• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Penryn mit nForce 680i

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe gerade nur mal so aus neugier bei Hardwareversand.de einen PC kunfiguriert und habe den Core²Quad Q9450 ausgewählt anschliesend bei der Mainboardauswahl war ich stark verwundert weil ich mein eigenes Mainboard das ASUS P5N32E SLI auswählen konnte das kann aber offiziel nicht gehen weil es einen nForce 680I Chip besitzt es ist zwar nicht im referenzdesign (weil Baugleich mit Striker und Striker Extreme nur mit weniger extras)
nun wollte ich wissen ob jemand mal probiert hatt ob die 4Kern Penryms auf einem Striker (Extreme) oder anderen Board mit nforce 680i Chip funzt

wäre wirklich geil wenn ihr mir helfen könntet weil ich nicht extra für den Penrym mein Board wechseln oder gar auf DDR3 umsteigen will
Ich danke schonmal jetzt für eure Hilfe
 

heroe

Freizeitschrauber(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

So wie ich das sehe, reagiert der Konfigurator nicht auf Einzelheiten, sondern unterscheidet nur zwischen AMD und Intel.
Ich habs probiert und kann mir nicht vorstellen, das ein aktueller Phenom sich auf einem ASUS M2N mit nForce 430 Chip bewegen läßt.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

Die Penryn Quads funktinionieren auf dem Nforce 6X0 chipsätzen nicht. Ich habe allerdings mal gehört das sie auf dem Striker Extreme laufn sollen, da es nicht ganz dem REferenzdesign entspricht
 
TE
CeresPK

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

naja meins ist vom Prinzip her ja auch ein Striker Extreme (steht sogar unter dem Sticker auf der Platine:D) es ist nur nicht ganz so schnell. Ich habe mal iwo. gelesen das die P5N32E-SLIs nur Striker´s sind die die gewünschte Leistung nicht ganz erreicht haben.

Also müsste nun mal ein netter redaktuer der PCGH nur mal so zum Spaß (oder besser gesagt für alle ASUS nforce 680i Besitzer) ein P5N32E-SLI und das Striker (Extreme) mit einem Q9300 oder auch Q9450 zum laufen bekommen ich glaube die haben bestimmt einige Testmuster!! bitte PCGH bitte!!!!
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

In einer Ausgabe von der PCGH haben sie glaube ich nen Penryn Quad mit nem P5N32- E SLI getestet und es hat nicht geklappt
 
TE
CeresPK

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

bist dir da sicher das es nicht das Plus war sondern unsers ich bin trotzdem noch optimistisch das mit dem neuen Bios (1404) auch die Penrym-Quads unterstützt werden (natürlich nur unoffiziel) deshalb wäre es wirklich nett wenn das mal einer testen könnte der nen q9300 oder so hatt und noch ein P5N32E-SLI in irgend einer Ecke vor sich hingammeln lässt
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Penrym mit nForce 680i

bist dir da sicher das es nicht das Plus war sondern unsers ich bin trotzdem noch optimistisch das mit dem neuen Bios (1404) auch die Penrym-Quads unterstützt werden (natürlich nur unoffiziel) deshalb wäre es wirklich nett wenn das mal einer testen könnte der nen q9300 oder so hatt und noch ein P5N32E-SLI in irgend einer Ecke vor sich hingammeln lässt

Ich kann mich Mantiso90 nur anschließen. Du wirst kein 680i Board finden, dass 45nm CPUs von Intel unterstützt und so etwas ist nun wirklich nicht teuer.
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

Ich kann mich Mantiso90 nur anschließen. Du wirst kein 680i Board finden, dass 45nm CPUs von Intel unterstützt und so etwas ist nun wirklich nicht teuer.
Guckst du hier

@Threadersteller

Das ES vom QX9650 ist auf nem 680i gelaufen. Als PCGH dann einen finalen bekommen hat jedoch nicht mehr. Welches Mainboard benutzt wurde ist mir nicht bekannt
 
TE
CeresPK

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

hu ha und da will noch einer sagen das Nvidia das mit dem Penrym-Support nicht hinbekommt
aber woher bekommmt man ein Entwickler-Sampel
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Penrym mit nForce 680i

Guckst du hier

@Threadersteller

Das ES vom QX9650 ist auf nem 680i gelaufen. Als PCGH dann einen finalen bekommen hat jedoch nicht mehr. Welches Mainboard benutzt wurde ist mir nicht bekannt

Guckst du;) das ist *zensiert* und war mir bisher noch nicht bekannt und dass AsRock mal wieder aus der Reihe tanzt war mir auch nicht klar. Aber fragt sich nur inwiefern das ganze dann stabil läuft. Das ist bei dir, mit deinem DFI Board, auch ein Problem:lol:

Aber mal ehrlich Quadcore+ Stromschleuder= Klimaerwärmung. Einen 680i Chipsatz mit einem Penryn zu betreiben ist doch auch irgenwie "nicht passend".
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

Ich muss mich jetzt mal hier ganz frech einklinken ;)

Es gibt einige inoffizielle Beta-Bios für das Asus Striker welches die Nutzung von Penryn-Quads ermöglicht ;) Die Versionen lauten dabei 1501, 1502 oder 1503.

Mit Ausnahme von ein paar Kleinigkeiten (LED, Taster auf dem Board, Teils andere Kondensatoren) ist das P5N32-E SLI zum Striker völlig identisch!

http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=250611

In diesem Thread haben mehrere Leute das Bios eines Strikers auf das "kleine" P5N32-E SLI geflasht und es scheint zu funktionieren :)

Siehe auch die Signatur von "Morbias" (aus dem geposteten thread) ;) Der betreibt einen Penryn-Quad!

Ich hab es mich bis jetzt nicht getraut die Aktion durchzuführen, aber die Quads laufen :)

mfg
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

Guckst du;) das ist *zensiert* und war mir bisher noch nicht bekannt und dass AsRock mal wieder aus der Reihe tanzt war mir auch nicht klar. Aber fragt sich nur inwiefern das ganze dann stabil läuft. Das ist bei dir, mit deinem DFI Board, auch ein Problem:lol:

Aber mal ehrlich Quadcore+ Stromschleuder= Klimaerwärmung. Einen 680i Chipsatz mit einem Penryn zu betreiben ist doch auch irgenwie "nicht passend".

Stabil wird es laufen. Der Grund warum es auf dem 680i nicht gelaufen ist, war dass irgendein Bauteil fehlte. Das ASrock kam raus nachdem die bekannt wurde. Das besagte Bauteil ist bei diesem Board verbaut.

Ach übrigens. Bei mir läuft alles vollkommen stabil. Woher du deine Fantasien ist mir leider nicht bekannt.


@Threadersteller

Du könntest auch nen Q6600 nehmen oder nen 6700er. Die sind bei gleichem Takt nen Tick langsamer aber immernoch schnell. Gut übertakten lassen sie sich und sind vorallem BILLIG.
 
TE
CeresPK

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

geil vielen dank für eure hilfe und das mit dem Striker Bios müsste man mal ausbrobieren aber trauen tue ich mich dazu nicht richtig
aber ist schon gut zu wissen das es auf den ASUS Boards geht
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Penrym mit nForce 680i

Stabil wird es laufen. Der Grund warum es auf dem 680i nicht gelaufen ist, war dass irgendein Bauteil fehlte. Das ASrock kam raus nachdem die bekannt wurde. Das besagte Bauteil ist bei diesem Board verbaut.

Ach übrigens. Bei mir läuft alles vollkommen stabil. Woher du deine Fantasien ist mir leider nicht bekannt.

Vielleicht waren die einfach zu alt- da musste eben ein bisschen was getunt werden, beziehungsweise es war einfach von den gegebenen Spezifikationen mit dem Penryn einfach zu viel.

Und dass bei dir alles stabil läuft ist der beste Witz des heutigen Tages- du jammerst doch immer über deine Probleme;)
 

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

Wo ist das Problem es einfach zu probieren ?

Du hast ja 14 Tage Rückgaberecht.
 
TE
CeresPK

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
AW: Penrym mit nForce 680i

wie meinst das jetzt es geht mir nicht um die CPU es geht mir mit dem probieren aber um das Mainboard weil das Bios 1403 konnte mann nicht zurückflashen mit dem 1404 habe ich es noch nicht Ausprobiert und wenn ich eins vom Striker Extreme draufmache und der Recnher keinen Mux mehr von sich gibt muss nen neues Mainboard her und das ich den Prozessor zurückgeben kann ist ir auch klar nur wenn es keine möglichkeit gegeben hätte hät ich mir da nen haufen Aufwand gemacht
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
mal sehn wieviel geld ich nach meinem italienurlaub noch hab, dann versuch ich es mit striker bios einfach mal ;)

wenn jemand zufällig das striker und ein p5n32-e sli zuhause würde es reichen erstmal nur die bios bausteine zutauschen :)
 
TE
CeresPK

CeresPK

BIOS-Overclocker(in)
so nen sch...öner Bios Chip kostet ja 15 ohh da könnte man es ja doch einmal probieren aber da muss man doch für löten können
(Weichlöten oder Hartlöten) kann nur Hartlöten und ich habe auch nur große Lötkolben zur Verfügung


EDIT: habe falsch gedacht kann man anscheinend so herausnehmen ohne zu löten
 
Zuletzt bearbeitet:

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
:hmm: der kleine chip sitzt doch in nem sockel drin?

rechts unten, der mit dem gelben aufkleber und der aufschrift der ausgelieferten bios-version.

EDIT: eben :D
 
Oben Unten