• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC mit AV-Receiver verbinden?

Lichterflug

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen.

Ich habe einen AV-Receiver, um meinen Fernseher mit meinen 5.1 Boxen zu nutzen.
Gibt es auch eine Möglichkeit den PC mit dem AV-Receiver zu verbinden, damit ich über diesen Musik ausgeben kann? (Hatte vorher das 5.1 System am PC und nun nur noch 2.1 Boxen)


Mainboard: MSI K7N SLI Platinum
BS: Windows 7 64bit
AV-Receiver: Onkyo TX-SR 607
LS: Teufel Concept E Magnum PE

MfG
 

aurionkratos

PCGH-Community-Veteran(in)
Wobei so maximal stereo übertragen werden kann. Falls du mehr benötigst, musst du dir eine Soundkarte kaufen, die DTS/Dolby Digital encoden kann. Das nennt sich dann DTS Connect(?) oder Dolby Digital Live.

Eine gute (und günstige) Karte, die hierfür bestens geeignet ist, ist die Theatron Agrippa.
Ansonsten können das auch die etwas gehobeneren X-FI usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Er will Musik hören - Jene hört man als halbwegs audiophiler Mensch sich immer in Stereo an, oder als 5 Channel Stereo.
 
TE
Lichterflug

Lichterflug

Software-Overclocker(in)
Danke für die schnellen Antworten.

Ja, ich möchte Stereo-Musik hören, das 50€-2.1-System klingt scheußlich :)

Muss mit dem Toslink-Kabel beim anschließen etwas beachtet werden? Bzw. wie sage ich meinem PC dann, dass er über S/PDIF ausgeben soll?
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Richtig - du sagst dem, dass es 2 Channel gibt, bei Win 7 aktivierst du als Primärgerät Toslink, stellst falls möglich die Samplingfrequenz auf 44,1 Khz. Sonst gibts nichs weiter... (Brauchst du 15m?!)
 
G

Gast12348

Guest
Wobei so maximal stereo übertragen werden kann. Falls du mehr benötigst, musst du dir eine Soundkarte kaufen, die DTS/Dolby Digital encoden kann. Das nennt sich dann DTS Connect(?) oder Dolby Digital Live.

Eine gute (und günstige) Karte, die hierfür bestens geeignet ist, ist die Theatron Agrippa.
Ansonsten können das auch die etwas gehobeneren X-FI usw.

Stimmt so nicht, wenn das Signal als DTS oder Dolby Digital vorliegt, dann leitet der Onboard Sound das weiter auf den optischen oder digitalen ausgang. DDL oder DTS Connect bräuchte er nur für Games. Auser er will die Musik mit der Soundkarte upmixen und digital weiterleiten dann wär das von dir besagte von nöten ( was aber durchaus auch Onboard Chips können ) Allerdings macht nen AV Receiver in der regel den Upmix besser als ne Soundkarte. Von daher reicht der Onboard durchaus aus.

Stell die Samplingfrequenz so hoch wie möglich, dazu must du schauen was dein Receiver maximal verabeiten kann. Denn es gilt je höher die Samplingfrequenz, desto niedriger die komprimierung, desto höher die Dynamik, desto besser der Musikgenuss ;) In der regel sinds 48khz die reichen aus für Stereo signale.
Ich mach es nicht anders.
 
Oben Unten