PC-Zusammenstellung

Timekor

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich möchte gerne einen PC zusammenstellen, bin mir aber nicht
sicher, wie man das am effektivsten und effizientesten machen könnte. Mir ist
wichtig, dass sämtliche PC-Komponenten miteinander stimmig sind und miteinander
optimal zusammenarbeiten. Ich machte bereits selbst PC-Zusammenstellungen, aber
diese wurden immer als schlecht bewertet, weil z. B. oftmals eine Komponente
zu überdimensioniert für eine andere war und dies nur rausgeschmissenes Geld
gewesen wäre.

Jetzt zum Punkt. Folgendes ist mir wichtig seitens der PC-Anforderungen:

Der neue PC sollte virtuelle Maschinen (z. B. Oracle VirtualBox) locker
vertragen
(mindestens zwei sollten ruckelfrei nebeneinander laufen können - wenn nur eine virt. Maschine ruckelfrei läuft - reicht eigentlich auch) und die
aktuellsten
Spiele mit höchster Auflösung (z. B. GTA V, kein 4k) mit Leichtigkeit ertragen
(1080p).
Spätere Spiele sollten auch noch spielbar sein, aber höchste Einstellungen
müssen
dann NICHT mehr sein.


Der Preis sollte um die 1000 € oder darunter liegen. Kann also auch so 800 €
kosten. Wenn es ein wenig über 1000 € kommt, ist es auch kein Problem.

Egal, ob die Komponenten von AMD, NVIDIA oder Intel kommen.

gute CPU (i5, i7 -> wenn AMD billiger ist, dann nur her damit)
gute Grafikkarte so ca. 250 €-Bereich (AMD)
Festplatte kann um die 1 TB sein
Arbeitsspeicher mind. 16 GB
SSD: mindestens 250 GB
mind. 2 x USB 3.0
kein Betriebssystem nötig
ggf. Webserver in virtueller Maschine laufen lassen (wenige Leute werden darauf
zugreifen)

Kennt ihr da PCs, die dem um die 1000 € oder gerne auch darunter entsprechen?


Dies sollte eine gute Konfiguration sein, die mir erstellt wurde:
PC 950 Preisvergleich | Geizhals EU
Preis: 969,37 Euro

Falls ihr Unstimmigkeiten findet, könnt ihr diese PC-Konfiguration gerne
optimieren.

Ich bedanke mich für eure Mühe und wünsche euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Timekor
 

jkox11

Volt-Modder(in)
Das Gehäuse ist halt eher ein Plastik- bzw. Joghurtbecher :ugly:

Du hast ja noch 50 Tacken parat, nimm dann noch ein besseres Gehäuse wie das R5/R4/R2 oder Phanteks Pro/Luxe.
Ansonsten sieht es gut aus.

Wenn du ne 290 willst, dann die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G) Preisvergleich | Geizhals EU oder die Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-04-40G) Preisvergleich | Geizhals EU.
 
TE
TE
T

Timekor

Schraubenverwechsler(in)
Erst einmal möchte ich danke sagen für die Antworten und bin schonmal froh, dass das passt.
 
TE
TE
T

Timekor

Schraubenverwechsler(in)
Hey Ramons01,
danke für die Konfig.
Ist die besser von Squall2010, geschrieben 12:05 Uhr? Was ist mit der Konfig von linuxuser88, geschrieben um 10:31 Uhr?
Die Konfig von Squall2010 gefällt mir am besten, weil sie günstiger ist wie alle anderen und ziemlich viel Power hat, oder? Wo ist bei Squall2010 der Nachteil?
Was ist JETZT zu empfehlen?

PC-Zusammenstellung

Danke für eure Antworten!

LG Timekor
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Sicher das ein i5 mit 2 vm parat kommt
4k streamen kannst vergessen derzeit nicht drin
Die GPU gtx titan x schafft das nicht mal
Min ein core i7 5820k OC und dazu sli gtx980
dann vielleicht
Warte besser auf broadwell e und amd zen
vielleicht bewegt sich dann endlich mal der markt
Stillstand seit 2013 GPu und Cpu seit 2012
neben der Preissteigerung
 
TE
TE
T

Timekor

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure kompetenten Antworten. Freue mich sehr darüber. Macht euch keinen Kopf über die VMs.
Ich werde dort arbeiten, aber es hängt nichts davon ab, wenn jetzt zwei VMs nicht so performant laufen.
Wenn eine VM absolut ruckelfrei läuft, ich ab und zu (Betonung auf ab und zu) noch gleichzeitig mit dem Hauptsystem arbeite, dann passt das schon.


Ich stelle euch die modifizierte Konfig vor, die ich mir JETZT vorstelle:
Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Crucial BX100 250GB, SATA 6Gb/s (CT250BX100SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
http://geizhals.de/asrock-h97-anniversary-90-mxgwc0-a0uayz-a1161388.html?hloc=de
Bei diesem Mainboard ist die Anzahl der USB 3.0-Anschlüsse mehr als in Ordnung, aber mir gefällt nicht, dass es nur einen PCIe x16 gibt.
Bei dem anderen Mainboard waren zwei Mal x16.
http://geizhals.de/samsung-sh-224db-schwarz-sh-224db-bebe-a968650.html
http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-brocken-eco-84000000106-a1081623.html
Wie ist der Lüfter von Amon? Ist der besser?
http://geizhals.de/cooler-master-n300-nse-300-kkn1-a943578.html
http://geizhals.de/lc-power-gold-series-lc9550-v2-3-500w-atx-2-3-a861223.html

ACHTUNG - Bitte wieder mit dieser Konfiguration von Squall2010, geschrieben 12.05.15, 13:05, vergleichen.
http://www.hardwareluxx.de/community/f84/pc-zusammenstellung-1072248.html#post23478265

An Amon:
Doch, wenn du den Link von Hardwareluxx folgst (siehe oben), dann ist mein Favorit eine Konfiguration mit einer Xeon-CPU.

Ist jetzt diese Konfig besser geworden? Was sagt ihr dazu?

Genau, das Netzteil sollte wirklich nicht zu billig sein, weil ich keine Lust habe, dass das Netzteil diese Konfiguration nicht schafft und ich dann da stehe mit einem Power-PC, der seine Power aufgrund des Netzteils nicht voll auslasten kann.

Nochmals danke für eure Beratung.

LG Timekor
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T

Timekor

Schraubenverwechsler(in)
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
T

Timekor

Schraubenverwechsler(in)
Ah okay! Danke dir!
Was ist mit dem LC-Power-Netzteil? Besser die oben geschriebenen Alternativen?
Nicht irgendein Billig-Schrott?
 
TE
TE
T

Timekor

Schraubenverwechsler(in)
Ah verstehe. BeQuiet E10 ist schon echt nicht billig! Da reicht doch auch einer von den oben genannten Cooler-Masters, oder? Ich will unbedingt ein gutes Netzteil, was aber nicht zu teuer sein soll.
 

Yobu

PC-Selbstbauer(in)
Das CoolerMaster ist schlechter als das LC9550. Man kann nicht nur auf die Marken schauen, wie das der User aus dem anderen Forum macht. Auch beQuiet hat gewisse Netzteile die nicht wirklich zu empfehlen sind. Und die LC9450 und LC9550 sind ok, falls es günstig sein soll.

Der Alpenföhn Brocken ECO ist zu empfehlen, da er günstig und leise ist. Ich halte nicht viel von 15 Euro Kühlern wie im anderen Forum empfohlen. Wenn du dann nicht zufrieden bist weil er schlecht kühlt, laut ist oder schnell kaputt geht, ist ein Wechsel mühsam.
 
TE
TE
T

Timekor

Schraubenverwechsler(in)

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Alle anderen von der Firma kannst Du verbrennen

Das LC7300 ist auch brauchbar, ebenso das Legion X2

So würde ich jetzt bestellen. Kann man doch lassen?

Passt


Was spricht dagegen, wenn ich jetzt ein ASRock B85M Pro4 Mainboard kaufe? Schließlich hat es 2 x PCIe x16, wenn ich bspw. noch eine Grafikkarte anstecken möchte

Der zweite PCIe x16 Slot ist nur mit PCIe 2.0 x4 angebunden, das bremst sehr stark
 
Oben Unten