• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

P8Z77-V PCI Express

Lyph

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

ich stehe gerade vor der Problemstellung zu entscheiden, wo die ASUS Xonar DGX angeschlossen werden sollte.

Das Board verfügt ja über drei PCIe_x16 und zwei PCIe_x1 Slots (und zwei PCI Slots).

PCI Express operating mode.jpg

Aktuell habe ich nur eine Grafikkarte im System. Die ASUS GTX 660Ti ist wie im Handbuch empfohlen im PCIe_x16_1 ([2] siehe Handbuch) da so volle 16 Lanes zur Verfügung stehen.

Nun habe ich mehrfach gelesen man solle eine Soundkarte nicht zu nah an die Grafikkarte positionieren da diese sonst von der Grafikkarte gestört werden könnte.
Daraus schließe ich die optimale Besetzung in meinem System wäre wenn die Soundkarte in den PCIe_x16_3 Slot kommt ([7]).

Sobald PCIe_x16_1 und PCIe_x16_3 gleichzeitig besetzt sind sind nur jeweils x8 aktiv? Also würde die Grafikkarte dann statt 16 nur noch 8 Lanes besitzen? Oder gilt das nur wenn zwei Grafikkarten erkannt werden?

Desweiteren gibt es IRQ zwischen unterschiedlichen Komponenten:
IRQ assignments.png

Um also IRQ zu vermeiden (bei GraKa + Soundkarte im System) sollte man die Soundkarte nicht in PCIe_x16_3 betreiben?

Wenn möglich bitte eine Empfehlung was die beste Konfiguration für eine Grafikkarte (PCIe 3.0) und eine Soundkarte (PCIe) ist.

Danke!
 

Eckaat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine SoKa steckt schon seit Jahren direkt über der GraKa, und ich habe bis dato weder Störgeräusche noch Probleme deswegen gehabt. Du sagst selbst "könnte": teste es doch einfach mal aus, und wenn dann tatsächlich ein Problem auftritt kann man über Alternativen nachdenken.
 

Combi

BIOS-Overclocker(in)
hi,es ist völlig egal wo du die soka einsteckt,optimal wäre natürlich so weit wie möglich entfernt von der graka,damit die einen guten luftstrom hat.
eine soka verbraucht nicht soviele lanes,dass die graka darunter leiden würde.
kaputt geht schonmal gar nix dabei,welcher vollhorst erzählt sowas?!
und bei ner kleinen 660er merkt man eh keinen unterschied in der leistung,selbst wenn nur 8x lanes anliegen würden.
es ist genauso ein mythos,dass pci-e 3.0 viel schneller als 2.0 wäre,sind nur 2-4%.
also bau sie ein,wo es passt und gefällt.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Na, kaputtgehen muss ja nicht gleich was, aber gesund für die Soundkarte ist es auch nicht, wenn die direkt über der Graka hängt - und bei letzterer dürfte dann auch das PCB bedeutend wärmer werden.

Steck die Soundkarte einfach ganz unten rein. :)
 

gorgeous188

Software-Overclocker(in)
Sobald PCIe_x16_1 und PCIe_x16_3 gleichzeitig besetzt sind sind nur jeweils x8 aktiv? Also würde die Grafikkarte dann statt 16 nur noch 8 Lanes besitzen? Oder gilt das nur wenn zwei Grafikkarten erkannt werden?

Das gilt, wenn du die Soundkarte im PCIe_x16_2 einbaust. 1 und 2 sind beide mit zusammen 16 Lanes am Prozessor angebunden. Wo soll die eine Lane für die Soundkarte sonst herkommen? und 15x/1x wird nicht unterstützt, nur 16x oder 8x/8x. Da ist es völlig egal, was für eine Karte du dort einbaust, der Prozessor kann keine zusätzlichen Lanes herzaubern. Entsprechend läuft die Grafikkarte dann mit 8 Lanes, die Soundkarte mit 1 Lane und 7 Lanes gehen verloren.

Einfach in den PCIe_x16_3 stecken, der ist über den Chipsatz angebunden und fertig.
 
TE
L

Lyph

Freizeitschrauber(in)
Habe die Karte heute eingebaut. Die PCIe_x1 Slots sind komplett von der GraKa blockiert.

Steckt die Soundkarte in PCIe_x16_2 so hat die GraKa (PCIe_x16_1) nur noch 8 Lanes (x8).

Daher habe ich mich für PCIe_x16_3 entschieden, dann läuft die GraKa mit vollen 16 Lanes (x16).

Soweit klappt alles wie erhofft, auch das Frontpanel wird erkannt und auf Headphones geswitched.

Welchen Treiber sollte man unter Win 8.1 (x64) verwenden? Habe jetzt den UNi Xonar Driver v1.75a rev.2 installiert da er aktueller ist als der offizielle Asus (Beta-)Treiber.
 
Oben Unten