• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PCGH+, wie funktioniert es?

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, ich habe eine Frage zu dem neuen System. Es erscheinen nun regelmäßig Tests/Artikel, die man nur durch besitz von PCGH einsehen kann. Nun zu meiner Frage: Ich habe die Printausgabe von PCGH abonniert und kann Trotzdem nicht auf diese Artikel zugreifen? Erscheinen die dann wenigsten in der Printausgabe? Wenn ich mir allgemein PCGH + kaufe, bekomme ich dann die Zeitung digital + die Artikel die nur mit PCGH+ zu betrachten sind, aber wenn man nur das Print-Abo hat, dann nicht? (Weiterhin kann man unter den PCGH + Artikeln auch keine Kommentare einsehen) Ich hoffe ihr könnt mich aufklären. Vielleicht habe ich auch einen Artikel verpasst der dies erklärt. Habe in den letzten Tagen nur wenig Zeit gehabt und wundere mich nun.
 

PCGH_Stephan

Im Urlaub
Teammitglied
AW: PCGH +, wie funktioniert es?

Als Print-Abonnent hast du bereits alle PCGH-Plus-Artikel in gedruckter Form. PCGH Plus ist lediglich eine Möglichkeit für Leser, einzelne Artikel zu erwerben. Als Digitalabonnent (über DPV) hat man außerdem automatisch kostenfreien Zugriff auf PCGH-Plus-Artikel. Das ist für Print-Abonnenten mit einem kleinen Aufpreis verbunden.
Hier gelangst du zu unserem Artikel, der PCGH Plus ausführlich erklärt: PC Games Hardware Plus: Printartikel jetzt auch online lesen - alles Wissenswerte
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
AW: PCGH +, wie funktioniert es?

Und es gibt keine Kommentar-Möglichkeiten unter den PCGH+-Artikeln.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
AW: PCGH +, wie funktioniert es?

Als Print-Abonnent hast du bereits alle PCGH-Plus-Artikel in gedruckter Form. PCGH Plus ist lediglich eine Möglichkeit für Leser, einzelne Artikel zu erwerben. Als Digitalabonnent (über DPV) hat man außerdem automatisch kostenfreien Zugriff auf PCGH-Plus-Artikel. Das ist für Print-Abonnenten mit einem kleinen Aufpreis verbunden.
Hier gelangst du zu unserem Artikel, der PCGH Plus ausführlich erklärt: PC Games Hardware Plus: Printartikel jetzt auch online lesen - alles Wissenswerte

Die bisherigen Online Artikel bleiben allerdings kostenfrei oder darf man jetzt damit rechnen das z.B. "Grafikkarten-Rangliste 2018: 15 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich [Monat XY]" ebenfalls ein PCGH + Artikel wird?
 
E

Esinger

Guest
AW: PCGH +, wie funktioniert es?

das würde ich pcgh zutrauen das die sowas machen würden
 
P

Pimp-OINK

Guest
AW: PCGH +, wie funktioniert es?

Ich bin wohl zu alt für diesen ganzen Werbungsmist...Entschuldigung aber mich nervt diese Geldmacherei nur noch ! Jetzt auch noch hier mit PCGH+...! :daumen2:
 
E

Esinger

Guest
AW: PCGH +, wie funktioniert es?

tja manche kriegen den hals eben nicht voll was geld angeht
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
Ist wohl ein schlechter Scherz, wenn man sich die Hardware Artikel der letzten paar Tage ansieht. :ugly:
Fast nur PCGH+ Artikel und wenn man mehr wissen will als dass AMD Geburtstag feiert soll man zahlen ?

Da kann man jetzt schon sehen wo die Reise hingeht... :rollen:
 

Anhänge

  • 1.PNG
    1.PNG
    111,7 KB · Aufrufe: 120
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

SteffenRoeder

PC-Selbstbauer(in)
AW: PCGH +, wie funktioniert es?

Danke für die Erklärung. Wenn ich durch die Printausgabe Zugriff habe ist es ja nicht so schlimm. Jedoch werde ich wohl mein Abonnement in ein Digitales umwandeln.
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Ja mal gucken. Eben auch: Großes Foto und lange Überschrift direkt auf der Hauptseite pcgameshardware.de. Ein Eyecatcher und interessant, will anklicken...oh...ist ja Plus, kostet Geld.
Ok.
Ungelogen: Seit Bild.de "Plus" eingeführt hat, war ich nicht mehr auf deren Homepage. Gut, zugegeben, bei unterstem Niveau fällt das sehr leicht. Fernbleiben und um PCGH einen Boden machen, wie der Teufel um das Weihwasser, könnte aber auch hier passieren....
Stört nämlich tierisch. Blendet den Plus-Kram doch den Leuten ein, die dafür bezahlen. Aber mich in die Irre führen bzw. mir ständig die kostenpflichtige Karotte vor die Nase halten, finde ich nervig.
 
Zuletzt bearbeitet:

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Das funktioniert bei Einzelartikel-Käufen dann genau wie? ^^
Ihr könnt jederzeit, ab und zu oder gezielt - wie auch bei andere Aktionen - die Besucher / Mitglieder fragen oder darauf hinweisen, ob Interesse an dem Kauf einzelne digital Print-Artikel besteht, oder dass die Möglichkeit auf Kauf überhaupt besteht. Wer zustimmt, bekommt die Plus-Artikel angezeigt und wer nicht, nicht. Für die Kauf-Möglichkeit der Plus-Artikel könnte auch diskret permanent geworben werden. Oder Quasi eine Plus Mitgliedschaft, gestaffelt in buy all oder buy what you like. Die Plus Mitglied bekommen die Plus Artikel angezeigt. Oder die Besucher ohne Account sowieso.

Also Steuerung über die Einstellmöglichkeit des Account-Inhabers. Zeige mir Plus Artikel ja / nein.

Das würde mir jetzt so spontan einfallen. Letztendlich haben beide Seiten anliegen. Der Konsument möchte PCGH.de zum einen weiterhin vernünftig nutzen und PCGH zum anderen kostendeckend mit Aussicht auf Gewinn arbeiten.

Bin kaufmännisch jetzt nicht auf den Kopf gefallen und aus PCGH Sicht liegt es erst mal nahe, dem Konsument das kostenpflichtige Zuckerstück "Plus" ständig unter die Nase zu reiben. Kommt jedoch möglicherweise nicht bei allen so gut an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Die "Classic" News ohne Smartphones etc. könnte man eventuell auch von dem Plus-Programm abgrenzen.
Also rein technisch betrachtet. Ob das kaufmännisch gesehen tragbar ist kann ich nicht beantworten.

Zur Erinnerung: Mods sind keine Mitarbeiter von PCGH, haben dem entsprechenden auch keine Ahnung was bei Redaktionellen Inhalten wie dem Plus-Programm beschlossen oder besprochen wurde.
 

ShadowStalker91

Kabelverknoter(in)
Für Leute die ein digital Abo oder ein Print Abo haben ändert sich doch nichts. Lediglich die nicht zahlenden Leser müssen extra zahlen, um die Artikel lesen zu können. Die Zeitung bzw die Mitarbeiter geben sich Mühe und investieren Arbeit darin uns diese News bzw Test liefern zu können und dies sollte auch entlohnt werden. Von daher finde ich es nicht schlimm, auch wenn das den Berufsempörten nicht gefallen sollte ;)
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
Für Leute die ein digital Abo oder ein Print Abo haben ändert sich doch nichts. Lediglich die nicht zahlenden Leser müssen extra zahlen, um die Artikel lesen zu können. Die Zeitung bzw die Mitarbeiter geben sich Mühe und investieren Arbeit darin uns diese News bzw Test liefern zu können und dies sollte auch entlohnt werden. Von daher finde ich es nicht schlimm, auch wenn das den Berufsempörten nicht gefallen sollte ;)

Und da reicht es nicht mit Werbung zugespammt zu werden ?

Bis zu 1,49 Eur für einen Artikel und wieviel kostet das ganze Heft ?

Für mich ist das reine Abzocke...

Computerbase ich komme !
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Wieso Abzocke? Wenn Dich nur ein Artikel interessiert und der Rest nicht, dann fährst Du doch günstiger. Und vor allem: Du musst es doch nicht nutzen.
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
Überleg doch mal wieviele Artikel in einem Heft sind, und rechne das mal hoch .

Das ist reine Abzocke ! Druck und Vertrieb fällt komplett weg, und man verlangt trotzdem um ein vielfaches mehr.
Mir ist es zu blöd, zwischen dem ganzen PCGH+ Mist die regulären Artikel suchen zu müssen. :motz::kotz:
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Natürlich lohnt ein Einzelkauf nicht, wenn man mehr als 2-3 Artikel lesen möchte. Da sollte man dann zum Heft greifen. Auf der anderen Seite kommst Du so aber für weniger Geld an Artikel, für die Du sonst den "Vollpreis" des Hefts hättest zahlen müssen, auch wenn Dir der Rest des Hefts eventuell sonst gar nicht zugesagt hätte. Wenn ich mich nicht vollständig täusche, ist das der Gedanke hinter dem Ganzen.
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
Du sagst es hier werden 2 bis 3 Artikel zum Vollpreis eines ganzen Heftes verkauft, obwohl die Kosten deutlich geringer sind.

Im Heft sieht man auf einen Blick was drin ist, und ob es sich lohnt das Heft zu kaufen. PCGH+ Artikel werden nach und nach
veröffentlicht und man kann nur hoffen, dass einen der Rest eh nicht interessiert, wenn man schon 2-3 Artikel gekauft hat. :rollen:
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Nochmals: Die Plus-Artikel kosten 0,49 bis 1,49 Euro – die meisten höchstens 0,99 Euro. Ein Heft kostet monatlich ohne DVD 4,50 Euro (im Abo weniger). Man kann also bequem pro Monat mehrere Plus-Artikel kaufen, ohne das „Heft-Budget” zu erreichen. Dass bei der Online-Abrechnung mehr bei uns hängen bleibt, kann nun wirklich kein Vorwurf sein, wo doch jede Partei einen Vorteil hat.

Ich kann mich nur wiederholen: Traurig, wie wenig guter Content wertgeschätzt wird. :-( „Ist doch alles virtuell, muss also spottbillig oder, nein, eigentlich kostenlos sein!” <- Nein, so funktioniert die Welt nicht.

MfG,
Raff
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Ich verstehe die ganze Aufregung irgendwie nicht.

Wer gerne das Heft möchte kanns nach wie vor kaufen. Wen nur ein einzelner Artikel interessiert kann den jetzt fürn paar Cent auch einzeln kaufen und online lesen was vorher nicht ging.
Wo ist denn für den Kunden jetzt der Nachteil? Das Angebot ist doch einfach nur größer/flexibler geworden. :ka:

Ob PCGH damit jetzt mehr oder weniger verdient oder wie was wo abgerechnet wird kann mir als Leser doch wurscht sein. Immer diese Weltverbesserer hier die überall die Abzocke riechen. Ja mein Gott dann kaufts halt nicht wenns euch nicht gefällt (wenn das die vorherrschende Meinung über ein Produkt ist wird es verschwinden - Wunder der Marktwirtschaft), aber lasst wenigstens Leuten dies vielleicht ganz nett finden nur genau den 144Hz-TFT Artikel zu lesen wenn sie grade nen flotten Bildschirm kaufen wollen ihre Freude über das Angebot, in ihrem Fall 3€ gespart zu haben. :nicken:
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
Einerseits hat es mich auch immer etwas geärgert, wenn ich die am Kiosk gekaufte Printversion in den folgenden Wochen nach und nach komplett auch kostenlos online zu lesen bekam. Andererseits wurden wichtige Hardwaretests, Vergleichstest usw. auf diesem Wege der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Denn reine Hardwarenews Seiten gibts haufenweise, was PCGH von denen abhebt sind die ausführlichen und fundierten Tests. Ich befürchte nun auch, dass genau diese künftig dauerhaft hinter dem "+" verschlossen bleiben werden, und PCGH damit für die große Zahl der "Gratisnutzer" im Dschungel der zahllosen Harwarenews Seiten an Bedeutung verliert.

Da muss man auch nicht unbedingt den guten alten Printmedien hinterher trauern und betonen wie arm die Zeitschriften nun alle werden, der Wandel zu Digital-only ist vorgezeichnet und nur noch eine Frage der Zeit.

Die eigentliche Frage ist, wie sich Bezahlangebote und Gratisangebote küftig entwickeln. Auch von den Inhalten her wird das spannend, ich denke Videos werden die Zukunft, mit Anzeigen, welche sich auch nur schwer blocken lassen.

PCGH wählt jetzt anscheinend doch noch den oldschool-Weg über Bezahlartikel, obwohl z.B. der Smartphone-Spielemarkt beweist, das free2play und Werbefinanzierung sehr viel effizienter ist. Naja, warten wir es ab, ich denke aber auch: "PCGH+" ist gut gemeint, verschreckt aber mehr Gratisnutzer (und reduziert den Werberelevanten Trafic), als man durch den Verkauf der "+ Artikel" wieder reinholen kann. :huh:
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
Einerseits hat es mich auch immer etwas geärgert, wenn ich die am Kiosk gekaufte Printversion in den folgenden Wochen nach und nach komplett auch kostenlos online zu lesen bekam. Andererseits wurden wichtige Hardwaretests, Vergleichstest usw. auf diesem Wege der Allgemeinheit zugänglich gemacht. Denn reine Hardwarenews Seiten gibts haufenweise, was PCGH von denen abhebt sind die ausführlichen und fundierten Tests. Ich befürchte nun auch, dass genau diese künftig dauerhaft hinter dem "+" verschlossen bleiben werden, und PCGH damit für die große Zahl der "Gratisnutzer" im Dschungel der zahllosen Harwarenews Seiten an Bedeutung verliert.

Die eigentliche Frage ist, wie sich Bezahlangebote und Gratisangebote küftig entwickeln.



Genau das ist auch meine Sorge, und somit hat sich schon was geändert.

Weil ich die ausführlichen Tests jetzt auf jeden Fall bezahlen muss,
die ich vorher, wenn auch ein paar Wochen später, kostenlos lesen konnte.

@ PCGH Ich mach euch keinen Vorwurf dass ihr es macht, sondern wie.

Man könnte alle PCGH+ Artikel auf einmal seperat auflisten, und nicht nach und nach unter die Nase reiben.
Dann könnte man sehen, was einen davon interessiert, und ob es sich nicht lohnt gleich das ganze Heft zu kaufen.

Ihr habt kaum Mehraufwand, verdient mit Klicks und Werbung zusätzlich, spart einen Grossteil der Kosten ein, und verlangt trotzdem viel mehr.

Ich wüde nix sagen wenn ein Artikel 10- 20 cent kosten würde, das wäre fair. So eher nicht .... :schief:
 
Zuletzt bearbeitet:

Fossi777

Software-Overclocker(in)
Das wird nicht lange dauern, wenn wirklich alle gehen die nicht für Infos zahlen wollen , die Sie wo anders kostenlos bekommen .:D
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Irgendwann kommt jeder in das Alter, in dem gesparte Lebenszeit (-> gebündeltes Wissen statt Wälzerei unzähliger Websites) einen Centbetrag mehr als nur ausgleicht. :-)

MfG,
Raff
 

PCGH_Stephan

Im Urlaub
Teammitglied
Woher kommt eigentlich die Ansicht, dass wir Print-Artikel bisher mit ein wenig Verspätung kostenlos online veröffentlicht haben? :hmm: Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das bei Praxis-Artikeln üblich oder jemals bei einem Vergleichstest passiert wäre. Die praktisch obligatorischen Tests zu neuen CPU- und GPU-Generationen sind in der Print-Ausgabe üblicherweise deutlich umfangreicher als online (sofern NDA und Zugriff auf die Hardware zeitlich nicht extrem ungünstig liegen). PCGH Plus wird daran auch nichts ändern.
 
Oben Unten