• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC geht nicht mehr

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,

mein PC geht von heute auf morgen nicht mehr. Gestern hab ich noch bissel Crysis gezockt und dann den PC ausgeschalten. Als ich dann heute von der Arbeit gekommen bin und ihn einschalte fährt er nicht mehr hoch. Er startet zwar aber dann am Anfang zeigt er ja die Grafikkarte die man drin hat und dann startet er das Bios, also ich mein das Fenster da wo er auch den Speicher lädt und alles startet. Oben steht das American Megatrends. Genau da macht er nicht weiter. Die Schrift stoppt genau bei Memory (... Memor ende). Hab jetzt schon mal neuen Arbeitsspeicher rein weil ich dachte dass vielleicht der Speicher nicht mehr geht aber daran liegt es auch nicht. Meine Vermutung ist nun dass das Mainboard kabutt ist. Hatte den PC vorher auf 3,2 GHZ übertaktet was nie ein Problem war da er auch mit 3.6 GHZ gut gelaufen ist. Er lief bis heute ohne Probleme oder fehler hab auch nix rumgefummelt nur bissel Lüfter und so eingebaut aber das schon vor 2 Monaten.

Meine PC Daten:

C2D E6750
Abit IP35-E
Mushkin PC6400
XFX 8800 GTX
Samsung 160GB Festplatte
450W Corsair


Bitte helft mir. Falls es am Mainboard liegt würde ich mir morgen gleich ein neues kaufen. Vielleicht ist es auch der Prozessor aber dann würd er doch gar nicht so weit kommen oder?
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Du kannst zunächst einmal versuchen über eine CMOS-Reset das Bios zurückzusetzen. Wie das geht, steht in der Bedienungsanleitung.
Wenn das nicht klappt, die Batterie für kurze Zeit herausnehmen und wieder einsetzen.
 
TE
phaYne

phaYne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Habe ich schon gemacht passiert genau das gleiche. Also kein Unterschied.
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
Kannst mal versuchen, alles was nicht unbedingt für den Betrieb erforderlich ist, auszubauen. Wenn der PC dann startet, alles wieder Teil für Teil einbauen, und nach jedem einen Start durchführen. Falls irgendwas defekt sein sollte, kommst du so drauf, was es ist.
 
Oben Unten