• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Zusammenbaun

TheNoopLast

Kabelverknoter(in)
Hallo,
Ich würde gerne meinem Freund einen PC bauen und mal eure Meinung ,bezüglich Komponente hören.
Budget: 1000-1100 + Bildschirm (muss mit eingerechnet werden)
Gespielt wird darauf dann Landwirtschaftssimulator ,Overwatch und Fortnite.
Er soll sowohl Gaming tauglich sein ,wie auch als Office Rechner genutzt werden können.

LG
 

Robbe4Ever

Freizeitschrauber(in)
1.) Wie hoch ist das Budget?

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
 
TE
T

TheNoopLast

Kabelverknoter(in)
1.) Wie hoch ist das Budget?

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

1) 1000-1100
2) Bildschirm
3) Jo
4) Nein gibt nichts dergleichen
5)gibt noch keinen
6) Steht oben Landwirtschaftssimulator, Fortnite und Overwatch
7) 120 GB SSD HDD 1TB
8) Nein
9)ne
 

Robbe4Ever

Freizeitschrauber(in)
Zeimlich leicht kann man den Preis drücken:
nimm statt dem i7 einen R5 2600 und beim Board ein Asus Prime B350 Plus.
Die SSD ist nicht so gut, ich empfehle eine Crucial MX500.Also so:
-AMD Ryzen 5 2600 180€
-Asus Prime B350 Plus 80€
-16GB G.Skill Aegis 3000 150€
-250GB Crucial MX500 60€
-BeQuiet Pure Power 10 400W 50€
-Cooltek Antiphon 60€
-1TB WD Blue 30€
-KFA2 GTX 1060 6GB EXOC 290€
-EKL Ben Nevis Adv. 25€
925€
Bei der GPU kannst du noch sparen, indem du eine 1060 3GB Twin X2 für 225€ nimmst.
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Zeimlich leicht kann man den Preis drücken:
nimm statt dem i7 einen R5 2600 und beim Board ein Asus Prime B350 Plus.
Die SSD ist nicht so gut, ich empfehle eine Crucial MX500.Also so:
-AMD Ryzen 5 2600 180€
-Asus Prime B350 Plus 80€
-16GB G.Skill Aegis 3000 150€
-250GB Crucial MX500 60€
-BeQuiet Pure Power 10 400W 50€
-Cooltek Antiphon 60€
-1TB WD Blue 30€
-KFA2 GTX 1060 6GB EXOC 290€
-EKL Ben Nevis Adv. 25€
925€
Bei der GPU kannst du noch sparen, indem du eine 1060 3GB Twin X2 für 225€ nimmst.

Beim Board sollte man aber extrem aufpassen, denn da hat man möglicherweise ein veraltetes BIOS.
Auf keinen Fall die 1060 3GB nehmen, die ist nicht nur beim VRAM, sondern auch am Chip beschnitten.
 
TE
T

TheNoopLast

Kabelverknoter(in)
Beim Board sollte man aber extrem aufpassen, denn da hat man möglicherweise ein veraltetes BIOS.
Auf keinen Fall die 1060 3GB nehmen, die ist nicht nur beim VRAM, sondern auch am Chip beschnitten.

Ein Freund hat grade den gleichen Fehler gemacht... den neuen r5 2600 mit B350.
Musste warten bis nen neues Bios da war was mach nur downloaden kann wenn man ne CpU hat d.h. bei Ryzen anrufen test cpu holen und BIOS downloaden.
 
TE
T

TheNoopLast

Kabelverknoter(in)
Zeimlich leicht kann man den Preis drücken:
nimm statt dem i7 einen R5 2600 und beim Board ein Asus Prime B350 Plus.
Die SSD ist nicht so gut, ich empfehle eine Crucial MX500.Also so:
-AMD Ryzen 5 2600 180€
-Asus Prime B350 Plus 80€
-16GB G.Skill Aegis 3000 150€
-250GB Crucial MX500 60€
-BeQuiet Pure Power 10 400W 50€
-Cooltek Antiphon 60€
-1TB WD Blue 30€
-KFA2 GTX 1060 6GB EXOC 290€
-EKL Ben Nevis Adv. 25€
925€
Bei der GPU kannst du noch sparen, indem du eine 1060 3GB Twin X2 für 225€ nimmst.

Wollte ne M.2 einbauen kannst du da vllt. eine empfehlen?!
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Der 1700 ist halt letzte Ryzen Generation.
Gerade in Sachen RAM Kompatibilität ist die neue Ryzen Gen deutlich besser.

Da die 8 Kerne in deinen genannten Games keine Vorteile bringen, würde ich beim 2600 bleiben.

Bei der 1060 3GB würde man aufgrund der Bezeichnung "1060" meinen, dass sich 1060 6GB und 1060 3GB nur im kleineren VRAM unterscheidet.
Dem ist aber nicht so.
Die 1060 3GB hat nicht nur 3GB weniger VRAM, sondern ist aufgrund des beschnittenen Chips auch noch ein ganzes Stück langsamer als die 1060 6GB.
 
TE
T

TheNoopLast

Kabelverknoter(in)
Der 1700 ist halt letzte Ryzen Generation.
Gerade in Sachen RAM Kompatibilität ist die neue Ryzen Gen deutlich besser.

Da die 8 Kerne in deinen genannten Games keine Vorteile bringen, würde ich beim 2600 bleiben.

Bei der 1060 3GB würde man aufgrund der Bezeichnung "1060" meinen, dass sich 1060 6GB und 1060 3GB nur im kleineren VRAM unterscheidet.
Dem ist aber nicht so.
Die 1060 3GB hat nicht nur 3GB weniger VRAM, sondern ist aufgrund des beschnittenen Chips auch noch ein ganzes Stück langsamer als die 1060 6GB.

Screenshot by Lightshot D.h. so ist es richtig?!
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Wo willst du denn bestellen? Mindfactory bietet nämlich die Möglichkeit, dass sie dir gegen kleines Entgelt das neueste BIOS aufs Board flashen.
Damit würdest du dir das Problem mit dem evtl. veralteten BIOS vom Hals schaffen.
 

RossiCX

Software-Overclocker(in)
Zuletzt bearbeitet:

FAt_Tony85

Kabelverknoter(in)
k also ssd wechseln. Jetzt hab ich aber immernoch das Problem mit dem Preis. Ich könnte doch nen R7 1700 nehmen oder?!
Und was ist an der Grafikkarte blöd?!
Zur SSD: Du hattest eine "Kingston M.2 SATA" verlinkt. Weil sie eben mit SATA angeschlossen ist, hat sie die Gleiche Geschwindigkeit wie eine "normale" SSD in 2,5" Format.
Schneller sind die NVM E M2 Festplatten (die haben auf der Steckseite nur eine Einkerbung - die SATA haben zwei). Kauf dir einfach eine 860EVO mit 256GB (2,5" Format). Habe vor zwei Monaten noch 90 Euro für die bezahlt - ist jetzt bei 75 Euro...

Würde überlegen, ob du auf 144HZ beim Monitor gehen willst. Die spiele schaffen das locker und es ist einfach viel smoother... Bei 144FPS bringt die Freesync funktion relativ gesehen nix
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten