• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC will nicht mehr

DocMichi

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, welches ich zuerst auf die GraKa geschoben habe und daher in einem anderen Forum hier schon gefragt hatte: Radeon RX 5700 XT Power Color Red Devil streikt, woran kann es liegen?

Also, ich wurde überredet, mit meinen PC selbst zu bauen. Ich bereue es, die 150,- nicht investiert zu haben, dann dürfte sich jetzt jemand anderes darum kümmern. Ich hätte weniger Stress und Nerven verbraten und daher bin ich hier, denn ich weiß, was die Dinger sollen und können, aber das war es dann auch...

Ich habe heute den PC angeschmissen, alles lief reibungslos. Surfen, YouTube, alles prima. Dann wollte ich 7 Days To Die spielen, bin auf unseren Server und nach einigen Sekunden ist das Bild eingefroren und mein Headset beschallte mich mit einem sehr lauten Brummen.

Das war das letzte, was ich von meinem PC bisher an Infos habe. Danach konnte ich ihn ein uns auschalten, wie ich wollte, es tat sich leider nichts.

Eingebaut ist folgendes:

Motherboard: Gigabyte X570 Aorus Elite AMD X570 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
---
CPU: AMD Ryzen 7 3700X
---
Kühler: be.quiet Dark Rock Pro 4
---
GPU: 8GB PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Devil, GDDR6, HDMI, 3x DP
---
RAM: 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
---
Main-SSD: 500GB Crucial MX500 M.2 2280 SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT500MX500SSD4)
---
Sec-SSD: 2000GB Intel 660P M.2 2280 PCIe 3.0 x4 3D-NAND QLC (SSDPEKNW020T8X1)
---
Netzteil: 600 Watt be quiet! Pure Power 11 CM Modular 80+ Gold
---
Gehäuse: AeroCool Tor mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil
---
Gehäuselüfter: be quiet! Pure Wings 2 140x140x25mm 1000 U/min 18 dB(A)

Ich habe folgendes schon probiert:

-----

* Cmos Reset, nachdem mir dies empfohlen wurde
* GraKa gestauscht (1060 spuckt auch nichts aus)
* Alles gezogen und ausgebaut, nur noch GPU, CPU, RAM, NT und natürlich Motherboard, sowie die Lüfter sind angeschlossen, ich komme aber nicht ins BIOS, wurde mir hier auch empfohlen
* Der CPU-Lüfter sitzt fest drauf (wurde mir hier empfohlen, danach zu gucken) und Wärmeleitpaste ist auch genug drauf gewesen und ja, die Folie habe ich abgezogen! :D
* Ich habe den Netzstecker an eine andere Steckdosenleiste angeschlossen. (ebenfalls ein Tipp von hier)
* RAM Module einzeln laufen lassen (Tipp von hier)

-----

Die Lüfter surren brav, die Red Devil leuchtet in ihrem rot, aber ich komme einfach nicht weiter :(

Es wurde schon vermutet, dass es das Netzteil ist.

Bestellt habe ich alles bei Mindfactory, mit dem Service Level Gold, so dass ich, wenn ich wüsste, was es ist, das Teil direkt ausgetauscht bekommen würde. Aber jetzt hocke ich hier und weiß nicht, ob es das Netzteil ist, das Motherboard, die CPU, vielleicht alles? Oder doch was anderes?

Ich habe das neue Windows-Update drauf - das soll den PC von nem Kumpel gecrasht haben, aber definitiv nicht so und dann auch direkt...

Wer hat eine Lösung? Oder kennt jemand in Köln einen kompetenten Laden, wo ich die Kiste mal hinbringen kann, nachdem ich sie wieder zusammengebaut habe?

DANKE!
 
Zuletzt bearbeitet:

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ohne Sachen auszutauschen wird es wohl schwer ,weil man so pauschal eben nicht sagen kann was nun defekt ist.
Null-Methode funktioniert mit Ryzen eingeschränkt bis gar nicht.
Ram kannst du ja schonmal ausschließen,weil werden wohl nicht beide Riegel defekt sein.
Graka hast du auch schon gegengetestet,fällt also auch weg.
Bleiben noch :
Netzteil
Board
CPU
Netzteil könnte man vielleicht noch woanders eins bekommen nur zum testen ,beim Rest wird schwierig.
https://extreme.pcgameshardware.de/...tage-und-problemen.html?highlight=helferliste
Ansonsten halt zumindest mal Board und CPU einschicken. ;)

Traurig das so ein teures Mainboard nichtmal Diagnose Led`s hat .
 
Oben Unten