• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office PC für Schwiegermutter

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Community,

meine Schwiegermutter möchte einen neuen PC für Steuererklärung, Fotos, Browsen und ich glaube auch ab und an HomeOffice. Ihr Aktueller ist ihr viel zu laut und sie möchte einen schnellen Rechner, welcher der neuste Stand der Dinge sein soll.

Der Inhouse IT Laden ihrer Firma hat ihr ein Angebot gemacht. Da mir das sehr überteuert vorkam und ich mir meine PCs immer selbst zusammengeschraubt habe, wollte ich ihr einen anbieten, der deutlich billiger ist und ähnlich schnell.

Angebot von denen (siehe Anhang): Terra Business PC mit 16GB Ram, i7 9700, 500GB M.2 und W10 Pro. Einen Key brauch sie aber nicht. Mit Grundinstallation und Testen (kostet 50€) insgesamt 970€.
Das Zweite Angebot für insgesamt 770€, aber der hat 8GB Ram. Denke es sollten schon mindestens 16GB sein.


Hier habe ich ein Mindfactory Warenkorb zusammengestellt:


Sie hatte betont, dass der Rechner schnell sein soll und leise. Dachte daher an ein Schallgedämmtes großes Gehäuse und nicht sowas wie ein Intel Nuc. Das kennt sie auch von ihrer Arbeit und ich hatte auch mal einen. Wenn viel offen ist, können die schonmal laut sein.
Eine Grafikkarte brauch sie definitiv nicht. Sie hat noch eine alte HDD und eine neue soll rein, da sie echt viele Videos und Fotos haben. Dann sollten 4TB Definitiv langen. Die SSD für Programme und Windows.

Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Liebe Grüße Laubold
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
So verdient man mit alter Hardware noch richtig Kohle. :ugly: Überteuert ist in dem Fall noch sehr milde ausgedrückt. Das ist fast organisierter Straßenraub. :D

Zu deinem Warenkorb. Nimm den Aegis Ram raus und nimm was vernünftiges wie Crucial Sticks. Und eine Intel "F" CPU hat KEINE iGPU. Da ist nichts mit Bildern auf dem Monitor.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Wie ist denn der preislich Rahmen?

Am besten mal den Fragebogen ausfüllen.

Hier schon mal ein paar Anmerkungen

An sich würde ich keine HDD mehr verbauen, das ist normal das Bauteil welches den meisten krach macht...

Ansonsten für Office sollte auch ein i3 mit Kühlkörper in einem kleinen Gehäuse reichen. Der sollte da schon quasi passiv zu kühlen sein. Der i5 ist da schon fast zu viel des Guten.

Gehäuse mit Dämmung ist bei sowas auch overkill. Im offive Betrieb braucht sowas nur 50 Watt, gedämmt Gehäuse sind v. A. Für Spielerechner mit lauter Grafikkarte oder bei nervigen spulenfiepen geeignet.

Netzteil sind 400 Watt auch schon zu viel. Das gesamte System braucht bei voller Leistung keine 200 Watt...
 

Thomas5010

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Liebe Freunde,

im Angebot wird ein Terra PC angeboten. Diese Geräte sind wesentlich teurer, wie ein selbst zusammengebauter PC, dessen Komponenten nicht langfristig getestet wurden sind. Zudem gibt es einen sehr guten Support von Terra. Anrufen, und es wird dir in der Regel gut geholfen. Bei Bedarf wird der Rechner abgeholt, repariert und wieder zurückgebracht. Das ist für eine Oma nie verkehrt.

Das ist nicht zu vergleichen mit: "Ich kaufe mal eben ein paar Komponenten bei Mindfactory und baue selbst was zusammen!".
 
TE
L

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)
Oh vielen Dank. Das habe ich glatt überlesen mit der integrierten Grafikeinheit.
Dann werde ich einen i3 denke ich einbauen.

Als Datengrab sind HDDs echt nicht mehr sinnvoll? Finde den Kompromiss mit dem gedämmten Gehäuse + HDD gar nicht verkehrt.

Also Budget ist keine Sorge. Sie hätte auch den für 970€ genommen, wenn ich ihn abgesegnet hätte. Er soll nur schnell sein. Aber nach ihrem Empfinden langt wahrscheinlich auch der i3. Obwohl der i5 10600K auch nicht so viel mehr kostet.

Zu dem Netzteil: Geht das denn noch billiger und kleiner? Ich sehe nicht viel kleineres bei Mindfactory.

Danke schonmal für die Hilfe! Ich werde ihr auf jeden Fall den Spruch zitieren mit dem organisiertem Straßenraub :D
Sie sagt dann auch immer: Ja der macht uns auch immer super lieb den Support. Scheinbar blecht man dafür auch mal gerne 500€ mehr. Der Mann hat alles richtig gemacht
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Liebe Freunde,

im Angebot wird ein Terra PC angeboten. Diese Geräte sind wesentlich teurer, wie ein selbst zusammengebauter PC, dessen Komponenten nicht langfristig getestet wurden sind. Zudem gibt es einen sehr guten Support von Terra. Anrufen, und es wird dir in der Regel gut geholfen. Bei Bedarf wird der Rechner abgeholt, repariert und wieder zurückgebracht. Das ist für eine Oma nie verkehrt.

Das ist nicht zu vergleichen mit: "Ich kaufe mal eben ein paar Komponenten bei Mindfactory und baue selbst was zusammen!".
Threadersteller "Schwiegermutter" Antwort , Oma? :lol:

Edit : I3 würde ich nicht nehmen. Minimum I5.
Alleine wegen der Zukunftssicherheit / Reserven bei umfangreicheren Programmen oder auch Multithreading.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

laubold

Komplett-PC-Käufer(in)
Also meine Schwiegemutter ist mitte 50 und würde ich nicht als Oma bezeichnen :)

Müssen denn Komponent langfristig untereinander getestet sein? Ich dachte vieles sei problemlos miteinander Kompatibel. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren!
Für den IT Support wäre ich zuständig, da ist Terra bestimmt besser. Aber mir ist das dann doch zu teuer, zumal ich jetzt schon die Leier angefangen habe
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Du hast Garantie, wens nicht funktionieren sollte, kannst Du es reklamieren.
Ich habe 1997 einen fertig Pc gekauft danach waren alle nachfolgenden Pc´s in Eigenbau erstellt worden.
Nie Probleme gehabt. Bissl geschick bissl einlesen und dann sollte normalerweise alles laufen.

Unter normalen Umständen wenn man nicht Overcklocking betreibt und qualitativ gute Komponente kauft, läuft ein Pc schon ziemlich lange störungsfrei. Das gilt auch beim Netzteil , nicht daran sparen.

Solange man auch keine Probleme hat, keine Bios Updates machen, denn da passieren bei vielen Anfängern Fehler.
(Auch bei mir hat ein Bios mal gecrasht). Windows Installieren, Alle aktuellen Treiber installieren, einen Backup machen. Aus die Maus was soll da ausser ein HW defekt pasieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Ich hab mir Mal erlaubt den Anhang zu entfernen. Da standen diverse persönliche Daten drin und auch sonst sind die afaik nicht unbedingt zur Weitergabe.

@Topic: Wortmann ist tatsächlich etwas speziell, aber von z.B. HP, Lenovo und Dell gibt es auch bezahlbare Office Möhren. Inklusive besagtem Support und tatsächlich oft auch besserer Effizienz weil die eben an 200W Gold-Netzteile dran kommen.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Threadersteller "Schwiegermutter" Antwort , Oma? :lol:

Edit : I3 würde ich nicht nehmen. Minimum I5.
Alleine wegen der Zukunftssicherheit / Reserven bei umfangreicheren Programmen oder auch Multithreading.

Ich sehe bei den Anforderungen im Startpost jetzt nichts, was ein aktueller i3 (4c/8t) nicht noch über Jahre hinweg blitzschnell erledigen könnte... Aber vielleicht kann der Threadstarter ja noch genauere Angaben machen, was für Programme genutzt werden.
 

flx23

Software-Overclocker(in)
Am besten mal den Fragebogen

Vielleicht klappt das ja jetzt mit link besser...

Und am besten du detailliert wie möglich werden


Und als mögliche Idee

https://www.lenovo.com/de/de/deskto...ThinkCentre-M80t/p/11EKCTO1WWDEDE2/customize?

-windows
+2x16 GB RAM
-HDD

Optional :
(+Kühler für den Prozessor)
(+Gehäuselufter)

Selbst 1 SSD 500GB + 4TB HDD (WENN wirklich benötigt kaufen.
Oder wenn es wirklich leise sein soll und weniger Speicher benötigt wird kann man auch ne 2TB SSD kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

Software-Overclocker(in)
Verlinkt ist eine Config mit 3x4gb DDR4 2666mhz. 100€ Aufpreis für 2x16gb. Dann liegt die Kiste auch schon bei etwas unter 900€. Für einen i3 mit 470iger Chipsatz auch kein wirkliches Schnäppchen. :O
Is ja nur als Basis gedacht

Gemeint waren ausweden 16gb RAM mit 2x8

Fehlen tut eigentlich da nur noch eine große 4tb HDD, wenn das benötigt wird. SSD ist schon drin
 

Anhänge

  • Screenshot_20210225_152419_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_20210225_152419_com.android.chrome.jpg
    429,9 KB · Aufrufe: 1
Oben Unten