• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Zusammenstellung 600 - 700EUR

Isalde

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich hoffe, die Antworten passen so. Aktuell ist nur ein Laptop vorhanden und es soll ein Desptop zum Spielen dazukommen.

Danke für eure Hilfe udn viele Grüße,
Isalde


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
nur ein Laptop vorhanden

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1920x1080, 60 Hz (das wird zumindest als optimaler Modus angezeigt)

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
in den nächsten zwei Monaten

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
600-700 EUR

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Call of Cthulhu, Sinking City, Cyberpunk 2077 (wenn es erscheint)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
mindestens 1TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
evtl. DVD-Laufwerk
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Hey Isalde,

schön, dass du wieder hergefunden hast :D Wenn erst in den nächsten zwei Monaten gekauft werden soll bringt es nichts, jetzt zu beraten. Es erscheinen neue Grafikkarten im Highendbereich. Die sind zwar nicht direkt interessant, könnten aber auch im Einsteigerbereich das Preisgefüge stark verschieben. Frag also am besten hier wenige Tage vor dem Kauf nochmal nach.

Aktuell würde ich das wohl so machen:
-1TB SSD
-Ryzen 5 3600
-16GB 3600MHz CL16 RAM
-Gigabyte B550M DS3H
-GTX 1660 Super, z.B. die Gainward für aktuell 199€
-Einsteigergehäuse (40-50€), z.B. Signum SG1 TG oder Phanteks P300A
-be quiet! System Power 9 400W/Pure Power 11 400W
-optional 30€ Towerkühler für die CPU, z.B. EKL Brocken ECO Advanced oder be quiet! Pure Rock 2 Black

... ohne konkrete Links, da die Preise immer schwanken, und daher regelmäßig Komponenten von anderen Herstellern empfehlenswert sind.

Was meinst du mit "evtl. DVD-Laufwerk"? Wofür wird das gebraucht, und wird es oft gebraucht? Die meisten modernen Gehäuse haben keinen 5,25"-Einschub mehr dafür, weil kaum jemand noch DVD-Laufwerke benötigt. Das würde also die Gehäusewahl einschränken. Es gibt aber auch externe USB-Brenner, wenn man das Laufwerk nicht oft braucht. Das kann sonst in einer Schreibtischschublade verschwinden.

Viele Grüße
Florian
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus Isalde,

du hättest ruhig im "alten" Thema (Frage zur 600EUR-Beispielkonfiguration) weiterschreiben können ;), aber so geht es auch.

Hier mein Vorschlag:

CPU: Ryzen 5 3600
CPU-Kühler: boxed oder Brocken ECO Advanced / Pure Rock 2
Mainboard: MSI B450-A Pro Max
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
SSD: Kingston A2000 1TB
Grafikkarte: Gainward GTX 1660 SUPER Ghost
Netzteil: Pure Power 11 500W
Gehäuse: Sharkoon M25-V
DVD-Brenner: Hitachi-LG Data Storage GH24NSD5

So kostet der PC bei Mindfactory ohne den extra Kühler (den kann man später immer noch nachrüsten), ~ 715,- Euro.

Gruß, Lordac
 
TE
I

Isalde

Schraubenverwechsler(in)
Ah cool, danke. Ja ich dachte, so ist es übersichtlicher. :-)
Und noch zwecks Zeitspanne: war evtl. missverständlich ausgedrückt. Rechner soll schon so schnell wie möglich angeschafft werden, also zwei Monate wäre der späteste Zeitpunkt.

Viele Grüße,
Isalde
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
Ahhh, na dann würde ich das ähnlich wie Lordac machen. Ungefähr so:

1 KIOXIA EXCERIA SSD 960GB, SATA (LTC10Z960GG8) im Angebot bei NBB für 74€ (-20%)
1 AMD Ryzen 5 3600, 6C/12T, 3.60-4.20GHz, boxed (100-100000031BOX)
1 Crucial Ballistix weiß DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (BL2K8G32C16U4W) für 55€ bei Amazon
1 Gainward GeForce GTX 1660 SUPER Ghost, 6GB GDDR6, DVI, HDMI, DP (1402)
1 Gigabyte B550M DS3H
0 Alpenföhn Brocken ECO Advanced (84000000148) optional
1 SilentiumPC Signum SG1 TG, Glasfenster (SPC230)
1 be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 (BN245)
660/690€

Da sind zwei Angebote dabei, die ich schonmal mitnehmen würde, die SSD und der RAM. Der RAM lässt sich sehr gut übertakten, den solltet ihr auf 3600MHz CL16 einstellen. Schneller RAM bringt bei Ryzen nochmal ein paar Prozent Leistung, das lohnt sich ;) Weil die Crucial Ballistix dafür so beliebt sind, gibt es inzwischen sogar vorgefertigte Settings, die nur einmal im BIOS eingetippt werden müssen (das 3600 CL16 reicht schon). Ich helfe auch gerne dabei. Der CPU-Kühler ist optional, falls Wert auf ein sehr leises System gelegt wird. Das Laufwerk würde ich dann extern lösen, wenn es nur selten gebraucht wird.
 

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ggfs. wenn noch paar Euro günstiger werden musst: den Ryzen 3 3300x gibt es aktuell bspw. Bei Alternate.

Ansonsten sind die hier von den Vorrednern gezeigten Builds topp was P/L angeht.
Ich würde klar zum 3600 tendieren. Ein 400w Netzteil wäre mir zu wenig Reserve falls du mal die GPU tauschen willst.

Hab hier mal was für 610€ zusammengestellt, reicht für FullHD und 60Hz allemal.
Allerdings nur Boxed Kühler und nur 500Gb Speicher, bei 650 € hättest du 1Tb. Alternativ für 25€ (Dann 635 gesamt) ne 500Gb WD Blue.
Warenkorb | Mindfactory.de
 
TE
I

Isalde

Schraubenverwechsler(in)
Ah super, vielen Dank für eure Antworten... jetzt haben wir quasi die Qual der Wahl. :-o
Was sind denn die Unterschiede bei den beiden vorgeschlagenen Grafikkarten? Oder sind die im Grunde relativ gleichwertig?
(Wir würden uns dann für ne Konfiguration mit der besseren Karte entscheiden.)

Viele Grüße,
Isalde
 
Zuletzt bearbeitet:

lipt00n

Freizeitschrauber(in)
Servus Isalde,

du hättest ruhig im "alten" Thema (Frage zur 600EUR-Beispielkonfiguration) weiterschreiben können ;), aber so geht es auch.

Hier mein Vorschlag:

CPU: Ryzen 5 3600
CPU-Kühler: boxed oder Brocken ECO Advanced / Pure Rock 2
Mainboard: MSI B450-A Pro Max
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
SSD: Kingston A2000 1TB
Grafikkarte: Gainward GTX 1660 SUPER Ghost
Netzteil: Pure Power 11 500W
Gehäuse: Sharkoon M25-V
DVD-Brenner: Hitachi-LG Data Storage GH24NSD5

So kostet der PC bei Mindfactory ohne den extra Kühler (den kann man später immer noch nachrüsten), ~ 715,- Euro.

Gruß, Lordac

Da würde ich so mitgehen, höchstens den RAM aus Markentreue tauschen :D
Den Kühler würde ich auch später nachrüsten, wenn einem der boxed dann doch zu laut sein sollte (sie sind mittlerweile besser als ihr Ruf).
 
TE
I

Isalde

Schraubenverwechsler(in)
Alles klar.
Dann noch eine letzte Frage: wenn ich bei der Konfiguration von FlorianKI statt dem von ihm vorgeschlagenen 400W-Netzteil das mit 500W nehme (Produktvergleich be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4, be quiet! Pure Power 11 CM 500W ATX 2.4 Geizhals Deutschland), bekomme ich dann ein Problem mit dem Gehäuse (Die Abmessungen sind ja etwas größer bei dem 500W-Netzteilen (150x86x150mm bzw. das leisere sogar 150x86x160mm). Konnte leider bei der Gehäusebeschreibung dazu nichts finden.

Edit: (lipt00ns Beitrag kam in Überschneidung) Ok, dann nehm ich vielleicht doch der einfachheit halber gleich Lordacs Konfiguration und leiste mir ggf. nachträglich noch den Kühler.
:)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

der Link vom Gehäuse funktioniert leider nicht.

In der Regel ist es so, steht bei der Netzteilinformation vom Gehäuse nur ATX (wie z.B. beim Sharkoon M25-V), dann passt jedes ATX-Netzteil ohne Probleme. Ist eine Limitierung angegeben (wie z.B. beim SilentiumPC Signum SG1 TG --> ATX (max. 160mm tief)), dann muss man darauf achten.

Am besten listest du vor dem Kauf noch einmal alles auf, damit wir drüber schauen können.

Gruß, Lordac
 
TE
I

Isalde

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
hatte mich ja gar nimmer gemeldet, aber wir haben jetzt die Komponenten laut Lordacs Vorschlag gekauft und heute auch schon alles zusammengebaut. Hat alles wunderbar geklappt. Noch mal vielen Dank an euch alle für eure Vorschläge und bis sicher demnächst mal wieder. :-)
Viele Grüße,
Isalde
 
Oben Unten