Nvidia: Treiberunterstützung für Kepler-GPUs offiziell beendet

Acgira

Software-Overclocker(in)
Alles was bei mir älter ist als eine 750TI ist, hab ich schon lange kaputt genutzt. - Aber eine funktionierende 750TI liegt als Reserve herum, wenn man die Details runter dreht, kann man damit aber bestenfalls Skyrim, Arkam City und Fallout New Vegas spielen. Für was aktuelles völlig unbrauchbar... und für alte Spiele braucht man ohnehin keine neuen Treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Alles was bei mir älter ist als eine 750TI ist, hab ich schon lange kaputt genutzt. - Aber eine funktionierende 750TI liegt als Reserve herum, wenn man die Detail runter dreht, kann man damit aber bestenfalls Skyrim, Arkam City und Fallout New Vegas spielen. Für was aktuelles völlig unbrauchbar... und für alte Spiele braucht man ohnehin keine neuen Treiber.

Es gibt in den alten Serien viele Karten, die deutlich besser, als die GTX 750Ti sind, auch wenn es nur wenige Karten getroffen hat, mit denen man nahezu alles zocken kann. Da war AMD wesentlich schlimmer.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Die 480 ist nicht so alt, ich hatte damals die GTX 980 die zu der Zeit mit der 390 gleich kam, die 700er Reihe ist noch etwas älter. Ich hatte meine GTX 770 im Jahr 2014 gekauft.

EDIT: Habe mal danach gegoogelt und die Radeon RX 480 ist am 29. Juni 2016 erschienen.
Dann ist ja seine Aussage def falsch das AMD keine Grafikkarten vor 2017 mehr Unterstützt
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Also das böse böse AMD ganz besonders !?!

MfG Föhn.

Richtig

AMD hat Karten eingestellt, die zum Teil nur 5 Jahre alt waren und Bristol Ridge hatte gerade einmal 4 Jahre auf dem Buckel. Dann hatten die AMD Karten auch wesentlich mehr VRAM. Während die Nvidiakarten, mit 4GB oder mehr, eine absolute Seltenheit waren (GTX 670/680/770 4GB und die Titan sowie Titan Black) gab es bei AMD viele Karten, die auch sehr verbreitet waren (R7 380X, R9 290/390(X), Fury (X)/Nano). Außerdem hatten die AMD Karten ab der HD 7000 die neuere DX 12 Version. Jetzt trägt das ganze erste Früchte, die ersten Spiele liefen auf den Keplerkarten nicht mehr, auf den HD 7000er Karten hingegen schon. Zu dumm, dass AMD den Karten jetzt den Saft abgedreht hat.

Das mit dem "Fine Wine" hat sich nicht nur als Irrtum (mehr VRAM bei gewissen AMD Karten) herausgestellt, sondern jetzt ins Gegenteil. Wohl dem, der sich damals für eine Maxwellkarte entschieden hat.

Ja, Frogger, Asteroids und Tetris vielleicht ...

Das ist völliger Blödsinn.

Aber gut, da hast du mit deiner Vega 56 Karte einfach keine Ahnung, wobei es hier auch viele gibt, die der Meinung sind, man könne mit deiner Karte nicht mehr zockten. Spar dir einfach deine blöden Smileys.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Ganz besonders interessante Lieder gibts ja zum Glück genug: :daumen:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

__________________________

Topic: aha .. :-]
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Dann ist ja seine Aussage def falsch das AMD keine Grafikkarten vor 2017 mehr Unterstützt

Er hat ja auch nichts von Grafikkarten geschrieben, sondern von Produkten. Von daher hat er durchaus recht, auch wenn er schon im Ursprungspost erwähnen hätte sollen, dass es sich um Bristol Ridge handelt.

Das ist einfach nicht wahr. :(

Der letzte Legacy-Treiber ist relativ aktuell, woher hast du deine Infos?

Wen meinst du jetzt genau?

Falls du mich meinst:
Die Treiberunterstützung ist von AMD seit Mai beendet, jetzt wird es nurnoch schlimmer, während die Maxwellkarten wohl noch 2-4 Jahre neue Treiber erhalten werden. Das ist eben ein krasser Unterschied, besonders für die Besitzer der R7 380X, R9 290/390(X) und Fury (X)/Nano.
 

wr2champ

PC-Selbstbauer(in)
Auf meiner GTX 670 läuft noch einiges, ab und zu mal sogar mit 4K60 (ich war letztens selbst überrascht.
Aha. Was denn so? Ich hatte leihweise mal eine GTX 770, die ich mit meinem 9700k betrieben habe. Allzu viel Unterschied zur 670 ist da nicht.
Alle halbwegs aktuellen Spiele waren nur in Full HD bei 60 fps möglich, sofern die Details heruntergeschraubt werden. Größere Titel mit mehr Hardwarehunger, wie ein Division 2, nur in 720p bei 30 fps, wenn alle Details auf niedrig standen. Mir wäre kein Spiel bekannt, das damit in 4K bei 60 Fps laufen würde. Uralt-Titel wie GTA San Andreas, Far Cry 1, NfS Most Wanted, etc vielleicht.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Aha. Was denn so? Ich hatte leihweise mal eine GTX 770, die ich mit meinem 9700k betrieben habe. Allzu viel Unterschied zur 670 ist da nicht.

Postal: Brain Dead lief in 4K60, genau wie viele andere Indiegames. Yooka Laylee and the Kracklestone lief z.B. in 4K40. Dann kommt es auch noch darauf an, welche Details man runterdreht. Ich war von Anno 1800 doch positiv überrascht, es läuft noch in 2560x1440@mittel mit 30 FPS, 40 FPS mit FSR Performance (mehr braucht man da nicht unbedingt). Bei Warhammer Vermintide 2 hatte ich die Wahl zwischen 4K30 und WQHD60 auf Mittel. Es läuft noch vieles, z.B. RE8, wenn man auf Full HD und Mittel runtergeht sogar das meiste. Die GTX 670 wohl mehr als doppelt so schnell, wie das, was Valve in seinem Steamdeck verbaut (wobei die GTX 670 2GB durch ihren VRAM begrenzt ist). Es steckt also durchaus noch etwas in der uralten Karte.

Bei mir fallen Spiele momentan in drei Kategorien.

1: läuft noch auf der GTX 670
2: läuft auf GeForce Now (bzw. läuft wesentlich besser)
3: Läuft garnicht

Die Treibereinstellung wird mittelfristig dazu führen, dass noch mehr Spiele in die dritte Kategorie fallen und das ist für mich sehr ärgerlich, auch wenn es ein Luxusproblem ist. (keine der aktuellen Optionen, außer der AMD Drop, ist momentan halbwegs attraktiv)
 

Ingo_Knito

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Der Zeitpunkt ist echt blöd, genau mit dem Erscheinen von Win 11. Nvidia und und besonders AMD wollen die Leute wohl zu neuen Grakas überreden.

Das hat nicht viel mit Win 11 zu tun. Als NVidia Anfang des Jahres die 1030 GT wieder auflegte und sogar eine 1010 ankündigte, war klar, dass Kepler zum Tode verurteilt wurde. Der einzige Grund für dessen Treiberunterstützung waren die "kommt Bild raus" Karten 730 und 710.

Als alle fragten "Warum bringen die jetzt solche Karten raus?" war meine Antwort nur "Weil sie Herstellung und Support für Kepler einstellen wollen."
 

number_eight_burp

Freizeitschrauber(in)
Na, so schlecht sind die Kepler Karten jetzt auch nicht, wie manche hier es darstellen. Ich konnte damals Witcher 3 mit meiner GTX 680 in FHD@Hoch mit über 40 FPS zocken. War eine von Gigabyte die ich damals leider verkauft habe :(
Mein Sammlerstück die Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X im Retrorechner wird aber nicht so schnell verkauft :D
 

ric84

Software-Overclocker(in)
Good old times. Ich hatte eine Asus GTX 670 direct cu II und wollte die auch länger behalten. Dann kam die GTX900 Serie und schlug wie ne Bombe ein. Also musste ich diese gegen die damals beste MSI GTX970 tauschen. Die Karte hatte ich dann auch 6 Jahre lang. Respekt dafür, dass die mit mein OC Eskapaden nie verreckt ist :ugly:
 

Lurgenda

Komplett-PC-Käufer(in)
Postal: Brain Dead lief in 4K60, genau wie viele andere Indiegames. Yooka Laylee and the Kracklestone lief z.B. in 4K40. Dann kommt es auch noch darauf an, welche Details man runterdreht. Ich war von Anno 1800 doch positiv überrascht, es läuft noch in 2560x1440@mittel mit 30 FPS, 40 FPS mit FSR Performance (mehr braucht man da nicht unbedingt). Bei Warhammer Vermintide 2 hatte ich die Wahl zwischen 4K30 und WQHD60 auf Mittel. Es läuft noch vieles, z.B. RE8, wenn man auf Full HD und Mittel runtergeht sogar das meiste. Die GTX 670 wohl mehr als doppelt so schnell, wie das, was Valve in seinem Steamdeck verbaut (wobei die GTX 670 2GB durch ihren VRAM begrenzt ist). Es steckt also durchaus noch etwas in der uralten Karte.

Bei mir fallen Spiele momentan in drei Kategorien.

1: läuft noch auf der GTX 670
2: läuft auf GeForce Now (bzw. läuft wesentlich besser)
3: Läuft garnicht

Die Treibereinstellung wird mittelfristig dazu führen, dass noch mehr Spiele in die dritte Kategorie fallen und das ist für mich sehr ärgerlich, auch wenn es ein Luxusproblem ist. (keine der aktuellen Optionen, außer der AMD Drop, ist momentan halbwegs attraktiv)
Schon faszinierend, wie viel Kraft dann doch in dem Steam Deck steckt, wenn man bedenkt dass es sich um eine 15W APU handelt
 

Inras

Freizeitschrauber(in)
Es muss ein Ende des Supports geben. Sonst nimmt das schnell heftige Ausmaße an.
Aus Interesse habe ich gerade bei AMD geschaut ob ich für meine alte HD 7870 GHz Edition noch einen Treiber bekomme. War überrascht als ich einen Windows 10 Adrenalin Treiber von Juli 2021 gefunden hatte. Das ist erfreulich. Wenn also meine RX 6700 XT plötzlich abrauchen sollte kann ich wenigstens die einbauen :D
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Das hat nicht viel mit Win 11 zu tun.

Der Zeitpunkt ist sehr komisch gewählt. Auffällig ist auch, dass Nvidia und AMD die Treiberunterstützung ganz gerne vor einem neuen Windows einstellen.

Sinnvoller, für den Kunden, wäre es die Karten noch mit ein bis zwei Treibern nach dem neuem Windows zu versorgen. Wobei Nvidia das diesmal besser gelöst hat.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Es ist aber aus Performance sicht trotzdem etwas anderes...

Bristol Ridge APUs VS GTX 780 oder 760... denke Bristol Ridge ist von der Leistung schwächer :lol:

Das dann der Treibersupport für Games für die APUs eingestellt wird... :D
Sicherheitsupdates bekommen sie ja trotzdem noch...

Ja kann man sich drüber aufregen, Sinn machts aber nicht.
 
Oben Unten