News Nvidia: KI-Chip mit Blackhawk-CPU und Blackwell-GPU [Gerücht]

PCGH_Sven

PCGH-Autor
Nvidia soll laut aktuellen Gerüchten an einem eigenen Prozessor mit Blackhawk-CPU ("ARM Cortex-X5") und Blackwell-GPU arbeiten, welcher in Copilot+ PCs gegen die Qualcomm Snapdragon X antreten soll.

Was sagt die PCGH-X-Community zu Nvidia: KI-Chip mit Blackhawk-CPU und Blackwell-GPU [Gerücht]

Bitte beachten: Thema dieses Kommentar-Threads ist der Inhalt der Meldung. Kritik und allgemeine Fragen zu Online-Artikeln von PC Games Hardware werden hier gemäß der Forenregeln ohne Nachfrage entfernt, sie sind im Feedback-Unterforum besser aufgehoben.
 
wozu sind die teile dann gut? hört sich nicht danach an das die gut zum zocken sind, aber wer weiss. ist etwa der plan das die leute zuhause ihre eigene ki betreiben? das werden doch nur freaks und firmen machen, aber normalos?
 
wozu sind die teile dann gut? hört sich nicht danach an das die gut zum zocken sind, aber wer weiss. ist etwa der plan das die leute zuhause ihre eigene ki betreiben? das werden doch nur freaks und firmen machen, aber normalos?
Selbstverständlich werden die dann gut zum Zocken sein. Das ist ein SoC für den Consumer-Bereich mit einer Blackwell GPU.

Sowohl KI als auch Spiele brauchen sehr viel VRAM und Compute. Mit so einem Ding wirst du mehr VRAM haben, als mehrere RTX 4090 Desktop GPUs zusammen, wenn du eine Variante mit 64 GB RAM kaufst. Faktisch wird VRAM kein Thema mehr sein.

Es hat dann eine unified memory architecture, so wie auch Apple und es die Konsolen haben.
 
Also genau das, was sie schon für Nintendo liefern in der Switch und was in Kürze auf der Switch 2 in die 2. Generation geht.

Ob das ganze allerdings stärker sein wird, als die Apple M-APUs darf jetzt mal bezweifelt werden, bisherige ARM-Lösungen von Nvidia sind ja jetzt nicht soooooo stark - siehe Switch.

Außerdem verlässt Nvidia hier seinen Erfolgpfad für GPUs auf den x86 Plattformen und geht in einem Markt mit zig Konkurrenten.
Aber am Ende ist denen aktuell der Consumermarkt ohnehin fast völlig egal - natürlich nur solange der KI-Hype noch halbwegs anhält...irgendwie kenne ich aktuell niemanden der privat oder beruflich die gehypten KIs für mehr als ein paar Spielchen verwenden würde...in spätestens 5 Jahren schaut die Sache schon wieder ganz anders aus, wetten ;)
 
Also genau das, was sie schon für Nintendo liefern in der Switch und was in Kürze auf der Switch 2 in die 2. Generation geht.

Ob das ganze allerdings stärker sein wird, als die Apple M-APUs darf jetzt mal bezweifelt werden, bisherige ARM-Lösungen von Nvidia sind ja jetzt nicht soooooo stark - siehe Switch.

Außerdem verlässt Nvidia hier seinen Erfolgpfad für GPUs auf den x86 Plattformen und geht in einem Markt mit zig Konkurrenten.
Aber am Ende ist denen aktuell der Consumermarkt ohnehin fast völlig egal - natürlich nur solange der KI-Hype noch halbwegs anhält...irgendwie kenne ich aktuell niemanden der privat oder beruflich die gehypten KIs für mehr als ein paar Spielchen verwenden würde...in spätestens 5 Jahren schaut die Sache schon wieder ganz anders aus, wetten ;)
täusch dich da mal nicht, bei mir in der firma wurden auch ki systeme gekauft damit die devs das zeug nutzen können. als ich letztens in einer telefonwarteschleife war hat da auch eine ki gesprochen, zumindest konnte ich ihr frei erzählen was ich will. hinzu kommt das technik ja erstmal verfügbar sein muss damit entwickler damit was bauen können und das ist ja nun noch nicht so lange. nichts desto trotz gibt es schon viele anwendungen die damit rum spielen und entsprechend vielfältig ist und wird das angebot.
 
Zurück