• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC geht mit neuer GraKa nicht mehr an

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Habe jetzt meine neue gebrauchte Zotac 1070 AMP in mein PC gebaut aber damit geht der PC nicht mehr an. Die USB Ports haben Strom, aber die Leuchte am Einschaltknopf leuchtet nicht wenn man das Netzteil einschaltet. Ohne GraKa geht der PC an.

Equipment steht in der Sig. Ist mein Netzteil am Ende zu schwach? Angeschlossen hab ich beide 8 Pol Stecker.

Ich häng nochmal meine alte 1060 rein und schau obs dann geht...

Bitte um Hilfe :(
 
Zuletzt bearbeitet:

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Nö, das Netzteil reicht problemlos. Mit Deinen restlichen Komponenten kommst Du selbst unter Volllast nicht über 300W.
Wo hast Du die Grafikkarte her?
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Gebrauchtkauf, hab aber die Rechnung von Amazon mit dazu.

Bin schon etwas weiter mit der Fehlersuche: wenn ich nur den achtpoligen VGA 1 in einen der beiden Steckplätze der GraKa stecke geht der PC an, es leuchtet an der GraKa eine rote LED und ich bekomm Meldung auf dem Screen dass ich den PC abschalten soll und PCIe Powercable anschliessen soll. Wenn beide dran sind leuchtet LED grün aber der PC geht nicht an. Ist nur VGA 2 angesteckt dasselbe. Also liegt es offenbar am zweiten VGA Stecker des Netzteils?
 

zinki

Software-Overclocker(in)
Meist wird doch ein 8pol auf zwei Molex Adapter mitgeliefert (oder man hat ihn daheim). Teste es mal damit zum Beispiel :)
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Es liegen zwei adapter 1x8 pol auf 2x6 pol bei. Soll ich mit dem probieren? Also die GraKa hätte dann 2x6 pol statt 2x8 pol.

Edit: Achso nein das bringt ja nichts der Sinn wäre ja den VGA 1 auf 2x8 pol aufzusplitten das geht aber mit den beigelegten Adapter nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Nein gekauft von privat.

Aber es scheint irgedwie am NT zu liegen, der VGA 2 Stecker scheint kein Saft zu bekommen. Würde es klappen wenn ich ein Y-Kabel kaufe und dann den VGA 1 auf 2x8pol aufsplitte und das die an die GraKa anschliesse, reicht das von der Leistung?

Ich teste jetzt noch mit meiner alten 1060 ob da der VGA 2 Stecker funzt...
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Ok mit der 1060 die nur einen 6pol hat funktioniert es auch nur wenn ich VGA 1 anhänge, mit VGA 2 startet der PC nicht. Hat mein Netzteil einen defekt?
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Mist. Hätte ich wohl nie gemerkt wenn ich nicht ne größere GraKa gekauft hätte. Mal sehen was da mit Garantie geht, das NT ist von März 2017...

Würde es aber auch gehen wenn ich von VGA 1 ein Y-Adapter auf 2x8 pol in die GraKa mache? Kriegt die dann genug Saft? Möchte das NT eher ungern tauschen, das verkabeln war der Horror...
 
G

Gast20190527

Guest
wo haste es denn gekauft ? Bei amazon musste nur ticket aufmachen dann bekommst du die Kohle zurück. Am besten schreibst du aber direkt bequiet an. Die Helfen dir da schon :)

Das mit dem Y-Kabel kann ich mir nicht vorstellen das es geht. Du hast deswegen ja nicht mehr Power auf VGA1 du verteilst sie nur. Könnte passieren das der PC ausgeht wenn die Karte dann doch mehr Strom brauch. Ich hatte das auch mal.
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Über den PCIe x16 müsste die Graka ja schon 75 Watt bekommen und VGA 1 sollte doch allein genug liefern, so durstig ist die 1070 ja auch nicht.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Hat das NT Kabelmanagement, also kannst du die einzelnen Kabelstränge vom NT entfernen? Wenn ja, dann versuche mal das Kabel, das du an VGA1 hast, nun an VGA2 anzuschließen und zu prüfen, ob die 1060 läuft. Wenn ja, ist nur das Kabel defekt und man könnte es austauschen. Alternativ ist es durchaus möglich die 1070 auch per Splitter an einem Strang zu betreiben. Die Kabel sollten das aushalten.
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Nein leider kein Kabelmaganement, was im sich auch beim Zusammenbau gerächt hat, die Verkabelung im eingebauten Zustand war sehr mühsam.

Ich werde es dann mal mit dem Splitter probieren. Werde aber das NT trotzdem reklamieren, ist unzufriedenstellend ein teildefektes NT im PC zu haben.

Danke für eure Hilfe!
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Solange du die Grafikkarte nicht irgendwo anders testest kannst du nicht 100% von einem defekt des Netzteils ausgehen, denn es könnte auch sein das die Grafikkarte ein defekt hat. Normalerweise müsste das Netzteil ausreichen, denn der Verbrauch sollte bei etwa 350Watt liegen. Aber soll dann die CPU auch übertaktet werden könnte es etwas knapp werden. Mit einer 1070er bevorzuge ich daher lieber ein 550 Watt Netzteil, dann habe ich auch genug Reserven für Leistungsspitzen.

Im übrigem wird die Grafikkarte wenn nicht beide 8 Pin dran sind nicht laufen.
Theoretisch bekommt sie so 1x 75Watt + 2x 150 Watt.

Natürlich wird sie niemals soviel Watt ziehen.
 
F

FortuneHunter

Guest
Solange du die Grafikkarte nicht irgendwo anders testest kannst du nicht 100% von einem defekt des Netzteils ausgehen, denn es könnte auch sein das die Grafikkarte ein defekt hat. Normalerweise müsste das Netzteil ausreichen, denn der Verbrauch sollte bei etwa 350Watt liegen. Aber soll dann die CPU auch übertaktet werden könnte es etwas knapp werden. Mit einer 1070er bevorzuge ich daher lieber ein 550 Watt Netzteil, dann habe ich auch genug Reserven für Leistungsspitzen.

Im übrigem wird die Grafikkarte wenn nicht beide 8 Pin dran sind nicht laufen.
Theoretisch bekommt sie so 1x 75Watt + 2x 150 Watt.

Natürlich wird sie niemals soviel Watt ziehen.


Er hat seine alte GTX1060 die nur einen Anschluss besitzt getestet und sobald er VGA2 anschließt geht auch mit dieser der Computer nicht mehr an. Ergo einwandfrei liegt der Fehler beim Netzteil ... Entweder nur Kabel defekt oder der Strang an dem VGA2 hängt liefert nicht genug Saft:
Ok mit der 1060 die nur einen 6pol hat funktioniert es auch nur wenn ich VGA 1 anhänge, mit VGA 2 startet der PC nicht. Hat mein Netzteil einen defekt?

Damit ist der Fehler einwandfrei identifiziert. Das Netzteil macht Probleme. Ein Test der GTX1070 erübrigt sich, da der Fehler bereits gefunden wurde.
 

zinki

Software-Overclocker(in)
So einen Adapter meinte ich die ganze Zeit fürs Testen. Der liegt bei vielen Karten schon bei. Vllt hast einen Kollegen/in, der so einen hat, um erstmal zu testen?

Ansonsten - mit handy sehe ich nicht welches NT du hast - beim NT Hersteller einfach mal nachfragen. Vllt machen die ja was auf Kulanz :)
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Die 1070 tut nun ihren Dienst ohne Probleme indem ich um ein paar Euro einen 2x4pin Molex auf 1x8 PCIe Adapter gekauft habe und damit jetzt den zweiten Stromanschluss der GraKa versorge. Trotzdem möchte ich das Netzteil reparieren lassen und zugleich auf ein vollmodulares umstellen, das Straight Power 10 wird bei BeQuit repariert und nachher entweder verkauft oder bei einem bekannten verbaut.

Ich schwanke nun zwischen Straight Power 11 550W und Seasonic Focus Plus Gold 550W. In AT ist das Seasonic nicht so viel günstiger, das beste Angebot sind 80€ mit Abholung, das Straight Power 11 würde nur 15€ mehr kosten. Ist es den geringen Aufpreis wert? Oder eventuell gleich auf 650W gehen, das Seasonic würde mit der Wattzahl genau so viel kosten wie das 550W Straight Power? Ich habe jetzt halt nur ne 1070 und werde im Herbst wohl auf den neuen Intel Achtkerner umsteigen und übertakten, in ein zwei Jahren vll auch nochmal ne stärkere GraKa die 144Hz WQHD befeuern kann, aber da würden 550W doch trotzdem noch locker ausreichen?
 

Amon

Volt-Modder(in)
550W reichen locker. Ob du jetzt 15€ mehr für das E11 ausgeben möchtest bleibt dir überlassen, beide Netzteile kannst du bedenkenlos kaufen. Mach es einfach vom Preis abhängig.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
Nur zur Rückmeldung :D

Es ist das E11 550W geworden bin sehr zufrieden damit :)

Das "alte" E10 400W geht jetzt (nach drei Monaten rumliegen :D ) nach kurzem, netten Kontakt mit dem Support von BeQuiet per Post zu denen und oll repariert/ausgetauscht werden. Mal sehen was wird, ich hoffe ich bekomm es bald, das soll in den neuen PC für meinen Bro :D
 
TE
Gerry1984

Gerry1984

Software-Overclocker(in)
So, jetzt keine zwei Wochen später kam ein Päckchen von be quiet an, darin war aber zur Überraschung nicht mein repariertes Straight Power 10 400W sondern ein neues Straight Power 11 450W :wow:

Toller Service, die Reaktionszeit seitens be quiet dürfte bei rund zwei Werktagen gelegen sein und mir wurde ein höherwertigeres Ersatzgerät geschickt anstatt einer Reparatur des alten Netzteils. Schön, da weiß man dass man sich auf einen Hersteller verlassen kann :daumen:
 
Oben Unten