• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

nicht reproduzierbare bluescreens edit: staub im netzteil produziert welche?

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
seit 3tagen quält mich mein compi mit bluescreens mit verscheidenem von usb bis non_page_area ist alles dabei sogar fehler im kernel.
das system wurde vor ca 1 monat ganz neu aufgesetzt weil es davor auch schon porbleme gab.
mainboard, arbeitspeicher und CPU werden im august 3jahre alt weshalb ich elektromigration vermute.


jemand eine idee wie ich sicher heraus finden kann ohne geld zu investieren wo der fehler noch stecken kann?
system steht in einer kleinen übersicht
CPU:1055T TC / NH-D14 [CPU-Z]
RAM:CMP4GX3M2C1600C7 8GiB-7-8-7-20-T2
MB:M4A88TD-M EVO​
-tretten vermert beim spielen auf zur zeit weiss ich es sicher bei sleeping dogs damit hatte ich 3bluescreens innerhalb von 30min
-im desktop idel 12h ohne bluescreen
-sfc /scannow ergab keine fehler im system
-memtestx86+ ist bei empfohlener 1600mHz 3mall durchgelaufen ohne einen fehler zufinden ca7h30min
-treiber sollte auch alle aktuell sei(chipsatz, grafikkarte, lan, x-fi, USB, AHCI)
edit: -prime95(v297.win64) läuft gerade start 7uhr nach 10min hardwarefehler(torture >blend test)
- teste nochmal mit 0.05V mehr offset (=1.35v) cpu/NB powerline ist on
edit2: - problem besteht weiterhin

edit2.1: bilder

edit3: cpu spannung offset +0.075 am testen / edit 4: bluescreen memory_management

edit5: teste mit spannungen ohne offset (cpu 1.375v)(hw monitor meldet 1.416v :( )(30min prime stable)
cpu03.jpg

cpu01.jpg

cpu02.jpg

cpu04.jpg

igp01.jpg

onbdvice01.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

DumBaz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens bei spielen

Hey zeffer

Ich hatte vor Jahren mal ein Ähnliches Problem, da waren einige Transistoren Defekt, genau neben dem IDE Kontroller.
Interessanter weise sind die nach UNTEN aufgegangen und nicht nach OBEN wo man das sofort hätte sehen können.
Such mal dein MB rund um die CPU, Ram + HDD-Steckplätze ab ob sich da was verabschiedet hat.

MfG
DumBaz
 
TE
zeffer

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens bei spielen

danke für die antwort bissher kann ich nichts finden werde noch ein bisschen suchen hier ein bild
mb01.jpg

edit:sehe kein beule, risse oder auffälligkeiten um die caps bissher unterm mainboard ist auch alles optisch iO

Edit2: mit erhöter spannung auf laut hw tool 1.428v läuft das ding nun 1h primestabil denke da wird er wohl bald abrauchen was denkt ihr?

Edit3: nicht stabil: windows start button macht nun auch bluescreens
 
Zuletzt bearbeitet:

SupprDeitsch

PC-Selbstbauer(in)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

nimm mal den RAM raus und putz die kontakte am RAM... bei mir is mal ein DDR2 speicher leicht verschmutzt gewesen, warum auch immer, war nie ausgebaut.

vorm reinigen bitte sich selbst kurz erden (an blankes metall od. schrauben zb am gehäuse fassen), damit man durch etwaige elektrische aufladung der finger nix putt macht sobald man den ram berührt!
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Sporadisches-Allerlei, kenne ich nur von defekten Netzteilen :schief: Da auch schon mal Hand angelegt und was gegengetestet?
Festplatte wurde auch schon überprüft/getestet(CrystalDiskInfo/HD Tune)?
 
TE
zeffer

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

nimm mal den RAM raus und putz die kontakte am RAM... bei mir is mal ein DDR2 speicher leicht verschmutzt gewesen, warum auch immer, war nie ausgebaut.

vorm reinigen bitte sich selbst kurz erden (an blankes metall od. schrauben zb am gehäuse fassen), damit man durch etwaige elektrische aufladung der finger nix putt macht sobald man den ram berührt!

alle ausgebaut und gereinigt beim prüfen der caps

Sporadisches-Allerlei, kenne ich nur von defekten Netzteilen :schief: Da auch schon mal Hand angelegt und was gegengetestet?
Festplatte wurde auch schon überprüft/getestet(CrystalDiskInfo/HD Tune)?

ja kurz bevor der hopps gegangen ist hat es mir ein hdd den lesekopf beschädigt ohne einwirkung von aussen da habe ich alle mehrfach getestet jetzt ist eine ssd drin für das system dannach lief er ca 2wochen ohne probleme . dann das aus den 1. post, wie kann ich das netzteil testen BeQuiet E5-600W müsste ich seit 2006(lebenserwartung laut bequiet 11jahre) nutzen reicht villeicht ergebnisse aus hwmonitor von cpuid?

edit ich bau das netzteil einmal ganz aus und schau ob ich eine überlastung auf einer schine finde
 
Zuletzt bearbeitet:

SubLeo

Software-Overclocker(in)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Setze den Ram mal auf 666 MHz (@1333) und teste mal. Falls es daran liegt kannst du später die CPU_NB erhöhen.
 
TE
zeffer

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Setze den Ram mal auf 666 MHz (@1333) und teste mal. Falls es daran liegt kannst du später die CPU_NB erhöhen.

schon getestet bluescreens, erhöhte nb spannung 1,2v brauchte auch nichts beides versuche (cpu war eingestellte1,375+load calibartion von nb und cpu) 1x autospannung rest 1x bios empfehlung manuell gelegt
edit: allerdings wie von corsair angegebenen 1,5v für 1333 mit 9-9-9
edit2:werde nochmal mit 1,65v testen nach dem wiederzusammen bau
edit 2.1: wiederzusammengabut kabelverlegung bisschen geändert aber nix undgewöhliches gefunden
 

Anhänge

  • test2min.jpg
    test2min.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 151
  • test10min.jpg
    test10min.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 131
Zuletzt bearbeitet:

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Wie schon gesagt, anderes NT ausprobieren, mit Haushaltsmitteln das Ding durchtesten muss nicht zwangsläufig einen evtl. Defekt aufindbar machen.
 

kress

Volt-Modder(in)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Schonmal ohne Vollbesetzung der Ram-Bänke probiert? Mal nur mit 2 Riegeln testen.
 
TE
zeffer

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

furmark+prime 10min stable mit 1333mhz für ram bei 1,65v und screens die spannungen zeigen unterlast

Anhang anzeigen 645464
Anhang anzeigen 645465

Wie schon gesagt, anderes NT ausprobieren, mit Haushaltsmitteln das Ding durchtesten muss nicht zwangsläufig einen evtl. Defekt aufindbar machen.
die fliegen hier leider nicht bei mir rum :( aber was ist mit haushaltsmittel gemeint?

Schonmal ohne Vollbesetzung der Ram-Bänke probiert? Mal nur mit 2 Riegeln testen.
habe letzten tag davor ja 8h memtest laufen lassen hat 3xbestanden unter vollbestückung ohne senkungen
 
Zuletzt bearbeitet:

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Als Haushaltsmittel bezeichne ich mal: nen einfaches Multimeter, optisches überprüfen der Kabel und Software-Tools für Win (die gut und gerne mal anzeigen was sie wollen) ;)
Ne, bei einem Ausschlussverfahren musst du schon die eine oder andere Komponente tauschen, sonst suchst du noch in Jahren nach dem Fehler ...
... mit Pech tauscht du Board und CPU, aber der/die Fehler/Symptome bleiben die gleichen.
Also, Freunde/Kumpels/Kollegen fragen, Fachgeschäft ansteuern(evtl. gibts da welche die kostenlosen Suport bieten),
oder den Fachhandel -> da am besten große Elektrofachmärkte ansteuern (2W. Umtausch/Rückgaberecht)... gibt doch so paar möglichkeiten, man muss nur etwas kreativ sein und es auch wollen.

Tipps einholen woran es liegt, bei Sachen die man selbst bewerkstelligen kann und nur den Schupps in die richtige Richtung braucht, dafür sind wir da, für den Rest der User selbst.
(es sei denn einer derjenigen wohnt gleich um die Ecke und ist so solidarisch, das er für die Problemlösung nicht nur sich sondern auch ein funktionierendes NT mitbringt, anders herum geht es natürlich auch, falls möglich)
 
TE
zeffer

zeffer

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Als Haushaltsmittel bezeichne ich mal: nen einfaches Multimeter, optisches überprüfen der Kabel und Software-Tools für Win (die gut und gerne mal anzeigen was sie wollen) ;)
Ne, bei einem Ausschlussverfahren musst du schon die eine oder andere Komponente tauschen, sonst suchst du noch in Jahren nach dem Fehler ...
... mit Pech tauscht du Board und CPU, aber der/die Fehler/Symptome bleiben die gleichen.
Also, Freunde/Kumpels/Kollegen fragen, Fachgeschäft ansteuern(evtl. gibts da welche die kostenlosen Suport bieten),
oder den Fachhandel -> da am besten große Elektrofachmärkte ansteuern (2W. Umtausch/Rückgaberecht)... gibt doch so paar möglichkeiten, man muss nur etwas kreativ sein und es auch wollen.

Tipps einholen woran es liegt, bei Sachen die man selbst bewerkstelligen kann und nur den Schupps in die richtige Richtung braucht, dafür sind wir da, für den Rest der User selbst.
(es sei denn einer derjenigen wohnt gleich um die Ecke und ist so solidarisch, das er für die Problemlösung nicht nur sich sondern auch ein funktionierendes NT mitbringt, anders herum geht es natürlich auch, falls möglich)
emm ja neues mb und andere cpu kommen die tage an bissher bin ich nach dem neuanschliessen der kabel beschwerde frei werde da beobachten und die settings mal wieder verschärfen (mit dem rechner hatte ich schon viele ungeklärte sachen die sich wie nichts aufglöst haben)
meine frau hat ein 400w netzteil aber eigentlich hat sie was dagegen :D
zudem wie beschrieben kann ich die nicht reporduzieren
der lief ja nun 3wochen ohne Probleme davor ging es auch schon mal so

edit: zumal ich ihn nun nicht mehr auslösen kann senke gerade die spannungen an der cpu, ram läuft wieder mit 1600 7-8-7-20-T2 wieder

Edit2: verstehe es nicht 10min volllast keine probleme versuche ein bluescreen zu erzwingen

edit3: bin nun wieder auf cpu 1,34v laut hwinfo im bios halt die standart spannung keine porbleme bissher schon mal danke für den tip mit den netzteil kann es sein das alter staub eine leichte brücke im nt verursacht hat da kamm heute beim kabel sortieren und ausblassen der gute klebe staub raus :ugly:
edit3.1: 1h primestable 2h gespielt nichts feststellbar
 
Zuletzt bearbeitet:

SupprDeitsch

PC-Selbstbauer(in)
AW: nicht reproduzierbare bluescreens glaube meine CPU wurde gefressen

Manchmal passieren ja echt komische Sachen... da denk ich echt daran die Profis von Akte X einzuschalten xDD

Hoffe mal es bleibt jetzt stabil wie's is :)
 
Oben Unten