PC Upgrade ~1500€

bEtraYer

Kabelverknoter(in)
Moin zusammen,

ich möchte gerne meinen PC upgraden. Ich nutze meinen PC zu 99,9% zum spielen, ab und zu streame ich auch auf Twitch, jedoch "Casual" und nicht Professionell.

Aktuelle besitze ich folgendes Setup: 6700k, Corsair AIO, 16GB DDR4 2133MHz, 750Watt Netzteil und eine eVGA 1080 Ti FTW3 Grafikkarte. Gespielt wird auf einem 34" Monitor (UWQHD 120Hz,G-Sync)

Ich spiele nun mit folgendem Gedanken und wollte euch gerne nach eurer Meinung fragen.

Gehäuse: Coolermaster NR200P Max (inkl 280MM AIO+850W Netzteil)
CPU: 12700K
Arbeitsspeicher: G.Skill Trident 32GB DDR5 5600 CL36
MoBo: Z690 Strix-I
Festplatte: Samsung 980 Pro 2TB

als GPU würde ich erstmal meine 1080Ti weiter benutzen wollen. Sollte die Leistung nicht genügen, so würde ich diese mit einer 6900XT austauschen wollen.

Was meint ihr? Ich hätte eigentlich gerne DDR4 behalten, jedoch gibt es kein vernünftiges mini ITX Board mit DDR4 :/
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
Schau dir das Mal an 😁

Du kannst bei einem b660 zwar kein übertakten der CPU vornehmen ( ist eh sinnlos) aber du kannst den RAM Takt einstellen und ddr4 weiter nutzen
Dennoch rate ich dir ein 3200 oder 3600er Kit zuzulegen

Der 12700k ist eine super cpu
Grafikkarte kannst du natürlich behalten ,ist ja keine schlechte

SSD kann man lassen
Eine wd black würde es auch tun
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine RX 6900XT in einen Mini-ITX System?
Bin da kein Experte aber da wird man bestimmt Kühlungsprobleme bekommen, oder?
 
TE
TE
bEtraYer

bEtraYer

Kabelverknoter(in)
Moin @Noel1987 , das "B660I Aorus PRO DDR4" hatte ich gar nicht auf dem Schirm! Klasse, danke dir.

Funktioniert das Problemlos mit einem 12700K oder muss ich da erst BIOS Upgrades oder ähnliches durchführen?

@RyzA Das wäre mein erster mini-ITX System, aber laut YT sollt es sehr gut funktionieren. Das Seitenteil ist aus "Mesh", wobei ebenfalls eine TG Variante dabei ist.
 

Noel1987

BIOS-Overclocker(in)
@bEtraYer
Ja das funktioniert Out of the box
Updates auf stabiles BIOS ist trotzdem besser

Denke ich wird das liefer BIOS drauf sein

Aber das ist echt klein das Gehäuse 😂
Ich kann es ja nicht groß genug haben
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Hm, klar kann man einen 12700K mit einem B660 Chipsatz kombinieren, aber so richtig dolle ist das eig nicht. Dann kann man auch gleich den 12700 nehmen :ka:

Bei der SSD und dem RAM kann ich nur zustimmen: Eine WD Black oder auch eine 970 Evo Plus reicht locker...und in deinem Fall lohnt es sich auch nochmal neuen (schnelleren) DDR4 Speicher zu kaufen.
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Hm, das höre ich zum ersten Mal. War der Meinung, dass RAM "OC" unabhängig von der CPU funktioniert. Und das seit der 11. Generation halt auch beim B Chipsatz ^^

Edit: Scheinst aber recht zu haben...es ist wohl nicht garantiert (klar, ist OC nie), dass 3600 MHz im Gear 1 Modus laufen. Aber da es auch nicht komplett ausgeschlossen ist, würde ich wenigstens RAM mit 3200 MHz kaufen (oder eben 3600 MHz) - unabhängig der CPU.
 
Oben Unten