• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Titan V CEO Edition: Mehr Quadro GV100 als Titan V

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Titan V CEO Edition: Mehr Quadro GV100 als Titan V

Nvidias CEO Jensen Huang hat auf der CVPR 2018 20 limitierte Versionen der Titan V an AI-Forscher verschenkt. Die Titan V CEO Edition nutzt anders als die normale Grafikkarte vier aktive HBM2-Stacks an einem 4.096 Bit breiten Speicher-Interface und kommt damit auf schnellere 32 GiByte RAM. Eine Unterschrift von Huang ist ebenfalls nicht zu verachten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Nvidia Titan V CEO Edition: Mehr Quadro GV100 als Titan V
 

paladin60

Freizeitschrauber(in)
Die nächste XY Edition kommt bestimmt mit einem Bild des CEOs das man sich an die Wand hängen kann.
 

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
Das bezweifle ich.

Zufällig ausgewählte AI-Wissenschaftler, die zufällig die CEOs von einem Unternehmen sein sollen?
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine witzige Hommage an sein Lieblingskleidungsstück wäre ein Lederüberzug der Kühlerabdeckung - die erscheint dann jedoch arg unwahrscheinlich.

lol ! Unterhalten wird man hier auch noch. :)

Und war mir schon klar, dass CEO Edition eher für andere CEOs gedacht ist.
Das sind halt diejenigen, die sich so eine Karte leisten können. ;)
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
Das ufert ja richtig in einen Personenkult aus. Bin mal gespannt, wann er sich zum Gott ausrufen lässt. Zumindest aus der Sicht von so manchen grünen Anhänger ist es nicht mehr weit. :ugly:
 

The_Zodiak

Freizeitschrauber(in)
Im Falle von NVIDIA ist Jensen Huang nun mal das Aushängeschild. Dazu hat aber nicht nur er selbst sondern auch vor allem die Medien beigetragen. Er übernimmt die Verantwortung NVIDIA zu repräsentieren und das ist weder peinlich noch in irgendeiner Art verwerflich. Dazu gehört nun mal ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein, wie man es bei vielen erfolgreichen Menschen antrifft. Die vielen Techniker und Ingenieure werden mit Sicherheit damit zufrieden sein, wenn sie eben nicht immer in der Öffentlichkeit stehen wie Jensen Huang und wenn nicht, dann sollten sie mal an ihren Karriereplänen arbeiten.
 
A

Arkintosz

Guest
Der Witz ist ja, dass sich diese Grafikkarten mangels Fehlerkorrektur sowieso nicht für wissenschaftliche Zwecke eignen: Nvidias 3100-Euro-Grafikkarte Titan V verrechnet sich angeblich. Will man konsistente Ergebnisse, benötigt man Karten der Profi-Linie und eine Tesla V100, die quasi die ECC-Variante der Titan V mit etwas mehr Speicher darstellt, kostet ca. 10.000€. Nvidia hat sogar den Einsatz der Consumer-Karten in Rechenzentren per Nutzungsbedingungen VERBOTEN! Das heißt, dass Nvidia sich selbst komplett aus der Haftung zieht, wenn völlig falsche Ergebnisse bei der Berechnung herauskommen, wenn Karten ohne ECC genutzt werden(Was auch verständlich wäre, wenn sie nicht trotzdem dreist mit einem Einsatz für wissenschaftliche Zwecke werben würden)

Wie man sehen kann ist auch das nur reines Marketing, um bei Consumern einen bestimmten Eindruck hervorzurufen, sie würden sich mit so einer Karte etwas professionelles kaufen. Aber (leider) scheinen sich viele dann doch davon beeindrucken zu lassen.
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
Wie man sehen kann ist auch das nur reines Marketing, um bei Consumern einen bestimmten Eindruck hervorzurufen, sie würden sich mit so einer Karte etwas professionelles kaufen. Aber (leider) scheinen sich viele dann doch davon beeindrucken zu lassen.
Sie heißt zwar Titan aber wo wird erwähnt, dass sie (kein) ECC hat? Die Karte könnte theortisch ECC bekommen, sie hat ja auch den vollen Speicher.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Was ist denn los? Sind doch seine Produkte und er kann damit machen was er will.
Ist doch gut, dass er diese Karten an Wissenschaftler verschenkt.
Wenn sie diese für ihren Einsatzzweck gebrauchen können, dann ist das doch eine nette Anerkennung.

Die sind ja nicht für den Verkauf gedacht, sondern nur als eine Sonderedition zu betrachten.
Andere Firmen aus ganz anderen Branchen machen doch genau das gleiche.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Das ufert ja richtig in einen Personenkult aus. Bin mal gespannt, wann er sich zum Gott ausrufen lässt. Zumindest aus der Sicht von so manchen grünen Anhänger ist es nicht mehr weit. :ugly:
Das ist doch noch gar nix im Vergleich zu Jobs.
Ich find ihn relativ cool. Klar mag das auch arroganz ausstrahlen, aber es muss ja trotz des High-Tech Backgrounds nicht alles so "technisch" ablaufen. Letztlich ist er von allen Entwicklern unseres Hobbies "Gaming Hardware" der, der noch am ehesten ein "Rockstar" ist.

Lediglich die Gründer und Chefitäten von 3dfx könnten sowas wirklich überzeugend tun, aber die sind dann genau an dem Höhenflug gescheitert.

Damit die intel fanboys gleich wie die AMD Fanboys Lisa Su zum anbeten haben ? XD
Ich werde mich in die Thematik ein wenig einlesen, falls es was dazu gibt, ansonsten wäre es ein schönes Thema für eine Diplomarbeit: warum in Technologiekonzernen ein so starker Personenkult vorherrscht.
Apple-Jobs
AMD - derzeit Su
Nvidia- Jensen

Oder so leute wie Jeff Bezos, Jim Keller, Elon Musk...

Aber vermutlich ist der Grund einfach und funktioniert ähnlich wie wenn George Clooney versucht mir Kapselkaffee Schmackhaft zu machen. Manche kaufens dann halt sofort und ich frag mich "Wozu?"
Apropos Verschwandtschaft, angeblich ist unser Narzisst mit Lisa Su verwandt^^ NVIDIA's CEO Jen-Hsun Huang is the Uncle of AMD's CEO Lisa Su
Naja im Titel steht noch Onkel und im Artikel steht
Technically, Lisa Su’s grandfather is Jen-Hsun Huang’s uncle. They[Su und Jensen sind hier gemeint] are not exactly niece and uncle, but close relatives.
Und des weiteren:
We have asked NVIDIA for confirmation and are awaiting their response. We will post their comments here if they get back to us.
Bislang kein Update
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ich feier Volta sehr. Der Chip ist die physikalische und technische cutting Edge. Da kann Jensen es sich auch leisten, ein Angeber-rischen Namen der Version zu geben.
seh ich auch so. Und falls gleich am Start* 2019 ein 815mm² 7nm reiner Gaming Chip kommen würde (wird er wohl nicht, für die Konkurrenz reicht ja die Hälfte), würde ich mir den glatt holen, einfach weils "geil" ist (hat was von der V6000 dann)

*=wenn er erst kurz vorm nächsten Prozesswechsel kommt, ist es weitaus weniger interessant/herausragend
 
Zuletzt bearbeitet:

Freiheraus

BIOS-Overclocker(in)
GP102 Leistung mit 8GB, ein Schritt nach vorne^^

Bei der GTX 980Ti-Ablöse durch die GTX 1070 gabs wenigstens noch 2 GB oben drauf statt 3-4 GB weniger.
 

Spinal

BIOS-Overclocker(in)
Ich werde mich in die Thematik ein wenig einlesen, falls es was dazu gibt, ansonsten wäre es ein schönes Thema für eine Diplomarbeit: warum in Technologiekonzernen ein so starker Personenkult vorherrscht.
Apple-Jobs
AMD - derzeit Su
Nvidia- Jensen

Oder so leute wie Jeff Bezos, Jim Keller, Elon Musk...

Aber vermutlich ist der Grund einfach und funktioniert ähnlich wie wenn George Clooney versucht mir Kapselkaffee Schmackhaft zu machen. Manche kaufens dann halt sofort und ich frag mich "Wozu?"

Ich denke man muss schon ein riesen Ego und Ehrgeiz haben um in so einer Position erfolgreich zu sein. Und wenn man noch ein wenig Glück und Talent hat, dann macht das eben den Unterschied. Wo wäre Apple heute ohne Jobs? Was wäre aus AMD geworden ohne Jim Keller? Man weiß es nicht, aber man kann schon den Eindruck bekommen, dass ein einzelner Mensch doch den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg sein kann.

Ansonsten, Sexy Karte. Warum nicht. . .
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ich denke man muss schon ein riesen Ego und Ehrgeiz haben um in so einer Position erfolgreich zu sein. Und wenn man noch ein wenig Glück und Talent hat, dann macht das eben den Unterschied. Wo wäre Apple heute ohne Jobs? Was wäre aus AMD geworden ohne Jim Keller? Man weiß es nicht, aber man kann schon den Eindruck bekommen, dass ein einzelner Mensch doch den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg sein kann.

Ansonsten, Sexy Karte. Warum nicht. . .
Ja, all diese Personen haben sicher das riesen Ego gemeinsam und dies ist nunmal vorraussetzung für außergewöhnliche Leistungen. Bin ganz bei dir.

Ist im Sport ja auch so, die erfolgreichsten Sportler sind nicht selten arrogant. Ronaldo, Hamilton usw.
 

Tigertechnik

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nach aussen hin, privat werdens bestimmt ganz nette Personen sein, die auch ihre Probleme und wehwehchen haben :)
Sind ja auch nur Menschen...^=^ (man zahle 3€ ins Phrasenschwein) :D

Zum Thema CR7 arroganz YouTube

Mal wieder jemand mit einer sicheren Quelle, herrlich.
30 Juli die Customs, iss klar. Das wäre in einem Monat! Nie und nimmer.

Warum bekommen solche videos auch noch gute Bewertungen ...?
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Zum Thema CR7 arroganz YouTube
Weil er ein paar Spenden gemacht hat ist das nicht automatisch ein Zeichen für einen guten Charakter. Ich spende auch, vermutlich sogar einen größeren Teil meines Budgets als er, aber ich weiß auch, dass ich nicht immer ein guter Mensch war.
Ich kenne genug Sportler die sehr arrogant sind, einfach auch als Mensch, und die Millionen spenden. Sozusagen als Ausgleich oder gegen das schlechte Gewissen, ich weiß es nicht. Es ist in dem Fall bezeichnend, dass das an die Öffentlichkeit kommt, manche Menschen machen das nämlich im Hintergrund.
Das sind oft Marketingkampagnen.
Warum bekommen solche videos auch noch gute Bewertungen ...?
Weil die Leute heutzutage alles glauben was man ihnen vor-Berieselt. Und bei einem Video ist das ja psychologisch gesehen nochmal einfacher als bei einem ordentlich recherchierten Text. Ich hasse sie, diese Youtube-Influenza.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Mit dem GeForce Partner Program hat es nicht geklappt, dann versucht man es eben bei den Verlagen.
Man kann nur hoffen, das sich viele OFFEN dagegen aussprechen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ja, all diese Personen haben sicher das riesen Ego gemeinsam und dies ist nunmal vorraussetzung für außergewöhnliche Leistungen. Bin ganz bei dir.

Ist im Sport ja auch so, die erfolgreichsten Sportler sind nicht selten arrogant. Ronaldo, Hamilton usw.

Na ja, wer erfolgreich sein will oder ist, ist in der Regel auch ein Arschloch. Denn anders kommst du da halt nicht hin. Warmduscher werden vorher aussortiert.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Super dann kann man sich ja schon auf die ersten Test der Karte ab nächste Woche von unserer PCGH Mitglied .... (mir ist der Name entfallen ) mit Bilder, Benchmark usw. freuen.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Wieso kommt PCGH jetzt erst damit? Ist schon über eine Woche bekannt das die Karte kommt.

Ich frage mich nur, wie teuer wird das Teil am Ende sein und vor allem, wie lange wird diese GPU nicht die schnellste am Markt sein, das ist die Ende des Jahres schon nicht mehr oder eben nächstes Jahr, aber wie lange kann man mit der Karte wirklich alles vernünftig zocken?

Das einzige was ich mich aktuell Frage, wann bekommt AMD endlich die Kurve und sehen da mal wieder was ordentliches? Das AMD nicht zu unterschätzen ist, hat Ryzen gezeigt, aber wann kommt endlich eine gute GPU wieder?
 

-Cryptic-

Software-Overclocker(in)
Wäre es sinnvoll für Gamer so eine Karte zu kaufen? Natürlich nicht.
Wird der Preis human sein? Natürlich nicht.
Will ich sie trotzdem haben? Natürlich. Kann es mir nur leider nicht leisten. :ugly:
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Ach du schande. Habt ihr das auch schon gelesen? Mir fehlen einfach
die Worte...

In eigener Sache: Nvidia-NDA als Maulkorb fur Journalisten |
heise online
boah wie krass ist das denn bitte??? Wenn man dieses NDA gedanklich umsetzt kann kein zukünftiger Vorabtest mehr neutral betrachtet werden. Was sage ich, eigentlich kann dann gar kein Test mehr neutral betrachtet werden!!! :stick:
Und Nvidia versucht es wieder über die gleiche Schiene -> "Viele haben schon unterzeichnet! Wenn Ihr euch nicht beugt, habt Ihr zukünftig das Nachsehen. Bedenken wir euch halt nicht mehr rechtzeitig mit einem Testmuster und so weiter und sofort.." :daumen2:

edit: wird auch schon an anderer Stelle diskutiert -> NVidia - Aktuell verschickte NDA mit zweifelhaften Passagen
 
Zuletzt bearbeitet:

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
Das ist echter Sprengstoff von NV .

Quelle:In eigener Sache: Nvidia-NDA als Maulkorb fur Journalisten |
heise online

So heißt es (ins Deutsche übersetzt): "Der Empfänger verwendet vertrauliche Informationen ausschließlich zu Gunsten von Nvidia". Anders ausgedrückt: Journalisten dürfen nur das schreiben, was Nvidia in den Kram passt. Damit degradiert Nvidia die unabhängige Presse zu einem Marketing-Instrument.
Und es geht noch weiter: "Ungeachtet des Ablaufs dieser Vereinbarung erlöschen die Verpflichtungen des Empfängers in Bezug auf jegliche vertrauliche Information fünf Jahre nach dem Datum ihrer Weitergabe an den Empfänger." Wer dieses Nvidia-NDA unterschreibt, muss sich also fünf Jahre lang dem Willen des amerikanischen Herstellers beugen – veröffentlicht man etwas in dieser Zeit ohne Erlaubnis, droht der Klagehammer.
Doch Nvidia geht noch weiter: "Der Schutz von Informationen, die ein Geschäftsgeheimnis darstellen, erlischt nie." Mit anderen Worten: Wenn Nvidia meint, es handele sich bei einer Information um ein Geschäftsgeheimnis, dann darf der Journalisten im schlimmsten Fall nie darüber sprechen.
 
A

Arkintosz

Guest
Da Nvidia schon bisher auf dem Weg Erfolg hatte, machen sie halt weiter. Wenn die Spieleentwickler nur ein klein wenig anders optimieren würden, wäre die RX 580 ziemlich nahe an einer GTX 1070 statt an der GTX 1060 und die Leute hätten preisgünstige und leistungsstarke Chips. (6,2 TFLOPS vs. 6,5 TFLOPS)
Entsprechende Tendenzen kann man schon heute mit OpenGL-Treibern auf Linux sehen.

Aber der nette Lederjackenmann spaziert dann eben mit seiner Statistikmappe unter dem Arm vorbei, in der steht, dass PC-Nutzer Nvidia-Hardware hätten, und vielleicht schenkt er ihnen ja noch ein paar DevKits mit Titan-Karten und das überzeugt dann wahrscheinlich viele Spielestudios daran mitzuwirken, dass es auch so bleibt.
Auch die G-Sync Nutzer werden schön gemolken, damit sie dann mit teurer Werbung(Jaja, nur mit Nvidia ist es "meant to be played"...), die sie selbst unbewusst finanziert haben, davon überzeugt werden, dass sie die richtige Technik gekauft haben. :lol:
Und was man so über Nvidia-Events für die Presse etc. hört, kann man davon ausgehen, dass die Zuhörer auf den anschließenden Pressekonferenzen selbst über einen Misthaufen auf der Bühne noch warme Worte übrig haben müssten...

Es wäre ja eigentlich witzig, wenn es nicht so traurig wäre. - Aber gar nicht mal so sehr, was Nvidia macht, sondern dass so viele schweigen, mitmachen und ihre Samples mitnehmen - egal wie viel sie von ihrer Ethik verkaufen müssen. Heise hat wirklich einen Orden dafür verdient, das Thema anzusprechen und ich könnte wetten, dass es ihnen mehr einbringt, als es sie kostet.
 
Oben Unten