PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

pollinho

Schraubenverwechsler(in)
PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

Hey,

Ich habe mir letztens meinen ersten Selbstbau PC zusammengestellt, gekauft und soweit auch mehr oder weniger souverän zusammen gebaut und er hat bisher seit knapp einer Woche tadellos seinen Dienst verrichtet.
Heute hat er sich aber von jetzt auf gleich ohne Bluescreen oder sonstiges abgeschaltet und lässt sich seitdem nicht mehr starten.
Beim Drücken des Einschaltknopfs fangen die Lüfter ganz kurz an zu drehen, hören aber quasi direkt auch wieder auf. Nach kurzer Recherche habe ich gelesen, dass in dem Fall vermutlich entweder CPU, Mainboard oder Netzteil defekt sind.
Nach einer kurzen Panikphase ist mir aber eben in den Kopf gekommen, dass die Gehauselüfter gar nicht am Mainboard angeschlossen sind, sondern über die Lüftersteuerung des Gehäuses direkt am NT hängen. Bei einem Netzteil check mit Überbrückung von zwei Pins am 20 Pol Stecker haben sich die Einschaltknopf Symptome am Gehauselüfter reproduzieren lassen. Ein kurzes Zucken und dann Resignation.
Ich schließe daraus, dass das Netzteil vermutlich der Bösewicht ist, weil das Mainboard in dem Fall ja quasi überhaupt nicht involviert war.
Ist das nachvollziehbar oder habe ich da eine Logiklücke oder einfach hart keine Ahnung?

Hardware ist folgende: (jeweils noch im Auslieferungszustand und nicht übertaktet oder derartiges)

CPU i5 4670k
MoBo Msi Z87 G45
Graka Palit Jetstream GTX 770
Gehäuse Nanoxia Deep Silence 2
8GB RAM 1333Mhz (afaik von Mushkin, bin mir aber nicht ganz sicher)
CPU Kühler Scythe Kabuto 2
NT beQuiet! Pure Power L8 530
120GB SSD Samsung 830 + 3 HDDs & DVD Laufwerk

Wie gesagt in der Kombi seit knapp einer Woche verbaut und bisher ohne Probleme.

Ich habe leider kein anderes Netzteil zur Hand zum ausprobieren, wäre aber nach meiner Argumentation oben (wenn sie denn nicht grob falsch ist) der erste ernsthafte Ansatz oder?

Gruß,
pollinho
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

Deine Fehlersuche klingt soweit logisch. Versuch testweise ein anderes NT zu beschaffen und teste ob es damit funktioniert.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

Schutzschaltung ausgelöst, wenn nix kaputt ist, Stecker ziehen, paar Minuten warten, bis alles entladen ist und dann noch mal versuchen und mal schauen, ob alle Lüfter drehen, nix blockiert ist und wie warm die CPU und GPU wird.
 

baronvonvestholm

Software-Overclocker(in)
AW: PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

kurz an und gleich wieder aus ist eigentlich immer die schutzschaltung wegen kurzschluss

da berührt sich was, was sich nicht berühren soll
 

HGHarti

Freizeitschrauber(in)
Pruefe mal die abstandshalter zwischen Board und Gehause.Mach mal alle 12 volt Kabel fuer die Lüfter ab.oft verliert man da d E n ueberblick.und steckt irgend welche Kabel doppelt zusammen.Passiert gerade durch die vor Montierten Gehäuse Lüfter.

Möglicherweise hast du auxh ein abstandshalter im Gehäuse montiert wo für das Board keiner vorgesehen ist
 
TE
TE
P

pollinho

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

Erstmal Danke für die Antworten =)

Ich war übers Wochenende weg und bin erst gerade dazu gekommen weiter nach Fehlern zu suchen.
Ich hatte tatsächlich einen Abstandhalter U viel verbaut und diesen nun entfernt.
Ich habe das Mainboard nun wieder eingesetzt und versucht mit so wenig Komponenten wie möglich zu booten (aka NT, CPU (-Kühler), RAM, Mainboard, das Ergebnis war aber das selbe. CPU Kühler springt kurz an und geht sofort wieder aus.
Gehauselüfter sind noch nicht wieder angeschlossen, da sähe es aber wohl gleich aus =(
Ich werde es wohl morgen mit einem anderen Netzteil versuchen und hoffe einfach mal, dass die Ursache da liegt...

Ist es denn wahrscheinlich, dass das Mainboard oder die CPU durch den zusätzlichen Abstandhalter beschädigt worden sind oder ist das Schwachsinn?

Gruß,
pollinho
 
TE
TE
P

pollinho

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

Ich bin mir nicht sicher, ich gehe aber davon aus, dass das nicht der Fall ist, an der Stelle des Halters war zumindest an der Oberfläche kein Leiter...
Der Abstandhalter war in etwa unter dem PCI Express Slot für die Grafikkarte... Ich werde es mit einem anderen Netzteil probieren, ich denke alles andere wäre Spekulation...

Gruß,
pollinho
 
TE
TE
P

pollinho

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

Sorry für den Doppelpost, aber heute ist das neue Netzteil angekommen und mein ursprünglicher Verdacht hat sich tatsächlich bestätigt, es lag am Netzteil, zumindest läuft jetzt wieder alles soweit rund.
Merkwürdig, dass ein neues Netzteil nach fünf Tagen den Geist aufgibt...

Danke für alle Hilfe und Vorschläge die ihr mir gesendet habt. Es hilft einem Hardware - Noob wie meiner Wenigkeit enorm. Danke =)
Ansonsten kann der Thread hier geschlossen werden.

Gruß,
pollinho
 

fewzockerhardware

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC schaltet mitten im Betrieb ab und fährt nicht mehr hoch - Troubleshooting

Genau das selbe hatte ich vor ein paar Jahren mit einem Rechner auch. PC lief und war dann kurze Zeit später tot und bei mir war es auch das Netzteil.
Ich habe vor knapp einer Woche auch meinen neuen PC mit einem beQuiet! Pure Power L8 530 zusammengebaut. Ich hoffe meines hält etwas länger...

Grüße Daniel
 
Oben Unten