[PCGH Extreme] Lesertest: Thermalright IFX-14

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Henner

Ex-Redakteur
Thermalright IFX-14 im Lesertest: Bewerbt Euch hier!
Der Thermalright IFX-14 (Infos) ist einer der besten CPU-Luftkühler auf dem Markt. Aber passt er problemlos auf alle Mainboards? Wie hoch lässt sich die CPU takten, wenn der IFX-14 von einem extrem schnellen Delta-Lüfter oder gleich drei 140-Millimeter-Lüftern gekühlt wird? Welchen Nutzen bringt der zusätzliche Sockelkühler HR-10? Wie schlägt sich der Thermalright im Passivbetrieb? Findet es selbst heraus!

Gemeinsam mit pc-cooling.de stellen wir vier Lesern jeweils einen IFX-14 zur Verfügung. Im Paket liegen außerdem je ein Delta Electronics FFB1212EHE (4.000 U/min) sowie ein leiser Scythe S-Flex SFF21D. Natürlich könnt und sollt Ihr den Kühler selbst mit weiteren Lüftern ausstatten und nach Herzenslust übertakten, experimentieren und testen. Anschließend präsentiert Ihr hier im Forum Eure Ergebnisse. Selbstverständlich dürft Ihr die Hardware nach dem Test behalten. :)

Thermalright_IFX-14.jpg


Bewerbung
Wenn Ihr Interesse habt, schreibt bitte einfach in diesem Thread, was Ihr mit dem IFX-14 anstellen und welchen Rechner Ihr damit bestücken wollt. Unter allen Interessenten werden wir die Teilnehmer ermitteln. Los geht's! Der Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 13. April.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

doceddy

Software-Overclocker(in)
Liebes PCGH-E-Team,

hiermit bewerbe ich mich für den Test des Thermalright IFX-14.

Mein E4500 läuft momentan auf einem x38-Mainboard mit 3,6Ghz ( bei 1,4V ). Da geht noch mehr! Leider reicht mein CoolerMaster Hyper6+ nicht mehr aus um die CPU optimal zu kühlen. Außerdem ist der Lüfter nicht gerade leise. Deswegen brauche ich einen neuen, stärkeren CPU-Kühler.
Ich habe viele Erfahrungen mit CPU-Kühlern gesammelt: von Akutek Komplett-Wakü bis zum Thermalright.

Natürlich bin ich bereit, meine Freizeit für das Testen zu opfern. Eine gute Digi-Cam ist vorhanden.

Es würde mich sehr freuen, den Kühler für Sie zu testen und meine Erfahrungen hier vor zu stellen.

MfG
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Sehr geehrte Redaktion,

ich möchte mich für den Test bewerben, da ich sehr gerne meine Prozessoren übertakte und auch kreativ bei den Testmöglichkeiten bin.

Zudem würde ich den Kühler auf verschiedenen Sockeln testen: Sockel A, Sockel 370, 478, AM2, 939 und 775 :)

Sicher, für die alten Sockel gibt es keine Befestigung und wäre total überdimensioniert, aber gerade dieses "extreme" und belustigende möchte ich auch testen.

in meinem derzeitigen System werkelt ein E6700 @ 3,4 Ghz bei 1,45V auf einem ASUS P5E mit 4GB.

Ich habe zudem viele verschiedene Lüfter in der Größe, Luftfördermenge und Lautheit.

Zudem kann ich mit einem Sensorthermometer die Temperatur sehr gut messen.

Vielleicht schraube ich aus Spaß den Kühler auch auf eine Grafikkarte um diese im Passiv- und Aktivmodus zu betreiben.

Der Kreativität sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ich den Thermalright IFX-14 testen dürfte, da ich sehr begeistert bin von Thermalrightprodukten (wie auch in meinem Tagebuch zu entnehmen *g*)

Fotos werde ich dann reichlich mit meiner Canon Powershot schießen und hier posten.

Mit freundlichen Grüßen
Marc Stapp

Edit: Muss doch leider noch was editieren. Zum Testen des Kühlers stehen mir folgende Prozessoren zur Auswahl:
- Pentium D 805 (sehr hohe Abwärme)
- C2D 6600
- C2D 6700 @ 3,4 Ghz
- P4 1,6Ghz @ 2,4 Ghz Sockel 478
- Pentium 3 800EB @ Sockel 370
- AMD XP 2200 @ Sockel A
 
Zuletzt bearbeitet:

moddingfreaX

Software-Overclocker(in)
Hallöchen!
Ich würde mich sehr gern bereitstellen, einen Lesertest für den Thermalright IFX-14 zu verfassen.
Ich beschäftige mich schon seit langem mit der optimalen Kühlung meines Computers und weiß durch eigene Tests, worauf es bei einem guten Kühler ankommt.

Für den Test würde ich den Thermalright IFX-14 auf Kühlleistung mit verschiedenen Lüftern und Lüfteranzahlen (z. B. mit 5 Stück) und Konstruktion in Bezug auf Größe, Gewicht etc. testen.

Da mein aktueller Kühler, ein Arctic Cooling Freezer 64 Pro, meinen Athlon 64 X2 schon bei minimaler Übertaktung auf 2,3 Ghz nicht unter die 60° C Marke bringt würde ich mich natürlich über den neuen Kühler riesig freuen, da er mir auf meiner Entwicklung zum PC-Profi extrem helfen würde ! :D

Seit neustem könnte ich ihn auch dringend für mein neues Casecon projekt gebrauchen. Nachzulesen unter Casemods -> Projekt Flight Plan

MFG ModdingfreaX
 
Zuletzt bearbeitet:

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
Na da ich Ihn besitze bewerbe ich mich nicht-freue mich aber für den der Ihn testen darf-denn das Teil ist einfach genial-und nicht mit anderen zu vergleichen!
Klare Referenz unter den Luftkühlern!
 

Maeyae

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hey ho.

Da bin ich doch auch mal wieder von der Partie ^^
Wäre sehr interessant, ob dieser Kühler mit meinem Q6600 @ 3,6ghz (oder mehr) auf Dauer zurecht kommt, was mein Zalman 9700LED nicht wirklich zu Stande bekommt.
Testen würde ich weiterhin den Unterschied von 0-3 Lüftern, sowie den Unterschied zwischen der Montage des Kühlers mit und ohne den Sockelkühler. Bezweifele ja sehr stark das der wirklich einen Vorteil bringt.

Schöne, mit Standfuß und hoher Belichtungszeit geschossene Fotos würdet ihr natürlich auch bekommen :P (Man lernt nie aus höhö)

Sorry für meine Schreibe, bin grad aufgewacht -_-
 
G

gdfan

Guest
Ich würde den Kühler auch gerne testen. Ich benötige eine gute kühlung da mein quadcore q6600 mit 3.6 ghz werkelt und extrem heiß wird

mfg gdfan
 

SkandaloeS

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann bewerbe ich mich doch auch mal für den Test dieses sehr feinen Luftkühlers!

Das Testsystem würde aus einem E6300 und einem GA P35-DS3R bestehen.
Bisher konnte ich, mit oben genannter CPU, einen max. FSP von 450MHz erreichen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass da noch was geht.
Und für solch einen Test wäre der IFX-14 wohl predistiniert.

Für den Artikel/Test selbst liegt hier eine Canon Eos300D mit Stativ, und Semiprofessionelle Beleuchtungshardware bereit.

In diesem Sinne.
 

HackinTosh

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,
da ich den IFX-14 super finde, würde ich ihn gerne mal testen. Wäre natürlich ideal, wenn ich ihn nicht bezahlen müsste;)
Habe ein µATX-Board und würde dementsprechend einen Kompatibilitätstest durchführen. Außerdem würde es mich reizen, einen Temperaturvergleich mit unterschiedlichen Lüftern zu machen.
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
Hier möchte ich dann auch mal bewerben ;-)
Ich würde mit dem IFX-14 versuchen meinen E6600 einmal komplett passiv zukühlen bzw. dann mit Lüfter (auch mit dem Delta) oder halt ohne, wenn er es packt, ihn so hoch wie möglich zu takten. Meine Komponenten:
-E6600
-P965-DS3
-NV6600
Und ich will natürlich raus finden was HR-10 bringt
 

Classisi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Redaktion,
ich bin 17 Jahre alt, Schüler(11.Klasse) und gehe auf die "Werner von Siemens" Schule in Hildesheim.
Ich möchte mich als Tester des Thermalright IFX-14 bewerben. Mein E2140 läuft z.Z. auf einem GA P35 DS3 mit einem Scythe Mine auf 3ghz. Bei Prime95 bringt der Mine die CPU auf 56C°. Von den Thermalright Kühlern war ich noch nie wirklich beeindruckt geschweige denn überzeugt, da ich schon immer zu den günstigen Scythe Kühlern tendiert bin. In Reviews sieht man jedoch immer wieder, dass sogar der Scythe Mugen von dem IFX-14 geschlagen wird.
Mich würde es also brennend interessieren, wie sich der IFX-14 schlägt und vor allem, wie groß die Temperaturänderung ist, bei 4000U/Min, 600U/Min und im Passivbetrieb. Außerdem würde mich interessieren, wie es mit dem Platzangebot bei den RAMs aussieht, denn ich habe 3xScythe Kama Wing verbaut. Das die Verarbeitung klasse ist ahne ich schon wegen des Preises.

Sollte ich als Tester ausgewählt werden, dann werde ich den IFX-14 gegen einen Scythe Mine antreten lassen und den IFX-14 mit beiden Lüftern und passiv testen. Mein getackteter E2140 sollte dem IFX-14 bei Prime95 gut etwas zu tun geben und sich vielleicht sogar passiv betreiben lassen.
Mit freundlichem Gruß
Classisi
 

Thomsson

Kabelverknoter(in)
Ich möchte mich hier auch bewerben!
Ich würde mit diesem Top Kühler sehr weit OCen mit meinem Kiington HyperX RAM. Nur wollte ich die 30-50 bei meinem PC nicht mehr investieren, so dass ich meinen aktuellen PC unter Standardbedingungen laufen lasse.
Würde gerne sehen wie weit ich mit meinem Asus P5K-E WiFi und 4 GB Kingston DDR2-800 komme...

www.sysprofile.de/id28314
 

korfe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Würde gerne diesen Kühler teste,da ich meinen Core 2 Duo 6750 mit 3,55 Ghz betreibe!

Mein Mainborad ist ein Gigabyte GA-P35-DS3,ausserdem befinden sich 4 GiByte Arbeitsspeicher und eine Radeon Xt 2900 HD im Rechner!

Es laufen drei Festplatten und Windows XP, sowie Vista!

z.Zt. ist ein
Noctua NH-U9F Lüfter eingebaut!

Greetz!

Korfe
 

xQlusive

Freizeitschrauber(in)
Ich würde mich hier auch gerne bewerben..
Dazu ist zu sagen, dass ich der Deutschen Sprache mächtig bin, und nen kleinen Vergleich zu meinem Cooler Master OEM Kühler machen kann.

System:
CPU: C2D e4500
Mainboard: Asus P5KPL-VM (bald Asus P5E)
Graka: Asus EAH3850 TOP 512mb
Ram: 2 GB MDT DDR2-800

außerdem will ich in nächster Zeit meinen Cpu übertakteten... und herausfinden, ob der HR-10 wirklich so gute Kühlergebnisse auch bei Lüfter mit 5/7V liefert...
 

Taigao

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo Liebes PCGH Team hiermit Bewerbe ich mich für den Test des Thermalright IFX-14 .
ERstmal zu Mir ich bin 32 Jahre Alt und bin seit meinem 12 Lebensjahr mit dem Computer Virus Infieziert 8) .
Warum ich : Bastele sehr gerne an meinem Pc herum .
Wechsele im Schnitt alle 1 bis 2Monate Teile aus .
Habe einfach Spass am Basteln 8).
Momentan habe ich auf meiner cpu den Freezer 64 Pro Bild Folgt.
(Wegen der quali der Bilder die Nächsten werden sehr gut da ich mir eine Neue Digitalkamera mit 7.2 Mp gekauft habe und diese Bilder noch mit dem Han
dy geknippst sind.

Image(49).jpg

Ansonste bin ich des Deutschen Mächtig *G* .
Eine Digicam Bedienen kann ich auch.
Testen der Hardware auch ein Plus Programme Hitzensensoric usw Vorhanden.
So nun seit ihr dran zu Entscheiden *fg*
Grüße ans Team Euer Taigao
 

debach

Schraubenverwechsler(in)
Liebe Redaktion,

auch bei diesem Test würde ich gerne mitmachen. In einem Antec P182 verbaue ich eine aktuelle Dualcore-CPU der Familie Wolfdale aus dem Hause Intel. Den Kühlkörper möchte ich mit dem PCGH-Sieger Scythe Flex 1200 versehen, der übrigens auch mein Gehäuse lüftet.
Ich plane ein möglichst leises Computersystem, mangels Geld jedoch mit Luft gekühlt, nicht mit Wasser. Ob sich der IFX-14 dafür eignet, möchte ich im Test herausfinden :)

Grüße,
debach
 
Zuletzt bearbeitet:

drufnuf

Komplett-PC-Käufer(in)
da schalt ich mich doch auch mal wieder ein! Würde das Teil auch gerne zum Test heranziehen! Habe zwar schon einen guten Kühler (Scythe Ninja Plus Rev. B), aber ich denke es wäre ganz interessant wie (viel besser) der Thermalright im Gegensatz zum Scythe abschneiden würde. Natürlich würdet ihr mit entsprechenden screens versorgt werden! Der Einbau wird ebenfalls umfangreich bebildert festgehalten! Mein System steht ja in der Signatur!

lg Stefan

Allen anderen Teilnehmern viel Glück! :D
 

DEDE2005

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,


Auch ich bewerbe mich hier um eines derTestexemplare. Es würde gegen meinen Scyth Mugen und Arctic Cooliing Freezer 7 antreten.

Ich bin im 2. Lehrjahr Mechatroniker und beschäftige mich von klein auf mit PC´s. Sobald es was neues in den Rechner einzubauen gibt, bin ich kaum noch zu halten.
Eine Spiegelreflexkamera ist vorhanden (Canon Eos).

Als Hardware habe ich zu bieten:

Core 2 Duo E4300 @ 1,4V @ 3 GHz
Abit Fat1lity FP-IN9 SLI
2x2 GB A-DATA@ 1,85V CL5 @ 866 Mhz
ATI Radeon X1950 Pro 256 MB
Samsung HD501LJ (500GB) + Western Digital WD2500JS (250 GB)

------> All dies ist in einem NZXT Trinity untergebracht.


Da der Scyth Mugen sowohl Preislich, als auch größenmäßig in der gleichen Liga spielt wäre er DER Perfekte Kühler als vergleich.

Lg Dede
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sehr geehrtes PCGHX Team,

hiermit bewerbe ich mich für den IFX-14.

Ich würde diesen Kühler gerne testen, weil ich gespannt wäre wie sich eine Delta Lüfter auf diesem Monstrum bewegt und wie sich die Temperatur im Gegensatz zu meinem jetzigen U120E entwickeln würden. Und am Mangel verschiedener Lüfter kann ich mich auch nicht beklagen. Auch spannende Hardware hätte ich im Angebot- vl. muss auch einmal eine Grafikkarte herhalten, denn ich fände es interessant, wie sich ein Deltalüfter auf einem hr-03 gt verhält. Desweiteren: Wer braucht dann schon LN2, wenn man diese Kombination im Gepäck hat;). Meine derzeitigen Komponenten sind ein übertaktusgsfreudiger Q6600 und eine durchaus gute 8800 GT, kombiniert mit einem Gigabyte X38-DQ6. Ich freue mich.

Ich hoffe es klappt;)
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Duesilein

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!

Ich möchte mich auch um eins der Testexemplare bewerben.
Meinen AMD 64 X2 Dual Core 4200+ kühle ich derzeit auf meinem MSI K9N Neo V2 mit einem Xigmatek S1283, der zwar gut kühlt, aber bei 12V doch relativ lärmt.
Aufgrund der div. Testergebnisse des Kühlers wage ich mich nicht an eine Volt-Drosselung...
Mit dem Thermalright sollte das doch möglich sein, entsprechende Lüfter sollten dann bei mir auch einfliegen.
Ein deftiges OC ohne schlaflose Nächte (wenigstens aufgrund der Gedanken an die Hardware!!!) wäre dann satt möglich...

Nun denn, viel Glück an alle, die sich hier bewerben!


Ciao, Duesilein
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten