• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passendes Mainboard für AM4

Lennart32

Schraubenverwechsler(in)
Passendes Mainboard für AM4

Hallo!

Ich bin nicht so der PC Profi, und hab ein paar Fragen.

Ich habe mit folgende Konfiguration zusammengestellt:

CPU: AMD Ryzen 5 2600

Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM ATX 500W PC Netzteil BN277 mit Kabelmanagement (Von Freund neu billig gekauft)

Gehäuse: sharkoon TG5 PC-Gehäuse (mit Seitenfenster und Frontblende aus gehärtetem Glas, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 4x 120 mm LED-Lüfter) LED

Speicher (SSD): Samsung 860 EVO 500 GB, Solid State Drive (schon gekauft)

Speicher (HDD): Seagate BarraCuda Compute 2TB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s (ST2000DM008)


Bei folgendem habe ich noch nichts:

Mainboard: Sollte ins Gehäuse passen, AM4 logischerweiße, ansonsten möglichst gutes Preis-/Leistungsverhältnis, ggf. auch fürs übertakten

RAM: DDR4, am besten 3000+ MHz, auch hier ein möglichst gutes Preis-/Leistungsverhältnis

CPU-Kühler: Glaube nicht, dass der Boxed Kühler reicht, habe auch hier noch nichts gutes gefunden, möglichst gutes Preis-/Leistungsverhältnis


Zum übertakten, ich bin mir nicht sicher, ob sich dass für einen Anfänger wie mich lohnt. Was braucht man alles zum übertakten? Aufjedenfall ein passendes Mainboard, und ein leistungsfähigen Kühler, dass hab ich auch herausgefunden. Würde eig. schon gerne übertakten.

Viele liebe Grüße!








(7)
 

yxman

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Passendes Mainboard für AM4

Mit XFR/PBO und keinem Wissen würd ich die Finger von OC lassen... zumind. Anfangs.

Zu dem Rest:

Mainboard:
MSI B450 Tomahawk ab €'*'103 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland oder MSI B450M Mortar ab €'*'92,07 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Ram:
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 ab €'*'87,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Kühler:
Boxed reicht.

Beide Mainboards haben den genannten Speicher auf der QVL, hab die Kombi so schon mehrfach (auch mitm R5 2600) verbaut. Läuft mit XMP auf 2933 Problemlos.
 
  • Like
Reaktionen: rum

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Passendes Mainboard für AM4

Wenn er übertakten will - was bei einem R5 2600 non-X eigentlich durchaus sinnvoll ist - wäre doch ein etwas stärkerer Kühler anzuraten.

Denn für das volle Potential des R5 wird er im overvolting nicht herum kommen - und um dann die Wärme des R5 anzuführen wird der Boxed doch relativ laut werden müssen.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Passendes Mainboard für AM4

Würde auch, wenn man mal irgendwann übertakten möchte, schon zu einem Brocken 3 greifen kostet nicht die Welt, ist leiser als der Boxed, hat ein komfortables Montage System und passt mit 165mm Höhe ins Gehäuse.

CPU-Kühler: bis max. 167mm Höhe
 
TE
L

Lennart32

Schraubenverwechsler(in)
AW: Passendes Mainboard für AM4

Vielen Dank für eure Antworten!

Das wäre dann meine aktuelle Konfiguration:

CPU: AMD Ryzen 5 2600
Mainboard: MSI B450 Tomahawk
CPU-Kühler:
Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM ATX 500W PC Netzteil BN277 mit Kabelmanagement
Gehäuse: sharkoon TG5
RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38
Speicher (SSD): Samsung 860 EVO 500 GB, Solid State Drive
Speicher (HDD): Seagate BarraCuda Compute 2TB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s (ST2000DM008)

Bzgl. des Brocken 3, sind 2mm da echt nicht schon extrem knapp und grenzwertig? Oder ist es normal, dass in PC meist beim Kühler nur noch 1-2mm Platz ist? Würde schon gerne übertakten.
Und bzgl. Mainboard, muss ich da auf BIOS / Uefi oder so achten?
(7)
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
AW: Passendes Mainboard für AM4

Zusammenstellung sieht gut aus, Gehäusehersteller geben gerne weniger an meistens hat man nochmal 5mm mehr platz. Aber selbst wenn nicht ist das kein Problem solang die Tür zugeht ist alles ok. Mainboard würde ich direkt auf die neuste Bios Version updaten, geht bequem ausm Uefi ansonsten musst du da auf nichts achten, bevor das Mainboard beim Oc'n dicht macht kommst du mit der CPU sowieso nicht weiter weil die zu viel Spannung will.
 
Oben Unten