• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passt Alles ???

looooool2000

Schraubenverwechsler(in)
Yolo Zusammen,

ein Freund von mir bestellt in einem Monat alle Pc Teile für einen neuen PC
und hat mich gebeten ihm etwas zusammen zu stellen, das ich ihm dann zusammen bauen werde...
Dies würde ich mir dann in 6 Monaten auch bestellen...

Meine Zusammenstellung:

Festplatte: 1000GB Seagate Desktop HDD
CPU: Xeon e3 1230v3
CPU Kühler: (noch offen bitte um Empfehlung etwas con Alpenfröhlich bis 20 Euro)
Arbeitsspeicher: 8 GB Crusial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
GPU: ASUS R9280X-DC2T-3GD5 DirectCU II TOP
Mainboard: ASRock B85M Pro4 Intel B85 So.1150 Dual Channel
Laufwerk: Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW
Gehäuse: corsair carbide series 200r midi tower
Netzteil: be quiet! Pure Power L8 500W ATX 2.4
Monitor: BenQ GL2460

Könntet ihr mir bestätigen das alles Zusammen passt? Z.b bin ich mir unsicher ob das Netzteil an die Grafikkarte oder Mainboard passt
(Grafikkarte Stromversorgung: 1x 6 Pinn, 1x 8 Pinn, Netzteilanschlöße: ...2x 6/8 Pinn...)
oder ob die Arbeitsspeicher auf das Mainboard passen und ob das Mainboard überhaupt ins Gehäuse passen wird...

Hoffe ihr könnt mir helfen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Hi,
Sieht nicht schleht aus allerdings.

NT: SP7/E9 450W
Laufwerk: nimm Bulk
GraKa: R280X Dual-X (Psst bei Händler nach fragen da man jetzt 3 Spiele kostenlos kriegt)

CPU-K: Probiere erstmal den Boxed ;). Undervolte die CPU -> Storm sparen -> CPU kühler -> leiser
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
Beim Mainboard nimm lieber eine Asrock H87 Pro4 oder das Gigabyte GA-H87-HD3 und beim Monitor das LG IPS235P und beim Netzteil rate ich zu einem E9 450W.
Und als Grafikkarte sollte man eventuell die MSI GTX 770 TwinFrozr Gaming nehmen.

Zudem solltest du nochmal 1-2 Tage vor dem kauf nachfragen ob das noch so passt, denn in 1 Monat kann sich viel ändern und in einem halben Jahr ist die ganze Zusammenstellung überholt womit was ganz anderes bei dem Budget empfohlen wird.
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Mensch green nicht mal Hallo :D man kann auch die 770 nehmen aber man kriegt jetzt 3 Spiele bei AMD GraKas :D :top:
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
Die Spiele kann man als nette Beigabe sehen aber nicht wirklich ein Kaufgrund das habe ich aber auch schon damals gesagt bei der letzten Aktion von Nvidia.
Meiner Meinung nach sollte AMD mal wieder daran arbeiten ihre teureren Grafikkarten effizienter zu bekommen, das man diese auch wieder ohne Einschränkungen empfehlen kann, denn mit solchen Produkten wie der R9 295 X2 und dem FX-9590 tun sie ihren sowieso schon mittlerweile sowieso angeschlagenen Ruf nicht verbessern.
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Die Spiele kann man als nette Beigabe sehen aber nicht wirklich ein Kaufgrund das habe ich aber auch schon damals gesagt bei der letzten Aktion von Nvidia.
Meiner Meinung nach sollte AMD mal wieder daran arbeiten ihre teureren Grafikkarten effizienter zu bekommen, das man diese auch wieder ohne Einschränkungen empfehlen kann, denn mit solchen Produkten wie der R9 295 X2 und dem FX-9590 tun sie ihren sowieso schon mittlerweile sowieso angeschlagenen Ruf nicht verbessern.

Ja am besten Nvidia like Leistung beschneiden :daumen: ist ne super Idee :top: *Ironie off. Wenn amn deine Beiträge bezüglich der R280X liest sieht das so aus als hätte sie 200W mehr als die 770 gefressen. :motz:
 

dn1987p

Freizeitschrauber(in)
Ja am besten Nvidia like Leistung beschneiden :daumen: ist ne super Idee :top: *Ironie off. Wenn amn deine Beiträge bezüglich der R280X liest sieht das so aus als hätte sie 200W mehr als die 770 gefressen. :motz:

DP-Leistung ist für den Cosumermarkt kaum relevant. Die teuren Quadros und die Titan brauchen ja irgendwie ihre Daseinsberechtigung. Außerdem hat AMD mit der Einführung der R200-Serie die DP-Leistung auch reduziert. Und was den Stromverbrauch angeht, bietet NVidia mehr Leistung pro Watt. Außerdem bezieht sich grenn-CB hier doch speziell auf die R9 295 X2 und den FX-9590... und die beiden fressen tatsächlich mal eben 200W mehr als ähnlich schnelle Pendants der Konkurrenz.

//edit:
Das mit der R9 295 X2 ist Unsinn, ich streich das mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Man green ich will mich nicht schon wieder streiten -,-. Immer muss Nvidia schneller sein. Wie wäre es wenn man auch Mantle Spiel bencht?
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Den Test kannte ich bisher nicht, woanders ist es andersherum
...womit wir wieder bei dem Punkt der Temperatur wären, der bei der Betrachtung der Verlustleistung eine sehr große Rolle spielt...
Und hier war die Temperatur durch zufall bei beiden im gleichen Bereich...

und abgesehen davon ist die GTX 780Ti ja noch ein wenig schneller als die R9 290X
...die im Falle von Gigabyte mit 562€ zu 470€ ausfällt. Also fast 100€ Differenz, die die 780TI teurer ist...
...womit wir wieder beim Thema Preis sind, was du (warum auch immer) außer Acht gelassen hast. Dazu gibts übrigens +1GiB VRAM bei der AMD Karte...

aber empfehlen würde ich aufgrund des schlechten P/L Verhältnis die GTX 780Ti als auch die R9 290X niemanden.
Ansichtssache. So schlecht sind die eigentlich gar nicht. Insbesondere die R9-290 ist ganz OK und auch vom P/L nicht soo übel.

Da hat auch nVidia nix vergleichbares.

Und bevor du wieder kommst: Gigabyte 290 Windforce liegt bei 355€, die 780 non TI bei etwa 425€, auch hier +70€ für nVidia...
 
TE
L

looooool2000

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antworten , aber die 770 geht überhaupt nicht wegen den 2 gb, mein coisin hat genau diese und skyrim schmiert bei ihm gleich mit dem ersten Mod ab.
Das Netzteil wollte ich wegen dem Aufrüstpotenzial nehmen, aber wieso ein anderes Mainboard (H87 Pro4) was ist der Unterschied zwischen denen?
Und was gibt es für Unterschiede bei Laufwerken?
 
Zuletzt bearbeitet:

dn1987p

Freizeitschrauber(in)
Danke für die Antworten , aber die 770 geht überhaupt nicht wegen den 2 gb, mein coisin hat genau diese und skyrim schmiert bei ihm gleich mit dem ersten Mod ab.
Das Netzteil wollte ich wegen dem Aufrüstpotenzial nehmen, aber wieso ein anderes Mainboard (H87 Pro4) was ist der Unterschied zwischen denen?
Und was gibt es für Unterschiede bei Laufwerken?

Bei Skyrim mit vielen Mods ist eine GTX 770 mit 4GB vielleicht wirklich eine Option. Die lohnt sich aber eigentlich vom P/L nicht, muss es denn NVidia sein? Sonst nimm doch eine R9 280X, die haben 3GB VRAM und sind auch sehr gut.

Du kannst auch das B85M nehmen, falls du die PCIe-Anschlüsse nicht benötigst. Es ist halt mATX, lässt sich aber in normalen ATX-Towern problemlos verwenden. Die von grenn-CB genannten Boards sind haben den H87-Chipsatz, der ein paar mehr Features hat: http://pctreiber.net/2013/intel-8er-chipsatzserie-unterschiede-ueberblick.html

Ein Netzteil ist nicht besser, wenn es "mehr Watt hat". Wenn du wert auf ein gutes Netzteil legst, nimm ein E9, davon wirst du lange was haben.

Musst halt bei gleicher Temperatur vergleichen. Und nicht 60°C nVidia vs. 90°C AMD.

Nö, muss ich nicht. Ich vergleiche sie lieber unter gleichen Testbedingungen.

Siehe GeForce GTX 780 Ti von Gigabyte & Inno3D im Test (Seite 2) - ComputerBase und GeForce GTX 780 Ti von Gigabyte & Inno3D im Test (Seite 3) - ComputerBase.

So wie ich das sehe, leistet die GTX 780 Ti im Gesamtrating 8-11% mehr und verbraucht dabei knapp 4% weniger. Dieser große Unterschied ist sicherlich dem miserablen AMD-Stock-Kühler geschuldet, deswegen nochmal ein anderer Vergleich:

Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC im Test (Seite 3) - ComputerBase und Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC im Test (Seite 4) - ComputerBase

Selbst hier leistet die 780 Ti gute 3% mehr bei 1% weniger Verbrauch, als die sehr gute Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC.

...womit wir wieder beim Thema Preis sind, was du (warum auch immer) außer Acht gelassen hast.

Um den Preis geht es momentan auch gar nicht, sondern um Stromverbrauch und Leistung. Wenn es um eine Kaufempfehlung geht, sieht die Sache natürlich anders aus. Eine GTX 780 Ti ist dann durch den hohen Preis ziemlicher Käse - da gibt es keinen rationalen Kaufgrund. Das bisschen Stromersparnis und Leistunsgewinn gegenüber AMD rechtfertigt den Aufpreis nicht. Die Mehrkosten amortisieren sich selbst nach 10 Jahren Dauerbetrieb nicht.

Preislich gesehen ist die R9 290X ja auch eher auf Augenhöhe mit der GTX 780 non-Ti als mit der Ti - was P/L angeht, hat AMD eindeutig die Nase vorn.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

looooool2000

Schraubenverwechsler(in)
Die r9 280x wollte ich die ganze Zeit schon. Dann nehme ich das H87 Pro4 halt.
Und wie ist dieses Gehäuse: AEROCOOL XPredator X1 Evil Black Edition
Habe auch noch einen Kühler gefunden: EKL Alpenföhn Silvretta Wie ist das?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Nö, muss ich nicht. Ich vergleiche sie lieber unter gleichen Testbedingungen.
Doch, musst du. Denn die Temperatur hat starke Auswirkungen auf die Verlustleistung.
Seltsam, bei HT4U schaut es ganz anders aus
Aber das mag an dem völlig bescheuerten Gehäuse liegen, was Computerbase zum testen nimmt...

So wie ich das sehe, leistet die GTX 780 Ti im Gesamtrating 8-11% mehr und verbraucht dabei knapp 4% weniger. Dieser große Unterschied ist sicherlich dem miserablen AMD-Stock-Kühler geschuldet, deswegen nochmal ein anderer Vergleich
Sag mal, liest du auch, was ich schrieb?! Du hast hier nicht ERnsthaft eine GTX780 @ 7x°C gegen eine R9-290X @ 90°C vergleichen wollen?! Au mann...

Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC im Test (Seite 3) - ComputerBase und Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC im Test (Seite 4) - ComputerBase

Selbst hier leistet die 780 Ti gute 3% mehr bei 1% weniger Verbrauch, als die sehr gute Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC.
Ach, sie mal an. Mit einem gescheiten Kühler ists auf einmal gleich auf, sowas aber auch. Und preislich schauts so aus:
Sapphire Tri-X OC: 483€, die 'normale' Tri-X: 478€, Geizhals Preis
Eine 780TI fängt bei 563€ an
Kostet also mal eben so um die 85€ mehr. Für 3% mehr Leistung, bei 1GiB weniger VRAM...

Um den Preis geht es momentan auch gar nicht, sondern um Stromverbrauch und Leistung.
Doch, natürlich geht es (auch) um den Preis. Wie kann man den nur ausblenden?! Das macht einfach NULL Sinn, da die Teile IMMER gleich viel kosten müssen, um halbwegs vergleichbar zu sein.
Du kannst doch nicht eine ~100€ teurere Grafikkarte mit einer 100€ preiswerteren in einen Topf schmeißen, insbesondere wenn die Differenz zwischen beiden quasi nicht vorhanden ist. Warum also noch mal die 780TI kaufen?!
Dafür gibt es einfach mal 0,0 Gründe!

Preislich gesehen ist die R9 290X ja auch eher auf Augenhöhe mit der GTX 780 non-Ti als mit der Ti - was P/L angeht, hat AMD eindeutig die Nase vorn.
Siehst du. Und der Stromverbrauch ist, bei gleicher Temperatur vergleichbar.

Aber: Dazu braucht es:
a) ein gescheites Gehäuse mit einer gescheiten Belüftung. Und nicht solch ein Sack teures Case, bei dem nur ein Lüfter wirklich das ganze entlüftet. Und der zweite wohl 'in der Luft hängt' und eher die HDDs kühlt als den Rechner zu belüften
b) einen halbwegs brauchbaren Kühler, Referenz wirsst bei den 290ern eh kaum mehr finden.

Frag doch mal R9-290(X) Besitzer, wie sehr sich die Leistungsaufnahme bei höheren Temperaturen verändert! Und schau dir noch 'nen paar andere Testberichte an!
Da wird dann meine Aussage bestätigt werden. Ein R9-290(X) besitzer meinte, dass zwischen 70 und 90°C Core Temperatur einige Watt liegen. Und das war nicht wenig!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten