• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC aufrüsten für schnelle Videobearbeitung (800 €)

Oldschooltimes

Komplett-PC-Käufer(in)
PC aufrüsten für schnelle Videobearbeitung (800 €)

Hey, liebe PCGH Freunde!!
Mein Kumpel will seinen PC aufrüsten,

Budget:
Maximal 800 € für Aufrüstung.

Anwendungsbereich:
- Videobearbeitung: Sony Vegas Pro 13, Adobe After Effects
- Musikproduktion: FL Studio, Acid Pro

Aktuelle Ausstattung: (siehe Anhang)
- Betriebssystem: Windows, Soundanlage, Tastatur + Maus + Bildschirm + Gehäuse vorhanden
- CPU: i5 6500 Intel
- GPU: NVIDIA GeForce GTX 960 4095 MB
- Festplatte: Hybrid 111 GB SSD + 931 GB HDD
- Motherboard: Gigabyte B150-HD3P-CF (U3E1)
- RAM: 8 GB 1065 MHz
- Netzteil: Thermaltake München 430W ATX Netzteil

Fragen:
- CPU: CPU aufrüsten auf AMD Ryzen 7 2700X oder Intel Core i7 8700K?
- Motherboard: Muss Motherboard aufgerüstet werden?
- RAM: Neue 16GB Crucial Ballistix DDR4 kaufen oder nur 8 GB?

Schöne Grüße, Joe
 

Anhänge

  • specs.png
    specs.png
    93,2 KB · Aufrufe: 46

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC aufrüsten für schnelle Videobearbeitung (800 €)

Bei Videobearbeitung ganz klar den Ryzen nehmen. Der 2700 ohne X reicht da aber auch gut.
Ja, das Mainboard muss getauscht werden, denn weder der Ryzen noch der Intel passen da drauf.
Für Videobearbeitung sind 8GB ne ganz schlechte Idee, da sollten es auf jeden Fall 16GB sein.

Ich würde da ehrlich gesagt zu einem Verkauf des bestehenden Systems und anschließendem Neukauf raten.
Einzig bei den Festplatten ließe sich überlegen, diese ins neue System zu übernehmen.

Mal als Vorschlag:

1 AMD Ryzen 7 2700, 8x 3.20GHz, boxed (YD2700BBAFBOX)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
1 Gainward GeForce GT 1030 SilentFX, 2GB GDDR5, DVI, HDMI (3927)
1 ASRock X470 Master SLI (90-MXB7F0-A0UAYZ)
1 EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced (84000000146)
1 Sharkoon M25-V
1 be quiet! Pure Power 10 400W ATX 2.4 (BN272)

Macht ca. 765€.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC aufrüsten für schnelle Videobearbeitung (800 €)

Abspieltechnisch? Ja.
Wenn du aber 4k Livevorschau willst mit effekten in Premier? Nein, das schafft, je nach Effektstärke, erst eine GTX1070 bis 1080Ti/Titan
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: PC aufrüsten für schnelle Videobearbeitung (800 €)

Kommt halt drauf an, was der TE bzw. dessen Kumpel mit dem PC machen will.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: PC aufrüsten für schnelle Videobearbeitung (800 €)

naja, wenn eine 960 GTX da ist, macht die 1030 ja keinen Sinn, dann kann er bei der 960 bleiben, die ist stärker.

Aber es gibt da noch einen Punkt, der hier aktuell nicht zutreffend ist. Wenn mit Premier gearbeitet wird ist der Ryzen leider nicht merh schneller, da istd er Intel 8700k auch ohne QuickSync deutlich fixer, weil dessen AVX Einheiten einfach massiv greifen.

Ich kenne Vegas dahingehend nicht, aber ein Benchmarkvergleich macht da Sinn zu suchen.

Außerdem:
Asrock und RAMs bei Ryzen sidn so ein Thema; da würd eich glaube eher auf B-DIEs setzen, oder ein Asus Board nehmen. Ich hab jedenfalls ordentlich manuell rumspielen müssen um meinen RAM mit Hynix AFR auf Ryzen gut laufen zu haben, andererseist die RipJaw IV sidn davon nicht betroffen gewesen.
Auf nummer sicher geht man wohl mit B-DIEs die sollten zumindets mit der CFG auch die 3200MHz mit dem XMP-Profil machen.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC aufrüsten für schnelle Videobearbeitung (800 €)

4k @ 60fps ist ja nicht gewünscht. Wenn doch müssen 32gb ram verbaut werden.
Weiß aber selber nicht inwieweit die Gpu für Sony vegas wichtig ist.
Ich finde bei Sony vegas nur ältere Grafikkarten. Beim Ryzen wird die Graka dann nur zur Bildausgabe genutzt. Gerendert wird über die CPU.
4k@60fps beherrschen auch die IGPU bzw. APU. Der Ryzen hat halt nur keine.
Würde sogar die alte 960 behalten.
 
Oben Unten