Optimierung der Zusammenstellung

Mendason

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag zusammen ich habe mich entschlossen mir einen neuen PC zusammenzustellen mein jetziger ist von 2018 und kommt langsam in die jahre.
Altes System:

Gehäuse: be quiet Dark Base Pro 900
Netzteil: Thermaltake Madrid 850W
EK Water Block Reservoir
Aquastream Ultimate 12V Pumpe OLED 6x 120mm be quiet Silent Wings
2x 360 Radiator von Alphacool
CPU: Intel i7 -8700k 3.70 GHz mit boost auf 4.70 GHz mit alphacool Kupferkühler
RAM: G.Skill trident Z 32 GB 3200mhz
GPU: MSI GTX 1080ti Gaming X mit EK Waterblock (Original Lüfter vorhanden)
Mainboard: MSI Z370 gaming pro carbon

Das war damals mein erster versuch einen Pc zusammen zubauen was im großen und ganzen recht gut verlief.
Da das ganze schon aber etwas in die Jahre gekommen ist und man sich etwas saht gesehen hat am alten Rechner (recht dunkel und groß das Gehäuse) und ich gerne doch in die schöne Welt des Raytracing/DLSS eintauchen wollen würde will ich dieses mal einen white build angehen was leider die Auswahl der Hardware einschränkt, folgendes System habe ich zusammen gewürfelt.

CPU: Intel Core i7-12700K
RAM: Corsair Dominator Platinum RGB weiß DIMM Kit 32GB, DDR5-6200
Mainboard: ASUS ROG Strix Z690-A Gaming WIFI
GPU: ASUS ROG Strix GeForce RTX 3090 OC White
Gehäuse: Lian Li O11 Dynamic EVO weiß
CPU Kühler: Lian Li Galahad 360 SL V2 White, weiß <-- aufgrund der Lüfter ausgewählt
Netzteil: Phanteks AMP P1000G White 1000W <-- muss nicht weiß sein da versteckt/ gleichwertiges und günstigeres immer willkommen
9x Lian Li Uni Fan SL-INF120 RGB, weiß

Speichermedien sind vorhanden und benötigen keiner Anschaffung.

https://geizhals.de/?cat=WL-2630755

Ob das ganze gut zusammen harmoniert kann ich nicht sagen dazu bin ich zu den Profis in diesen Forum gekommen falls es hier Verbesserungs Vorschläge gibt.

Bei der GPU wurde es nur die 3090 weil es keine 3080ti von asus in weiß gibt die von Gigabyte wäre auch okay aber da habe ich Horror Geschichten gehört von Spulen pfeifen bis zum abrauchen weiß nicht ob das noch aktuell ist wäre viel sparpotenzial.
PS: Habe mich nochmals etwas umgesehen und bin auf die Sapphire RX 6950 XT Pure gestoßen aus den paar Benchmarks die ich gesehen habe kann diese locker mit der 3080ti und bis DLSS und Raytracing auch mit der 3090.
Vielleicht kann einer seine Erfahrungen mit der RX 6950 XT Teilen den diese ist schon für 1200€ zu haben.

Das ganze kostet ca. 3600€ schwankt jeden Tag +-100€ auf Geizhals mit verkauf des alten Rechners habe ich ein budget von 3500€.

Verwendet wird das ganze mit folgenden Monitor
Samsung C49HG90DMU was an sich recht cool ist aber bei vielen spielen zu Problemen geführt hat aufgrund der Auflösung für Vorschläge
um diesen zu ersetzen immer offen.

Verwendet wird der PC zum Spielen von Strategie bis Shooter desto mehr FPS desto besser bei mx Einstellungen :D
Dazu wird dieser zu gleichen Teilen für Inventor verwendet wo der Monitor doch ein Segen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Verwendet wird das ganze mit folgenden Monitor
Samsung C49HG90DMU was an sich recht cool ist aber bei vielen spielen zu Problemen geführt hat aufgrund der Auflösung für Vorschläge
um diesen zu ersetzen immer offen.
Warum ersetzen? Mit der neuen Grafikkarte kannst du doch darauf dann gut zocken.
 

target2804

Volt-Modder(in)
Also ich komme auch von einem i7 6700k zum 12700k und da ist schon spürbar mehr Leistung da. Das Upgrade kann man schon machen, wenn man möchte.

Allerdings würde ich nicht auf DDR5 setzen. Die Boards und Speicher sind zu teuer, fürs Gaming bringts genau nix.

Bzgl. des Spulenfiepens: meine Asus TUF 3080ti hat das genauso. Es ist zum kotzen aber was willste machen. Ich hab da die Spannungskurve etwas angepasst, jetzt ist es leiser.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Bei der GPU wurde es nur die 3090 weil es keine 3080ti von asus in weiß gibt die von Gigabyte wäre auch okay aber da habe ich Horror Geschichten gehört von Spulen pfeifen bis zum abrauchen weiß nicht ob das noch aktuell ist wäre viel sparpotenzial.
PS: Habe mich nochmals etwas umgesehen und bin auf die Sapphire RX 6950 XT Pure gestoßen aus den paar Benchmarks die ich gesehen habe kann diese locker mit der 3080ti und bis DLSS und Raytracing auch mit der 3090.
Vielleicht kann einer seine Erfahrungen mit der RX 6950 XT Teilen den diese ist schon für 1200€ zu haben.
Nicht zur 6950 xt, aber zu einer 6900 xt mit XTXH Chip, die locker mit den neueren 6950 mithalten kann, siehe sig. oder hier:
Ja was soll ich sagen, bin über 1080 non ti und RTX 2080 zur der gekommen und ist halt ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Bedient wird aktuell der Bildschirm:
Den gab es im Juni für knappe 700 € und hatte da zugeschlagen.

Alle AAA Titel in 4k mit hoher oder ultra Auflösung mit FPS en masse.
Kann auch RT, allerdings natürlich nicht in der Liga wie die RTX Modelle, spielbare 50-70 fps kommen aber immer zusammen.

Das Wichtigste:
Zumindest meine XFX ist total leise, kein Spulenfiepen, nix.
Hatte am Anfang immer misstrauisch geschaut, ob überhaupt die Lüfter drehen...

Würde daher quasi zum Nachfolger raten, sofern du nicht im Nvidia-Lager bleiben möchtest:
https://geizhals.de/xfx-speedster-m...ack-gaming-rx-695xatbd9-a2769240.html?hloc=de = 1.199 €
Wehrmutstropfen: Gibt es nur in schwarz....
 
TE
TE
M

Mendason

Schraubenverwechsler(in)
Nicht zur 6950 xt, aber zu einer 6900 xt mit XTXH Chip, die locker mit den neueren 6950 mithalten kann, siehe sig. oder hier:
Ja was soll ich sagen, bin über 1080 non ti und RTX 2080 zur der gekommen und ist halt ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Bedient wird aktuell der Bildschirm:
Den gab es im Juni für knappe 700 € und hatte da zugeschlagen.

Alle AAA Titel in 4k mit hoher oder ultra Auflösung mit FPS en masse.
Kann auch RT, allerdings natürlich nicht in der Liga wie die RTX Modelle, spielbare 50-70 fps kommen aber immer zusammen.

Das Wichtigste:
Zumindest meine XFX ist total leise, kein Spulenfiepen, nix.
Hatte am Anfang immer misstrauisch geschaut, ob überhaupt die Lüfter drehen...

Würde daher quasi zum Nachfolger raten, sofern du nicht im Nvidia-Lager bleiben möchtest:
https://geizhals.de/xfx-speedster-m...ack-gaming-rx-695xatbd9-a2769240.html?hloc=de = 1.199 €
Wehrmutstropfen: Gibt es nur in schwarz....
Ja meine letzte AMD Hardware war ein FX 8350 mit einer R9 290x war im großen und ganzen sehr zufrieden damit bis auf die Temps von 90grad.
Natürlich spricht der Preis klar für AMD und wie ich hier rauslese scheint die RX 6950 XT bis auf DLLS in kaum nachzustehen.
 

compisucher

Volt-Modder(in)
Ja meine letzte AMD Hardware war ein FX 8350 mit einer R9 290x war im großen und ganzen sehr zufrieden damit bis auf die Temps von 90grad.
Yo, die gelbe Tri-X OC war auch mal die Meinige - ein startender Düsenjäger ist Kleinkinderkram im Vergleich zu der gewesen :cool:
Natürlich spricht der Preis klar für AMD und wie ich hier rauslese scheint die RX 6950 XT bis auf DLLS in kaum nachzustehen.
Nun , ICH bin zufrieden, P/L passt, hole Dir aber auch noch andere Meinungen ein.
Es gibt evtl. auch valide Argumente für dich, bei Nvidia zuzuschlagen.
 
TE
TE
M

Mendason

Schraubenverwechsler(in)
Danke bisher für eure Empfehlungen und Vorschläge dazu noch eine frage wenn ich eine AMD GPU einbaue sollte die CPU auch dann auf AMD gewechselt werden? Ich weiß jetzt nicht wie das hieß aber gab es da nicht mehr Leistung wenn man beides von AMD verbaut hat?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Oben Unten