PC 1500 Office / Gaming

Xatris

Schraubenverwechsler(in)
Hallo PCGHler

da dies mein erster Post ist wollte ich mal mit reinspringen mit einer Setup die ich mir eventuell zusammenbauen mag aufgrund der Black Friday angebote.

Ich habe hier keine Spezifischen dabei aber falls ihr welche kennt immer her damit ;)

Unten ist der Fragebogen, ich habe mal einfach eine Beispielsetup zusammengestellt.
Hier würde ich auch gerne Vorschläge für Simple Cases bekomen, wobei ich mit Simpel meine ein wenig leuchten ist ok Aber eine Gaming leuchte sollte es nicht werden.
Kingston FURY DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher

€ 114,90
Fractal Design Meshify C White - TG, Tower-Gehäuse

€ 93,04
AMD Ryzen™ 5 5600X, Prozessor

€ 285,00
Fractal Design ION Gold 650W, PC-Netzteil

€ 88,14
Crucial P2 1 TB, SSD

€ 74,99
be quiet! Pure Rock 2 Black, CPU-Kühler

€ 37,25
SAPPHIRE Radeon RX 6600 XT Pulse Gaming OC, Grafikkarte

€ 665,67
Ohne Betriebssystem

€ 0,00
GIGABYTE B550 AORUS PRO V2, Mainboard

€ 149,41


Summe

€ 1.508,40



Ich freue mich auf die Diskussion und die Vorschläge :)


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
i7 3770k
Radeon r9 290
1 SSD
2HDD´s

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Samsung C49HG90DMU 124,20 cm (49 Zoll) Curved Gaming Monitor (3840 x 1080 Pixel, Ultra Wide 32:9 Format, 144hz)

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
GPU

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Möglichst während der Black Week / Nach Angeboten an Ausschau halten, Auch nach Komplett PC`s

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja / es sei den Preislich gibt es einen Komplett PC Günstiger mit vergleichlicher Leistung

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1500 Idealerweise
Kann aufgestockt werden wenn es wertige Vorteile bringt

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Spiele Querfeld ein von MMO´s bis neue Titel.
Office Arbeit VM Software

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Genug Vorhanden

Nur eine zusätzliche Speicherplatte währe Interessant 1-2TB+ Je nach preis.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
der PC wird täglich für 8 Stunden Büroarbeit genutzt.
Dementsprechend lege ich wert auf Effizienz.

Ich nutze einCustom Studio 80 Ohm Over-Ear-Studiokopfhörer.
Hierfür habe ich z.Z. eine Asus Xonar Soundkarte, Eventuell auch eine neue Soundkarte
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

deine Zusammenstellung sieht grundsätzlich gut aus, auch wenn ich kein Freund von Netzteilen mit 600-700 Watt Leistung bin.

Beim Gehäuse werfe ich alternativ das Pure Base 500DX in den Raum, da man beim Meshify C Probleme mit langen Grafikkarten bekommt.

Dies ist auch der nächste Punkt, eine RX6600XT sehe ich bei einem FHD-Monitor.

Da deiner eine deutlich höhere Auflösung hat, würde ich mind. auf eine RTX3060Ti/RX6700XT, oder noch stärker gehen.

Ab einer RTX3070Ti/RX6800XT, wäre ich beim Netzteil dann bei 750 Watt, oder mehr, je nach dem welche Karte es werden soll.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
X

Xatris

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Fleißigen Antworten

@Lordac
auch wenn ich kein Freund von Netzteilen mit 600-700 Watt Leistung bin.

Aus neugierde hat das einen Grund? :D
Ich versuche immer zu Konfigurieren nach den Prinzip pastende Wattzahl mit etwas luft nach oben!

Zum Thema Graka
Ich bevorzuge hier AMD da mein Bildschirm Free Sync hat, und wenn ich das schon habe möchte ich darauf nicht verzichten ;). Es sei den es hätte einen grund warum eine Nvidia sinnvoller währe, z.B. Preis Leistung überwiegt den nutzen von Freesync

@RyzA
Danke für den Vorschlag allerdings hat der Intel CPU einen TDP wert von 125W, hier greife ich doch dann lieber zu Energiesparsamen Variante für 40€ mehr, da das doch auch ein kleiner Faktor bei mir ist da der PC für Home Office mitgenutzt wird.

Der ram ist Notiert vielen Dank.

@Ion_Tichy
Danke für den Vorschlag die Basis ist gut, dennoch sehe ich hier einen Aufpreis ohne wirklichen nutzen.

Komplett Pc´s sind für mich Interessant wenn sie mehr Leistung für einen Geringeren Preis bieten. Dies habe ich die Letze zeit immer mal wieder gesehen dank der Aktuellen GPU Situation. (z.B. Aldi Pc´s).

Leider gibt es seltenst ein PC im Gesamtpaket das mich nicht zum Nörgeln bringt da doch immer etwas daran zu finden ist das mir nicht Gefällt :D.

Ansonsten bin ich froh wenn ich was zu Basteln habe!
Dennoch danke für den Input ist definitiv ein guter Vorschlag :)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich finde wenn einem Netzteil 550 Watt nicht reichen, man mit 650 Watt auch nicht viel weiter kommt.

In einer Ausgabe der PCGH stand mal folgende Faustformel: "Addiere die TDP von CPU und GPU, und multipliziere das Ergebnis mit 1,5".

Das ist wie geschrieben nur eine Faustformel, weil die tatsächliche TDP der CPU nur sehr selten angegeben wird, Intel ist da jetzt auf einem guten Weg!

Bei dem Ergebnis der Rechnung ist auch eine Reserve beinhaltet, und man muss dabei immer bedenken das CPU und GPU nur sehr selten gleichzeitig auf 100% laufen.

Wenn man die Formel auf den Ryzen 5 5600X und die Sapphire Pulse RX6600XT anwendet (Sapphire-Angabe zur TDP), lande ich bei 352,5 Watt.
Dies deckt ein 550 Watt-Netzteil wie z.B. das Pure Power 11 FM locker ab, selbst wenn die CPU das doppelte braucht.

Zum Thema Grafikkarte, ich hab gesehen das dein Monitor FreeSync kann, je nach Modell kann man das ggf. aber auch mit einer Karte von Nvidia nutzen:
- [Sammelthread] User melden Gsync Kompatibel - Monitorliste
- Nvidia + Freesync Erfahrungen

Es spricht aber nichts dagegen pauschal bei AMD zu bleiben, nur finde ich die RX6600XT wie geschrieben, für den Samsung C49HG90DMU etwas zu "schwach".

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
@RyzA
Danke für den Vorschlag allerdings hat der Intel CPU einen TDP wert von 125W, hier greife ich doch dann lieber zu Energiesparsamen Variante für 40€ mehr, da das doch auch ein kleiner Faktor bei mir ist da der PC für Home Office mitgenutzt wird.
Du könntest auch diese CPU nehmen: Intel Core i5-11600, 6C/12T, 2.80-4.80GHz, boxed. Die hat nur 65W TDP.
Aber wenn du lieber AMD willst ist das auch ok. Ich dachte nur das man so Kosten einsparen kann.

Und in deinem Startbeitrag die aufgelisteten Preise sind wohl durcheinander gekommen. ;)
 
TE
TE
X

Xatris

Schraubenverwechsler(in)
Soo das Setup steht soweit

Konfigurations Übersicht​


AMD Ryzen™ 5 5600X, Prozessor

€ 284,00
GIGABYTE B550 AORUS PRO V2, Mainboard

€ 150,90
SAMSUNG 970 EVO Plus 500 GB, SSD

€ 74,90
be quiet! Pure Power 11 FM 650W, PC-Netzteil

€ 79,90
be quiet! Pure Rock Slim 2, CPU-Kühler

€ 18,99
Kingston FURY DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher

€ 99,90

be quiet! PURE BASE 500DX Window, Tower-Gehäuse

€ 87,90
Gainward GeForce RTX 3060 GHOST, Grafikkarte

€ 759,00



Summe

€ 1.555,49


Hat wer eventuell noch ein Verbesserungsvorschlag? Insbesondere bei GPU / Kühler
An besten so das ich mein Free Sync monitor auch voll nutzen kann :)
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

als CPU-Kühler würde ich den Pure Rock 2 oder Brocken ECO Advanced nehmen.
Falls später mal eine CPU mit mehr Kernen rein soll, würde ich den Brocken 3 oder Mugen 5 kaufen.

Das GIGABYTE B550 AORUS Pro V2 finde ich etwas zu teuer, wenn dir die Ausstattung des MSI B550-A Pro oder GIGABYTE B550 AORUS Elite V2 reicht, kannst du etwas sparen.

Beim Arbeitsspeicher solltest du auch auf die Latenz achten, die Angabe fehlt leider.
Wenn es DDR4-3200, CL16 sein soll, würde ich z.B. die Crucial Ballistix oder G.Skill RipJaws V nehmen; letztere sind wohl sehr wahrscheinlich Dual Ranked.

Bei einer SSD mit weniger als einem Terabyte Kapazität, steigt der Preis pro Gigabyte an:
Wenn du im Netz wo gelesen hast das dein Samsung C49HG90DMU FreeSync mit einer Nvidia-Karte nutzen kann, spricht da nichts dagegen.
Wie schon angesprochen würde ich für diese Auflösung aber eine stärkere Karte kaufen, eine RX6600XT und RTX3060 sehe ich nach wie vor bei FHD.
Je nach Anspruch und Spiel, kann man damit aber natürlich auch bei der höheren Auflösung von 3840x1080 klar kommen/zufrieden sein.

Beim Netzteil hast du meinen Rat scheinbar nicht beherzigt, dazu will ich nicht noch einmal etwas schreiben.

Für das Pure Base 500DX bietet sich ein zweiter Frontlüfter, wie z.B. der Arctic P14 an.
Du könntest aber auch den vom Deckel in dir Front versetzen.

Gruß,

Lordac
 
Oben Unten