• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Oldies: P45 vs X48

Playa

PC-Selbstbauer(in)
Nur eine kleine Frage für alte Sockel 775 Liebhaber (und natürlich andere nette Kenner ! ;) ):

-> Wo liegt da der genaue Unterschied ? Gibt es einen in der Architektur dieser beiden Chips ?

-> Spannungen ? Temperatur Entwicklung ?

-> Wo liegt die Taktgrenze eines X48 ?


Danke schonmal ! :daumen:
 

doceddy

Software-Overclocker(in)
Wozu brauchst du denn diesen Vergleich? P45 ist halt der Nachfolgechip des P35, der X48 des X38. Die beiden X-Chips unterstützen das volle Crossfire. Bei OC fand ich alle gut, mit dem P45 konnte ich aber die besten Ergebnisse erzielen.
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
Simple: Ich möchte den Unterschied kennen ? Füllst du nicht gerne Wissenslücken ?? ;)

Hab derzeit ein P45 Board ... will nun wissen was und wieviel ich von dem X48 verglichen dazu haben werde. ;)

Das erwartete Board ist ein "ASUS Rampage Formula X48" ...


Wie weit bist du mit deinem P45 und dem X48 vom FSB gekommen und um welche Boards handelte es sich da ?
 
D

Dr Bakterius

Guest
PCIe 2.0 mit 2 x 16 Lanes und offizeller DDR2 1600MHZ Support ( wie schon beim X 38 ) sind eigendlich der größte Unterschied. Wobei die Southbridge noch der älteren Version entspricht ( P45 hat ICH10 / R und X 48 hat ICH9 / R / DH ) und das Board noch dem alten Fertigungsprozess entstammt ( 90 anstatt 60nm ). Auch kann das X 48 nur 8 anstatt 16 GB RAM handeln.
 

UHJJ36

Kabelverknoter(in)
Die P45 machen immer ne ganze ecke mehr FSB mit.
Du wirst sehen mit dem X48 wird das sehr sehr schwer deinen Q9650 auf 500MHz FSB zu brigen.
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
Das der X48 jetzt tatsächlich nur 8 GB RAM unterstützt ist zu verschmerzen, frage wäre jedoch, wie stark der Chip mit 4x 2 GB belastet wird und wie 'negativ' sich das auf den FSB auswirkt.

Bin eigentlich von Ausgegangen, dass der X48 einen Tacken besser ist als der P45. Meine auch irgendwo bzgl. Overclockings ähnliches in gewissen Foren gelesen zu haben.
Das der X48 sich mit 500 FSB abquälen soll, ist ein mittlerer Schock ... ;) :D


Ich frag vielleicht mal direkt in die Runde: Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem "ASUS Rampage Formula X48" im Bereich Overclocking machen dürfen ? Wieviel erreicht das Board ungefähr max. FSB ?
 

Ahab

Volt-Modder(in)
Der X48 ist bei Benchern mit MGPU-Settings einfach beliebter, weil hier mehr Grafikleistung freigesetzt werden kann. Abseits von Crossfire war der P45 eigentlich tatsächlich beliebter, eben weil er meist noch mehr Potential hatte bei geringerem Preis - ordentliche OC-Boards mit P45 waren durchschnittlich ein Drittel günstiger, als X48 Boards.

Ein Kumpel von mir hat ein Rampage Formula samt Q6600. Er hat aber zwei ziemlich armselige Vertreter abgegriffen. :fresse:

Das Rampage macht maximal 450 MHz FSB, der Q6600 kam gerade mal mit ach und krach auf 3,1 GHz, dafür waren aber schon 1,5V (!) nötig. Dann hat er sich einen Q9450 geholt, mit dem kommt er immerhin auf 3,5 GHz, aber auch nur bei 1,5V. :-| Und nur game-stable, Prime hat oft Ausfälle bei den Workern.

Ein richtiger Unglücksrabe. :haha: Weiß manchmal auch nicht ob ich ihn auslachen, oder in den Arm nehmen soll. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

UHJJ36

Kabelverknoter(in)
Ich hatte auch zwei HD5870 aufm P45 vor über 2 Jahren, die 3% Performanceverlust reißen es nicht raus glaub mir.
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
Hmmm .... dann hoffe ich, dass ich da keinen Fehlstart hingelegt habe mit der Board Entscheidung ... :schief:

Habe vorhin auch noch ein wenig gegoogelt zum Thema "ASUS Rampage ..." - max. FSB ...


Wird häufig behauptet, das Board würde mit dem X48, 600+ MHz FSB schaffen...
... im nächsten Moment ließt man, es handele sich dabei jedoch um Duo-Cores ... :wall:

Ansonsten wie schon UHJJ36 erwähnte, wird es wohl schwer werden 500 FSB zu erreichen. Viele haben sich damit mental geschädigt ... :D
An einer anderen Stelle fand ich dann jemanden, der dem wiedersprach und mit der Einstellung der GTL's konterte.
Soll 550 MHz FSB erreicht haben mit den richtigen Einstellungen, zuvor mit nur erhöhter vNB postete sein Board nichtmal kurz vor 500 MHz.

Ist da wirklich was dran ? Oder sollte ich das Board mindestens genauso schnell wieder auf die Reise schicken ? ;)
 
D

Dr Bakterius

Guest
Probiere einfach mal einen Selbstversuch, dann hast du Gewissheit was geht
 

UHJJ36

Kabelverknoter(in)
Lass dir nicht die Taschen voll hauen, 550MHz FSB hat der nicht mit nem Quad erreicht, vielleicht Dualcore.
 

Jolly91

BIOS-Overclocker(in)
ASUS Bretter und Quaddies ist immer so eine Sache, da sollte man doch schon mal zu Gigabyte EP45-UD3P / R oder den DFI Lanparty JR T2RS greifen.

Ein E8x00 rennt auch mit über FSB 600 bei einem P5Q-... stabil, aber ein Quadcore schickt eben doppelt so viele Signale durch, wie ein Dualcore, weshalb da die NB um einiges mehr Belastet wird.

Mein Q9550 (E0) läuft auf einem ASUS P5Q-E mit 3,91ghz im Alltag @ FSB 460 mit 1,232Vcore und 1,30Vnb / 1,22Vtt. Für FSB 471 bräuchte ich 1,34Vnb und 1,28Vtt und schon 1,256Vcore.

Das Maximum war auf meinem P5Q-E ein FSB 485 mit 1,38Vnb und 1,32Vtt, da ging dann auch noch ein run Super-Pi.

Q9550 @ 4.122,5Ghz auf einem P5Q-E [P45]

sysProfile: ID: 112859 - 19Jolly91

sysProfile: ID: 67611 - Jolly91
 
Zuletzt bearbeitet:

der_knoben

Lötkolbengott/-göttin
Bezüglich OC wird dir der Sprung von P45 auf x48 nichts bringen. Meine CPU habe ich dadurch auch nicht höher getaktet bekommen. Ich hatte vorher ein Gigabyte GA-EP45-DS3LR.
 

winner961

Software-Overclocker(in)
der_knoben schrieb:
Bezüglich OC wird dir der Sprung von P45 auf x48 nichts bringen. Meine CPU habe ich dadurch auch nicht höher getaktet bekommen. Ich hatte vorher ein Gigabyte GA-EP45-DS3LR.

Ich würde ja zu nem ASUS P5E Raten , das kann man ganz einfach zu einem Maximus Formula oder einem Ramage Formula Flashen und so mehr FSB rauskirzeln auch für Quadcore
 

UHJJ36

Kabelverknoter(in)
Na klar rate ihm von nem P45 auf nen X38 zu downgraden...
Hier sind ja anscheinend noch mehr "schlaue" leute als im Luxx unterwegs^^
 

winner961

Software-Overclocker(in)
UHJJ36 schrieb:
Na klar rate ihm von nem P45 auf nen X38 zu downgraden...
Hier sind ja anscheinend noch mehr "schlaue" leute als im Luxx unterwegs^^

Du weist schon das der x38 dem x48 bis auf dem Punkt mit dem ddr3 Support und wenige andere entspricht ? Nach hier mal nicht auf neunmalklug okey ! Wenn er es flasht dann hat er einen. X48 chipsatz sonst würde der Flash ja nicht funktionieren

Siehe zb hier : http://www.au-ja.de/review-asusp5e3-deluxe+premium-1.phtml
 
Zuletzt bearbeitet:

UHJJ36

Kabelverknoter(in)
Klar geht das flashen das ist jetzt seit 4 Jahren bekannt, aber der geflashte X48 geht nicht ansatzweise so wie der P45 wenns ums OC geht.
Aber du bist ja anscheinend ein ganz schlauer Übertakter :lol:

Komisch alle Leute die ich kenne die hardcore übertakten nehmen keine Asus X48 sondern NUR Gigabyte und DFI P45.
 

Rixx

Freizeitschrauber(in)
gebe auch mal meinen Senf dazu
P45 ist für Quadcores wirklich das Beste
 
Zuletzt bearbeitet:

Don_Dan

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Unterschiede zwischen P45 und X48 betreffen eigentlich vor allem die Übertaktbarkeit des FSBs und den Speichercontroller, der Unterschied bei den PCIe-Lanes ist vernachlässigbar.
Zum Benchen unter DICE/LN2 kannst du mit beiden Chipsätzen 550MHz+ auf dem FSB erreichen, ein gutes Board, einen guten Chip und die richtigen Einstellungen vorausgesetzt. Für Stabilität liegt das Limit beim X48 eher näher an 475MHz, beim P45 bei ~520MHz, wobei es hier natürlich auf den Hersteller ankommt, die Gigabyte EP45-UD3x sind am besten, andere P45 liegen niedriger. Der Speichercontroller für DDR3 ist im X48 eher stärker einzuschätzen, der P45 ist nicht so gut, bei DDR2 ist es umgekehrt, da skalieren die P45 ( vor allem auch wieder die UD3x ) höher.
Wenn du wirklich 4x2GB verwenden willst wirst du höchstwahrscheinlich enttäuscht sein, ein Quadcore und 8GB Speicher ist extrem hart für das Board und wird dich beim Übertakten stark einschränken.
 
TE
Playa

Playa

PC-Selbstbauer(in)
Wie sieht's denn da mit den Spannungen der jeweiligen Chips (P45/X48) aus ?

Verträgt der X48 da mehr als der P45 ? - Wie weit kann man gehen ? (Hörte/Laß hier mal im Forum von einer Schmerzgrenze von 1,45V für den P45 !) ;)
 

UHJJ36

Kabelverknoter(in)
Fürn 24/7 Betrieb ist bei dem 45nm CPU 1,45V mit Wasserkühlung schon die absolute schmerzgrenze.
 

Don_Dan

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Chipsätze haben unterschiedliche Standardspannungen ( P45 1,1V; X48 1,25V ), vertragen also auch unterschiedlich viel Spannung für 24/7-Betrieb. Zum Benchen kannst du bei P45 locker bis 1,45V gehen, bei X48 bis 1,60V, für den Dauerbetrieb würde ich maximal 0,2V über die Standardspannung gehen, aber ich bin da auch eher vorsichtig.
 

biohaufen

Software-Overclocker(in)
Naja, also aus Erfahrung kann ich sagen das X Chipsätze durchaus wärmer (heiß:ugly:) werden als P Chipsätze, zb. bei P55 vs. X58 ;)
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Ich rate ganz klar zum p45 chipsatz.
Der x38 und x48 waren sehr heiß und mit ddr3 sehr instabil.
Ich habe alle 3 chipsätze mit ddr3 gehabt und kann sagen das das x38 ein asus p5e3 delux garnicht lief, immer 3 Wochen und dann rma, das x48 lief 8 Wochen dann rma, 2 mal dann kam das p45 was mit 4 Monaten recht lange lief.
Waren alles asus boards, wie es mit dd2 aussieht kann ich jetzt nicht sagen aber mit ddr3 liefen die net sieht man auch an hand der 15 biosupdates für die x boards.
 

Apfelkuchen

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie schon geschrieben wurde, bleib beim P45 wenn du einen quad hochziehen willst.
Die X48 sind zwar bei Dual-cores oft besser, teilweise sogar um Längen, bei Quads hängen sie aber meistens hinterher.

@Jack:
Also ich hab hier auch noch ein P5E64WS Evo, mit X48 und daher DDR3.
Mit dem hatte ich noch nie Stabilitätsprobleme, die nicht von zu heftigem OC kamen, auch nicht bei 2000+ Speichertakt.
Imho tust du dem X48 manchmal unrecht, für Dualcores wie den wolfdale gibts eigentlich nichts besseres.
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Apfelkuchen schrieb:
@Jack:
Also ich hab hier auch noch ein P5E64WS Evo, mit X48 und daher DDR3.
Mit dem hatte ich noch nie Stabilitätsprobleme, die nicht von zu heftigem OC kamen, auch nicht bei 2000+ Speichertakt.
Imho tust du dem X48 manchmal unrecht, für Dualcores wie den wolfdale gibts eigentlich nichts besseres.

Ok ich glaube die Workstation war eines der letzten boards mit x48 was ich dann nicht mehr getestet hatte, da mir die Lust vor rma vergangenen ist. Aber das p5e3 delux, p5q3 delux und das p5e3 premium sind aber mit Sicherheit nicht zu empfehlen.
 
Oben Unten