[PCGH-Community-Benchmarks] The Witcher 3 (GPU)

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
The Witcher 3 - "Duskwood"
1616856523034.png



  • Engine: Red Engine 3 (DX11) von CD Projekt
  • Besonderheiten: Grafisch aufgewertet via PCGH-Config
  • Detaileinstellungen: PCGH Rebalanced + HD Reworked Project 12
  • Benchmarkszene: Grafiklastiger Ritt durch Toussainter Forst
  • Einstellungen im Video zu sehen
  • Gesteuert wird ausschließlich mit der Maus
  • Details alle auf "PCGH Rebalanced", Hairworks-AA auf 4×, HBAO+ an (NICHT die Settings aus dem Video übernehmen)
  • Benchmarkstart, sobald die Uhrzeit 19:55 beträgt
  • DRM-Plattform: DRM-frei von GoG.com (alternativ bei Steam erhältlich)
  • Savegame lässt sich kopieren (siehe Anhang inkl. PCGH Config)
  • Standard-/Quality-AF im Treiber einstellen
  • Bei AMD Karten bitte im Treiber die Tesselation Einstellung auf "Anwendungseinstellungen verwenden" setzen

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.


Leute, ihr wisst wie es läuft. Richtet euer Spiel so wie im Video ein und beginnt mit den Benchmarks :devil:

Nutzt bitte CapFrameX in der aktuellen Version, inklusive Run History und die Aggregation, jede der drei Messungen dauert 20 Sekunden, die Fehlertoleranz beträgt bei P1 5%. Nach dem erfolgreichen Benchmark taucht dieser in CapFrameX auf. Wechselt auf den Reiter "Cloud" und zieht den Benchmark in das Fenster und klickt auf Upload. Jetzt wird ein Link generiert. Diesen benötigt ihr, um euch in die Liste einzutragen.

Hier werden alle validen Benchmarks eingetragen. Ich prüfe jeden einzelnen Wert. Damit ihr in die Liste eingetragen werdet, muss euer Benchmark nach folgendem Schema eingereicht werden:

Username|Grafikkarte|GPU/Speicher-Takt|Prozessor|Avg. Fps/P1|Cloud-Link

Beispiel:
blautemple|RTX 3090|1800/10000 MHz|Core i9 10900K|119,9/87 Fps|Link

Unter dem Wort "Link" fügt ihr nun einfach euren generierten Cloud-Link ein, dazu den Link in die Zwischenablage schieben, das Wort "Link" markieren und dann mit STRG + K einfügen.

Zusätzlich bitte immer dazu schreiben um welche Auflösung es sich handelt.

1080p:
NameGPUKern/Speicher TaktCPUFPSCloud-Link
blautempleRTX 30901800/10000 MHzCore i9 10900K129,9/91 FpsLink
Blackman2106RTX 30801965/10000 MHzCore i7 8700K123,9/84 FpsLink
DudelllRX 6900 XT2615/2100 (FT1) MHzRyzen 9 5900x122,3/98FpsLink
Darkearth27RX 6800 XT2535/2150(FT1) MHzRyzen 9 5900x105,4/68 FpsLink
Darkearth27RX 6700 XT2762/2150(FT1) MHzRyzen 9 5900x82,7/44 FpsLink

1440p:
NameGPUKern/Speicher TaktCPUFPSCloud-Link
blautempleRTX 30901800/10000 MHzCore i9 10900K110,1/79 FpsLink
Blackman2106RTX 30801965/10000 MHzCore i7 8700K103,5/63 FpsLink
Darkearth27RX 6900 XT2538/2150 (FT1) MHzRyzen 9 5900x102,9/63 FpsLink
DudelllRX 6900 XT2607/2100 (FT1) MHzRyzen 9 5900x102,5/66 FpsLink
Darkearth27RX 6800 XT2535/2150(FT1) MHzRyzen 9 5900x86,1/47 FpsLink
Darkearth27RX 6700 XT2745/2150(FT1) MHzRyzen 9 5900x67,7/39 FpsLink

2160p:
NameGPUKern/Speicher TaktCPUFPSCloud-Link
blautempleRTX 30901800/10000 MHzCore i9 10900K74,8/42 FpsLink
Darkearth27RX 6900 XT2483/2150 (FT1) MHzRyzen 9 5900x70,1/40 FpsLink
Blackman2106RTX 30801935/10000 MHzCore i7 8700K68,3/38 FpsLink
DudelllRX 6900 XT2580/2100 (FT1) MHzRyzen 9 5900x67,5/41 FpsLink
Darkearth27RX 6800 XT2531/2150(FT1) MHzRyzen 9 5900x59,7/35 FpsLink
Darkearth27RX 6700 XT2732/2150(FT1) MHzRyzen 9 5900x42,1/27 FpsLink
 

Anhänge

  • The Witcher 3.zip
    1,9 MB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:
1080p
Dudelll|RX 6900 XT|2501/2100 (FT1) MHz|Ryzen 9 5900x|127,1/102 Fps|Link

1440p
Dudelll|RX 6900 XT|2472/2100 (FT1) MHz|Ryzen 9 5900x|105,0/77 Fps|Link

2160p
Dudelll|RX 6900 XT|2403/2100 (FT1) MHz|Ryzen 9 5900x|67,1/43 Fps|Link
 
1080p
Dudelll|RX 6900 XT|2501/2100 (FT1) MHz|Ryzen 9 5900x|127,1/102 Fps|Link

1440p
Dudelll|RX 6900 XT|2472/2100 (FT1) MHz|Ryzen 9 5900x|105,0/77 Fps|Link

2160p
Dudelll|RX 6900 XT|2403/2100 (FT1) MHz|Ryzen 9 5900x|67,1/43 Fps|Link
Da stimmt was mit den Werten nicht. So sieht es bei PCGH aus:

Du bist in Full HD mehr als 50% vor der Stock 6900XT :ugly:

Sicher das du die Settings beim Wechsel von CPU auf GPU Benchmark angepasst hast?
 
Da stimmt was mit den Werten nicht. So sieht es bei PCGH aus:

Du bist in Full HD mehr als 50% vor der Stock 6900XT :ugly:

Sicher das du die Settings beim Wechsel von CPU auf GPU Benchmark angepasst hast?
Ja hab extra die settings wie im Video eingestellt , vllt hab ich was übersehen ich Check das nochmal.
 
Hm finde den Fehler zumindest grad nicht. Hab die Settings nochmal in Anhang gepackt.

Hab auch grad nochmal einen Lauf gemacht, falls die Settings nen Neustart brauchen, komm aber auf das gleiche Ergebnis.

Epic Settings sollten doch richtig sein oder ?

Oder kann das sein das der Release Treiber mit Dx11 so grottig lief? Die 6700xt ist immerhin auch schon bei ~60fps :confused:
 

Anhänge

  • set1.png
    set1.png
    325,2 KB · Aufrufe: 33
  • set2.png
    set2.png
    527,1 KB · Aufrufe: 22
  • set3.png
    set3.png
    189,4 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:
Edit: gelöscht.
Hm finde den Fehler zumindest grad nicht. Hab die Settings nochmal in Anhang gepackt.

Hab auch grad nochmal einen Lauf gemacht, falls die Settings nen Neustart brauchen, komm aber auf das gleiche Ergebnis.

Epic Settings sollten doch richtig sein oder ?

Oder kann das sein das der Release Treiber mit Dx11 so grottig lief? Die 6700xt ist immerhin auch schon bei ~60fps :confused:
Hmm, sieht eig richtig aus. Der Treiber kann das auch nicht sein, die 6700XT ist erst vor kurzem rausgekommen und dementsprechend ist der Treiber aktuell.

@PCGH_Raff
Hast du eine Idee was das sein könnte? Ansonsten hatte kein Benchmark so extreme Abweichungen zu euren Benchmarks.
 
Edit: gelöscht.

Hmm, sieht eig richtig aus. Der Treiber kann das auch nicht sein, die 6700XT ist erst vor kurzem rausgekommen und dementsprechend ist der Treiber aktuell.
Hm im PCGH Bench ist zumindest 21.2 und noch nicht 21.3.

Aber der Unterschied ist eigentlich zu groß als das es das erklären könnte.

Ich lösch die Configs etc. nochmal alle, nicht das mir da irgendwie eine alte Version dazwischenfunkt. Wobei das eigentlich in den Settings dann auffallen sollte.
 
@PCGH_Raff
Hast du eine Idee was das sein könnte? Ansonsten hatte kein Benchmark so extreme Abweichungen zu euren Benchmarks.

Das habe ich tatsächlich. Aber lustiges Timing. Ich wurde vor ein paar Wochen schon mal darauf aufmerksam gemacht, dass The Witcher 3 mit der PCGH-Epic-Config ziemlich mau auf RDNA 2 läuft. Dann hat das jemand nachgetestet und bekam deutlich bessere Werte heraus. Zwischenzeitlich habe ich nachgeforscht, da mich das gefuchst hat: Es liegt an der Hairworks-Tessellation. Mal wieder.

Der Radeon-Treiber regelt die Tessellation standardmäßig auf "AMD optimiert" - das ist IIRC der maximale Zerlegungsfaktor 16. Das Spiel will aber 64x bei den Haaren machen -> im Treiber muss das Setting auf "Anwendungseinstellungen verwenden" gesetzt werden, sonst wird Arbeit gespart. PCGH testet seit Integration dieser Treiberoption mit den Anwendungseinstellungen. Da der Impact auf RDNA 2 so heftig ist, plane ich eine Rebalanced-Config, aber das wird noch ein paar Wochen dauern. Als ich das alles im Sommer 2020 festzurrte, lief z. B. eine RTX 2070S nicht so krass einer RX 5700 XT davon wie jetzt GA102 einer Navi 21.

MfG
Raff
 
Das habe ich tatsächlich. Aber lustiges Timing. Ich wurde vor ein paar Wochen schon mal darauf aufmerksam gemacht, dass The Witcher 3 mit der PCGH-Epic-Config ziemlich mau auf RDNA 2 läuft. Dann hat das jemand nachgetestet und bekam deutlich bessere Werte heraus. Zwischenzeitlich habe ich nachgeforscht, da mich das gefuchst hat: Es liegt an der Hairworks-Tessellation. Mal wieder.

Der Rdaeon-Treiber regelt die Tessellation standardmäßig auf "AMD optimiert" - das ist IIRC der maximale Zerlegungsfaktor 16. Das Spiel will aber 64x bei den Haaren machen -> im Treiber muss das Setting auf "Anwendungseinstellungen verwenden" gesetzt werden, sonst wird Arbeit gespart. PCGH testet seit Integration dieser Treiberoption mit den Anwendungseinstellungen. Da der Impact auf RDNA 2 so heftig ist, plane ich eine Rebalanced-Config, aber das wird noch ein paar Wochen dauern.

MfG
Raff
Ah ok good to know, ich teste nochmal fix wie es aussieht wenn ich das im Treiber anpasse.
 
Das habe ich tatsächlich. Aber lustiges Timing. Ich wurde vor ein paar Wochen schon mal darauf aufmerksam gemacht, dass The Witcher 3 mit der PCGH-Epic-Config ziemlich mau auf RDNA 2 läuft. Dann hat das jemand nachgetestet und bekam deutlich bessere Werte heraus. Zwischenzeitlich habe ich nachgeforscht, da mich das gefuchst hat: Es liegt an der Hairworks-Tessellation. Mal wieder.

Der Radeon-Treiber regelt die Tessellation standardmäßig auf "AMD optimiert" - das ist IIRC der maximale Zerlegungsfaktor 16. Das Spiel will aber 64x bei den Haaren machen -> im Treiber muss das Setting auf "Anwendungseinstellungen verwenden" gesetzt werden, sonst wird Arbeit gespart. PCGH testet seit Integration dieser Treiberoption mit den Anwendungseinstellungen. Da der Impact auf RDNA 2 so heftig ist, plane ich eine Rebalanced-Config, aber das wird noch ein paar Wochen dauern. Als ich das alles im Sommer 2020 festzurrte, lief z. B. eine RTX 2070S nicht so krass einer RX 5700 XT wie jetzt GA102 einer Navi 21.

MfG
Raff
Ahhh, jetzt wird ein Schuh draus.

Danke für die Info :daumen:
 
Es müsste ziemlich brutal einbrechen. Das Ergebnis steht in keinem vernünftigen Verhältnis zum optischen Gewinn (den man nur in Zwischensequenzen gut sieht). Dumm gelaufen, daher die Idee, das noch ein letztes Mal anzufassen, auch wenn Nvidia-GPUs das gut wegstecken -> Benchrevision vor dem Sommer. :-)

MfG
Raff
 
Hm ok also Tesselation auf "Anwendungseinstellungen verwenden" macht fast keinen Unterschied bei mir, zumindest in FHD.

Wenn man es manuell überschreibt auf 64 dann merkt man den Unterschied, siehe Anhang. Sind dann avg. 85 und P1 58.

Passt dann auch gut zu den PCGH Werten. Aber interessant das AMD scheinbar immer noch ein Problem mit Tesselation hat^^

@blautemple
Falls mans im Nvidia Treiber nicht runter regeln kann könnte man ja auch dazu schreiben das mans mit den AMD Karten auf 64 fixiert, damit scheints ja zu gehen. Warum auch immer Anwendungseinstellungen nicht funktionieren will bei mir:ka:

Edit :

Ok Anwendungseinstellung geht auch, wenn man das In-Game ändert übernimmt er das einfach nicht^^
 

Anhänge

  • wit.PNG
    wit.PNG
    64,1 KB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet:
Es müsste ziemlich brutal einbrechen. Das Ergebnis steht in keinem vernünftigen Verhältnis zum optischen Gewinn (den man nur in Zwischensequenzen gut sieht). Dumm gelaufen, daher die Idee, das noch ein letztes Mal anzufassen, auch wenn Nvidia-GPUs das gut wegstecken -> Benchrevision vor dem Sommer. :-)

MfG
Raff
Gibt es denn eine einfache Möglichkeit bei Nvidia den Tessellationfaktor auf 16 festzusetzen? Dann würde ich das hier entsprechend anpassen.
 
Hm ok also Tesselation auf "Anwendungseinstellungen verwenden" macht fast keinen Unterschied bei mir, zumindest in FHD.

Wenn man es manuell überschreibt auf 64 dann merkt man den Unterschied, siehe Anhang. Sind dann avg. 85 und P1 58.
In Full HD müsste es sogar am stärksten reinzimmern, da hier die geringste Pixellast vorliegt und die Tessellationsleistung in den Vordergrund rückt. Mit steigender Auflösung fallen dann deutlich mehr Pixel auf jedes zu berechnende Polygon, sodass der Fps-Drop nicht mehr so stark (aber in diesem Fall immer noch schmerzhaft) ist.

Gibt es denn eine einfache Möglichkeit bei Nvidia den Tessellationfaktor auf 16 festzusetzen? Dann würde ich das hier entsprechend anpassen.

Geht leider nicht, Nvidia hat eine derartige Funktion nie implementiert - wohl, weil die GPUs seit Fermi recht kompromisslos auf hohe Tessellationsfaktoren getrimmt sind. Du könntest höchstens den Zerlegungsfaktor in der Config manuell auf 16 setzen. Bringt halt prozentual weniger als bei AMD.

MfG
Raff
 
@blautemple : Alternativ benchen wir mit der PCGH-Config WICKED – aber ohne jegliches Hairworks. Das würde die GPUs wegen der hohen Schattenqualität zuverlässig töten, ohne dass es einen Vorteil für Nvidia-Chips gibt. Oder nur Epic ohne Hairworks, damit das in UHD nicht zur Diashow wird. You choose. :-)

MfG
Raff
 
@blautemple
Falls mans im Nvidia Treiber nicht runter regeln kann könnte man ja auch dazu schreiben das mans mit den AMD Karten auf 64 fixiert, damit scheints ja zu gehen. Warum auch immer Anwendungseinstellungen nicht funktionieren will bei mir:ka:
Evtl. könnte man ja auch eine Liste mit Hairworks und eine ohne pflegen.

Aber das wäre halt sehr aufwendig bzw unübersichtlich und mein Ziel ist ja eigentlich die Vergleichbarkeit mit den PCGH Ergebnissen :hmm:
 
@blautemple : Alternativ benchen wir mit der PCGH-Config WICKED – aber ohne jegliches Hairworks. Das würde die GPUs wegen der hohen Schattenqualität zuverlässig töten, ohne dass es einen Vorteil für Nvidia-Chips gibt. Oder nur Epic ohne Hairworks, damit das in UHD nicht zur Diashow wird. You choose. :-)

MfG
Raff
Wäre zumindest eine einfache Option. Soviele Ergebnisse zum updaten gibts hier ja noch nicht und man bräuchte nur die entsprechende Config hier mit hochladen.

Wäre dann halt nur nicht mehr so direkt vergleichbar mit den PCGH Werten.
 
So können wir es auch machen, aber dann müsste ich noch mal den Start Post anpassen und selbst ein Video erstellen.
 
Zurück