• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Notebook für die Uni bis 1300€

moeppe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Notebook für die Uni bis 1300€

Hallo.

Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Notebook, der vor allem für das Maschinenbau-Studium, welches dieses WS beginnt verwendet werden soll. Allerdings brauch ich schon jetzt einen neuen Laptop, weswegen ich nicht mehr warten kann.

Meine Anforderungen für das Gerät sehen wie folgt aus:

Budget: 1300€
Größe: 13-14"
Auflösung: Am besten FHD
Anwendungsbereich: Ich werde viel damit unterwegs sein und viel damit schreiben
Akkulaufzeit: so lange wie möglich
Gewicht: Es muss jetz kein extremes Leichtgewicht sein, sollte aber dennoch im leichten Bereich bleiben (auf gar gar keinen Fall mehr als 2kg, eher so 1,5-1,8)
Besondere Anforderungen: Besonders wichtig sind mir vor allem eine gute verarbeitung und eine gute Tastatur. Dadurch dass ich ihn auch sehr oft mitnehme sollte er auch en bisschen was aushalten.

Bis jetzt gefällt mir das folgende Lenovo T450s mit 6-Zellen-Akku ganz gut:
Lenovo Campus ThinkPad® T450s 20BWS03E00 mit 256GB SSD - CampusPoint - Notebooks für Studenten, Schüler, Lehrkräfte und natürlich alle Anderen

Ich würde mich aber über weitere Vorschläge freuen

Schonmal Danke für eure Hilfe
 

dan954

Freizeitschrauber(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

Das T450s ist sehr gut, habe ich selber und kann es nur weiterempfehlen. :)
Ansonsten schau dir noch das Dell E5450 und E7450 oder eventuell auch das Acer P645 an.
 

trigger831

Freizeitschrauber(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

Moin. Da haste dir ja schon ein ganz ordentliches Teil raus gesucht. Für den Preis, sind die verbauten Komponenten ok. Gerade, wenn man auf das Gewicht wert legt, wird die Auswahl doch schnell eng. Ich würde vll noch das Lenovo ThinkPad X1 Carbon, Core i5-5200U, 8GB RAM, 256GB SSD (20BS003JGE) Preisvergleich | Geizhals Deutschland in den Ring werfen. Ein weiteres meiner Meinung nach auch nen Tick besseren Kauf macht man mit dem Dell XPS 13 2015, Core i7-5500U, 8GB RAM, 256GB SSD (9343-0514) Preisvergleich | Geizhals Deutschland. Allerdings kann ich auch aus Erfahrung sprechen, das man nicht an jeder Uni auf seinem Laptop die CAD Programme bekommt. Viele haben ja Solid Edge, und das ist nicht gerade günstig.
 
TE
M

moeppe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

Danke für die weiteren Vorschläge.
@dan954: Die Latitude-Geräte sind irgendwie einfach zu teuer (finde ich) und das Acer werd ich mir noch ein bisschen anschauen.

@trigger831: Das X1 sieht natürlich auch nich schlecht aus. Allerdings gefällt mir am T450s auch die Wartbarkeit und Akkutausch. (Gleiches gilt dann zudem für das XPS 13) Zudem gefällt mir bei dem XPS13 auch der Touch-UHD-Bildschirm nicht.
 

Helljumper94

PC-Selbstbauer(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

Microsoft Surface 3 Pro mit dem Tastaturcover. Ist ordentlich verarbeitet, sehr kompakt und hat glaube ich WQHD. Weiterer Vorteil ist, du kannst sogar handschriftliche Notizen machen.
 

dan954

Freizeitschrauber(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

Bei viel Schreiben würde ich aber auf gar keinen Fall ein Surface Pro empfehlen, das Tastaturcover ist da alles andere als optimal.
 

Oldschooltimes

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

Bei einem bestimmten "Anbieter" wäre ich etwas vorsichtig. Hatte ursprünglich mal Retoureware statt Neuware, als ich das t440s zum Neuwarenpreis gekauft hab. Natürlich sofort wieder zurückgeschickt.
Dreist ist vor allem, dass sie das wieder als Neuware statt B Ware / Retoureware im Angebot haben. Es war ja ursprünglich ausverkauft, aber nachdem ich es zurückverschickt habe, wurde es wieder als Neuware angeboten.
 
Zuletzt bearbeitet:

dan954

Freizeitschrauber(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

Es geht auch jede andere Tastatur mit Kabel oder Bluetooth, habe aber bis jetzt nur positives zu dem Tastaturcover gehört.
Meine schon das hier: Type Cover 2 für Studenten - Microsoft Store Deutschland
Und nicht diese krüppelige Touchcover.
Zudem gibts auf das Surface noch nen ordentlichen Studentenrabatt.
Ja das Teil kenne und es ist im Vergleich zu einer richtigen Tastatur einfach grottig zum Tippen. Ich glaube auch nicht das der TE Lust hat eine Bluetooth-Tastatur mit rum zu schleppen.
 

MilesEdgeworth

Freizeitschrauber(in)
AW: Notebook für die Uni bis 1300€

XPS 13 mit Full HD wäre eine Option, wenn die qHD+ Variante nicht in Frage kommt. (Nach einmal qHD+ will man nicht mehr ohne..)
Die UX303 Zenbooks sind sicher auch eine gute Wahl! Samsung beliefert ja leider den deutschen Markt nicht mehr.. Eine Neuauflage des Ativ Book 9 Plus würde ich sofort weiterempfehlen :ugly:
 
Oben Unten