• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Headset & Soundkarte gesucht

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi ihr Lieben,

suche ein neues Headset oder Hifi Kopfhörer mit Clip Mic. ....

ich möchte nur stereo kopfhörer, preislich so bis 150 euro... hatte jahrelang sennheiser PC 350... und jetzt PC350 Special Edition.

Ich habe zwar gerne Tiefen in den Klängen, aber viel WICHTIGER ist die Ortung von Gegnern, ich brauche gute Klänge, weil ich von den PC 350 eine super Ortung gewohnt bin..

ich hatte mir das steelseries siberia v3 angeschaut... weil es auch so cool leuchtet :D...
schön find ich auch das razer kraken, aber schön ist nicht alles(ich sag nur beats kopfhörer .... brrr ... junk!:daumen2: )
oder doch lieber beyerdynamic?

und ne passende Soundkarte wäre super, die ausreicht um das Headset Ohm mäßig zu unterstützen, habe aktuell sogar nur onboard.

Danke & LG
dNy
 

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
Für Ortung ist ein ATH AD500X richtig geil, aber auch ein AKG 612 ist nicht schlecht, beim BD DT 990 hast du mehr Bass. Wenn dir der Sennheiser Klang gefallen hat kannst du auch einen KH von denen holen...vlt einen HD 598.


Ein Fiio E10k sollte die angenehm laut bekommen;)
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
naja find die DT 990 overhyped...man sollte mal alle drei genannten probieren;)

naja...das ist eine Glaubensfrage, die einen sagen ja, die anderen sagen der KH auf dem dein 350 beruht und der fast die hälfte kostet hört sich gleich an.

ich wäre nicht für intern - der PC ist einfach nicht der beste Ort für einen DAC.
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)

dynastes

Software-Overclocker(in)
Der Grund, warum niemand auf die von dir genannten Headsets eingegangen ist, besteht darin, dass sie, wie du für das Razer Kraken bereits vermutet hast, kompletter Müll sind.
Sicher, für einen Bruchteil des aufgerufenen Preises wären es vllt anständige Produkte, für die aufgerufenen Summen allerdings sind beide zu schlecht - die Tatsache, dass man absolut legitim behaupten kann, dass doppelt so teure Hifi-Kopfhörer das weit bessere PLV besitzen, sollte das mehr als deutlich machen :what:.

Die Modelle, die LukasGregor genannt hat, halte ich alle für sehr gute Alternativen - hinsichtlich der Frage, welches genau du nehmen solltest, kann ich nur zum Probehören raten. Eine überdurchschnittlich gute Ortung sollte dir jedes davon ermöglichen.

Auch was das Ausgabegerät angeht, muss ich LukasGregors Empfehlung wiederholen: Der FiiO E10K sollte beiden in Frage kommenden Xonars überlegen sein. Die DX ist eine akzeptable Karte, hat aber keinen Kopfhörerverstärker an Bord, zur DGX würde ich nur raten, wenn das Budget nichts anderes erlaubt.

Wie gesagt, Probehören ist bei solch' einem Kauf eigentlich Pflicht - doch selbst wenn du das nicht tun möchtest (denn beträchtlichen Aufwand bedeutet es sicherlich), rate ich dir von den Gaming-Headsets, die du selbst angeführt hast, dringend ab. In diesem Markt gibt es nur einige wenige brauchbare Modelle, von denen keines von Steelseries oder Razer kommt ;)
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
naja weiß man nicht, entweder ist es einfach mitläufer kaufen, oder es taugt wirklich was

naja was heißt "reicht" Stereo ist einfach besser zum zocken....

ein 5.1 oder 7.1 headset sagt mir vielleicht ob oben oder unten, dies wird aber in der regel leiser dargestellt als wenn es einfach rechts oder links kommt... weil so viele kleine lautsprecher agieren... und naja so ist die Ortung wieder schlechter meiner Meinung nach.
 

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
Du hast Ortung noch nicht ganz verstanden...ich hab gemeint, dass ich virtuellen Souround - der einzige Grund für Gaming-Soundkarten- für unnötig halte, meiner Meinung nach reicht(besserausgedrückt: ist das "Beste") auch Stereo Klang. Mal einfach mit Stereo-KH(oder sogar In-Ears) anhören: Virtual Barber Shop (Audio...use headphones, close ur eyes) - YouTube

Echte 5.1 (gibts echte 7.1? - ist ja noch schlimmer) sind natürlich vollkommener Schwachsinn, keine Frage.
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
jop hab eins Logitech G35... purer Schrott zum zocken...........

d.h. von den vielen Junk Headsets ist mein PC 350 SE noch eins der guten? :D dann werd ich mir wohl erstmal ne Soundkarte besorgen

LG & Danke

Schade, dass immer alles was schön aussieht, ******* ist... weil z.B. auf so großen LAN Partys 200+ Mann, kommt das geil wenn man mit nem mega Headset in grün raussticht auf den Bildern :D alle haben schwarz oder weiß
 

dynastes

Software-Overclocker(in)
naja weiß man nicht, entweder ist es einfach mitläufer kaufen, oder es taugt wirklich was

Blinkende Lichter, mehr oder weniger stylisches Aussehen, eventuell ein paar Treiber-Extras und ansonsten sehr viel Marketing: Das ist es, was hinter Razer-, Steelseries-, Roccat- und sonstigen -produkten dieser Art steht. Die Soundqualität steht leider hintenan - was du bekommen wirst, ist im Wesentlichen überbordender Bass, der nicht mal sonderlich definiert oder "tight", sondern einfach aufgeblasen ist und zuverlässig in alle anderen Frequenzen blutet.

Leider informieren sich viele Leute aber nicht wirklich, bevor sie derartige Produkte anschaffen, sondern schauen lieber, was denn der E-Sport-Profi auf dem Kopf trägt und dies sind natürlich immer Produkte der Clan-Sponsoren - hier sind Razer und co. ganz groß dabei.
Nun möchte ich natürlich nicht behaupten, dass man mit diesen Geräten nicht zocken kann, denn das wäre falsch - ein guter Counterstrike-Spieler wird nicht plötzlich keine Gegner mehr orten können, nur weil er ein relativ schlechtes Audioprodukt auf dem Kopf hat. Auch lassen sich zu Kraken und co. durchaus positive Reviews finden, daran besteht überhaupt kein Zweifel.
Das Problem hier ist aber: Nur weil man Hardware-Redakteur, Spieletester oder Profispieler ist, muss man noch lange (natürlich könnte man, es scheint aber eher Ausnahme denn Regel zu sein) kein sogenannter "skilled listener" sein. Entsprechende Fähigkeiten entwickelt man nur durch Übung und für diese sind auch Vergleiche notwendig, denn wenn ich noch nie gehört habe, wie sich ein hochauflösendes Paar Kopfhörer anhört, wird mich der aufgeblähte Bass eines typischen Gaming-Produktes möglicherweise begeistern, weil eben plötzlich die Ohren wackeln oder ähnliches. Dass dann in allen Frequenzen Details verloren gehen und niedrig auflösende Treiber den Ton "grobkörnig" erscheinen lassen, lässt sich nur schwer bestimmen, wenn man diese vorher noch nie gehört hat und mithin nicht wusste, dass sie überhaupt vorhanden sind (deshalb nochmal: Probehören ist UNVERZICHTBAR). An dieser Stelle wirst du mir einfach glauben müssen, wenn ich dir sage: Ein Lied, dass du über ein Razer Kraken hörst, wird sich auf einem Beyerdynamic DT 990 völlig verändern, die Unterschiede sind schlicht gewaltig.

Ich möchte außerdem noch folgendes hinzufügen: Mit dem Sennheiser PC 350 besitzt du bereits eines der besseren Gaming-Headsets, sowohl Siberia v3 als auch Kraken Pro wären vermutlich Downgrades (wobei ich sagen muss, dass das jetzt eher ein "educated guess" ist - ich habe mehr als genug Gaming-Produkte gehört, inklusive des Kraken Forged, nicht aber das PC 350, Sennheisers höherpreisige Modelle gehören aber gewöhnlich zum besseren, was das Segment hergibt).

d.h. von den vielen Junk Headsets ist mein PC 350 SE noch eins der guten? :D dann werd ich mir wohl erstmal ne Soundkarte besorgen

Präzise ... es geht mutmaßlich noch bedeutend besser und ich kenne das Tuning dieses Headsets, wie gesagt, nicht, der Markt gibt aber enorm viel Schrott her.


Schade, dass immer alles was schön aussieht, ******* ist... weil z.B. auf so großen LAN Partys 200+ Mann, kommt das geil wenn man mit nem mega Headset in grün raussticht auf den Bildern :D alle haben schwarz oder weiß


Ja, die liebe Optik ... siehe oben, ganz schlechtes Kaufargument :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Klingt vollkommen plausibel, dass die Gamer, die gut sind die Skills nicht durch die Hardware erlangen ist mir auch bewusst, aber wie du schon sagst ja... marketing ganz oben, sponsor sponsor sponsor ... und alle kaufens nach...


wo kann ich sowas alles probehören? im saturn / media markt gibts so gute wie nen beyerdynamic bestimmt nicht... ggf. Music Store köln? :D

LG und danke für die vielen Antworten
 

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
Dem stimme ich zu und möchte nur hinzufügen, dass viele E-Sportler ihre Headsets nur um den Hals hängen haben, weil sie müssen. Das Mikro benutzen sie, weil es sowiso da ist, aber für den Sound verwenden viele In-Ear-Monitors;)

edit: MM und Konsorten kann man getrost vergessen....
Manche verwenden die gesponsorten HS auch als Gehörschutz :D
 

dynastes

Software-Overclocker(in)
Im Rhein-Main-Gebiet, wo ich lebe, gibt es beispielsweise mehrere Hifi-Profi-Geschäfte (meine persönliche Quelle ist etwa die Filiale in Wiesbaden, da die in Mainz nicht so gut bestückt ist) und Session Music in Frankfurt. Generell werden nur spezialisierte Hifi-Geschäfte und ähnliches eine große Palette hochwertiger Kopfhörer auf Lager haben und zudem eine ausreichend stille Umgebung zum Probehören bieten, Geschäfte wie Saturn und co. kann man in beiderlei Hinsicht in die Tonne kloppen :ugly:
Im Zweifel müsstest du Google bemühen, um entsprechende Läden in deiner Nähe zu finden.

Im Übrigen hat mein Vorredner natürlich recht, gerade auf Turnieren sind die in Frage stehenden Headsets oft gar nicht "wirklich" im Einsatz. Aber auch im Midskill-Bereich (ich rede noch immer von CS), wo manche Spieler mechanisch schon sehr gut sind, wird gute Leistung oft schon mit "High-End-Headsets" abgerufen. Aber wie dem auch sei, die Strategie funktioniert ja, was im populären Bewusstsein präsent ist, wird eben mit höherer Wahrscheinlichkeit gekauft, Qualität hin oder her.
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ne wenn man bisschen grips hat sieht man das auch, wie hier schonmal gesagt, sieht man wenn z.B. (ich fnatic Fan) die Spieler von fnatic ihr krasses Steelseries Headset ausziehen dadrunter in ear kopfhörer sind ;) die sind bestimmt nicht fürs noisecanceling gedacht :lol:

naja hab mir jetzt mal das asus xonar dgx bestellt für den preis und weils KHV(wie auch immer das funktioniert) hat und intern ist, vielleicht ist die externe ja besser, aber habe irgendwie keine lust auf ein externes gerät, allein wegen lan partys usw... bitte schimpft mich nicht aus :hail:

aber es wird aufjedenfall besser sein als meine onboard :D
mit kopfhörern überlege ich mir nochmal
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
ui... hab die xonar dgx verbaut...

war erst nicht so ausm häuschen, habe dann aber nen kleines symbol entdeckt wo man der soundkarte sagt wieviel ohm das headset hat...
voip mode <32 ohm -> pro gaming 32-64 -> und exciter mode >64 ohm xD

da ich 150 Ohm im pc 350 se habe, habe ich exciter benutzt und ist schon ein meilenunterschied zum onboard haha :hail::D

danke für die immer nette Hilfe von euch

Gruß
d.
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo ihr Lieben,

muss das hier nochmal auffrischen.

also habe immer noch mein PC 350 und mein PC 350 SE ... das SE hat sich als Flopp herausgestellt .. hat 4 Monate überlebt, gut kann man sagen es könnte ja an mir liegen, aber mein PC 350 Standard ist jetzt etwas mehr als 10 jahre alt :) und das lebt immer noch, hat nur mittlerweile seit 1nem Jahr beim lauter leiser schalte ne macke, wenn man davon bleibt ist aber alles gut.

hatte mir ja die xonar dgx gekauft...

soll ich beyerdynamic dt990 probieren? liegt gerade bei 135 euro in amazon, finde ich guten preis glaub war mal über 200 oder?

Danke und Gruß
d.
 
Zuletzt bearbeitet:

buxtehude

Freizeitschrauber(in)
der höchste preis der DT 990 Pro betrug 159€ (KLICK), aber der tipp mit dem probehören vor ort ist super. hast du das schon gemacht?
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
stimmt sollte ich mal tun, muss ich echt mal raussuchen, wo es sowas gibt bei mir in der nähe:hail:
 

buxtehude

Freizeitschrauber(in)
falls es dich tröstest: sogar hier in berlin gibt es nur wenige läden, die eine große auswahl an (sehr) guten kopfhörern haben, die man ausführlich testen kann und wo man sachlich und fachlich beraten wird.
 

Patapon

Freizeitschrauber(in)
falls es dich tröstest: sogar hier in berlin gibt es nur wenige läden, die eine große auswahl an (sehr) guten kopfhörern haben, die man ausführlich testen kann und wo man sachlich und fachlich beraten wird.

Bei JustMusic ubhf Moritzplatz nähe Kotti haben die im 2. Stock viele verschiedene KH an der Wand hängen die du probehören kannst, das Verkaufpersonal ist aber nicht so dolle und die Rücknahmerichtlininen für online und offline Käufe, meinte mal dort ein Verkäufer nehmen sie die KH nicht zurück.
 

Patapon

Freizeitschrauber(in)
Zum Threadersteller

Wenn du Schmerzen bei "normalen" Bügelkopfhöreren hast, brauchst du "Doppelbügelkopfhörer" wie z.B. Philips 9500 oder AKG-612 klanglich sind beide gut und kaum ein unterschied. Beide "offene Bauweise", zu den Kopfhörern kann ich dir ruhigen Gewissens die Soundkarte Soundblaster Z bulk version empfehlen, die beinhalten auch einen KH verstärker und du kannst 5.1bis 8.1 Sound emulieren, aber auch echte 5.1 Anschlüsse vorhanden und sogar extra Anschluss für Boxen.

Wenn du wie bereits erwähnt keine Probleme mit "normalen" Bügel Kopfhörern hast und keine Lust hast extra Mic+KH zu kaufen, kannst du das HyperX Cloud von Kingston probieren (dedizierte Soundkarte empfohlen), wenn du auch keine Soundkarte kaufen möchtest, probiere das HyperX cloud II von Kingston mit ansteckbarem USB Sound.

Finde diese Bayerdynamic990er oder 880er echt overhyped :hail:hier und dazu immer das FiiO :rollen::P....abgesehen davon wurden mir die Byerdynamic immer sher schnall warm um die Ohren und das in der kalten Jahreszeit, ich schwärme ja immer noch vom labbrigem sitz und dem Material meine Philips 9500.

Fazit:
Manch einer mag einen festen Anpressdruck, manch einer eher nen lockeren laschen, manch einer mag offene oder geschlossene Bauweise, wobei "offfene" Bauweise für Ortung besser ist, aber deine und Außengeräusche nicht abschirmt.
Am besten KH in einem Laden länger als 5 min ausprobieren, viel Erfolg für was immer du dich auch entscheidest.
 

LukasGregor

Software-Overclocker(in)
Ich stimm dir zu, dass der Fiio und die Beyer overhyped sind, aber emulierten 5.1 Klang halte ich für den größten Blödsinn.

Probieren ist nat. am sinnvollsten bei KH.
 

tantony

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Anliegen wie der Threadersteller und fande den Thread bisher schon sehr interessant. Auch ich bin auf der Suche nach einer Soundkarte (am liebsten intern) und einem neuen Headset, wobei mein aktuelles ein sehr günstiges ist : Philips SHM741 Von der Materie habe ich - ehrlich gesagt - absolut keine Ahnung und möchte auch erstmal nicht so wahnsinnig viel ausgeben, deshalb fällt es mir schwer mich erstmal zu orientieren.

Nach einigen Tagen Recherche tendiere ich aktuell zu einem QPAD QH-85 und einer Soundblaster Z. Allerdings habe ich zu der Soundblaster gelesen, dass es da Probleme im Zusammenspiel mit aktueller Hardware gibt. Deshalb zwei Fragen:

1. Taugt die Kombination was?
2. hat jemand aktuelle Erfahrung mit der Soundblaster Z
 

buxtehude

Freizeitschrauber(in)
1. ja, im grunde schon. welches mainboard hast du?
2. nicht persönlich, aber dazu gibt es einige aktuelle threads hier im forum.

es soll wohl nicht nur von der hardware, sondern auch vom os (z.b. win10) abhängen, ob es probleme gibt.
 

Patapon

Freizeitschrauber(in)
Hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches Anliegen wie der Threadersteller und fande den Thread bisher schon sehr interessant. Auch ich bin auf der Suche nach einer Soundkarte (am liebsten intern) und einem neuen Headset, wobei mein aktuelles ein sehr günstiges ist : Philips SHM741 Von der Materie habe ich - ehrlich gesagt - absolut keine Ahnung und möchte auch erstmal nicht so wahnsinnig viel ausgeben, deshalb fällt es mir schwer mich erstmal zu orientieren.

Nach einigen Tagen Recherche tendiere ich aktuell zu einem QPAD QH-85 und einer Soundblaster Z. Allerdings habe ich zu der Soundblaster gelesen, dass es da Probleme im Zusammenspiel mit aktueller Hardware gibt. Deshalb zwei Fragen:

1. Taugt die Kombination was?
2. hat jemand aktuelle Erfahrung mit der Soundblaster Z

Siehe meine Signatur, habe zwar kein ganz aktuelle Mainboard, aber mit Windows10 und aktuellen soundblaster z treibern von der Homepage gab es keine Probleme.
 
TE
Hawkzton

Hawkzton

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
das hyper x cloud II hat mein bruder, das fand ich jetzt nicht besser als mein pc 350^^

was soll mir die aussage overhyped sagen? kollegen erzählen nur gutes bis jetzt. könnt ihr auch was schlechtes darüber sagen?

unter overhyped verstehe ich beats kopfhörer, weil die wirklich ******* sind nur der ottonormalverbraucher sie gutaussehend findet...
 

tantony

Schraubenverwechsler(in)
1. ja, im grunde schon. welches mainboard hast du?
2. nicht persönlich, aber dazu gibt es einige aktuelle threads hier im forum.

es soll wohl nicht nur von der hardware, sondern auch vom os (z.b. win10) abhängen, ob es probleme gibt.

Ich habe das Asus Maximus VIII Ranger. Habe die Karte nun bestellt. Falls es da Probleme gibt, geht sie halt innerhalb der ersten 14 Tage zurück :-)
 
Oben Unten