• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nikon D5100

Russel Grow

Freizeitschrauber(in)
Mohooooin!

Also ich wollt mal so rumfragen was Ihr von der Nikon D5100 haltet?

Mir juckt es nämlich ganz gewaltig in den Fingern, mir diese Kamera zuzulegen.

MfG^^
 

SlowRider

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist eine gute Kamera, trotzdem würde ich mal in einen Laden gehen und mit anderen Modellen vergleichen.
Mein Schwiegervater stand vor kurzem vor der Entscheidung D5100 oder Canon 600D, es ist die 600D geworden, die lag ihm einfach besser in der Hand. Als Alternative kann man sich auch mal die Sony Alpha 57, oder auch die Pentax K30 oder auch die K5 anschauen.
Jede Kamera hat da ihre individuellen Stärken und Schwächen, ohne zu wissen was du machen möchtest kann man dir nicht wirklich weiter helfen. Es kommt auch stark drauf an ob du schon Objektive oder sonstiges Zubehör von einer anderen Kamera besitzt und dann eventuell weiterverwenden kannst.
Und wenn es wirklich die D5100, dann würde ich aber das 18-105mm Kit nehmen.
 

ec_chrischan

Kabelverknoter(in)
Ist eine super Kamera - nutze diese auch.

Das 18-105 Kit ist wirklich gut. Und in den Laden gehen lohnt sich echt um zu schauen welche Kamera besser in der Hand liegt. Aber mit der 5100 kann man nicht wirklich was falsch machen - und Nikon punktet halt auch einfach mit den Objektiven gegenüber den anderen Herstellern.
 
TE
Russel Grow

Russel Grow

Freizeitschrauber(in)
Ist eine gute Kamera, trotzdem würde ich mal in einen Laden gehen und mit anderen Modellen vergleichen.
Mein Schwiegervater stand vor kurzem vor der Entscheidung D5100 oder Canon 600D, es ist die 600D geworden, die lag ihm einfach besser in der Hand. Als Alternative kann man sich auch mal die Sony Alpha 57, oder auch die Pentax K30 oder auch die K5 anschauen.
Jede Kamera hat da ihre individuellen Stärken und Schwächen, ohne zu wissen was du machen möchtest kann man dir nicht wirklich weiter helfen. Es kommt auch stark drauf an ob du schon Objektive oder sonstiges Zubehör von einer anderen Kamera besitzt und dann eventuell weiterverwenden kannst.
Und wenn es wirklich die D5100, dann würde ich aber das 18-105mm Kit nehmen.
Bestellt ist sie ja schon. Mit eben deinem genanntem Kit Objektiv. Ich habe im Fotoladen einige "probiert", mir lag die Nikon am besten-> da kleine Hände!
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
Bei Nikon hast du (wie auch bei Canon) mit die größte Auswahl an Objektiven.
Bei den "kleinen" Nikons, also D40/x, D60, D3000, D3100, D5000 und D5100 MUSST du darauf achten das deine Objektive einen integrierten AF-Motor haben.
Das ist bei der Kit-Linse zu >99% immer der Fall.
Nikon-Linsen haben ein AF-S im Namen. Sigma hat das Kürzel HSM. Tamron hat entweder "Built in Motor" oder USD im Namen stehen.

Ältere Linsen mit passendem Bajonett-Anschluss passen auch. Allerdings musst du dann manuell scharf stellen.

Ansonsten wirst du für den Anfang viel Spaß mit der Nikon haben :daumen:
 

JoKa29

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, habe selbst die 5100 und die D90 - und bin mit der 5100er ganz zufrieden. Wie schon angesprochen, ist die Auswahl der Objektive sehr groß.
Für mich kam nur die Nikon in Frage, da ja schon Nikon Objektive im Hause waren. Im Grunde genommen, "tun" sich die diversen Hersteller nix mehr - fotografieren läßt sich mit allen gut. Ist Geschmackssache und ein "Handgefühl"! Letztendlich kommt es sowieso immer auf den "Fotografen" an ... wenn der nichts "kann" (bzw. nicht lernwillig ist) nützt Dir auch ne 3000 Euro Kamera nix ... :D
 
Oben Unten