsk c: /b) immer mal wieder drüber laufen lassen um vllt damit was zu verbessern. Danke trotzdem für die Hilfe und wenn dir noch irgendetwas dazu einfällt denk an den Thread. Schönen Abend/ Tag noch
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@wuselsurfer bis jetzt ist noch nichts passiert. War aber davor auch nur alle paar Tage. Werde es definitiv weiter im Auge behalten.
 
TE
I

Imaspte

Schraubenverwechsler(in)
@wuselsurfer also nach gut einer Woche ist es nicht nochmal passiert, keine Ahnung was das Problem an sich gelöst hat aber danke für die Hilfe
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Ich habe ein sehr ähnliches Problem, allerdings benutze ich Firefox. Deine Fehlerbeschreibung kommt mir aber arg bekannt vor...


Bitte berichte mal weiterhin ob das Problem weg ist oder wieder kommt.
 
Oben Unten