• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

No Man's Sky - Maxis-Spiel Spore derzeit beliebter als das Weltraum-Abenteuer

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu No Man's Sky - Maxis-Spiel Spore derzeit beliebter als das Weltraum-Abenteuer

Anfang August ist das SciFi-Survival-Spiel No Man's Sky erst auf den Markt gekommen, jetzt leidet der Titel schon an Spielerschwund: Laut den offiziellen Steam-Statistiken ist die Anzahl an Spielern, die noch täglich in No Man's Sky unterwegs ist, um satte 99 Prozent gesunken. Derzeit hat sogar das 2008 erschienene Sandboxgame Spore mehr Spieler als Hello Games Simulation.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: No Man's Sky - Maxis-Spiel Spore derzeit beliebter als das Weltraum-Abenteuer
 

Meldryt

PC-Selbstbauer(in)
Ist immer noch Sommerloch oder gehen euch langsam die Themen aus?
Ich mein mich als Spieler stört es weniger, ganz im Gegenteil finde es praktisch auf einer Platform Hardware und Spielenews gleichzeitig zu haben^^
 
P

pphs

Guest
bin mir gerade nicht sicher, welches spiel der größere flop ist, division oder nms?
 

MatimaDE

Software-Overclocker(in)
also ich finde solche Nachrichten gut.

Ich hatte mir ja überlegt das Spiel zu holen wenn es vernüftigt gepatcht wird und 15-20 Euro kostet aber jetzt will ich es überhaupt nicht mehr.
Bin ja mal echt gespannt wie das mit den (doch) kostenpflichtigen DLC laufen wird. Vielleicht war man ja bei den zu anfangs hohen verkaufszahlen zu optimistisch und wird wohl (doch) wieder zu kostenlosen DLC zurück rudern.
 

Neion

Freizeitschrauber(in)
bin auch total enttäuscht, und habe leider mein Geld bei steam nicht wieder bekommen, meine Kollegen die bei GoG gekauft haben, haben ihr Geld wieder bekommen. naja 60€ Lehrgeld bezahlt.
 

OField

Software-Overclocker(in)
Steam Nutzer Statistiken zu einem Spiel das auf mehreren Plattformen erhältlich ist

herrlich ^^

Ich denke, dass man die Steam-Daten in einen´ relativen Verhältnis gut verallgemeinern kann. Oder glaubst du, dass die Leute, die es woanders gekauft haben, im Schnitt signifikant mehr bzw. weniger vom Spiel halten?
 

ibn333

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich habe NMS auch gespielt und finde es jetzt nicht soo schlecht, aber es natürlich auch nicht das Spiel, das von Hello Games angepriesen wurde. Für mich als Fazit bleibt nur, das ich zukünftig kein Spiel mehr für 50 oder 60€ kaufen werden, von dem ich nicht zumindest mal eine Stunde auf Youtube ein Video gesehen habe, auch auf die Gefahr hin, das ich dann eben einige Inhalte schon kenne. Hello Games hatte ja davor gewarnt, Videos im voraus anzuschauen, weil sie jede Menge Überraschungen eingebaut haben und die man dann schon kennen würde.
Die einzige Überraschung die ich bei NMS erlebt habe war die, das es keine Überraschungen gab, so viel dazu....
 

JTRch

Software-Overclocker(in)
bin mir gerade nicht sicher, welches spiel der größere flop ist, division oder nms?

No Man's Sky mit Abstand. Division ist zwar auch nicht perfekt und hat gerade bzg. Endgame vieles falsch gemacht, aber sie haben nie gelogen. Sean Murray ist aber nun als notorischer Lügner enttarnt worden. So etwas geht gar nicht. Meines Erachtens kann Hello Games heute noch die Tore schliessen, denn ihnen wird nie wieder jemand trauen und ein Spiel abkaufen. Was mit No Man's Sky abging sucht seines gleichen, nicht mal Colonial Marines die rechtskräftig vor US Gericht verurteilt wurden wegen falchen Werbeversprechen hat so arg gelogen wie Sean Murray!
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
bin auch total enttäuscht, und habe leider mein Geld bei steam nicht wieder bekommen, meine Kollegen die bei GoG gekauft haben, haben ihr Geld wieder bekommen. naja 60€ Lehrgeld bezahlt.

Du könntest versuchen das mit dem Steam Support zu regeln. Vielleicht hast du ja Glück, so einfach würde ich keine 60€ in den Gully werfen. Es kommt aber natürlich auch darauf an wie lange du schon gezockt hast. Es gibt zwar Leute die konnten das Game sogar nach 60 Stunden Spielzeit zurückgeben, aber das werden die wohl nicht mehr machen (und das ist auch gut so).
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
bin auch total enttäuscht, und habe leider mein Geld bei steam nicht wieder bekommen, meine Kollegen die bei GoG gekauft haben, haben ihr Geld wieder bekommen. naja 60€ Lehrgeld bezahlt.
Das Spiel war irgendwie genau das, was zu erwarten war. Verstehe nicht, warum man sein Geld zurück will.
1) entweder hast du dich vorab nicht ordentlich informiert
2)vielleicht hast du gelernt, dass man Spiele nicht am Releasetag kauft sondern Reviews abwartet oder gar 1-2 Monate wo die ersten Begeisterungsstürme nachlassen.
 

James-Francis

PC-Selbstbauer(in)
Man beachte wie man das jetzt mit anderen Augen sieht und weiß, das die Entwickler genau gewusst haben, das sie uns total bescheißen:

No Man's Sky: Hello Games bittet darum, keine Gameplay-Videos anzusehen

Die wollten, das man sich vorher nicht informiert, unglaublich !

Was für eine Farce, man hätte bei den Videos nur mitbekommen, wie öde das Spiel ist.

Alleine mit dieser Bitte/Bemerkung/Hinweis, haben die uns dreist ins Gesicht gelogen und gezeigt, das sie uns bewusst irreführend betrogen haben, was man schon als kriminell bewerten könnte !

Nichts wird mehr von denen kommen, absolut nichts mehr............was auch.... noch mehr Müll und LÜGEN ?
 

NCC-1701

PC-Selbstbauer(in)
Ich glaube auch das Hello Games zumachen kann.
Da werden auch keine großen Updates oder gar DLC's kommen.
Das Spiel ist Tod und, sollten sie nicht doch noch verklagt werden, sind die Entwickler zumindest für kurze Zeit die Gewinner.
Ob sie nochmal einen Job bekommen ist jedoch fraglich.
 

ibn333

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es wurde ja auch die Unwahrheit hinsichtlich MMO gesagt, jedenfalls sehe ich das so. Es ist schon einige Zeit her, als ich WoW gespielt habe, aber soweit ich mich erinneren kann, ging man online, machte sein Spiel und ging wieder off. Es gibt keine Speicherpunkte und keinen alten Spielstand. Jede Handlung ist endgültig und wirkt sich für jeden auf die Umgebung aus. Bei NMS können sich Spieler nicht sehen, es können alte Spielstände geladen werden und es gibt Speicherpunkte. Was ist denn das für ein MMO? Also ich kenne mich mit den genauen Definitionen nicht so aus, aber für mich ist NMS sicherlich kein MMO. Aber bei den Vorankündigungen wurde von Hello Games verbreitet, es wäre ein MMO, zwei Spieler können sich treffen aber es wäre extrem unwahrscheinlich. Das macht das Spiel natürlich spannend. Nachdem aber 2 Spieler sich bereits am ersten Tag getroffen haben und sich nicht sehen konnten, war das Thema sofort vergessen. Für mich, ne glatte Lüge von Hello Games um eine Spanung aufzubauen, die nie existiert hat. Denn das mit den Speicherpunkten und alte Spielstände sieht mir nicht so auz, als wäre das in letzter Sekunde noch dazu programmiert worden. Das war von Anfang an so geplant.
Wenn jemand eine andere Meinung hat oder andere Infos, lasse ich mich aber auch gerne eines besseren belehren...
 
Zuletzt bearbeitet:

James-Francis

PC-Selbstbauer(in)
Wie würde wohl eine Werbung aussehen, die die Wahrheit über das Spiel nicht verschweigt und doch noch reihenweise Kunden fangen könnte ?
Wer so einen genialen Coup schaffen würde, wäre der genialste Werbe-Stratege der Welt und hätte ausgesorgt/Angebote bis an sein Lebensende !
:lol:
 

NCC-1701

PC-Selbstbauer(in)
Naja der Marketing-Mitarbeiter hätte zumindest nicht für einen Shitstorm gesorgt.

Ich sage das Spiel ist nicht per se schlecht.
Man hätte nur die Wahrheit sagen müssen, bzw. mit offenen Karten spielen sollen und das Game im Early Access für 20€ anbieten müssen und alles wäre kein Problem gewesen.
Es hat definitiv Potential aber mit der Vorgehensweise von Hello Games hat man fast alle Anhänger vergrault.
 

Terracresta

Software-Overclocker(in)
Naja der Marketing-Mitarbeiter hätte zumindest nicht für einen Shitstorm gesorgt.

Ich sage das Spiel ist nicht per se schlecht.
Man hätte nur die Wahrheit sagen müssen, bzw. mit offenen Karten spielen sollen und das Game im Early Access für 20€ anbieten müssen und alles wäre kein Problem gewesen.
Es hat definitiv Potential aber mit der Vorgehensweise von Hello Games hat man fast alle Anhänger vergrault.

Und es steht immer noch der Fakt im Raum, dass Zeug gezeigt wurde, da so nicht im tatsächlichen Spiel existiert. Da wurden teils lebendige Welten gezeigt, wo auch unerwartetes passieren kann, aber im veröffentlichten Spiel ist nichts davon vorhanden. In Guild Wars 2 wurde das Eventsystem auch so gehyped und letztendlich sinds pro Zone ne handvoll sich wiederholender Events und nichts lebendig wirkendes, wie es am Anfang behauptet wurde. Dafür, dass es da keine klassischen Quests gibt, waren die paar Events nicht genug und boten für mich einfach nicht genügend Abwechslung, um weiterzuspielen, nachdem ich die Gebiete durch hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten