• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC unter Vista 64

Jonny

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

habe ein kleines Problemchen seit ich Vista 64 aufgespielt habe.
Habe nen Core 2Duo 6750 mit A-Data Vitessa Extreme auf nem Gigabyte P35-DS3P laufen.

Habe den FSB auf 400MHZ angehoben um auf 3,2 GHZ zu kommen.

Nun mein Problem:
Vista zeigt mir an das der Prozessor nur auf 2,66 GHZ läuft.
CPUZ zeigt mir an das der Prozzesor auf 2,4 GHZ läuft mit nem Mulitplikator von 6 anstelle von 8 wie im Bios angegeben.
Mein Gigabyte Tool zeigt mir erstmal gar nichts an und wenn ich den FSB noch einmal um 1% nach oben oder unten korrigiere wieder meine 3,2 GHZ.

Jetzt hab ich 3 unterschiedliche Werte und weis nicht welcher der richtige ist.

Das Selbe hab ich mit meinem RAM. Unter XP lief der Arbeitsspeicher mit den Raten 4-4-4-12 ohne Probleme. Wenn ich die jetzt einstelle fährt der Rechner nicht mehr hoch.

Habe die Energieoptionen im Vista schon auf hohe Leistung gestellt. Hat jemand ne Idee woran es liegen könnte? Muss ich irgendwo im Vista noch ein Häkchen setzten damit der Pozessor nicht limitiert wird?

Danke für die Hilfe

Gruß
Jonny
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
also das CPU-Z 2,4 GHz anzeigt liegt daran, dass du wahrscheinlich EIST anhasst. Durch dieses Feature wird der Prozessor wenn er nicht belastet wird auf den kleinsten Multiplikator heruntergetaktet. Dieser kleinste Multi ist bei Core2 Modellen der 6er, also ergeben sich korrekter weise 6x400MHz =2400MHz. Lass mal CPU-Z geöffnet und starte mal SuperPI dabei müsste CPU-Z den höheren Multi sowie den höhrern Takt von 3,2GHz anzeigen. Wegen demSpeicherproblem kein Plan.
MFG
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Speicherproblem: Mit CPU-Z mal nachsehen, ob FSB : Dram wie 1:1, wenn nicht, erst mal so einstellen.

Evtl. helfen des weiteren noch Latenzen von 5-5-5-15 (manuell einstellen), oder mehr Spannung an den Speicher anlegen.
 
TE
J

Jonny

Schraubenverwechsler(in)
@Rain_in_may84: danke für den Tip, werde ich austesten.

Aber wieso zeigt mir das Vista nur "Core2Duo 6750@2,66 GHZ" an. Oder ist es hier nicht mehr so wie im XP dass es auch die Übertaktung mit angibt.

Oh, hatte ich vergessen zu erwähnen. Hab es momentan auf AUTO stehen, bis ich ne Lösung gefunden habe.
CPUZ gibt mir nen Teiler von 5:6 und Latenzen jenseits von gut und böse ca. 7-7-7-23 an. Musste die Spannung eh auf 2,1 volt anheben, da die Latenzen 4-4-4-12 sonst nicht laufen.
Habe es schon bis auf 2,35 Volt probiert aber funzt leider nicht. Mit manuell 5-5-5-15 lief gestern ca. eine Stunde stabil aber dann bluescreen.
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Fast vergessen: Herzlich willkommen an Bord, erst mal!

WAS steht denn genau auf auto? (Vielleicht bin ich gerade begriffsstutzig).
 
TE
J

Jonny

Schraubenverwechsler(in)
Fast vergessen: Herzlich willkommen an Bord, erst mal!

WAS steht denn genau auf auto? (Vielleicht bin ich gerade begriffsstutzig).


Habe die Latenzen auf Auto stehen, sollte lt. Bios eigentlich 5-5-5-15 sein.
Aber wie gesagt, CPUZ zeigt mir komische Werte hierfür an.
Habe dann auch versucht manuell die 5-5-5-15 einzustellen, aber nach einer halben Stunde gabs nen bluescreen.
p.s. muss bei dem Speicher lt. Hersteller die Latenzen 4-4-4-12 manuell einstellen und auch die Voltzahl auf 2,0-2,1V anpassen damit er auf CL4 läuft. hier ein Link:
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=160627&showTechData=true
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
@ Jonny
stimmt auch von mir ein herzliches willkommen im Forum :)

Also ich hatte Vista noch nicht aber ich könnte mir vorstellen, dass es nicht mehr den aktuellen CPU-Takt angibt, sondern immer nur den orgrinalen Takt (was beim 6750 ja 2,66 GHz sind). Zumal 2,66 GHz mit nem FSB von 400 nicht mit ganzen Multiplikatoren erreicht werden kann.
 
TE
J

Jonny

Schraubenverwechsler(in)
Nochmal ein Herzliches Dankeschön für die Freundliche Aufnahme in der Community und für die Hilfe.

Mit der Prozessorleistung hat sich mitlerweile geklärt, da es wohl wirklich am EIST liegt. Habe mein CPUZ und Super PI laufen lassen und dann hat er sich wieder hochgetaktet (ist es eigentlich normal das es immer auf Fehler läuft???) . Vista zeigt anscheinend gegenüber dem XP nicht mehr an wie der Prozessor läuft.

Mit meinem RAM weis ich allerdings auch nicht. Habe allerdings auch den Punkt nicht gefunden wo ich den Teiler einstellen kann. Lt. CPUZ laufen die mit nem Teiler von 5:6
Naja die CL Raten machen den Rechner auch nicht großartig langsamer. Deshalb kann ich damit leben.
 
K

kmf

Guest
Nochmal ein Herzliches Dankeschön für die Freundliche Aufnahme in der Community und für die Hilfe.

Mit der Prozessorleistung hat sich mitlerweile geklärt, da es wohl wirklich am EIST liegt. Habe mein CPUZ und Super PI laufen lassen und dann hat er sich wieder hochgetaktet (ist es eigentlich normal das es immer auf Fehler läuft???) . Vista zeigt anscheinend gegenüber dem XP nicht mehr an wie der Prozessor läuft.

Mit meinem RAM weis ich allerdings auch nicht. Habe allerdings auch den Punkt nicht gefunden wo ich den Teiler einstellen kann. Lt. CPUZ laufen die mit nem Teiler von 5:6
Naja die CL Raten machen den Rechner auch nicht großartig langsamer. Deshalb kann ich damit leben.
Unter Vista 64 wird genau wie unter XP die Übertaktung angezeigt. Steht bei dir nichts, ist auch nicht übertaktet. Bei besseren Boards wird vom Bios automatisch auf Default-Wert zurückgestellt, wenn durch die von Hand eingestellten Werte der Rechner in einen undefinierten Zustand geraten würde, weil z.B. FSB 400 in Verbindung mit anderen Bioseinstellungen in dieser Zusammenstellung nicht unterstützt wird. Dann musst du andere Einstellungen im Bios auch ändern, damit das klappt. C1E und EIST müssen ausgeschaltet werden. Bei manchen Boards bleibt EIST trotzdem an, obwohl im Bios disabled. Hier hilft dann CpuID weiter.

Ich häng mal ein Pix an, welches meinen C2D E6600 auf 3GHZ übertaktet zeigt.
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
du kannst auch noch bei den "START/Energieoptionen" unter Vista auf "Höchstleistung" einstellen, das sollte eventuelle Stromsparmodi unterdrücken, bei mir hat so die Graka lüftersteuerung bei miener alten 7800gs funktioniert

lg Klemens

edit:
seh gerade bei mir, dass mein e6850 @ 3.2ghz auch nur als 2,66ghz angezeigt wird, obwohl ich laut AI Suite 3,2ghz habe (ist auch immer ausgelastet wegen FAH clients

wird wohl ein anzeigefehler von VISTA bei 3,2 GHZ sein, auch das 3dMark erkennt nicht dass ich nur einen multi 8 anstelle von 9 eingestellt habe

edit2:
scheint so als ob VISTA den CPUTAKT über den MULTI berechnet (bei mir 8 x333=2,6ghz ;hab aber 400x8) bei 3dMark ists der FSB-->400x9=3,6ghz; hab aber nur 400x8=3,2ghz)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kmf

Guest
du kannst auch noch bei den "START/Energieoptionen" unter Vista auf "Höchstleistung" einstellen, das sollte eventuelle Stromsparmodi unterdrücken, bei mir hat so die Graka lüftersteuerung bei miener alten 7800gs funktioniert

lg Klemens

edit:
seh gerade bei mir, dass mein e6850 @ 3.2ghz auch nur als 2,66ghz angezeigt wird, obwohl ich laut AI Suite 3,2ghz habe (ist auch immer ausgelastet wegen FAH clients

wird wohl ein anzeigefehler von VISTA bei 3,2 GHZ sein, auch das 3dMark erkennt nicht dass ich nur einen multi 8 anstelle von 9 eingestellt habe

edit2:
scheint so als ob VISTA den CPUTAKT über den MULTI berechnet (bei mir 8 x333=2,6ghz ;hab aber 400x8) bei 3dMark ists der FSB-->400x9=3,6ghz; hab aber nur 400x8=3,2ghz)
Äußerst komisch. :hmm:

Bei mir wird das immer angezeigt. Hab jetzt noch mal bissel mit dem FSB gespielt:

Muss vorausschicken, ich hab das BAD AXE von Intel.

- Multi ist bei mir fix und beträgt 9. Lässt sich auch nicht verringern.
- FSB steht auf 1067 (quadpumped) /4 = 266,66. Mhz.
- Erhöhung beträgt 34%. Ergibt einen FSB von 266,66x1,34 = 357,3 Mhz.
- Daraus resultiert ein Gesamttakt 357,3x9 = 3215Mhz -> ~3,21 Ghz.

Und dieser wird bei mir auch in Vista anzeigt. :nicken:

Unter CPU-Z wird der Minimalwert und dann der OC-Wert im unbestimmten Wechsel angezeigt. Mittels CrytalCpuID lässt sich EIST aber komplett ausschalten. Wie es gemacht wird, steht hier. Danach zeigt auch CPU-Z nur noch den richtigen Wert nämlich den OC-Wert an.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Äußerst komisch. :hmm:

Bei mir wird das immer angezeigt. Hab jetzt noch mal bissel mit dem FSB gespielt:

Muss vorausschicken, ich hab das BAD AXE von Intel.

- Multi ist bei mir fix und beträgt 9. Lässt sich auch nicht verringern.
- FSB steht auf 1067 (quadpumped) /4 = 266,66. Mhz.
- Erhöhung beträgt 34%. Ergibt einen FSB von 266,66x1,34 = 357,3 Mhz.
- Daraus resultiert ein Gesamttakt 357,3x9 = 3215Mhz -> ~3,21 Ghz.

Und dieser wird bei mir auch in Vista anzeigt. :nicken:

Unter CPU-Z wird der Minimalwert und dann der OC-Wert im unbestimmten Wechsel angezeigt. Mittels CrytalCpuID lässt sich EIST aber komplett ausschalten. Wie es gemacht wird, steht hier. Danach zeigt auch CPU-Z nur noch den richtigen Wert nämlich den OC-Wert an.
Bist du mein zweites Ich?
Genau das(mit Ausnahme eines Zahlendrehers beim FSB, bei mir sinds 375mhz) hätte ich jetzt auch gepostet:lol:.
 
B

Bimek

Guest
@KMF
Ich lache jetzt noch über deinen Computernamen " FIASKO64" :haha::haha::haha::haha:

Ein Schelm ist, wer........

mfg
 
TE
J

Jonny

Schraubenverwechsler(in)
Huhu,

habt ihr denn das EIST ausgeschaltet oder bekommt ihr die Übertaktung über das Vista richtig angezeigt obwohl ihr EIST noch an habt?
Ich bin jetzt davon ausgegangen das der Prozessor sich runtertaktet und deshalb mir das Vista den falschen Wert gibt. CPUZ zeigt mir ja den richtigen Takt an wenn ich den Prozessor auslaste.
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Das Problem mit dem Speicher hatte ich auch. Keine Ahnung ob das an Vista liegt. Mein Speicher ist mit 4-4-4-15 bezeichnet aber wird im BIOS mit 5-5-5-15 erkannt. Ich musste die Spannung anheben auf 2,275V dann geht sogar 4-4-4-12 Problemlos
 
K

kmf

Guest
Huhu,

habt ihr denn das EIST ausgeschaltet oder bekommt ihr die Übertaktung über das Vista richtig angezeigt obwohl ihr EIST noch an habt?
Ich bin jetzt davon ausgegangen das der Prozessor sich runtertaktet und deshalb mir das Vista den falschen Wert gibt. CPUZ zeigt mir ja den richtigen Takt an wenn ich den Prozessor auslaste.
Bei mir ist EIST trotz disabled im Bios weiterhin an. Für C1E gibts erst gar keinen Schalter. :(
 
Oben Unten