• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC schaltet sich beim Spielen aus

luedenscheiderboy

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
mein PC friert beim Spielen ein und schaltet sich wenige Sekunden später unerwartet aus, manchmal passiert das nach wenigen Minuten, manchmal auch erst nach Stunden. Die Lüfter laufen weiter, der Bildschirm ist schwarz.

CPU: AMD Athlon X4 845 (2C|4T, 3,5Ghz, 3,8Ghz Turbotakt)
GPU: EVGA NVIDIA GTX 960 4GB SSC
RAM: 1x Samsung DDR3-1333Mhz
Mainboard: MSI Grenade A68HM
PSU: XILENCE Performance X 550W
nichts ist übertaktet

Netzteil kann theoretisch nicht sein da es vor weniger als einem halben Jahr ausgetauscht wurde.

Was ich bereits versucht/gemacht habe:
- Temperaturen überprüft
- Arbeitsspeicher mit Windows-Speicherdiagnose Tool überprüft
- BIOS zurückgesetzt
- Spiel-Einstellungen geändert
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleaners

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo!
Das Netzteil würde ich als erstes testen. Denn wenn es unter Last einbricht, passt das Bild welches Du beschreibst sehr gut. Wenn Du ein zweites hast tauschen , sonst Netzteiltester dran hängen. Wir haben Netzteile getauscht welche einen Monat gehalten haben .
Gib mal Bescheid bitte.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Schwer zu sagen ist alte Hardware, da kann immer was ne Macke haben. Wenn die Temperaturen okay sind und Windows schonmal neu aufgesetzt wurde. Dann würde ich als erstes mal den Arbeitsspeicher testen und zwar mit nem sinnvollen Tool:
--> pack dir memtest86 aufn USB Stick und boote davon. Dann lässt den Test mindestens eine Stunde durchlaufen. Wenn es der RAM ist dann bricht der Test meist ziemlich schnell ab und wirft Fehler aus.
 
TE
L

luedenscheiderboy

Schraubenverwechsler(in)
Da ich in den letzten Tagen etwas wenig Zeit hatte, kann ich erst jetzt antworten.
Die Wärmeleitpaste der CPU wurde gewechselt?
Sind die Kühler / Lüfter sauber?
Ja und Ja.
Ram mit MemTest64 prüfen. Windows kann nicht den kompletten RAM testen weil Windows ja läuft.



Und was hat die Prüfung ergeben?
Schwer zu sagen ist alte Hardware, da kann immer was ne Macke haben. Wenn die Temperaturen okay sind und Windows schonmal neu aufgesetzt wurde. Dann würde ich als erstes mal den Arbeitsspeicher testen und zwar mit nem sinnvollen Tool:
--> pack dir memtest86 aufn USB Stick und boote davon. Dann lässt den Test mindestens eine Stunde durchlaufen. Wenn es der RAM ist dann bricht der Test meist ziemlich schnell ab und wirft Fehler aus.
- weder MemTest86 noch MemTest konnten Fehler finden

- Ich habe Windows neuinstalliert. Als ich alles installiert habe, versuchte Cities: Skylines zu starten. Das hat nicht funktioniert, selbst der Browser(Chrome) welcher vorher noch problemlos funktioniert hat, konnte ich nicht öffnen. Egal was ich versuchte zu öffnen, es kam immer die Fehlermeldung:
"Diese Anwendung konnte nicht gestartet werden, da die Side-by-Side-Konfiguration ungültig ist. Weitere Informationen finden Sie im Anwendungsereignisprotokoll. Weitere Details können auch mit dem Befehlszeilentool sxstrace.exe angezeigt werden."
- Ich versuchte deshalb mein PC neuzustarten, jedoch blieb der PC im Startvorgang hängen. Das Windows Logo wurde angezeigt und der Ladekreis drehte sich jedoch passiert nichts.

- Deshalb habe ich Windows nochmal neu installiert. Habe hier auch ebenfalls alle Treiber und Cities: Skylines installiert. Programme konnte ich jetzt zumindest starten, jedoch schaltete der PC sich schon beim speichern von Einstellungen in Cities: Skylines aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

luedenscheiderboy

Schraubenverwechsler(in)
Wieviel RAM denn eigentlich? Cities: Skylines ist der reinste RAM-Fresser. Vor allem wenn noch DLCs oder gar Mods dazu kommen.
Für das Game, auch wenn es auch nicht mehr taufrisch ist, befürchte ich, ist deine Mühle tatsächlich nicht stark genug :ka:
8GB.
Cities: Skylines hat eigentlich davor immer problemlos funktioniert, hatte auch schon Spielstände mit viel mehr Einwohnern. Es kann also eigentlich nicht an zu wenig RAM liegen.
 
TE
L

luedenscheiderboy

Schraubenverwechsler(in)

Anhänge

  • Anmerkung 2020-10-19 195713.png
    Anmerkung 2020-10-19 195713.png
    80,5 KB · Aufrufe: 14
TE
L

luedenscheiderboy

Schraubenverwechsler(in)
TE
L

luedenscheiderboy

Schraubenverwechsler(in)
Ich kann mir jetzt eigentlich ziemlich sicher sein das es die GPU, nachdem ich den Core-, Memory-Clock und das Power Limit deutlich heruntergestellt habe konnte 3 Stunden lang problemlos spielen.

Danke für eure Hilfe/Bemühungen!
 
Oben Unten