• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Pc startet nicht!

Rud

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

Ich habe seit längerem folgendes Problem.
Ich habe einen älteren Pc zu Hause stehen, der nicht mehr funktioniert.
Ich habe ihn ganz normal heruntergefahren und am nächsten mrgen wollte ich ihn starten aber es kam kein bild.
Der Lüfter dreht immer wieder auf und er bootet nicht.

Es gibt auch keinerlei Piepsen oder ähnliches.
Habe leider keine Ersatzteile, sprich 2. Ram den ich austauschen und testen könnte.
Könnt ihr mir helfen? Habt ihr vllt. schon mal Erfahrungen mit einem solchen Problem gehabt?:hail::hail:


System:
cpu:Athlon 64 x2 5200+
MB:Asus M2N-SLI
RAM: Kingston 4GB
Graka:Gainward Bliss 9800 gtx+
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
Hi,

Du könntest mal versuchen, den PC in der Minimalkonfiguration zu starten (CPU, Kühler, 1 RAM-Riegel, Systemplatte, Graka), und alle anderen Komponenten abzuhängen.

Grüße --- Softy
 
Hab ich leider schon gemacht und ergab keine neue Erkenntnis.
Ich vermute ja, dass das Mainboard iwie kaputt gegangen ist. Sogar ohne Festplatte müsste ja eig trotzdem der "Startbildschirm" meines MB kommen, odeR?

Gruß R u d
 
Ist wie gesagt schon ein älteres System, dass ich auch nur zum laufen bekommen will, um es zu verkaufen.
Was denkt ihr kann ich für die jeweiligen Komponenten bekommen/verlangen?

Gruß R u d
 
Hast Du schon einen CMOS-Reset gemacht?

edit: Eine Bewertung von Komponenten ist nur im entsprechenden Bereich dieses Forums gestattet, jedoch fehlt Dir hier noch die Zugangsberechtigung (glaub 100 Posts und 60 Tage Mitglied)
 
Nein, ich war mir nicht sicher was genau mein Jumper ist :D
In meinem MB Handbuch steht leider auch nichts drin... aber ich habe es mir eben noch mal angeguckt und habe etwas gefunden. Werde es mal ausprobieren ;)


sry wegen dem link, ich wollte nur sicher gehen, dass du das richtige Netzteil siehst ;)
 
Du kannst auch einfach die MAinboard Batterie rausnehmen, den Gehäuse Einschalter drücken, ein paar Minuten warten und dann die Batterie wieder rein.

Links kannst Du natürlich schon posten...
Was denkt ihr kann ich für die jeweiligen Komponenten bekommen/verlangen?
...nur solche Wert Schätzungen von PC-Komponenten sind hier nicht erwünscht ;)
 
Hat leider nichts gebracht!:daumen2:
Ich hoffe ich habs richtig gemacht...

Storm weg, kabel ab, jumper umsetzten, warten, alles zurück.. richtig?:huh:
 
Batterie war meine erste Idee und hatte ich bereits sogar getauscht. ;)

Hatte zu Hause noch eine liegen die ich für was anderes gekauft hatte und sofort umgebaut aber hat nix geholfen...
Lüfter drehen auf. und wieder und wieder. kanns auch an der graka liegen? weil das ist der Lüfter von der graka.
 
Du könntest das Netzteil ausschließen, dazu machst Du alle Stromkabel ab und schließt nur einen Lüfter an. Dann biegst Du eine Büroklammer zurecht und verbindest den grünen Pol des 20/24pin Stromstecker mit einem der schwarzen Pole. Wenn das Netzteil läuft, ist es ok und Du kannst die Büroklammer rausziehen. Wenn nix läuft ist das NT im Eimer.
Hier ein Link zur Steckerbelegung:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/bilder/06011516.gif
 
Davon hab ich schon mal gelesen.
Werde dieses ggf. morgen mal ausprobieren.
Danke für deine Hilfe. :hail:
Wenn ich was neues habe melde ich mich wieder.
 
Ich hab mir eben gedacht, dass es doch überflüssig ist das NT zu testen, oder?
Ich weiß ja das Strom fließt.

Hab es trotzdem eben ausprobiert und es hat alles super funktioniert also NT können wir ausschließen.

Gruß R u d
 
Hmm, wenn Du keine anderen Komponenten zum testen hast, wirds schwierig, ich tippe auf defektes Mainboard. Du könntest die Kiste höchstens mal zum örtlichen PC-Reparaturservice tragen, dass die eine Fehleranalyse machen. Aber vllt. kommen ja noch andere Tipps hier ;)

Softy
 
Ich habe mal den Ram ausgebaut, also den ganzen, und was war?
NIX kein piepsen nix. also schließe ich auf Mainboard.
Wäre logisch und hier im Forum sind noch andere mit einem sehr ähnlichem Problem, anscheinend auch MB.

Was mich nur gewundert hat, ist es normal das eine rote LED an der slotblende der Graka leuchtet?
Das war als ich den Ram ausgebaut hatte, davor ist mir nix aufgefallen.

R u d
 
Hatte mal das selbe Problem!
Netzteil gewechselt und es ging wieder!
Also guck ma ob du dir eins zum testen besorgen kannst.

Gruß
Kimbo
 
moin,
ok. aber wie viel watt müsste dieses netzteil denn haben?
ich hätte noch ein altes hier liegen.

bzw. wenn ich das netzteil, was kaputt sein soll, in ein anderen pc


baue und der läuft normal, sollte das der beweis sein.
oder kann das ergebniss verfälscht werden, weil das andere system nicht so viel watt benötigt?

r u d
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück