• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC "friert" ein seit letztem Windows Update (12.06.21)

StubenBunker

Schraubenverwechsler(in)
Hi, ich bin Noah (22) und definitiv kein Experte!

ich weiß nicht wie ich es erklären soll..
also mein PC "friert" ein, aber auch nicht richtig..
- Mauszeiger kann ich noch bewegen, aber nichts anklicken
- Tastatur funktioniert noch
- Programme kann ich mit alt Tab wechseln und ich kann auch mit Tab und Enter Dinge ausführen

Es gibt keinen erkennbaren Auslöser und keine erkennbare Überlastung des PCs.

Versuchte Lösungen
- Neuinstallation/Zurücksetzten des PC hat keine Wirkung.
- Kabelfehler am PC selber
- Treiber Aktualisierung von GPU, CPU, Mainboard
- ein Neustart bring auch nichts. Lediglich komplettes Herunterfahren und wieder hochfahren.

Das erste mal ist es seit dem letzten Update aufgetreten

Komponenten:
Ryzen 5 3600
Radeon RX 5700 XT
B450 Aorus Elite
16GB G.Skill Aegis DDR4-3200
Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 500GB, M.2

Vielen Dank für eure Hilfe!!
lg Noah
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Moin und willkommen im Forum! :daumen:

Wie äußert sich das "einfrieren" denn genau?
Mausklick funktioniert nicht mehr?
Alles andere dann irgendwie doch?
(Zur Not versuch mal ein kurzes Video davon zu machen)

- Treiber Aktualisierung von GPU, CPU, Mainboard
Beinhaltet das auch das neueste UEFI (BIOS)?
Lediglich komplettes Herunterfahren und wieder hochfahren.
Achtung: Herunterfahren ist nicht immer gleich "Herunterfahren":
Der Schnellstart von Windows 10 - soft-management blog

Ansonsten mal die üblichen Festplatten-Problemlöser abarbeiten:
CHKDSK
SFC und DISM

Welche Windows Version ist denn nun eigentlich drauf? (winver ins Startmenü eintippen -> mit Enter ausführen)
 
TE
S

StubenBunker

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

Momentan passiert es nicht mehr so oft und bis jetzt läuft er wieder.. keine Ahnung wie lange.
Video mache ich wenn es wieder vorkommen sollte..

im Prinzip funktionieren alle Programme, nur ich kann keine Funktion der Maus nutzen, bis auf das bewegen der Maus selber.
- Bewegen ja
-links, rechts klicke oder Mausrad nicht
(selbstverständlich unabhängig von der Maus.. ich habe drei Stück getestet)
Auch Treiber der Maus wurde schon überprüft.
- ab und zu auch mal Bluescreen, den Fehlercode merke ich mir nächstes mal!

Die üblichen Festplatten-Problemloser bin ich auch schon durchgegangen.

hab die Version 20H2
 
Oben Unten