• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passt Xonar PCIe auf P5K Deluxe?

Z

Zangakkar

Guest
Huhu,

folgende frage/problem.
Ich überlege ein ASUS Xonar D2X/XDT PCIe zu kaufen. Nachdem ich hier gesehen habe wie lang die Karte ist, sah ich folgendes problem. Passt sie überhaupt rein?

Ich hab meine zwei Corsair DHX Speicher auf Bank 2 und 4. Bleiben ca 18.5 cm. Wie lang ist die Xonar mit Abdeckung?

Hat jemand zufälligerweise eine Xonar PCIe auf ein P5K Deluxe?

MfG
 
TE
Z

Zangakkar

Guest
Ach verdammt...
Das schmeißt mein ganzen Pläne um. :wall:

Wie lang ist denn die Kleine, die Asus Xonar DX/XD. Weis das jemand?

Da bringt Asus (anscheind) ne echt super Soundkarte raus und dann passt die nicht auf ihren Boards. :nene:
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Nimm dir doch mal 'ne PCie Karte und schätz den linken Pinökel da ab (ist immer gleich klein) und dann legs um.
Das Teil ist geringfügig länger als ein x16 Slot.

PS: sind doch nur 18cm länge?!
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
Low-Profile heisst ja eigtl nur das sie ne geringere Bauhöhe hast, jedoch kann sie dabei normal lang sein.
Ist denn dein 16x Slot denn belegt? Hau sie doch da rein, wenn du noch Platz hast, is zwar schade, aber es lohnt sich ja.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Die sollt auch in den oberen beiden locker passen!

Ist nur ein paar cm länger denn der PCie Slot, von hier schauts aus als obs langt.
 
TE
Z

Zangakkar

Guest
So, Karte bestellt und unterwegs. Ich hoffe ich werd nicht enttäuscht.

Nochmal danke für die schnelle Hilfe. :daumen:

MfG
 
TE
Z

Zangakkar

Guest
Huhu

Xonar DX ist angekommen - schnell eingebaut - fix installiert - kurz eingestellt - und schon konnte man los zocken! :daumen:

Passen tut sie wunderbar. Wenn man aber alle 4 Speicherbänge belegt hat wirds Probleme geben mit dem Stromanschluss (Floppyanschluss).

Zur Karte:
Jeder der Vista und eine Creative Labs Karte hat und meint es gibs nichts besseres... der kennt noch nicht die Asus Xonar. Man merkt schon deutlich ein unterschied zur X-Fi. Der Klang wirkt klarer und realistischer wie ich meine. Was für mich ein besserer Sound bei Spielen ist.

Ich musste das Wochenende zwangsläufig mit Onboardsound spielen. Und ich hab mich echt gefragt, wo jetzt der Unterschied zwischen X-Fi oder Onboard-Sound ist... aber bei der Xonar ist es anders.
Für alle die mit ein Headset spielen: Dolby Headphone, das gegenstück von Creatives CMSS-3D (Surroundsound über Kopfhörer), funktioniert auch wunderbar.

Hab zur Zeit nur ein Headset von Sennheiser dran (PC-350).
Über Boxen ist die Xonar bestimmt noch ein zacken besser.
Wie der Klang bei Filmen oder beim Musik hören ist, kann ich nicht beurteilen.

Fazit: Wenn ihr Vista habt und eine (neue) Soundkarte sucht, dann kann ich euch die Asus Xonar ans Herz legen. Der Klang ist realistischer, klarer und somit besser als Onboard oder jetzige X-Fi's. Und das wichtigste, Sie funktioniert einwandfrei unter Vista.

Bei XP kann die Geschichte wieder anders aussehen. Aber wer jetzt immernoch auf XP schifft... anderes Thema. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bullveyr

Freizeitschrauber(in)
schön, dass du mit deinem Kauf zufrieden bist :)

Für alle die mit ein Headset spielen: DS3D GX 2.0, das gegenstück von Creatives CMSS-3D (Surroundsound über Kopfhörer), funktioniert auch wunderbar.
eigentlich nicht, dass macht immer noch Dolby Headphone ;)

PS: persönlich bin ich bezüglich dem "Fake EAX" von Asus noch sehr skeptisch
 

Bullveyr

Freizeitschrauber(in)
vom Komfort her sicher, aber mal abgesehen vom rechtlichen Aspekt stellt sich die Frage "wieviel EAX" Asus bietet bzw. "wie echt EAX" bei Asus ist ;)
 

Bullveyr

Freizeitschrauber(in)
darum hab ich Sound-Engine auch in Anführungszeichen geschrieben, weil EAX im Gegensatz zu OpenAL u. DirectSound keine Sound-API ist (auch wenn EAX mit beiden verwendbar ist)
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Nö, ists nicht, schonmal was von DirectSound (3D) gehört?
Oder OpenAL??
Direkt Sound würde ich eher als Schnitstelle oder API bezeichnen, darauf setzt EAX ja auf. OpenAL ist eine Soundbibliothek, damit geht aber nur EAX 2.0, denn nur dass hat Creative offengelegt.

Im Grunde brauchts das unter Vista aber alles nicht mehr, der neue Mixer ist für Softwareberechnung von Stimmeffekten gedacht, so dass man im Grunde mit jedem Onboard-Chip dieselben Effekte im spiel haben kann wie mit einer $200-Karte. Nun fehlt es nur noch an der Umsetzung.

Und falls Asus sich da eine Lizenz besorgt hat, ist deren Xonar-EAX weder illegal noch schlechter, es ist halt anders, weils rein in Software läuft und nicht HW-beschleunigt wird, also höhere CPU-Last. Was bei aktuellen Prozzis und Multicores aber egal sein kann.

Für Vista macht es imho nur Sinn, bei ner Karte nach der klanglichen Qualität zu beurteilen, denn irgendwelcher Hardware-Schnickschnack geht meist ohnehin nicht oder nur über Wrappersoftware...
 

Bullveyr

Freizeitschrauber(in)
Direkt Sound würde ich eher als Schnitstelle oder API bezeichnen, darauf setzt EAX ja auf. OpenAL ist eine Soundbibliothek, damit geht aber nur EAX 2.0, denn nur dass hat Creative offengelegt.
OpenAL ist genauso eine API wie DirectSound und kann ohne Probleme auch EAX 5.0 nutzen

Im Grunde brauchts das unter Vista aber alles nicht mehr, der neue Mixer ist für Softwareberechnung von Stimmeffekten gedacht, so dass man im Grunde mit jedem Onboard-Chip dieselben Effekte im spiel haben kann wie mit einer $200-Karte. Nun fehlt es nur noch an der Umsetzung.

Und falls Asus sich da eine Lizenz besorgt hat, ist deren Xonar-EAX weder illegal noch schlechter, es ist halt anders, weils rein in Software läuft und nicht HW-beschleunigt wird, also höhere CPU-Last. Was bei aktuellen Prozzis und Multicores aber egal sein kann.
Dass Asus eine Lizenz hat bezweifle ich sehr Stark, sie sagen ja selbst, dass es kein "real EAX" ist, die Aussagen von Creative lassen auch nicht vermuten, dass sie Asus eine Lizenz gegeben haben ;)

Dass es bei aktuellen CPUs ziemlich egal ist, obs HW-beschleunigt ist oder rein per Software, stimme ich zu :)
 
Oben Unten